Seite 344 von 352 ErsteErste ... 244294334342343344345346 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.431 bis 3.440 von 3517

Ein Traum wird zur Realität: wir beginnen in Hua Hin zu bauen !

Erstellt von Socrates010160, 18.09.2014, 02:38 Uhr · 3.516 Antworten · 233.734 Aufrufe

  1. #3431
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Peterdee Beitrag anzeigen
    Dies ist so absolut korrekt. Alleine In Pattaya soll es ca. 50.000 solcher Scheinfirmen geben welche einzig und allein zum Zwecke des Grundstueckerwerbs gegruendet wurden. Durch diese systematische Art des Grundstueckerwerbs sind dem Thailaendischen Staat Milliarden an Einnahmen(Grundstueck-Transfergebuehren) verloren gegangen. Es ist schon lange davor gewarnt worden das solches Vorgehen von den Behoerden nicht mehr gedulded wird. Auch gab es in der Vergangenheit verschiedene Aenderungen der Regularien wie eine neue Firma gegruendet werden kann. Diese Aendererungen sollten es unter anderem erschweren, bzw. es als wenig sinnvoll machen, eine Scheinfirma zum Zweck des Grundstueckerwerbes zu gruenden. Bestehnde Firmen sollen ALLE Zug um Zug ueberprueft werden. Diese Ueberpruefung stellt sich als Recht einfach dar, da verschiede typische Merkmale solchen Scheinfirmen meisst anhaften. Bei einer Aufdeckung einer solchen "Straftat" drohen einem nicht nur der totale Verlust des "illegal" erworbenen Grundbesitzes, sondern auch ein Strafprozess wegen Betruges am Thailaedischen Staat, Steuerhinterziehung, und weitere Anklagen. Im "besten Falle nur" eine Ausweisung und Blacklistung. Eine Erklaerung das das ganze doch durch einen Rechtsanwalt, Steuerberater(welche sehr selten in Thailand sind)oder Accountingoffice durchgefuehrt wurde und man doch gar nicht wusste das dies "illegal" sein koennte, zieht hier genauso wenig wie in D. Leider wird dieser 'illegale" Weg des Grundstueckserwerbes immer noch von vielen (auch Deutschen) Bueros angeboten und beworben.
    Im schlimmsten Fall sieht die Situation so aus: Ihr Grund und Haus sind weg. Sie sitzen in einer Thailaendischen Korrektionsanstalt Ihre drakonische Strafe ab und warten danach auf Ihre Abschiebung. Ihr ehemaliger Besitz steht wieder frei zum Verkauf (evtl. durch das selbe Buero durch das SIE es erworben hatten) an den naechsten, mit genau dem selben Spiel. Es liegt an jedem selbst ob er sich diesem Risiko aussetzen will oder nicht. Soll aber keiner sagen: "Ich hab das doch alles gar nicht gewusst"
    mir würde ein einziger Fall reichen, der Deine Aussage bestätigt...

    auch wenn es sich nach Deinen Worten hier um Scheinfirmen handelt, kenne ich keinen einzigen Fall, der sein Eigentum verloren hat und vor Gericht landete... und wenn das gewollt wäre, wäre so ein Fall im (Thai) TV oder in der Presse als Präzedenzfall breit ausgebreitet worden...um die anderen zu warnen.

    Wogegen tatsächlich vorgegangen wird, sind Bebauungen auf öffentlichem Grund ohne Genehmigungen.

  2.  
    Anzeige
  3. #3432
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    hast Recht in Münchhausen lässt sich nett urlauben.
    die Horizonte der Österreicher werden durch die Berge eingegrenzt. Manch anderer braucht keine Berge, er grenzt sich selbst ein...

    das heißt aber nicht, dass es darüber hinaus nichts gibt. Du kannst es Dir nur nicht vorstellen... das ist alles.

  4. #3433
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Jever Beitrag anzeigen
    Das dieses Ausmaß derart gigantisch ist, hätte ich niemals gedacht (allein Pattaya 50k, wie Du schreibst). Aber Socrates hat ja seinen Engel, dem alles gehört. Solange sie ihn liebt, ist alles OK, schlimm wird es erst (natürlich nur für ihn), wenn sich das ändern sollte...
    Auch meine langjährigen Freunde vor Ort, die teilweise bereits seit 25 Jahren dort leben, warnten mich eindringlich vor einem "Kauf" mittels Scheingesellschaften. Auch wenn es jahrelang gut geht, ist das kein sicherer Hafen für unser sauer verdientes Geld. Es kann von heute auf morgen alles weg sein, je nach Laune der Politik. Ergo, liebe Neu-Thailänder, mietet erst einmal und lasst diesen Blödsinn, in Eurem eigenen Interesse...

    nur weil Du wie viele andere Angst hast, heißt das nicht, dass Dein Rat der Weisheit letzter Schluß ist. Du bist anderer Meinung als ich und weniger mutig. Das lasse ich gelten.

    Du willst ja nur 6 Monate überwintern... da ist mieten ok. Doch spätestens nach dem 3. Winter, wenn Du wieder einen Grill oder anderen Hausrat hier lassen musst, weil Du es nicht in den Koffer bekommst, wirst Du Dir überlegen, wie Du diesem halbjährlichen Packstress entgehst..

    Das nächste mal ist das Haus, das Du mehrmals gemietet hast, bereits an andere vermietet... usw. und Du lebst wie ein Zigeuner aus dem Koffer.

    Wir haben hier ein Schweizer Ehepaar kennengelernt, die seit 5 Jahre jeden Winter in Hua Hin für 4 Monate überwintern... jetzt mieten sie sich ganzjährig ein Zimmer, in dem sie ihren ganzen Kram einstellen können... ein Motorbike zu kaufen, trauen sie sich nicht, da sie es nicht unterstellen können.

    Wer sich das alles antun will... gerne. Ich will mein Leben geniessen und mich nicht laufend um den ganzen unnützen Kram kümmern müssen.

  5. #3434
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Yogi hatte geschrieben, in der Gegend gäbe es keine Häuser für 15 Mio.......
    Zur Erinnerun, ich schrieb:

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal, dass du mal wieder dick aufträgst.
    Wir hatten schon ein Haus und wollten mal schauen, was wir uns nicht leisten können. Sind also rumgefahren und haben uns Hütten angesehen. Das Teuerste war 10 Mio. Ca. 10 km ausserhalb Pattayas.
    Weist du noch die Adresse, wo du dich damals eingemietet hattest? Ich würde mir das gerne mal ansehen.

  6. #3435
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    wir schreiben hier über den Erwerb eines Grundstückes mit Chanot über eine Co.Ltd. Diese Firmengestaltung ist völlig legal wenn man sich an die Vorschriften hält und seine Steuern bezahlt.

    Niemand, der sich an diese Vorgaben hält, hat jemals seinen Grund verloren... deshalb entspringen diese Schauergeschichten nur Deiner/ Eurer Fantasie...
    Das ist freilich voellig Deine Sache.

    An der Stelle moechte ich fuer alle (Mit)leser trotzdem nochmal eine ausdrueckliche Warnung vor solchen Scheinfirmen zum Zwecke des Landerwerbs aussprechen.

  7. #3436
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Eine meiner Lieblingsgeschichten von Socrates war ja, dass der halbblinde Schwiegervater mit seinem Moped durch die Gegend fährt. Es würde mich mal interessieren, ob er immer noch die Straßen thailands mit seinen Fahrkünsten bereichert.

  8. #3437
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.487
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    die Horizonte der Österreicher werden durch die Berge eingegrenzt. Manch anderer braucht keine Berge, er grenzt sich selbst ein...

    das heißt aber nicht, dass es darüber hinaus nichts gibt. Du kannst es Dir nur nicht vorstellen... das ist alles.
    du kannst mir ja mal einen Plan in 3Dmachen ,vielleicht blicke ich dann durch.

    Btw.
    wir schreiben hier über den Erwerb eines Grundstückes mit Chanot über eine Co.Ltd. Diese Firmengestaltung ist völlig legal wenn man sich an die Vorschriften hält und seine Steuern bezahlt.
    welche Vorschriften und Steuern wären das bei einem Urlauber, der ein paar Wintermonate im LoS verbringen will?

  9. #3438
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.487
    Meine Frau ist in BKK aufgewachsen, zur Schule gegangen und hat dort 13 Jahre gearbeitet...
    du kennst die "Wohnungen" wo die Strassenküchenverkäufer in BKK leben?

    immer schön bei der Wahrheit bleiben
    das lasse ich mal so stehen.

  10. #3439
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.922
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ...wir schreiben hier über den Erwerb eines Grundstückes mit Chanot über eine Co.Ltd. Diese Firmengestaltung ist völlig legal wenn man sich an die Vorschriften hält und seine Steuern bezahlt.
    Worin besteht der Vorteil zum Erwerb eines Grundstuecks ohne "Co.Ltd."?

  11. #3440
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.850
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das ist freilich voellig Deine Sache.

    An der Stelle moechte ich fuer alle (Mit)leser trotzdem nochmal eine ausdrueckliche Warnung vor solchen Scheinfirmen zum Zwecke des Landerwerbs aussprechen.
    sein Kernsatz lautet
    Legal wenn man sich an die Vorschriften hält
    was bedeutet - keine Scheinfirma, sondern eine Firma, mit einem legalem Geschäftsbetrieb.

    Diese Variante wird auch von sunbelt asia beworben,
    wo man sich als Käufer eines laufenden Geschäftes in eine Eisdiele zB einkauft,
    die für die Firma den legalen Geschäftsbetriebsmantel liefert,
    und anschliessend das Grundstück kauft.

    Damit hat man keine Scheinfirma, sondern eine echte Firma, (wo der Landerwerb, falls die Übertragung klappt, OK ist)
    doch das Lösungspaket kommt mit anderen Geschäftsrisiken,
    die ich jetzt nicht vertiefen möchte.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.10.16, 19:49
  2. Antworten: 632
    Letzter Beitrag: 09.02.14, 23:04
  3. Ein paar Tage in Hua Hin.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.13, 23:29
  4. Blue Wave Hotel in Hua Hin
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 19:57
  5. Badeurlaub in Hua Hin
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 20:18