Seite 73 von 113 ErsteErste ... 2363717273747583 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 1121

Ein Tag wie jeder andere.... das Leben in einem kleinen Dorf im Isaan

Erstellt von Socrates010160, 12.12.2011, 17:11 Uhr · 1.120 Antworten · 79.311 Aufrufe

  1. #721
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Frag mal einen Gummi-Plantagen-Arbeiter, ob er eine Abfindung bekommen würde, wenn er ausscheidet? Der kennt das Wort vermutlich in Thai nicht mal :-)
    Der bekommt als 'Selbsstaendiger' natuerlich keine Abfindung, dafuer erziehlt er aber an der Ostkueste einen Ertragsanteil von 40% und das ist nicht gerade wenig. Und nein, hier gibt es keine Gummiplantagen Grossbesitzer, 100 Rai sind schon ausserordenlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #722
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Der bekommt als 'Selbsstaendiger' natuerlich keine Abfindung, dafuer erziehlt er aber an der Ostkueste einen Ertragsanteil von 40% und das ist nicht gerade wenig. Und nein, hier gibt es keine Gummiplantagen Grossbesitzer, 100 Rai sind schon ausserordenlich.
    in Trang arbeiten auch unselbständige Arbeiter beim Abzapfen mit. Ohne Anmeldung, ohne Abfindung.

  4. #723
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    in Trang arbeiten auch unselbständige Arbeiter beim Abzapfen mit. Ohne Anmeldung, ohne Abfindung.
    Chak ist wohl im Neujahrsurlaub...ohne Internetanschluss. Da mein Bericht aus der Praxis nun von mehreren Seiten bestätigt ist, hätte mich sein Kommentar dazu schon interessiert.

  5. #724
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Den Arbeitnehmer z.B. einer Autowerkstatt möchte ich sehen, der bei Ausscheiden seine Abfindung einklagt.
    Das ist doch aber dan seine eigene Schuld, zustehen würde es ihm.

    Und @Socrates: Das ist nicht nur theoretisches Wissen, ich weiß mindestens von einem Ausländer, der von seinem ehemaligen Arbeitgeber eine derartige Abfindung bekommen hat mithilfe des Arbeitsministeriums. Aber du glaubst ja offensichtlich immer noch Thailand sei ein Land frei von Gesetzen und Bürokratie.

    Suratthani hat das ja im übrigen auch bestätigt.

    Als was sind denn diene thailändischen Freunde tätig?

    Ansonsten, Neujahrsurlaub, davon träume ich.

  6. #725
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Chak ist wohl im Neujahrsurlaub...ohne Internetanschluss. Da mein Bericht aus der Praxis nun von mehreren Seiten bestätigt ist, hätte mich sein Kommentar dazu schon interessiert.
    ist schon klar, wenn Farangs viele Arbeitnehmer kennen - die angemeldet sind und somit unter das Sozialsystem fallen. Aber das ist nicht die Mehrheit in Thailand. Alle die in kleineren Firmen arbeiten, sind weder angemeldet, noch werden Abgaben bezahlt, noch gibt es Kündigungsschutz oder Abfindungen.

  7. #726
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    noch werden Abgaben bezahlt, noch gibt es Kündigungsschutz oder Abfindungen.
    Woher hast du eigentlich das, das erst ab 12.000 Baht Gehalt die Arbeitnehnmer anzumelden sind?
    SocThe Organization Structure of The Social Security Officer

  8. #727
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das ist doch aber dan seine eigene Schuld, zustehen würde es ihm.

    Und @Socrates: Das ist nicht nur theoretisches Wissen, ich weiß mindestens von einem Ausländer, der von seinem ehemaligen Arbeitgeber eine derartige Abfindung bekommen hat mithilfe des Arbeitsministeriums. Aber du glaubst ja offensichtlich immer noch Thailand sei ein Land frei von Gesetzen und Bürokratie.

    Suratthani hat das ja im übrigen auch bestätigt.

    Als was sind denn diene thailändischen Freunde tätig?

    Ansonsten, Neujahrsurlaub, davon träume ich.

    Es geht doch nicht darum, dass es keine Abfindungen gibt, sondern es geht um Deine Behauptung, dass j e d e m Arbeitnehmer eine zustehen und er diese auch erhalten würde... und das stimmt eben aus vielfachen Gründen nicht.

    Unsere Freunde arbeiten in verschiedenen Firmen. Diese Firmen arbeiten jedoch bei der Abwicklung der Aufträge zusammen. Es sind Architekten, Designer, Büroangestellte, Elektriker, Buchhalter, Projektentwickler, bis hin zum "Messenger"... ein Querschnitt
    über viele Berufssparten..

    Deren Hauptauftraggeber ist die Bangkok Bank, wenn diese neue Filialen baut oder ältere renoviert...

    und da meine Frau über 10 Jahre mit ihnen zusammen gearbeitet hat, kann ich deren Aussagen vertrauen.

  9. #728
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Woher hast du eigentlich das, das erst ab 12.000 Baht Gehalt die Arbeitnehnmer anzumelden sind?
    SocThe Organization Structure of The Social Security Officer
    hab mich mal mit Mike vom Vimami Anwaltsbüro unterhalten, da war eben die Rede davon, das man ab 12000 Baht eben eine Steuernummer für AN beantragen müsste und ab 600.000 Umsatz pro Jahr auch eine UID fürs Gewerbe. Ist aber schon ein paar Jahre her, könnte sich also verändert haben.

  10. #729
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ist schon klar, wenn Farangs viele Arbeitnehmer kennen - die angemeldet sind und somit unter das Sozialsystem fallen. Aber das ist nicht die Mehrheit in Thailand. Alle die in kleineren Firmen arbeiten, sind weder angemeldet, noch werden Abgaben bezahlt, noch gibt es Kündigungsschutz oder Abfindungen.
    Abend Bukeo,

    ich werde mich in 2 Wochen (wenn ich nach meinem "erholsamen" Urlaub (meiner Mutter ist hier) wieder auf Arbeit bin) mich mit meinem Personalleiter hinsetzen und mich mal genauer ueber das Meldewesen der Thailaender informieren lassen.
    Fuer mich klingt das nach Schwarzarbeit was du hier erklaerst.

    Gruesse aus Surat

  11. #730
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Suratthani Beitrag anzeigen
    Fuer mich klingt das nach Schwarzarbeit was du hier erklaerst.
    Eben, so sehe ich das auch.
    Ich hab mich ein wenig schlau gemacht und erfahren, dass festangestellte Arbeitnehmer in Betrieben nach Paragraph 40 angemeldet werden müssen.

    Daneben gibt es noch die einfachen Handlanger und Angestellte in nicht angemeldeten Betrieben (z.B. Markthändler), welche bisher überhaupt nirgends registriert waren...das ist nun obsolet, weil die Regierung ein Gesetz beschlossen hat, wonach diese Personen nach Paragraph 39 anzumelden sind.


    Quellen: ผู้ประกันตน มาตรา 40 : สำนักงานประกันสัภ‡à¸„ม

    ผู้ประกันตน มาตรา 39 : สำนักงานประกันสัภ‡à¸„ม

Ähnliche Themen

  1. Thaizeitungen im Isaan und andere
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 05:42
  2. Leben in einem ´Bilderbuch´dorf...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 21:39
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 11:16
  4. Kaffee auf'm Dorf im Isaan ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Touristik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 12:00
  5. Eine Tagestour in ein kleines Isaan-Dorf.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 03:28