Seite 47 von 352 ErsteErste ... 3745464748495797147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 3517

Ein Traum wird zur Realität: wir beginnen in Hua Hin zu bauen !

Erstellt von Socrates010160, 18.09.2014, 02:38 Uhr · 3.516 Antworten · 233.530 Aufrufe

  1. #461
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Porenbetonsteine und die dazugehörige Schneide- und Klebetechnik sind auch nicht vollkommen unbekannt in Thailand.
    Cheers, X-pat
    Haben kürzlich einen Umbau am Haus machen lassen, da hat der Bautrupp auch die Porensteine verwendet. War das erste mal, vorher haben die immer mit den Miniziegeln gemauert. Hat alles problemlos geklappt und sieht sauber aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #462
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Schade dass hier niemand ein Haus in Thailand stehen hat, das nach Euren Ideen gebaut wurde...doppelwandig oder isoliert... denn dann hätte man mal die Stromkosten je qm umrechnen können..

    Ich denke und habe das schon mehrmals beschrieben, dass eine Isolierung eine disziplinierte Lebensweise voraussetzt, die Fenster und Türen immer geschlossen zu halten...

    das sind wir nicht und werden wir nicht... wir sind im Leben nach allen Seiten offen wie unser Haus...hier und in Thailand.

    Zu Ende gedacht, würden bei uns durch eine Isolierung vermutlich mehr Energiekosten entstehen, um die Wärme nachts wieder aus dem Haus zu bringen...

  4. #463
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Unser Haus ist gedaemmt, wie genau weiss ich zwar nicht, hat der Vorbesitzer gemacht, es haelt aber kuehle Temperaturen. Tueren und Fenster stehen trotzdem den ganzen Tag offen und die Hunde rennen rein und raus. Da muss auch die Aircon nachts gegen ;). Haelt sich kostenmaessig trotzdem in Grenzen, wir haben aktuell ~2000B Stromkosten/Monat.

  5. #464
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Unser Haus ist gedaemmt, wie genau weiss ich zwar nicht, hat der Vorbesitzer gemacht, es haelt aber kuehle Temperaturen. Tueren und Fenster stehen trotzdem den ganzen Tag offen und die Hunde rennen rein und raus. Da muss auch die Aircon nachts gegen ;). Haelt sich kostenmaessig trotzdem in Grenzen, wir haben aktuell ~2000B Stromkosten/Monat.
    Könntest Du mir nun bitte erklären, wozu man eine Isolierung benötigt, wenn den ganzen Tag Fenster und Türen offen stehen ???

    Möglicherweise hat die Isolierung in CM einen ganz anderen Hintergrund und wurde gegen die kühleren Temperaturen bei Euch dort oben eingebaut...

    Wieviel qm hast Du ?? Die Stromkosten würden in etwa denen in unserem Ferienhaus in 6 Wochen entsprechen...ohne Isolierung.. da der Vermieter jedoch 6 Baht/ Unit berechnet haben wir die doppelte Summe...

  6. #465
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Ist ein bisschen aelteres Moo Baan Haus, knapp 10 Jahre. Man fuehlt, dass die Isolierung funktioniert, sowohl bei zu warm als auch bei zu kalt draussen. Auch bei offenen Fenstern und Tueren ist es merklich kuehler im Haus. Koennte man natuerlich nun alles zumachen, aber wozu?

    Ist alles in allem so um die 250-300qm. Hab es aber nicht gemessen. Aircon laeuft nur nachts zum Schlafen, tagsueber reichen ein paar Ventilatoren.

  7. #466
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Gute Isolierung hält bei Kälte die die Wärme/Hitze draussen und bei Hitze draussen die kühle Luft drinnen. Bei zu gut gemeinter Isolierung hält sich allerdings die aufgewärmte Hitze in den Ausssenwänden, wie bei einem Kaminofen.......

    :: Effektiv Innen- und Außenwände isolieren und dämmen

    Patchwork? Nicht an der Fassade. » Wärmedämmverbundsystem | Info NEU

  8. #467
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Am allerbesten sind diese roten Backsteine, davon 5 Reihen. Hab ich gehabt im Jahrhundertsommer 2003 im Rheinland. Das Klimagerät lief Tag und Nacht 24/7 für 4 Monate, es war furchtbar.
    Jetzt hab ich ganz normale Außenwände mit so verputzer Styroporisolation die auf eine Verlattung getackert ist. Viel besser, damit kann man leben und das Aircon Gerät hab ich verschenkt. Deckenventilator reicht.

  9. #468
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Wir haben Rigipswände bei uns innen und Holz (im 1. OG) aussen.

    Um Songkran herum ist es ehrfahrungsgemäss am heissesten. Da läuft nachts nichtmal der Padlom...aber tagsüber keine Chance, sich im 1.OG länger aufzuhalten. Manchmal sind die Türklinken richtig warm.

    Im Winter (Dez. - Feb.) ist es knackig kalt, so dass Herr und Frau Lucky immer mit 2 Decken bewaffnet engumschlungen nächtigen.
    Allerdings ist es z.B. bei den Eltern 300m weiter noch kälter.

    Die Stromrechnungen liegen immer so zwischen 600 ฿ und 800 ฿, je nach Jahreszeit.





  10. #469
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Schade dass hier niemand ein Haus in Thailand stehen hat, das nach Euren Ideen gebaut wurde...doppelwandig oder isoliert... denn dann hätte man mal die Stromkosten je qm umrechnen können..
    Nicht jeder der ein Haus hat hängt das an die große Glocke.

    Und was willst du aus den Werten denn für Erkenntnisse gewinnen? Der eine hat ein riesiges Anwesen, aber verzichtet weitgehend auf Klimatisierung. Der andere hat ein kleines Häuschen mit 3 Zimmern, in denen rund um die Uhr klapprige Klimageräte auf Hochtouren laufen. Wer hat wohl die höheren Stromkosten?

    Das ganze ist eine Gleichung mit mehreren Unbekannten. Um die Ersparnis durch die Isolierung berechnen und vergleichen zu können müsstest du nicht nur die Grundfläche kennen, sondern auch die Höhe der Gebäude, den Lebensstil (Klima oder nicht und wenn ja dann wieviel), die Art der betriebenen Geräte, die Fensterfläche, und noch vieles andere.

    Das Problem in Thailand ist nicht in erster Linie der Luftaustausch (der Unterschied zwischen Tages- und Nachttemperaturen ist in Hua Hin nicht besonders groß), sondern die im Gebäude gespeicherte Wärme. Eine Wand, die der Sonnenstrahlung ausgesetzt ist, heizt sich im Tagesverlauf auf und gibt die Wärme nach Sonnenuntergang wieder ab. Daran ändert auch die Isolierung nichts. Aber eine Isolierung mit dem Luftspalt in der Mitte bewirkt, dass sich die Innenseite der Wand weniger stark aufheizt als die Außenseite. Die isolierte Wand gibt deshalb sowohl am Tag als auch in der in der Nacht weniger Wärme nach innen ab also nach außen.

  11. #470
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    In Thailand benoetigt man eigentlich keine super Isolierung sondern eine optimale Luftzirkulation.

    Die traditionelle Bauweise mit Teakholz ist zwar nicht billig, aber das einzig vernuenftige.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.10.16, 19:49
  2. Antworten: 632
    Letzter Beitrag: 09.02.14, 23:04
  3. Ein paar Tage in Hua Hin.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.13, 23:29
  4. Blue Wave Hotel in Hua Hin
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 19:57
  5. Badeurlaub in Hua Hin
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 20:18