Seite 35 von 113 ErsteErste ... 2533343536374585 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 1121

Ein Tag wie jeder andere.... das Leben in einem kleinen Dorf im Isaan

Erstellt von Socrates010160, 12.12.2011, 17:11 Uhr · 1.120 Antworten · 79.257 Aufrufe

  1. #341
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das einzigste worauf Du hier setzen kannst ist der Umstand, dass der Ertrag vor allen moralischen Bedenken an erster Stelle der Prioritaeten steht und es eine Lebensmittelkontrolle hier normal nicht gibt.
    Kann mich noch dunkel an Schwager in spe, seine Activitäten Richtung Het Fun ( Reisstrohpilz ) erinnern..
    Hatte sein Geschäft, von der Geburtsstunde an verfolgt.

    Eigene Zucht - Ernte frühmorgens - Verkauf an Aufkäufer.

    Was waren die Teile auf einmal gross geworden..Staun.

    Nachfrage dazu meinerseits...
    Antwort: nachgeholfen mit Chemie.

    Desto mehr KG..um so mehr THB..

  2.  
    Anzeige
  3. #342
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich muss zu den verschiedenen thail. Gewürzen in D sagen, dass es z.B. während unserer gesamten 3-monatigen Aufenthaltsdauer nicht möglich war ใบกะเพรา (Bai Krapow) zu bekommen.
    Auf Nachfrage wurde uns gesagt, dass die EU die Einfuhr untersagt hat, da in Stichproben bei früheren Lieferungen Krankheitserreger und krebserregende Stoffe nachgewiesen wurden. Keine Ahnung, ob das Einfuhrverbot inzwischen gelockert wurde.

    Womit wir wieder beimeigentlichen Thema, der Nahrungsmittelreinheit wären...
    _______________

    Denke du meinst..

    Thai-Basilikum
    Latein: Ocimum basilicum/ Ocimum citriodorum/ Ocimum tenuiflorum
    Thai: Horapa (โหระพา)/ Maenglak (แมงลัก) Krapao (กะเพรา)
    Familie: Lamiaceae, Lippenblütengewächse
    ________________________________

    Hab mir letztens erst ein paar Tüten davon und Thai Koriander im Asiamarkt geholt. Das dann zuhause eingefroren...

    Evtl.kommt ja einiges auch aus den NL. ? als Nachzucht ?

    Thailaendische Kruter und Gewrze

    Thailändische Kräuter selber züchten

  4. #343
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen

    Hab mir letztens erst ein paar Tüten davon und Thai Koriander im Asiamarkt geholt. Das dann zuhause eingefroren...
    abgesehen davon ,dass meine Frau die Gewürze selber zieht ,gibst sie bei uns im Thaishop.wenn mal was ausfallenes willst ,wird bestellt ,dann kommt der Großhändler jede Woche auf dem Weg von Wien nach Linz ,und du kannst dein Zeug abholen.

  5. #344
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Freundin und ich wohnen nicht zusammen..( nur zum besseren Verständnis )

    Bei mir auf dem Balkon, ( Berlin ) wird das nix mit den Thaikräutern..
    Bleiben zarte Pflänzchen, entwickeln sich nicht..

    Letzten Mai / Juni, war ich Nähe der Eifel...bei nem befreundenten Berlin-Thai Ehepaar, die dort wohnen,zu Besuch.

    Ooooh...da waren Thai - Kräuter fett gewachsen. Staun.

    Was mich ja interessieren würde..ob in den, z.B. Berlin - Thaishops alles direct aus TH. kommt.

    Importeur / Zwischenhändler ist / kommt ja zu... xx % aus Holland.

  6. #345
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich muss zu den verschiedenen thail. Gewürzen in D sagen, dass es z.B. während unserer gesamten 3-monatigen Aufenthaltsdauer nicht möglich war ใบกะเพรา (Bai Krapow) zu bekommen.
    Auf Nachfrage wurde uns gesagt, dass die EU die Einfuhr untersagt hat, da in Stichproben bei früheren Lieferungen Krankheitserreger und krebserregende Stoffe nachgewiesen wurden. Keine Ahnung, ob das Einfuhrverbot inzwischen gelockert wurde.

    Womit wir wieder beimeigentlichen Thema, der Nahrungsmittelreinheit wären...
    Ist manchmal erlaubt, manchmal nicht.

    Im Moment gibt's das Zeug wieder - ich bin mir aber nicht sicher, ob ich es überhaupt haben will.

    Es ist ausserdem ein harter Brocken einer Thai zu erklären, dass sie das total verseuchte Grünzeug, Antibiotikagarnelen und Pangasius aus dem Viet-Shop besser nicht anrührt.

  7. #346
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.162
    ..........bei Husten, Schnupfen Heiserkeit - die Tom-Jam-Gung hab' stets bereit..........

  8. #347
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Ganz ohne geht's auch hier nicht, denn Lebensmittel werden auch in die USA EU ... exportiert. Wer die sehr strenge US-FDA kennt weiss was das bedeutet.


    Auch hier gibt's eine FDA ---> Food Control in Thailand
    Wie Dieter schon sagte, wirst du Inspekteure dieser sicher nicht auf irgendwelchen Maerkten anfinden.

    Die FDA interessiert sich mehr fuer groessere Produzenten ( nicht den kleinen Bauern) und Importeure.

    Und vergleichen kannst du die beiden auch nicht wirklich.Ihre Aufgabe mag aehnlich sein, nur ist in der Durchfuehrung ein wesentlicher Unterschied zu erkennen.

    Kann das ganz gut einschaetzen da wir(die Firma fuer die ich hier arbeite) sowohl USFDA als auch THAIFDA zertifiziert sind.

    Und wir haben dieses Jahr als eine von 4 anderen Firman den Quality Award der THAI FDA bekommen.

    Gruesse aus Surat

  9. #348
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Suratthani Beitrag anzeigen
    Wie Dieter schon sagte, wirst du Inspekteure dieser sicher nicht auf irgendwelchen Maerkten anfinden.

    Die FDA interessiert sich mehr fuer groessere Produzenten ( nicht den kleinen Bauern) und Importeure.

    So ist es !


    Habe es bereits Dieter geschrieben, dass es als allgemeine Info verstanden werden soll und nicht anders.



    Ansonsten ist es ja eine Frage, was ist einem persoenlich gesunde Ernaehrung wert.

    Hier in Bangkok hat man die Wahl was und wo man seine Lebensmittel kauft.

    Was Lebensmittel angeht bin ich sehr waehlerisch, da zwei unserer Toechter sich mit Im und Export beruflich befassen haben sie viel Kontakt mit den Behoerden, also

    entsprechenden Einblick, den sie natuerlich in der Familie weitergeben und wir uns darauf einstellen koennen.

    In meiner aktiven Zeit hatte ich viel mit der US-FDA zu tun allerdings nicht in Sachen Lebensmittel sondern Pharmaka u. a. ...

    Gesunde Ernaehrung ist leider auch eine Frage des Geldbeutels.

    Wer Selbstversorger ist kann natuerlich, im Eigeninteresse, selbst darauf achten was er verfuettert und wie er duengt.

    Aber wer macht das ?

    Wer sich mit Lebensmitteln versorgt die entweder, importiert werden, oder in den Export (USA EU) gehen wird von kontrollierten Lebensmitteln ausgehen koennen.

  10. #349
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich muss zu den verschiedenen thail. Gewürzen in D sagen, dass es z.B. während unserer gesamten 3-monatigen Aufenthaltsdauer nicht möglich war ใบกะเพรา (Bai Krapow) zu bekommen.
    Auf Nachfrage wurde uns gesagt, dass die EU die Einfuhr untersagt hat, da in Stichproben bei früheren Lieferungen Krankheitserreger und krebserregende Stoffe nachgewiesen wurden. Keine Ahnung, ob das Einfuhrverbot inzwischen gelockert wurde.

    Womit wir wieder beimeigentlichen Thema, der Nahrungsmittelreinheit wären...
    So ist es... und es war bis zu unserer Abreise so...

    Wer nun in einem thailändischen Restaurant in der Küche steht und versucht die Gerichte nach zu kochen, die er mit den in Thailand üblichen Bezeichnungen versehen hat, stösst an seine Grenzen... sehr vieles lässt sich zwar nachkochen... doch der hier übliche Geschmack wird in D nicht erreicht... also versucht man mit Geschmacksverstärkern nach zu helfen...

    Meine Frau und ich gehen in D nur thailändisch essen, wenn andere denken, sie müssten uns dorthin einladen, um meiner Frau was gutes zu tun....

  11. #350
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Es geht nicht mal um die Schärfe der Kontrollen, aber es sollte sich im Bewusstsein der Leute mal festsetzen, dass unhygienischer Umgang mit Lebensmitteln nicht akzeptabel ist.

    Wir haben damals jede Nacht tonnenweise die Hühnerteile auf dem Markt abgeladen und es kam öfter vor, dass die eine oder andere Tüte dabei zerissen ist. Da lagen dann 10kg Flügel oder Schlegel auf dem Asphalt.
    Was tat man ? Neue Tüte geholt, das Zeug vom Boden aufgelesen, eingetütet - und weiter ging's.

    Mir graut's heute, wenn ich daran zurückdenke.
    Das versteh ich echt nicht.... wenn ich koche.. und ich denke, das macht jede gute Hausfrau ebenso, wird das Fleisch vorher sauber gewaschen... was ist also so tragisch daran, wenn das Fleisch vorher verschmutzt war...??? Hast Du Dir schon mal ein Steak auf einem Holzkohlengrill gegrillt ?.... auch da kommt Asche, Rost und was weiss ich noch alles dazu...

Ähnliche Themen

  1. Thaizeitungen im Isaan und andere
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 05:42
  2. Leben in einem ´Bilderbuch´dorf...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 21:39
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 11:16
  4. Kaffee auf'm Dorf im Isaan ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Touristik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 12:00
  5. Eine Tagestour in ein kleines Isaan-Dorf.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 03:28