Seite 346 von 352 ErsteErste ... 246296336344345346347348 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.451 bis 3.460 von 3517

Ein Traum wird zur Realität: wir beginnen in Hua Hin zu bauen !

Erstellt von Socrates010160, 18.09.2014, 02:38 Uhr · 3.516 Antworten · 233.483 Aufrufe

  1. #3451
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Du als Jurist solltest es an der Stelle eigentlich besser wissen. Ich mag Euch aber euren Enthusiasmus nicht nehmen bei den Versuchen, das Thai Rechtssystem zu unterlaufen. Macht einfach . Ich hab kein Mitleid, wenn es am Ende schief geht.
    Ich habe ganz klar geschrieben, dass dieses Konzept andere Probleme mit sich bringt,
    weshalb diese Variante genau geprüft werden muss,
    persönlich kommt so eine Variante für mich aus Kostengründen nicht in Frage,
    die Firma haftet für das Steuer und Geschäftsrisiko des laufenden Betriebes,
    wenn die Eisdiele pleite geht, ist dank des Grundstücks immer genug Konkursmasse vorhanden,
    es sei denn, das Grundstück ist von der Firma bereits an einen Kreditgeber verpfändet worden.

    Klar ist aber, dass man dieser Variante wesentlich tiefer ins th. Recht einsteigen muss,
    was wirklich nur bei hohen Invest.kosten sich rechnen würde,
    bei Grunstückswerten bis 100.00 Euro werden sich die laufenden Kosten kaum rechnen,
    dann besser eine andere Variante.

  2.  
    Anzeige
  3. #3452
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    über die Gründung einer Co.Ltd lässt Du Dich am besten von Leuten beraten, die das beruflich machen....Da auch Tramaico unter einer Co.Ltd firmiert, wäre er der richtige Ansprechpartner gewesen.....
    So ein Konstrukt klammert der Richard sicher aus.

  4. #3453
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Wenn deine Frau das Grundstueck erworben hat und den Kredit dafuer abzahlt, wie du an anderer Stelle schriebst, dann sehe ich keine Notwendigkeit extra eine Firma zu gruenden, um Eigentuemer eines Grundstuecks zu werden. (Als Thailaenderin kann deine Frau problemlos Land erwerben.)
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Warum so einfach, wenns auch umständlich geht?

    ist bei uns auch nicht notwendig, da ich ein lebenslanges Niessbrauchsrecht habe... bei Jever sind jedoch sowohl er, als auch sie Farangs... und im Fall, dass sie sich ein Haus bauen oder kaufen wollten, ist die Gründung einer Firma eine Option..

  5. #3454
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Du als Jurist solltest es an der Stelle eigentlich besser wissen. Ich mag Euch aber euren Enthusiasmus nicht nehmen bei den Versuchen, das Thai Rechtssystem zu unterlaufen. Macht einfach . Ich hab kein Mitleid, wenn es am Ende schief geht.
    es ist kein Enthusiasmus, sondern eine Option. Nicht mehr und nicht weniger. Dabei wird, wenn man es korrekt abwickelt, auch kein Thai-Recht unterlaufen.

    Du beziehst Dich bei Deinen Warnungen immer auf Birnen... ich aber schrieb von Äpfeln.

    Im übrigen warte ich noch immer auf nur ein einziges Beispiel, bei dem dem Inhaber einer Co.Ltd sein Grundstück, das er mit Chanot erworben hat, weg genommen wurde oder er in irgendeiner Form bestraft wurde.

  6. #3455
    Avatar von Jever

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... bei Jever sind jedoch sowohl er, als auch sie Farangs... und im Fall, dass sie sich ein Haus bauen oder kaufen wollten, ist die Gründung einer Firma eine Option..
    Wie ich im anderen Thread schrieb, haben unsere Freunde vor Ort - die teilweise seit 25 Jahren dort leben - uns das ausgeredet bzw. uns überzeugt, das erst einmal nicht zu tun. Jeder kann machen, was er für richtig hält. Erlaube aber doch bitte den "Sicherheitsbewussteren" unter uns, auf die Gefahren hinzuweisen. Du hast Deine thail. Ehefrau, wir sind vor Ort beide Ausländer, richtig. Bei Dir wird es dadurch problemlos möglich sein, Grund zu erwerben, alles OK, solange ihr zusammen seid. Wie gesagt: "so lange" und ich wünsche Dir auf alle Fälle, dass das so bleibt.
    Leugne jedoch nicht die Unsicherheit solcher "gesetzesunterlaufenden Konstruktionen" für Ausländer, das thail. Gesetz erlaubt es nunmal nicht, dass Ausländer ihr Land aufkaufen, das ist halt so und das muss man akzeptieren und nach Alternativen suchen, sofern man nicht genug Kohle hat, um evtl. Totalverlust vor Ort wegstecken zu können.
    Ergo sind die Möglichkeiten, die es zweifellos gab oder noch gibt, nicht für jeden der Königsweg und mit einem großen Risiko behaftet und ich finde es gut und richtig, dass man die Leute darauf aufmerksam macht, es sei denn, man weidet sich gern am Unglück anderer...

  7. #3456
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    So ein Konstrukt klammert der Richard sicher aus.
    finde es auch dreist von einem Möchtegernwissenden eine seriösen Firma hier auf Verdacht so etwas zu unterstellen.

    da sieht man ,wohin das führt ,wenn man sich mit so Leuten abgibt abgibt.

  8. #3457
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Ich habe ganz klar geschrieben, dass dieses Konzept andere Probleme mit sich bringt,
    w.
    es geht aber darum ,dass ein aufgeblasener Alleswisser den Tipp jemandem gegeben hat ,der in Thailand überwintern will und seinen Lebensmittelpunkt in D hat.

  9. #3458
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    es geht aber darum ,dass ein aufgeblasener Alleswisser den Tipp jemandem gegeben hat ,der in Thailand überwintern will und seinen Lebensmittelpunkt in D hat.
    das ist halt das Problem bei so manchen Diskussionen,
    Socrates sagt einen Teil, der stimmt, (eine legale Firma darf Grundbesitz erwerben),
    doch dann gibt er den Tip an jemanden, dessen Hintergrund er nicht kennt,
    und daher nicht absehen kann, ob es dann ausreicht, den Status einer Firma legal zu halten,

    es wird also richtiges und hochriskantes miteinander vermischt,
    und damit eine Geistershow-Battle im Forum betrieben,
    wo es keinen Sinn macht, die richtigen Dinge zu bestätigen,
    weil es gar nicht um akurate Infos geht, sondern um gegenseitiges bashing,
    mit provokant und manchmal entstellt dargestellten echten Infos,
    um am Ende bei Fragment-Infos Recht zu bekommen.

  10. #3459
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    sein Kernsatz lautet


    was bedeutet - keine Scheinfirma, sondern eine Firma, mit einem legalem Geschäftsbetrieb.

    Diese Variante wird auch von sunbelt asia beworben,
    wo man sich als Käufer eines laufenden Geschäftes in eine Eisdiele zB einkauft,
    die für die Firma den legalen Geschäftsbetriebsmantel liefert,
    und anschliessend das Grundstück kauft.

    Damit hat man keine Scheinfirma, sondern eine echte Firma, (wo der Landerwerb, falls die Übertragung klappt, OK ist)
    doch das Lösungspaket kommt mit anderen Geschäftsrisiken,
    die ich jetzt nicht vertiefen möchte.
    Eine "Eisdiele" residiert i.d.R. nicht in einem ummauerten und bewachten MooBaan.....

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    nein... nachdem er im vergangenen Jahr gestürzt ist und sich den Fuss gebrochen hatte, hat er endlich eingesehen, dass es nicht mehr geht.. aber so ganz immer noch nicht, erfahre ich gerade auf Nachfrage.. Dachte eigentlich das Thema wäre erledigt... er fährt nach seiner Angabe nur noch in seiner Soi zu seinem Freund...und zurück (jetzt wird gerade heiß diskutiert)... Thema ist also noch nicht erledigt.
    Kauf ihm ein Auto oder ein Quad, damit kann er nicht umfallen.

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    über die Gründung einer Co.Ltd lässt Du Dich am besten von Leuten beraten, die das beruflich machen....Da auch Tramaico unter einer Co.Ltd firmiert, wäre er der richtige Ansprechpartner gewesen....ich hatte und habe nicht vor im LOS eine Firma auf meinen Namen zu gründen... möglicherweise auf den Namen meiner Frau.
    Macht das wirklich Sinn??? Dann bist Du quasi ein "doppelter Verlierer"......

    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Wenn deine Frau das Grundstueck erworben hat und den Kredit dafuer abzahlt, wie du an anderer Stelle schriebst, dann sehe ich keine Notwendigkeit extra eine Firma zu gruenden, um Eigentuemer eines Grundstuecks zu werden. (Als Thailaenderin kann deine Frau problemlos Land erwerben.)
    Er muss bei Übertragung des Grundstücks (Chanots) mit Unterschrift bestätigen, dass das Geld nicht von ihm kommt und er keinerlei Rechte daran erwirbt.........

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    du bist einfach nur ein dummer hirnloser Laberer.

    PS. für diesen Satz nehme ich gerne eine Verwarnung ,wenns sein muss in Kauf, denn das gehört mal gesagt.
    Das wurde doch hier schon so oft gesagt...........aber 10fach hält besser.


    Ich halte ihn für einen verklärten, verliebten, bauernschlauen und "schwierigen" Selbstdarsteller, der sich gerne reibt........und freut, wenn sich andere über ihn aufregen.
    Oder lediglich einen Phantasten, der als Tankwart zuviel Benzol geschnüffelt hat.
    Die Tankstellen sind ja wohl Realität

  11. #3460
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    An der Stelle moechte ich fuer alle (Mit)leser trotzdem nochmal eine ausdrueckliche Warnung vor solchen Scheinfirmen zum Zwecke des Landerwerbs aussprechen.
    Das sollten sich alle Auswanderer hinter die Ohren schreiben. Es gibt in Thailand keinen legalen Weg Landeigentum zu erwerben.
    Eine Thailaendische Firma, ob nun partnership oder ltd. darf nur dann Land kaufen, wenn sie mehrheitlich in Thailaendischem Eigentum ist.

    Dabei spielt es auch keine Rolle, ob ueber einen Mittelsmann Umsatz generiert wird. Die Firma wird immer zu mindestens 51% Eigentum eines oder mehrer Thais sein.

    Man kann Land legal und juristisch unangreifbar BESITZEN (das ist kein Eigentum) indem man entweder bis zu 3 Pachtvertraege (Option) ueber 30 Jahre macht oder einen usus fructus vereinbart.

    Im uebrigen sollten bei einem Landgeschaeft mit Hausbau doch die parr Tausen Baht fuer einen Anwalt drin sein.

    Alternativ gabe es mal die vip card, die Auslaendern im begrenzten Umfang Landeigentum ermoeglichte. Das ist aber meines Wissens Geschichte.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.10.16, 19:49
  2. Antworten: 632
    Letzter Beitrag: 09.02.14, 23:04
  3. Ein paar Tage in Hua Hin.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.13, 23:29
  4. Blue Wave Hotel in Hua Hin
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 19:57
  5. Badeurlaub in Hua Hin
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 20:18