Seite 87 von 113 ErsteErste ... 3777858687888997 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 1121

Ein Tag wie jeder andere.... das Leben in einem kleinen Dorf im Isaan

Erstellt von Socrates010160, 12.12.2011, 17:11 Uhr · 1.120 Antworten · 79.298 Aufrufe

  1. #861
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Ne, den Socrates mag ich ja auch, der war nicht gemeint...

    Aber nicht alle dieser Ehemänner sind Loser, wie du sie nennst...Nur haben ihre in meinen Augen viel zu jungen Frauen Bedürfnisse, die sie halt nicht mehr befriedigen können oder wollen...

    Denkt ihr, die Weiber ticken anders wie wir Männer...einen jungen knackigen stossen sie nicht von der Bettkante...

    Jetzt aber genug OT

  2.  
    Anzeige
  3. #862
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich empfinde es als persönlichen Angriff, wenn du mir Scheitern oder Überforderung unterstellst, nur weil ich die Dinge in Thailand nicht ganz so rosig sehe wie du. Auch der Schluss, wer sich nicht mit dem Alltag indentifiziert tue dies aus Unvermögen ist nicht zulässig. Zu deinen Gunsten und nachdem, was ich bisher so an Trugschlüssen von dir gelesen habe, gehe ich aber davon aus, dass du es einfach nicht besser weißt..
    Du selbst hast geschrieben, dass Dir die Defizite dieses Landes zuviel sind und Du deshalb nicht mehr nach Thailand reisen wirst.

    Da Du diese Defizite pauschalierst und weder beschreibst noch mit Fakten unterlegst, muss ich davon ausgehen, dass Du hier allgemein überfordert bist... es kann das Klima ebenso sein, wie das Essen oder der lange Flug... was auch immer.

    Ich persönlich konnte bis heute noch kein einziges Defizit erkennen, das mein Leben hier in irgendeiner Weise negativ tangiert.. es gibt für jedes Problem eine Lösung. Man muss sich nur die Mühe machen, eine zu finden... und das ist seit vielen Jahren mein tägliches Brot.

    Somit komme ich, wie es aussieht hier besser zurecht, als Du...und mir graut heute schon davor, in 10 Tagen in den Flieger zu steigen und in mein deutsches Leben zurück zu kehren....

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...Nur werden meine negativen Eindrücke durch Statistiken und Zeitungsberichte gestützt, während deine Eindrücke rein subjektiv bleiben..
    wie ich Dir schon einmal entgegnete: wer einen Zeitungsbericht als "normalen Zustandsbericht" bezeichnet, ist naiv... wäre das angeblich "aufgedeckte Problem" eine Normalität, würde keine Presse ihre Zeitung verkaufen können...also wird ein Einzelfall aufgebauscht und so hin gedreht, als würde der Untergang des ganzen Landes bevorstehen... das bedeutet Auflage... und manche Leichtgläubigen fallen darauf herein.


    Was Statistiken betrifft, wirst auch Du den Spruch kennen, dass man nur der Statistik glauben darf, die man selbst verfälscht hat... ich kann mit Statistiken höchstens mathematisch etwas berechnen... ob diese Berechnung dann tatsächlich stimmt, ist sehr oft zweifelhaft.

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...Abgesehen davon, dass deine Eindrücke so tief ja auch gar nicht sein können. Du fährst für ein paar Tage auf's Dorf, nächtigst noch nicht einmal bei den Schwiegereltern sondern irgendwo anders (auf die Nachfrage wo bist du die Antwort übrigens schuldig geblieben), um dann den Rest des Urlaubs in einem großen Haus am Meer zu verbringen fern der Realität im Isaan.

    Das sei dir gegönnt, denn offensichtlich arbeitest du ja auch hart, nur können die Eindrücke dann nicht so tief gehen wie behauptet.
    Jarga hat Dir dankenswerter Weise schon darauf geantwortet... ich bin vom Wohnhaus meiner Schwiegereltern etwa 250 Meter entfernt und habe dazu in diesem Thread einige Fotos eingestellt.

    Was die Realität betrifft, kann ich nur über meine erlebte Realität schreiben... dass Deine Realität anders aussieht.. und letztendlich jeder seine eigene Realität besitzt, solltest auch Du als Tatsache anerkennen....

    Was mir sehr, sehr tief geht Chak ist die Liebe zu meiner Frau und ihrer Familie... sind die Schmerzen meines Schwiegervaters und die momentane Perspektivlosigkeit meines Schwagers... ebenso die Begegnungen mit Menschen mit offenem Herzen und offenen Armen... das Lachen der Kinder in der Strasse und deren Sorge über die kranke Grossmutter...es ist das scharfe Essen und die Emsigkeit...

    In D muss niemand um sein Überleben kämpfen... Vater Staat sorgt schon dafür und stockt sein Hartz 4 auf... es herrscht keine Herzlichkeit und ein lachendes Gesicht sucht man vergeblich... es herrscht Stress an allen Ecken und Enden... die Devise lautet: immer höher immer schneller immer weiter...Beispiel: Du erreichst Deine vorgegebenen Umsatzziele oder Einsparungen in dem einen Jahr, wird im nächsten Jahr erwartet, diese um 5-10 % zu übertreffen und das gleiche im übernachsten Jahr... usw...usw..

    und die neueste Errungenschaft daraus ist das Burn-out Syndrom...


    Es gibt keine Herzlichkeit und ein lachendes Gesicht sucht man vergebens...weil fast jeder an der Grenze seiner persönlichen Leistungsfähigkeit angekommen ist...schon der Jugend fehlt grösstenteils jegliche Achtung und jeder Respekt und die Alten und Pflegebedürftigen werden in Verwahrungsanstalten abgeschoben, weil es keine Familien mehr gibt, die sich gemeinsam um diese(n) Alten kümmern...

    Alles, was ich in den letzten 3 Abschnitten beschrieben habe, sind meine Eindrücke... und ich würde lieber heute als morgen hier leben (ich spreche nicht von arbeiten) wollen und garantiert nichts vermissen...

    Ich muss jedoch gestehen, dass ich dieses Land viele Jahre nur mit den Augen eines Touristen betrachtet habe... und meine Liebe zu diesem Land und diesen Menschen erst durch das Leben mit diesen Menschen entstanden ist...

  4. #863
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    Auf was spezielles willst Du hinaus mit der Einäscherung?
    War gerade wieder am Wochenende bei einer Anwesend auf Phuket, nebst so manch viel anderen aus dem Bekannten und Verwandtenkreis.
    Ich war bereits mehrmals hier im Wat und habe mir auch mal von meiner Frau und den Mönchen erklären lassen, wie eine Einäscherung abläuft...weil ich selbst mal hier verbrannt werden möchte, wenn meine Zeit abgelaufen ist... dennoch ist das nur Theorie. Um einen wirklichen Eindruck zu erhalten, möchte ich es nun mal in der Praxis sehen...

  5. #864
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ....Ich muss jedoch gestehen, dass ich dieses Land viele Jahre nur mit den Augen eines Touristen betrachtet habe... und meine Liebe zu diesem Land und diesen Menschen erst durch das Leben mit diesen Menschen entstanden ist...
    Auf die einzelnen Punkte weiter oben moechte ich erst garnicht eingehen. Aber nach einem oder mehreren Urlauben vom Verstaendnis des Lebens in Thailand zu schwadronieren, halte ich fuer vermessen.

  6. #865
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Auf die einzelnen Punkte weiter oben moechte ich erst garnicht eingehen. Aber nach einem oder mehreren Urlauben vom Verstaendnis des Lebens in Thailand zu schwadronieren, halte ich fuer vermessen.
    vermessen wäre, wenn ich andere von meinen Empfindungen überzeugen wollte... das ist nicht der Fall, da ich nur das beschreibe, was ich sehe, erlebe und empfinde... dass jeder einen anderen Blickwinkel hat, habe ich bereits mehrmals angesprochen.

  7. #866
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Du selbst hast geschrieben, dass Dir die Defizite dieses Landes zuviel sind und Du deshalb nicht mehr nach Thailand reisen wirst.
    Das habe ich mit Sicherheit nicht geschrieben. Gerade gestern erst wieder habe ich Flüge gebucht für den nächsten Urlaub in Thailand. Man kann da übrigens ganz angenehm Urlaub verbringen, wie du ja wohl auch schon festgestellt hast. Dafür muss man sich gar nicht mit den Unzulänglichkeiten Thailands befassen.

    Was Statistiken betrifft, wirst auch Du den Spruch kennen, dass man nur der Statistik glauben darf, die man selbst verfälscht hat... ich kann mit Statistiken höchstens mathematisch etwas berechnen... ob diese Berechnung dann tatsächlich stimmt, ist sehr oft zweifelhaft.
    Das halte ich aber immer noch für eine bessere Basis als deine sehr persönlichen Eindrücke.

    Jarga hat Dir dankenswerter Weise schon darauf geantwortet... ich bin vom Wohnhaus meiner Schwiegereltern etwa 250 Meter entfernt und habe dazu in diesem Thread einige Fotos eingestellt.
    Das war mir leider entfallen, dafür bitte ich um Entschuldigung. Bleibt allerdings der Einwand, so sehr tauchst du ja nicht in das typische thailändische Leben ein wie du immer vorgibst.

    Es gibt keine Herzlichkeit und ein lachendes Gesicht sucht man vergebens...weil fast jeder an der Grenze seiner persönlichen Leistungsfähigkeit angekommen ist...
    Das liegt aber auch an jedem selbst. Ich bringe gerne mal Menschen zum Lachen und muss daher nicht vergebens nach lachenden Gesichtern suchen.

    Socrates, du verstärkst weiter einen Eindruck, deine Jubelarien fußen nicht auf realistischen Einschätzungen, sondern darauf, dass du in deutschland unzufrieden bist und meinst in Thailand das Paradies gefunden zu haben. Klar, da blendet man einiges aus.

  8. #867
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    @chak, so langsam verennst Du dich in deiner Rolle als Gegenpart zu @Sokrates.

    Nach 87 Seiten dieses Threads meine ich heraus zu lesen, was die Intention betrifft, diese insoweit verstanden zu haben, wie sich ein Zukünftiger der sich hier Niederlassen will, die Sache angehen wird, wobei noch sehr viele offene Fragen auf dem Traktandum stehen werden.

    Mir gefällt die Einstellung von @Sokrates, denn mit dieser und der Partnerschaft mit seiner Gemahlin werden diese beiden das Ding schon geschaukelt kriegen.
    Bleiben die notwendigen Bekanntschaften in einem kleinen übersichtlichen Rahmen, dann sind die Risiken ebenso eng gestreut bei einem Neustart und dem Invest.

    In einer eher negativ eingestellten Umwelt und politischen Landschaft wie in Europa sind doch die Möglichkeiten mit einem im Vergleich möglichen "Startgeld" hier ungleich größer, nicht die hälfte bis drei viertel der Investitionssumme an den Sozialschmarotzen Staat und seine Nutzniesser zu versenken.

    Die Geier die hier lauern, die sind kleine Fische im Gegensatz zur Staatsmafia bei euch.

    Die Lebensqualität wird das entscheidende Kriterium sein -und auf diese weist eben @Sokrates in all seinen Beiträgen hin, die ihm seine Entscheidung gegen das EU Monster leichter werden lässt, seinen Ruhesitz hierhin zu verlegen und damit auch seine Ansprüche abdecken soll.

    Wir arbeiten als Familie hier auch um das Einkommen zu generieren, aber niemals mit dieser Intensivität wie früher in Europa. Das nenne ich anstrebende Lebensqualität ohne das ganze drumherum an vorgeschriebenem Paragraphenreiterei, Gestzesdschungel, Gängelei und damit verbundener, schleichender Enteignung.

  9. #868
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...Das habe ich mit Sicherheit nicht geschrieben. Gerade gestern erst wieder habe ich Flüge gebucht für den nächsten Urlaub in Thailand. Man kann da übrigens ganz angenehm Urlaub verbringen, wie du ja wohl auch schon festgestellt hast. Dafür muss man sich gar nicht mit den Unzulänglichkeiten Thailands befassen..
    Ich habe gerade alle 87 Seiten überlesen, weil ich mich an einen Post erinnerte, in dem Du schriebst, dass Du nicht mehr so schnell nach Thailand möchtest, auch nicht in den Urlaub...

    Leider habe ich diesen Post Dir zugedacht... er stammt jedoch von Lucky... Sorry, für diese Verwechslung...

    Was jedoch wiederum die Frage aufwirft, wie Du mit Deiner negativen Sichtweise auf dieses Land hier Urlaub schön finden kannst... es hat ja hier nach Deinem Empfinden sehr viele Defizite...


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...Das halte ich aber immer noch für eine bessere Basis als deine sehr persönlichen Eindrücke..
    Du schreibst hier von Statistiken...mein Thread und meine Posts beziehen sich jedoch auf mein Erleben, meine Eindrücke und meine Empfindungen... das sind Emotionen und Gefühle und diese nicht sind mathematisch berechenbar...


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...Das war mir leider entfallen, dafür bitte ich um Entschuldigung. Bleibt allerdings der Einwand, so sehr tauchst du ja nicht in das typische thailändische Leben ein wie du immer vorgibst. .
    das kann schon mal passieren, dass die grauen Gehirnzellen nicht mehr so wollen, wie sie sollen... was das Eintauchen in das thailändische Leben betrifft, ist es dazu wohl nicht unbedingt notwendig, zu viert (meine Frau, ihre Eltern und ich) in einem Bett zu schlafen... wir gehen, sobald die Schwiegereltern ins Bett gehen, was meist sehr früh (ca. 20 Uhr) ist und tauchen am nächsten Morgen zum Frühstück wieder auf... zugegebenermassen nicht zu der Aufstehzeit der Schwiegereltern (gegen 5 Uhr) sondern dann, wenn wir ausgeschlafen haben...

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...
    Das liegt aber auch an jedem selbst. Ich bringe gerne mal Menschen zum Lachen und muss daher nicht vergebens nach lachenden Gesichtern suchen..
    Du verwechselst da etwas... jemanden zum Lachen zu bringen ist eine künstlich erzeugtes Lachen... ich sprach von einem natürlichen Lächeln... und das findest Du in D nur noch sehr selten... geh in einen Laden und schau Dir die Gesichter an, welchen gehetzten Eindruck viele machen...

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...
    Socrates, du verstärkst weiter einen Eindruck, deine Jubelarien fußen nicht auf realistischen Einschätzungen, sondern darauf, dass du in deutschland unzufrieden bist und meinst in Thailand das Paradies gefunden zu haben. Klar, da blendet man einiges aus.
    Du magst damit sogar ein wenig Recht haben... doch es ist keine Unzufriedenheit, die mich hierher zieht, sondern vor allem Sehnsucht nach Wärme und Familie....Ich habe nie geschrieben, dass Thailand ein Paradies sei....Thailand ist anders... und ich fühle mich hier einfach rundherum wohl, da stressbefreit... und das bin ich in D nicht... mein inneres Glück habe ich auch in D....

  10. #869
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    @chak, so langsam verennst Du dich in deiner Rolle als Gegenpart zu @Sokrates.

    Nach 87 Seiten dieses Threads meine ich heraus zu lesen, was die Intention betrifft, diese insoweit verstanden zu haben, wie sich ein Zukünftiger der sich hier Niederlassen will, die Sache angehen wird, wobei noch sehr viele offene Fragen auf dem Traktandum stehen werden.

    Mir gefällt die Einstellung von @Sokrates, denn mit dieser und der Partnerschaft mit seiner Gemahlin werden diese beiden das Ding schon geschaukelt kriegen.
    Bleiben die notwendigen Bekanntschaften in einem kleinen übersichtlichen Rahmen, dann sind die Risiken ebenso eng gestreut bei einem Neustart und dem Invest.

    In einer eher negativ eingestellten Umwelt und politischen Landschaft wie in Europa sind doch die Möglichkeiten mit einem im Vergleich möglichen "Startgeld" hier ungleich größer, nicht die hälfte bis drei viertel der Investitionssumme an den Sozialschmarotzen Staat und seine Nutzniesser zu versenken.

    Die Geier die hier lauern, die sind kleine Fische im Gegensatz zur Staatsmafia bei euch.

    Die Lebensqualität wird das entscheidende Kriterium sein -und auf diese weist eben @Sokrates in all seinen Beiträgen hin, die ihm seine Entscheidung gegen das EU Monster leichter werden lässt, seinen Ruhesitz hierhin zu verlegen und damit auch seine Ansprüche abdecken soll.

    Wir arbeiten als Familie hier auch um das Einkommen zu generieren, aber niemals mit dieser Intensivität wie früher in Europa. Das nenne ich anstrebende Lebensqualität ohne das ganze drumherum an vorgeschriebenem Paragraphenreiterei, Gestzesdschungel, Gängelei und damit verbundener, schleichender Enteignung.
    Danke Jarga...

    Du lebst und arbeitest hier... kannst somit die Dinge sehen, wie sie wirklich sind... und das wird Chak dann wohl wundern:... Du beurteilst Dein Leben hier überwiegend positiv

    So wie Du unseren Start hier umreisst, sehe ich es auch... nur... ob ich es mir wirklich nochmal antu und hier in Arbeit investiere, weiss ich im Moment noch nicht...lieber etwas weniger Kohle, aber dafür auch weniger Stress...Lebensqualität ist dann nach über 40 Arbeitsjahren (und davon viele Jahre mit 18 Stunden Tagen) der Massstab und sonst nichts...

    Der Diskussionspunkt zwischen Chak und mir ist ja, dass für ihn D eine höhere Lebensqualität bietet und für mich eben Thailand... ich kann ihm sein Empfinden lassen... und gehe nicht davon aus, dass er dabei eine rosarote Brille auf hat...

  11. #870
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    Aber nicht alle dieser Ehemänner sind Loser, wie du sie nennst...
    Selbstverständlich nicht.
    Nicht alle ungleichen Paare führen ein erbärmliches Leben, auch wenn es in Thaiforen üblich scheint, seinem unbekannten Gegenüber dergleichen zu unterstellen.

Ähnliche Themen

  1. Thaizeitungen im Isaan und andere
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 05:42
  2. Leben in einem ´Bilderbuch´dorf...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 21:39
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 11:16
  4. Kaffee auf'm Dorf im Isaan ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Touristik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 12:00
  5. Eine Tagestour in ein kleines Isaan-Dorf.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 03:28