Seite 100 von 113 ErsteErste ... 50909899100101102110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1121

Ein Tag wie jeder andere.... das Leben in einem kleinen Dorf im Isaan

Erstellt von Socrates010160, 12.12.2011, 17:11 Uhr · 1.120 Antworten · 79.204 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    und hier war ich echt am Überlegen, ob ich mir nicht mal wieder einen Barbier leiste.... der letzte, der meinen Bart bekämpfte war ein Ägypter, der jedes Haar mit einer besonderen Technik mit einer Schnur auszupfte.... die Rasur hier sah dagegen schon vertrauenserweckend aus...




  2.  
    Anzeige
  3. #992
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Der wesentliche Unterschied zu deutschen Kliniken ist, dass es so gut wie keine Privatspäre gibt. Während jederUntersuchung eines Patienten sitzen dutzende um ihn herum und nehmen daran anteil.
    Nicht nur zu deutschen Kliniken, auch in Thailand hat es etliche, auf die Deine Beobachtung so gar nicht zutrifft. Außerdem hat es auch im thailändischen Gesundheitswesen ein Mehrklassensystem.

  4. #993
    Avatar von ernie

    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ein Nittaya - Member hatte kürzlich gepostet, dass es dort im Gegensatz zu Nondindaeng keinen 7/11 geben würde... dies kann ich durch das nachfolgende Foto widerlegen... es gibt sogar noch einen Tesco Express nebenan:

    Den 7/11 gab´s im August noch nicht !
    Im April bin ich wieder drei Wochen in Lahansai, da guck ich mal was es sonst noch neues gibt

    Gruß ernie

  5. #994
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Scheiss doch auf Hygiene und Privatsphäre. Und natürlich finde ich es auch besser vor Publikum untersucht zu werden. Jetzt weiss ich, was mir bei Arztbesuchen immer gefehlt hat. Vielleicht könnte man die wartenden Patienten noch etwas aktiver an den Untersuchungen teilhaben lassen, in dem man ein heiteres Diagnoseraten veranstaltet. Dann könnte man die Ärzte etwas entlasten. Thailand hat wirklich ein innovatives Gesundheitsystem.

    was hilft es Dir, wenn Dir ein Arzt sagt, dass Du Hämoroiden hast und Du ihm alleine gegenübersitzt... an der Diagnose ändert das nichts..

    Ich habe nicht behauptet, dass Thailands Gesundheitssystem innovativ ist... möglicherweise ist es das sogar, weil die Angehörigen mit einbezogen werden...

    was ich denke ist, dass es in diesem Land wesentlich menschlicher zugeht, als in D...

    sollte jemand sich ausziehen müssen, werden auch hier Türen oder Vorhänge geschlossen... so wird auch hier niemand kompromittiert.

  6. #995
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Nicht nur zu deutschen Kliniken, auch in Thailand hat es etliche, auf die Deine Beobachtung so gar nicht zutrifft. Außerdem hat es auch im thailändischen Gesundheitswesen ein Mehrklassensystem.
    Micha...ich habe das beschrieben, was ich sowohl im Ramatibothi in BKK als auch in Nondindaeng und heute in Nanrong erlebt habe... ich kann nicht etwas schreiben, was ich nicht erlebt habe...

  7. #996
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ich kann nur das berichten, was ich selbst erlebt habe...ich war in Nanrong und nicht in Bumrungrad... ich kenne die Transportkarren in D... wuchtig und unbeweglich im Vergleich zu dem, Transportgerät hier... sieh Dir mal die Reifen an...durch die unterschiedliche Größe vorne und hinten sind die wesentlich beweglicher.. und soweit ich feststellen konnte- hier leichter.
    Warst Du schonmal auf so einem Ding draufgelegen ? Ich schon...
    ...die sind komplett ungefedert und jede Unebenheit schlägt voll durch, was bisweilen sehr wehtut.

    Ich mach Dir einen Vorschlag: Stell Dich einfach mal einen Vormittag in die Notaufnahme eines Regierungs- KKH im Isaan - ich gerantiere Dir, dass Dir das Mittagessen nicht mehr schmecken wird.

    Sokrates, Du kannst über alles Mögliche in TH Deine Meinung haben und das ist auch oke...aber über die Zustände der staatlichen Krankenhäuser in TH bedarf es keiner Diskussion, denn die sind Dritte Welt- Standard.

    Erinnerst Du Dich daran, was letztes Jahr in TH durch die Medien ging ?

    Im KKH Phichit, kam ein 9- Jähriger mit hohem Fieber in die Notaufnahme, aber er wurde lange Zeit unbehandelt liegengelassen. Irgendwann hat er so hohes Fieber bekommen, dass er anfing sich zu winden und zu schreien.
    Am Ende hat ihm eine Schwester ein Tuch vor den Mund gehalten, damit er ruhig war - und ist dann kurzerhand erstickt.

    In thailändischen Krankenhäusern arbeiten Bestien in Menschengestalt.

  8. #997
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ...Und ja, Du verstehst ja nicht, was die Schwestern und Ärzte mit den einzelnen Patienten so reden.
    Generell ist die Gangart des medizinischen Personals sehr rüde und die Patienten werden auch öfter mal beschimpft (meine Schwiegermutter kann ein Lied davon singen)..

    Genau auf das habe ich heute und auch in den vergangenen Wochen besonders geachtet: auf den Umgangston... weil ich wissen wollte, ob ein "Nichtzahler" wie mein Schwiegervater anders behandelt wird, als z.B. jemand, der die Unterschungen bezahlen muss...

    meine Frau war in jeder Minute neben mir und wir haben gemeinsam festgestellt, dass der Umgangston äusserst freundlich und zuvorkommend war... in jedem Krankenhaus...

    dass es möglicherweise bei störrischen Patienten Ausnahmen gibt, kann sein...

    doch den harrschen Umgangston findest Du in D ebenso, weil/ wenn die Schwestern dort völlig überlastet sind..


    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ...Meinem Schwager würden mal nach einer Operation Pillen in die Hand gedrückt, als er noch bewusstlos war. Als er dann aufwachte, lagen die Dinger übers ganze Bett und auf dem Fussboden verstreut.
    .
    Wenn man weiss, dass vieles von den Angehörigen abhängt... wo waren diese in dem Moment ? Meine Schwiegermutter würde keinen Millimeter von der Seite ihres Mannes weichen...

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Falls man ohne Angehörige um sich herum in einen staatlichen KKH stationär behandelt wird, so kann es durchaus sein, dass man nichts zu Essen bekommt, denn dieser "service" gehört nicht zur Leistung..
    ich weiss nicht, welcher Thai ohne Anhang stationär in so ein Krankenhaus geht...meine Frau sagt, das wären absolute Ausnahmen und dann würden sich die Schwestern darum kümmern, dass er vom Foodcourt beliefert wird.



    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ...Sokrates, es sind weniger die Geräte, die den Unterschied zu D machen, sondern die Attitüde des medizinischen Personals.
    Denen ist der Patient i.d.R. herzlich egal, Kunstfehler und Fehldiagnosen sind an der Tagesordnung, die Todesrate ist sehr hoch. Und das Schlimmste: Es kümmert keinen.

    auch in D werden falsche Beine amputiert oder Menschen sterben, weil ein Instrument im Bauch vergessen wurde oder, oder, oder.... sieh nach Frankreich, wo derzeit viele Frauen mit dem Leben kämpfen, weil ihnen ein minderwertiges Silikat in den Busen eingesetzt wurde... die Firma, die für die Schäden haften müsste hat KOnkurs angemeldet und der Geschäftsführer ist auf der Flucht... auch bei den deutschen Frauen ist noch nicht bekannt, wer die erneute OP bezahlt...

    Lucky... für jedes Argument das Du aufführst, was Du in D besser findest, kann ich Dir 2 andere entgegen setzen... Du wirst in jeder Suppe ein Haar finden, wenn Du eines finden möchtest...

  9. #998
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich geb's auf, ich schreib nix mehr zu dem Thema.

  10. #999
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Warst Du schonmal auf so einem Ding draufgelegen ? Ich schon...
    ...die sind komplett ungefedert und jede Unebenheit schlägt voll durch, was bisweilen sehr wehtut.

    Ich mach Dir einen Vorschlag: Stell Dich einfach mal einen Vormittag in die Notaufnahme eines Regierungs- KKH im Isaan - ich gerantiere Dir, dass Dir das Mittagessen nicht mehr schmecken wird.

    Sokrates, Du kannst über alles Mögliche in TH Deine Meinung haben und das ist auch oke...aber über die Zustände der staatlichen Krankenhäuser in TH bedarf es keiner Diskussion, denn die sind Dritte Welt- Standard.

    Erinnerst Du Dich daran, was letztes Jahr in TH durch die Medien ging ?

    Im KKH Phichit, kam ein 9- Jähriger mit hohem Fieber in die Notaufnahme, aber er wurde lange Zeit unbehandelt liegengelassen. Irgendwann hat er so hohes Fieber bekommen, dass er anfing sich zu winden und zu schreien.
    Am Ende hat ihm eine Schwester ein Tuch vor den Mund gehalten, damit er ruhig war - und ist dann kurzerhand erstickt.

    In thailändischen Krankenhäusern arbeiten Bestien in Menschengestalt.

    Du weisst ganz genau, dass das Einzelfälle sind... und auch dafür könnte ich Dir wieder Gegenbeispiele aus D nennen... Deine Behauptung:

    In thailändischen Krankenhäusern arbeiten Bestien in Menschengestalt

    ist absolut lächerlich...

    und wer wie ich 17 Jahre aktiven Feuerwehrdienst auf dem Buckel hat, den wirft auch eine Notaufnahme nicht um... schlimmer als Verkehrsunfälle auf der Autobahn mit Massensterben kann das auch nicht sein...

  11. #1000
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich geb's auf, ich schreib nix mehr zu dem Thema.
    wieder einmal ???

Ähnliche Themen

  1. Thaizeitungen im Isaan und andere
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 05:42
  2. Leben in einem ´Bilderbuch´dorf...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 21:39
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 11:16
  4. Kaffee auf'm Dorf im Isaan ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Touristik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 12:00
  5. Eine Tagestour in ein kleines Isaan-Dorf.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 03:28