Ergebnis 1 bis 3 von 3

Ein Prüfstein für Thailand - sofern damit einverstanden.

Erstellt von waanjai_2, 13.12.2010, 19:58 Uhr · 2 Antworten · 801 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Ein Prüfstein für Thailand - sofern damit einverstanden.

    Es gibt folgende Zeitungsmeldung:
    Nong Khai-Padang Bezar high-speed train construction to be done in 4 years: Suthep



    Deputy Prime Minister Suthep Thaugsuban said the construction of the Nong Khai-Bangkok-Padang Bezar high-speed train will start next year and will be completed in four years.
    Suthep said he visited China to discuss the project in details on Saturday.
    Suthep said the Chinese government asked him to speed up drafting conditions and seek a parliamentary approval before the contract for the construction will be signed in March or April.
    Suthep said he also asked China to provide soft loan for the construction.

    Nong Khai-Padang Bezar high-speed train construction to be done in 4 years: Suthep

    Jemand, der schon länger in Thailand lebt, kommentiert dazu:

    "nachdem sie high speed bei internet nicht hinkriegen (irgendwann wollte man sogar mal 3g auslassen u. direkt bei 4g einsteigen...) bauen unsere realistischen Freunde jetzt einen highspeed train. Der erste, der dann (sicherlich ?!) 2 Gleisstränge hat, ein Novum in Thailand. Das sind so etwa 1600km, die da gebaut werden müssen, u. das alles in 3 Jahren ... ich lach mich tot"

    Will jemand mitwetten?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Jetzt beginnt man schon sich zu fragen: Warum eigentlich diese Verkehrsverbindung?

    Phuket NEWS: High-speed train may help visa runners, but not fro

    und findet keine überzeugende Antwort.

    Da wird es wohl nicht lange dauern, bis die gelbhemden-Nationalisten in der ganzen Geschichte eine Ausbeutung der thailändischen Scholle für die Interessen der Chinesen vermuten und überall entlang der Strecke Foodstalls installiert sehen wollen. Thailand eine durch eine Trasse geteilte Nation? Nie und nimmer.

  4. #3
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Jetzt beginnt man schon sich zu fragen: Warum eigentlich diese Verkehrsverbindung?
    Ein Punkt wird sein,das China soviel Währungsreserven in US Dollar aufgebaut hat.Diese betrugen mitte 2009 2,13 Billionen Dollar.Da der Dollar aber in absehbarer Zeit in den keller geht,hätte China ein großes Problem.Also wird China ein Teil seines Kapitals schnell noch investieren und sich somit auch langfristig Zugang zu den Rohstoff und Verbrauchermärkten sichern.
    Zum anderen passt auch diese Meldung von heute
    Wirtschaft - german.china.org.cn - Renminbi soll internationaler werden
    China wird in den kommenden fünf Jahren die Funktion der chinesischen Währung Renminbi bei grenzüberschreitendem Handel und Investitionen ausweiten. Damit wolle man die Internationalisierung der Landeswährung weiter fördern, sagte der Präsident der chinesischen Bank für Im- und Export Li Ruogu am Montag in Beijing.

    China hat natürlich auch ein großes Interesse,nach dem Aufbau der Freihandelszone zwischen China und ASEAN alle wirtschaftlichen Tätigkeiten in seiner Währung (Renminbi) abzurechnen.

    Übrigens gibts den Artikel über den Bau der Hochgeschwindigkeitseisenbahn auch hier in Deutsch
    Wirtschaft - german.china.org.cn - China will Hochgeschwindigkeitseisenbahn nach Thailand und Laos bauen

Ähnliche Themen

  1. Was macht man damit ?
    Von Rene im Forum Essen & Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.07, 22:29
  2. Und was machen wir jetzt damit?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.06, 11:55
  3. Mahan-Air, wer hat damit Erfahrungen?
    Von Frank und Supaporn im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.05, 07:31