Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

Ein paar " Piepen " machen oder wie ein Thai so lebt mit 65 Jahren

Erstellt von allsome, 22.02.2020, 20:11 Uhr · 93 Antworten · 5.020 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    3.783

    Ein paar " Piepen " machen oder wie ein Thai so lebt mit 65 Jahren

    Ein paar " Piepen " machen..
    oder wie ein Thai so lebt, mit 65 Jahren und einer staatlichen mini " Thairente ".

    Erster Teil:

    im letztem Urlaub,hab ich mal darauf geschaut,
    wie ein Bruder meiner Frau, so sein Geld verdient..

    Sein Name ist Ratt, kennen tun wir uns seit ca. 2 Jahrzehnten.

    Er hat zwei Kinder auf die Welt gebracht,einen Sohn und eine Tochter,
    eine gescheiterte Ehe hinter sich.

    Nähe Sattahip, hatte seine Familie ein kleines Haus neu gebaut,
    Ratt ging mit anderen Thais dem Fischfang nach,mit einem eigenem Boot.

    Dunkle Wolken zogen auf.

    Die Tochter hat ihn und die Familie, vor Jahren ins Unglück gebracht..

    Seine Tochter hatte sich von diversen Leuten Kredite aufgenommen,
    das Landpapier ihrer Familie " verzockt ".
    Schulden der Tochter ca. 1 Mill. THB.

    Es gab eine Flucht,
    der Ort des Lebens dort,war nicht mehr sicher,
    und die Wege der Familie trennten sich.

    Ratt, fand Zuflucht auf dem Grundstück meiner Frau.

    Seine Thaifrau ist in Maharasakham gelandet.
    Sein Sohn lebt mit eigener Familie in Chonburi.

    Die Tochter war lange Zeit " verschollen ",
    ist kurzfristig nach zig Jahren wieder aufgetaucht und hat ihren Vater, mittels Diebstahl seiner ATM Bankkarte,um die Kohle, die in seinem Konto war, erleichtert..
    ____ Ende Teil 1 _____

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    2.961
    Finde ich extrem schlimm so etwas. Hatten mal ähnliche Erfahrung gemacht, Als meine Frau nach DE zog vor vielen Jahren, hatte sie ihr Haus und Grundstück sicherheitshalber auf ihre Eltern übertragen. Ihr Bruder lebte damals bei seinen Eltern, konnte irgentwie seine Eltern überreden/bedrohen/erpressen? das ehem. Landpapier meiner Frau auf die Bank zu geben für einen Kredit. Waren glaube ich auch 1 Mill. Dann versoff, verhurte er das Geld (Aufputschmittel waren auch im Spiel), und das ganze endete dann tragisch mit seinem Selbstmord (Headshot) Die Eltern schämten sich total (wirkt bis heute nach) und meine Frau und ich stotterten die Bankschulden dann ab, damit sie ihr Land und Haus nicht verlor.
    Die eigene Familie so zu hintergehen wie die Tochter von deinem Schwager, und so letztlich sein Leben zu zerstören, finde ich das allerletzte. Und dann nach vielen Jahren anstatt Reue zu zeigen, einen weiteren Diebstahl zu begehen, das ist dann der Gipfel. Ich glaube, in so einem Fall könnte ich durchaus versuchen, mein eigen Fleisch und Blut hinter Gitter zu bringen.

  4. #3
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    12.558
    Scheint nix besonderes zu sein. So einen Fall (Diebstahl innerhalb der Thaifamilie) gab es auch bei uns.
    Die sehen das halt etwas großzügiger.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.794
    grundsätzlich kann es innerhalb von Familien recht bunt zugehen,
    weshalb ich mit Urteilen, wenn man nur Bruchstücke weiss,
    vorsichtig bin.

    Es heisst, Thailand und Kambodscha sind bezüglich einer Sache sehr ähnlich,

    In a 2013 United Nations survey, one in five Cambodian men said they had .r.a.p.e.d a woman.
    https://thethaiger.com/news/regional...cebook-sellers

    also, jeder 5 Mann bekennt sich zur Ver.GE.............,
    und an erster Stelle stehen die eigenen Kinder, ... wir begehren, was wir täglich sehen ...

    sollte die Tochter also dem Vater einst von Nutzem gewesen sein,
    wird die Tochter davon ausgehen, dass sie beim Vater noch finanzielles Guthaben hat,
    also hat er ihr seine ATM Karte ausgehändigt, und später behauptet, sie hätte sie gestohlen,

    also das normale Familienallerlei bei 20% der Familien in den Tropen.

  6. #5
    Avatar von HKGBKK

    Registriert seit
    18.06.2019
    Beiträge
    267
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    an erster Stelle stehen die eigenen Kinder, ... wir begehren, was wir täglich sehen ...

    Das du in dem Zusammenhang das Personalpronomen "wir" benutzt,
    laesst tief blicken.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.794
    Zitat Zitat von HKGBKK Beitrag anzeigen
    Das du in dem Zusammenhang das Personalpronomen "wir" benutzt,
    laesst tief blicken.


    Lecter: "Nein! Wir beginnen das zu begehren, was wir jeden Tag sehen!"
    https://de.wikiquote.org/wiki/Das_Sc...er_L%C3%A4mmer


    auch die Rezitierung bekannter Zitate der Filmgeschichte hat sich leider verändert,

    Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Anzahl der Zitate pro Film-Artikel leider begrenzt. So dürfen pro Film nicht mehr als 5 Zitate mit max. 3-4 Sätzen veröffentlicht werden. Danke für euer Verständnis!
    Tadellöser & Wolff - "Stell' doch den '......jazz' aus, Junge!"

    Mal sehen, ob der Pole wieder provoziert hat...
    https://www.goettinger-tageblatt.de/...m-EU-Parlament

  8. #7
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    2.961
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wir begehren, was wir täglich sehen ...
    sollte die Tochter also dem Vater einst von Nutzem gewesen sein,
    wird die Tochter davon ausgehen, dass sie beim Vater noch finanzielles Guthaben hat,
    also hat er ihr seine ATM Karte ausgehändigt, und später behauptet, sie hätte sie gestohlen,
    also das normale Familienallerlei bei 20% der Familien in den Tropen.
    Solche Schlüsse kann man ziehen, muß man aber nicht!
    Nachdenkenswert finde ich in diesem Zusammenhang auch #5

    Und mit Urteilen vorsichtig sein, wenn man nur Bruchstücke kennt? Also wenn man dem eigenen Schwager den man seit 20 Jahren kennt, nicht glauben darf ( durchaus möglich), aber dann darf man auch niemand sonst glauben und demnach nie ein Urteil/Meinung abgeben, oder?

  9. #8
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    16.688
    Zitat Zitat von ReinerS Beitrag anzeigen
    Finde ich extrem schlimm so etwas. Hatten mal ähnliche Erfahrung gemacht, Als meine Frau nach DE zog vor vielen Jahren, hatte sie ihr Haus und Grundstück sicherheitshalber auf ihre Eltern übertragen. Ihr Bruder lebte damals bei seinen Eltern, konnte irgentwie seine Eltern überreden/bedrohen/erpressen? das ehem. Landpapier meiner Frau auf die Bank zu geben für einen Kredit. Waren glaube ich auch 1 Mill.
    war das en Faranghaus ? vor vielen Jahren 1Mio für Haus und Grund, das muss schon was ordentliches gewesen sein.

  10. #9
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    11.054
    Zitat Zitat von allsome Beitrag anzeigen
    ____ Ende Teil 1 _____
    Geht es mit "Teil 2" nur gegen Bezahlung weiter ?

  11. #10
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    2.961
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    war das en Faranghaus ? vor vielen Jahren 1Mio für Haus und Grund, das muss schon was ordentliches gewesen sein.
    Er nun wieder Ich bin ganz bestimmt kein Aufschneider.
    Also, das Haus hat eine Laden dabei, und vor allem ein riesiges Grundstück. Die ganze Breite des Bildes wo das Haus ist, und in der Tiefe bestimmt 100 Meter oder mehr. Kannst du in etwa auf dem zweiten Bild erkennen.

    DSC02601.JPG

    DSC00073.JPG

    Möchtest du noch mehr wissen?

    Ach ja, Fischteich und etliche Teakholzbäume gibt es auch noch da.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Partyurlaub" im Juli, mit 18/19 Jahren
    Von Adrian im Forum Touristik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.05.15, 08:15
  2. Ein paar "nette" Anekdoten aus dem Thai-Resto...
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.01.13, 15:26
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.11, 02:22
  5. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.03.11, 02:58