Seite 174 von 352 ErsteErste ... 74124164172173174175176184224274 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.731 bis 1.740 von 3517

Ein Traum wird zur Realität: wir beginnen in Hua Hin zu bauen !

Erstellt von Socrates010160, 18.09.2014, 02:38 Uhr · 3.516 Antworten · 233.705 Aufrufe

  1. #1731
    woody
    Avatar von woody
    Fuers Dach komme ich mit den aluverpackten Mineralstoffbahnen zurecht.

    Die bereits vorhandenen gestrichenen Aussenwaende wollte ich mit Hartschaum Platten daemmen, mineralisch verputzen und dann Polygonal Steine aufbringen.

    In EU gibt es da jede Menge Produkte. Hier mal ein link:

    Capatect-Kellerdämmplatte-EPS 010 - Caparol

  2.  
    Anzeige
  3. #1732
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.713
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Fuers Dach komme ich mit den aluverpackten Mineralstoffbahnen zurecht.

    Die bereits vorhandenen gestrichenen Aussenwaende wollte ich mit Hartschaum Platten daemmen, mineralisch verputzen und dann Polygonal Steine aufbringen.

    Jetz kommt der Nächste ... Mann, habt Ihr keine Bauuntenehmer oder kompetente Handwerker als Freunde dort

    Ähh Woody, ich dachte du hast ein bisschen Plan ... schäm dich !
    (der og. Plan ist von vorne bis hinten fehlerhaft !)

  4. #1733
    woody
    Avatar von woody
    Dann erklaer mal wieso?

    Ich habe hier noch keinen gesehen, der Aussenwaende nachtraeglich daemmt, so wie das in D bei Haeusern gemacht wird, die vor mehr als 30 Jahren ohne Waermedaemmung gebaut wurden.

  5. #1734
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.713
    erstmal immer cool bleiben !

    Hast du mißverstanden ... nicht deine Grundidee ist Schmarres, im Gegenteil !
    Sondern Vorgehensweise und Materialien

    So und jetz mach ich mal Pause ... was rauchen ... seit 12 Std mach ich Beratung und Planung und zusätzl. spaßhalber hier noch im begnackten Nitty...

  6. #1735
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.713
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Fuers Dach komme ich mit den aluverpackten Mineralstoffbahnen zurecht.

    Die bereits vorhandenen gestrichenen Aussenwaende wollte ich mit Hartschaum Platten daemmen, mineralisch verputzen und dann Polygonal Steine aufbringen.

    In EU gibt es da jede Menge Produkte. Hier mal ein link:

    Capatect-Kellerdämmplatte-EPS 010 - Caparol
    Also .. dein Link, Capa, ist für Perimeterdämmung geeignet ... sowas hab ich 100qm-weise rumliegen
    aber in TH für die Fassade ? (sogar schlechterer KW Wert, ar.schteuer und wo kaufen?)

    Nimmt man nicht mal in D, außer für Keller, Sockel .. !

    Dann, die Alukaschierte Glaswolle (nehme ich mal an.. Tiger?) ist für mich sogar in TH out ... gibts
    bessere, KW effizientere, haltbarere und montageeinfachere Alternativen

    Für die Fassade brauchst du auch keine PU Elemente ... siehe Mettwurst Thema zuvor ...
    EPS ! reindübeln, dann mit Armierungsgewebe und UL oder LF Putz

    Dann "mineralisch verputzen" ... wäre natürlich völliger Schmarrn, weil erstens kannst du den
    (deswegen GK oderZK Putz) atmungsaktiven Aufbau nach luftdichter Dämmung logischerweise
    schonmal in die Tonne kloppen ... zweitens du in erster Linie einen stabilen vorher armierten
    Putz benötigst, damit dir die Granit/Gneis/Quarzit Platten durch die Hitze nicht wieder sofort
    von der Wand fallen ... und das passiert dir garantiert! ohne den richtigen Aufbau (Putz, Kleber, etc.)

    Abgesehen davon, daß dir wegen dem Kalkanteil und bei nicht wasserabweisenden Fugen genau
    deshalb die Steine nach dem Monsum um die Ohren fliegen

    Hat mich Pete aus E nämlich verwundert gefragt ... hat Selbiges ausprobiert (6 Wochen Arbeit !)
    "wieso, warum ?, alles nach Vorschrift aus dem www gezogen"
    1. Putz vom Thai Experten war falsch
    2. Keine passende Grundierung
    3. Fehlende Verdübelung/Verbindung Armierungsgewebe
    4. Falscher Kleber (nur Trass)


    Da sprech ich aus Erfahrung, sowohl in D als auch in TH exakt das schon mal gemacht ... beim 1. Mal
    auch Lehrgeld gezahlt ... haben sich gelöst

    Vorschriftsmäßiger Aufbau, Materialien (1 Sache muß man importieren), Bauplan, Photos folgen


    Dach:
    Da wird eher umgekehrt ein Schuh draus ... deine Stufenfalz XPS Platten als Aufdachdämmung
    montieren wär eher sinnvoll
    Sowohl einfacher (dann nur die Konterlatten mit Stellschrauben drauf ... auch Dachziegel statisch kein Problem) und bezgl. Tierchen auch besser , gg. Feuchtigkeit sowieso
    zu montieren, als auch Hitzeschutz effizienter (kann man pi mal Daumen mind 40mm schwächer nehmen)

  7. #1736
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Eher nicht ...
    ...
    ich bin kein Fachmann ,warum meintest du eher nicht..
    ich hatte an so was gedacht ,wird oft bei Dächern in Thailand angewendet und macht das Dach wirklich dicht.

    das Video ist aus Europa.gibt auch in Thl...muß man etwas suchen..


  8. #1737
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Also .. dein Link, Capa, ist für Perimeterdämmung geeignet ... sowas hab ich 100qm-weise rumliegen
    aber in TH für die Fassade ? (sogar schlechterer KW Wert, ar.schteuer und wo kaufen?)

    )
    abgesehen davon ,dass ich eine Styrporfassade in Dach und Thailand für Unsinn halte ,was ist KW-Wert und gegenüber was ist der bei Capa schlechter?

  9. #1738
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.713
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ich bin kein Fachmann ,warum meintest du eher nicht..
    ich hatte an so was gedacht ,wird oft bei Dächern in Thailand angewendet und macht das Dach wirklich dicht.

    das Video ist aus Europa.gibt auch in Thl...muß man etwas suchen..


    Das Zeug kenn ich natürlich, noch nie verwendet, weil:

    1. Kann ich das "BIO" sofort aus meinem Gewerbeschein streichen lassen
    Les dir mal die Inhaltsstoffe durch ... bei Allergiker verwende ich sogar beim Türensetzen den Alternativ
    Schaum ... dort unterm Dach möchte ich nicht übernachten

    2. Preis-Leistungsverhältnis .... uninteressant bei Zwischensparrendämmung

    3. Nicht diffusionsoffen

    4. , 5., 6., erspar ich mir jetzt

    7. Für die Anfrage hier (Wände und Decke) ... muß ich das erklären ?


    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    abgesehen davon ,dass ich eine Styrporfassade in Dach und Thailand für Unsinn halte ,was ist KW-Wert und gegenüber was ist der bei Capa schlechter?
    1. Ist nachträglicher Vollwärmeschutz (oder in TH eher "Vollhitzeschutz" zu bezeichnen) mit EPS (Styropor) kein
    Unsinn ... schau dich mal um, sieht man in jedem Kaff in D, wie die die älteren Häuser mit Styro verschalen
    (hab ich auch in TH schon gesehen)

    2. Als Aufdachdämmung alternativ zu der in TH gebräuchlichen Glaswolle innen (bei uns wird neben Rockwool
    hauptsächlich 60-80 mm Holzweichfaserplatten verwendet ... in Th aus bek. Gründen nicht so angesagt)
    halte ich das für noch sinnvoller (und auch günstig) ... nat. in diesem Fall XPS Stufenfalz, nicht ESP !

    Generell halte ich aber von den ganzen "Ölschaumdämmungen" auch nichts ... tendiere zu gleich richtig
    annähernd passiv bauen oder nachträglich ökologischer atmungsaktiver Dämmung ... wer sichs
    leisten kann, sogar mit traditionellen Materialien
    Die Leutz waren 2000 Jahre nicht so blöd, das sie zB. Lehmputz nur mangels Alternativen verwendeten !....

    Hab selber statt Styro ein System mit Wolle, Bauder Fassadenbahn und schraubenloser Lärchen Filigranverschalung
    für unser altes Haus ausgetüftelt ... funktioniert bestens

    Erfahrungen mit Polystyrol-Aufdachdämmung in Thailand kann ich übrigens im April mitteilen ... treff mich mit
    einem engl. Architekten im März in BKK, hat das ein paar mal .....

    KW bzw. jetzt UW ist der Wärmedurchgangskoeffizient ... da die oben erwähnten Perimeterplatten härter und dichter und somit aufgrund weniger Luft ca. 0,15 weniger aufweisen ist dann wohl logisch ... generell nicht "schlechter", sondern einfach für einen anderen Zweck vorgesehen (WA-Wanne, Keller, Perimeter, unter Beton, etc)
    Außerdem teurer....


    Alle Klarheiten beseitigt ?

  10. #1739
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    danke ,indy da kennt man den Fachmann.

    eine Frage habe ich noch, was ist der Unterschied zwischen Wärmeleitzahl und Wärmespeicherkennwert?

    übrigens, es gibt einen Sprühschaum der ist aus Maisstärke den, kannts essen.

  11. #1740
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.713
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    danke ,indy da kennt man den Fachmann.

    eine Frage habe ich noch, was ist der Unterschied zwischen Wärmeleitzahl und Wärmespeicherkennwert?

    übrigens, es gibt einen Sprühschaum der ist aus Maisstärke, den kannst essen.

    WL oder WS ... uninteressant ... mußt du nur beim Kauf auf die 1. Stelle hinterm Komma achten
    0,25 0,35 0,45 etc., je höher, desto besser (auch ein wenig teurer türlich)

    Suppi, wohl bekomms Frau -Meisen und -Miten Königin

    (Erspart das den Arbeitern im Volk dann auch die Pilzzüchterei )

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.10.16, 19:49
  2. Antworten: 632
    Letzter Beitrag: 09.02.14, 23:04
  3. Ein paar Tage in Hua Hin.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.13, 23:29
  4. Blue Wave Hotel in Hua Hin
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 19:57
  5. Badeurlaub in Hua Hin
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 20:18