Seite 74 von 113 ErsteErste ... 2464727374757684 ... LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 1121

Ein Tag wie jeder andere.... das Leben in einem kleinen Dorf im Isaan

Erstellt von Socrates010160, 12.12.2011, 17:11 Uhr · 1.120 Antworten · 79.346 Aufrufe

  1. #731
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Suratthani Beitrag anzeigen
    Abend Bukeo,

    ich werde mich in 2 Wochen (wenn ich nach meinem "erholsamen" Urlaub (meiner Mutter ist hier) wieder auf Arbeit bin) mich mit meinem Personalleiter hinsetzen und mich mal genauer ueber das Meldewesen der Thailaender informieren lassen.
    Fuer mich klingt das nach Schwarzarbeit was du hier erklaerst.
    möglich, dann arbeiten in Thailand eben die Mehrheit schwarz. In Thailand gibt es ja auch keine Prostitution, oder?
    Dann haben wir auch Schwarzarbeiter beschäftigt, oh mein Gott - was mach ich jetzt. Mein ganzes Haus wurde von Schwarzarbeitern gebaut und
    der Neffe meiner Frau beschäftigt auch alles Schwarzarbeiter. Die Tischlerei im Dorf, der Möbelmarkt - alles voll mit Schwarzarbeiter.

    Wenn deine Firma einen Personalleiter hat, dann magst du recht haben. Hat aber kein Einzelunternehmen - das sind dann schon grössere Firmen.

    Ich spreche von der Mehrheit der Arbeitnehmer in Thailand, nicht von den Angestellten der intern. Firmen oder Banken, Behörden usw.

  2.  
    Anzeige
  3. #732
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.511
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Es geht doch nicht darum, dass es keine Abfindungen gibt, sondern es geht um Deine Behauptung, dass j e d e m Arbeitnehmer eine zustehen und er diese auch erhalten würde... und das stimmt eben aus vielfachen Gründen nicht.
    Du sagst aus, es stimme aus vielfachen Gründen nicht, dass jedem eine Abfindung zusteht, führst dann aber keinen einzigen an. Warum wohl? Dass die freunde deiner Frau glauben, sie kämen ohnehin nicht zu ihrem Recht sagt ja nun nichts darüber, ob das tatsächlich so ist und schon gar nicht, dass sie kein Recht darauf hätten.

    Wenn das alles so sicher ist, warum kannst du dann nicht konkret sagen, warum meine Aussagen nicht stummen sollen?

  4. #733
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Du sagst aus, es stimme aus vielfachen Gründen nicht, dass jedem eine Abfindung zusteht, führst dann aber keinen einzigen an. Warum wohl? Dass die freunde deiner Frau glauben, sie kämen ohnehin nicht zu ihrem Recht sagt ja nun nichts darüber, ob das tatsächlich so ist und schon gar nicht, dass sie kein Recht darauf hätten.

    Wenn das alles so sicher ist, warum kannst du dann nicht konkret sagen, warum meine Aussagen nicht stummen sollen?
    Chaaak... Theoretisch zustehen tuts ihnen ja..doch die Fakten sind, dass nicht jeder eine bekommt..schau als Beispiel Luckys nächsten Post...das ist dann die Praxis..

  5. #734
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Wie oben schon gesagt, müssen Angestellte entweder nach §33, §40 und neu seit letztem Jahr nach §39 angemeldet und versichert werden. Hieraus ergeben sich dann Sozialleistungen.

    Da bei diesen Fällen aber Arbeitnehmerbeiträge fällig werden, wollen viele AN's da nicht rein in's System.
    Da werden dann interne Absprachen mit dem AG geschlossen...ist aber per Gesetz illegal.

  6. #735
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.567
    Thailand braucht für seine Pläne ca. 500.000 weitere Schwarzarbeiter bis 2020.

    Labour needed in the auto parts industry is set to double in the next nine years as Thailand becomes one of the world's top five vehicle exporters.
    An additional 257,143 will need to be added by 2015, and the total amount of workers needed is expected to reach 914,286 in 2020, up by 457,143 from 2011.
    Bangkok Post : Wanted: About half a million more labourers

  7. #736
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Du sagst aus, es stimme aus vielfachen Gründen nicht, dass jedem eine Abfindung zusteht, führst dann aber keinen einzigen an. Warum wohl? Dass die freunde deiner Frau glauben, sie kämen ohnehin nicht zu ihrem Recht sagt ja nun nichts darüber, ob das tatsächlich so ist und schon gar nicht, dass sie kein Recht darauf hätten.
    ich glaube wir alle diskutieren aneinander vorbei.

    1. Es gibt in Thailand sicher Arbeitnehmer, die das Recht auf eine Abfindung u.a. Sozialleistungen haben und auch erhalten.
    2. es gibt natürlich auch Arbeitnehmer, die ev. Recht auf o.g. hätten - aber nichts erhalten. Sei es - weil sie zuweig verdienen, und somit nicht unter das
    Sozialsystem fallen, weil keine Steuer usw. gezahlt werden, oder auch - weil sie eben keine Arbeitsverträge erhalten und somit auch eine Klage mit viel Aufwand verbunden wäre. Wenn ich nicht mal anhand von Belegen beweisen kann, das ich bei der Firma beschäftigt war, ev. diese Firma selbst auch nicht registriert ist, so würde eine Klage vor dem Arbeitsgericht mit Sicherheit sehr aufwendig, sei es mit Hilfe des Arbeitsministerium oder auch ohne.

    Thais gehen nicht mal so leicht zur Polizei um eine Anzeige zu machen, dann noch viel weniger vor Gericht oder in ein Ministerium.

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wie oben schon gesagt, müssen Angestellte entweder nach §33, §40 und neu seit letztem Jahr nach §39 angemeldet und versichert werden. Hieraus ergeben sich dann Sozialleistungen.

    Da bei diesen Fällen aber Arbeitnehmerbeiträge fällig werden, wollen viele AN's da nicht rein in's System.
    Da werden dann interne Absprachen mit dem AG geschlossen...ist aber per Gesetz illegal.
    da gibt es aber sicher ein Grenze, wie von mir schon erwähnt - Mindestverdienst 12000 Baht.
    Das eine Putzfrau, die 3000 Baht verdient, angemeldet werden müsste - glaub ich nicht. Wenn doch, dann beschäftigen Cat-Telekom und TOT auch illegale Arbeiterinnen - eine Nachbarin arbeitet bei TOT als Putzfrau, verdient 5000 Baht im Monat und ist nicht angemeldet, nicht versichert und auch keine sonstigen Sozialleistungen. Wenn sie nicht arbeitet, bekommt sie nichts, daher schickt sie eine Freundin zum putzen, wenn sie mal nicht kann, damit sie nicht gefeuert wird.

  8. #737
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    da gibt es aber sicher ein Grenze, wie von mir schon erwähnt - Mindestverdienst 12000 Baht.
    Das eine Putzfrau, die 3000 Baht verdient, angemeldet werden müsste - glaub ich nicht.
    Nein, diese Grenze von 12000 THB gibt es nicht.
    Alle AN's sind ausnahmslos über einen der drei genannten Paragraphen zu versichern.

    Selbst wir mit unserem kleinen Futterladen wären verpflichtet gewesen, unsere Angestellten, so wir denn welche eingestellt hätten, über §39 bei der ประกันสังคม (Sozialkasse) anzumelden.

    Aber mach keinen Fehler: Soweit ich weiß ergeben sich aus den genannten Beschäftigungsverhältnissen der Anspruch auf Sozialleistungen, nicht aber auf Abfindung, denn das ist 'ne andere Baustelle (กรมแรงงาน).

  9. #738
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Nein, diese Grenze von 12000 THB gibt es nicht.
    Alle AN's sind ausnahmslos über einen der drei genannten Paragraphen zu versichern.
    auch wenn die nur geringfügig verdienen - glaub ich nicht, lass ich aber mal stehen, bis ich mehr Infos habe.
    Da wurde mir seinerzeit was anderes erzählt. Ausserdem würden dann wohl sogar intern. Firmen illegal beschäftigen, womit wir dann wieder
    bei meiner Erklärung wären, das die Mehrheit eben nicht Sozialleistungen erhält.
    Ob sie diese dann auch notfalls einklagen könnten, weiss ich nicht. Ich weiss nur, das auch hier die Mehrheit das alleine schon mangels Kenntnis und mangels finanzieller Möglichkeiten für Anwälte usw. - nicht tun würde.

  10. #739
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Die Materie ist sehr kompliziert, keine Frage. Ich hab mich gestern Abend mal kurz eingelesen, bin aber noch lange nicht durch.
    Es scheint aber warscheinlich, dass die von Dir angeführte 12000 THB- Grenze für den §33 und §40 gilt.

    Material zum Thema findest Du hier:
    ??????????????????? 33,39,40 ?????? | decha.com

  11. #740
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Die Materie ist sehr kompliziert, keine Frage. Ich hab mich gestern Abend mal kurz eingelesen, bin aber noch lange nicht durch.
    Es scheint aber warscheinlich, dass die von Dir angeführte 12000 THB- Grenze für den §33 und §40 gilt.

    Material zum Thema findest Du hier:
    ??????????????????? 33,39,40 ?????? | decha.com
    ja, ich hab mich auch schon um Infos bemüht. Bei einer Webseite wird aufgeführt, das ein Contract mit dem AG unbedingt nötig ist.
    Hier fängt dann aber schon das Problem an, die Angestellten in den kleinen Firmen haben meist keine Verträge, viele würden die auch nicht lesen bzw. verstehen können.

Ähnliche Themen

  1. Thaizeitungen im Isaan und andere
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 05:42
  2. Leben in einem ´Bilderbuch´dorf...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 21:39
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 11:16
  4. Kaffee auf'm Dorf im Isaan ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Touristik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 12:00
  5. Eine Tagestour in ein kleines Isaan-Dorf.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 03:28