Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Ein paar "nette" Anekdoten aus dem Thai-Resto...

Erstellt von lucky2103, 03.01.2013, 20:09 Uhr · 47 Antworten · 4.973 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Schon klar, aber die Grammatik ?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von waefi

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    58
    Aha, dir geht es um die Schreibweise vom Thai in lateinischen Buchstaben.
    Dann korrigier es mal:
    นิดหน่อยอร่อยเท่าไร

  4. #33
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von waefi Beitrag anzeigen
    Aha, dir geht es um die Schreibweise vom Thai in lateinischen Buchstaben.
    Dann korrigier es mal:
    นิดหน่อยอร่อยเท่าไร
    Also das verstehe weder ich noch meine thailaendische Ehefrau. So ergibt das keinen Sinn.

  5. #34
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    Zitat Zitat von waefi Beitrag anzeigen
    nitnoi aroy thaurai
    gibts nicht, sondern in der harmlosesten Form mai aroy taurai, waefi. Im Deutschen sinngemäss: schmeckt ganz ok.

    Auch das ist im interthaisozialkulturellem Verständnis unhöflich, sogar ein kleiner Akt von beabsichtigter Provokation und wird deswegen höchstwahrscheinlich als Beleidigung angesehen und deswegen würde das kein Thai sagen, außer derjenige ist auf Konflikt und Folgen aus.

  6. #35
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    gibts nicht, sondern in der harmlosesten Form mai aroy taurai, waefi. Im Deutschen sinngemäss: schmeckt ganz ok.
    Besser ist jedoch man sagt gleich ไม่ค่อยอร่อย (schmeckt nicht so)

  7. #36
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Kenne keine dieser Formulierungen, wobei ich raksiams "ไม่ค่อยอร่อย" zwar noch nachvollziehen kann, aber bezweifle, dass es jemand sagt. Soweit ich es kenne, sagt man in Thailand immer อร่อย (gut geschmeckt), egal wie schlecht auch immer das Essen tatsächlich gewesen sein mag.

    Das heisst aber nicht, dass man in Thailand grundsätzlich zu allem ja und amen sagt. Schlechtes Essen wird schon bemängelt, allerdings eher nonverbal. Nie wieder blicken lassen ist nur eine Variante. Oder man lässt fast alles auf dem Teller. Eine weitere eindrucksvolle Variante hatte mir eine Freundin aus BKK beigebracht. Wir saßen zusammen in einem Restaurant im EG des MBK in BKK. Hatte irgend ein europäisches Gericht mit Pommes Frittes auf dem Teller. (Glaube es war Cordon bleu). Das Fleisch war i. O. aber die Pommes waren fast so weiß wie Papier und dabei noch matschig und voller Fett - also ungenießbar.

    Habe mich nicht beschwert. Die Freundin fragte jedoch, weshalb ich die Dinger liegen ließe ... "Du magst doch Pommes ...". "Ja schau doch" meinte ich nur, in dem ich mit der Gabel auf so ein Teil leicht drauf drückte und man sehen konnte wie das Fett nur so rausquoll.

    Sie stand wortlos auf und kam kurz darauf mit einer riesen Tüte Pommes von Mac Donalds zurück. Sie stellte das signalrote Teil mit dem weißen M mitten auf den Tisch. Worte wurden darüber keine gewechselt.

    In Surin gab es ein feines Thairestaurant. Früher ging ich da ab und zu hin. Leider war das Bier nur lauwarm. Dafür bekam man Eiswürfel. Anstatt den Leuten irgend was zu erzählen, bin ich kurz zum Engländer neben an gegangen und habe da eine Flasche Singha geholt und mit ins Restaurant genommen. Die Engländer wissen wie man Bier serviert. An den Flaschen hängen außen manchmal noch dicke Eisbrocken dran.
    Bei meinem nächsten Besuch hatten sie Bier für mich ins Gefrierfach gestellt.

  8. #37
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    na und? das kümmert keinen anderen Menschen. Oder glaubst du allen Ernstes, daß sich jemand darüber Gedanken macht, zum Grübeln anfängt und deswegen Pläne schmiedet....

  9. #38
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    gibts nicht, sondern in der harmlosesten Form mai aroy taurai, waefi. Im Deutschen sinngemäss: schmeckt ganz ok.
    Wenn es einmal verbal ausgesprochen werden soll, dann heißt dies bei uns im Familienkreis: go aroy. Man kann es essen, aber es schmeckt nicht wirklich.

  10. #39
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    na und? das kümmert keinen anderen Menschen. Oder glaubst du allen Ernstes, daß sich jemand darüber Gedanken macht, zum Grübeln anfängt und deswegen Pläne schmiedet....
    Warum auch?

  11. #40
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Uns interessiert es im Leben sehr. Weil wir oft mit Freunden aus-essen gehen. Dann wollen wir zunächst untereinander wissen, ob es das letzte Mal im Restaurant xyz geschmeckt hat oder nicht. Wenn überwiegend nicht, dann wird ein anderes Restaurant ausgewählt. So richtig mit Plan und nachfolgender Realisierung. Wir meiden allerdings Garküchen etc. Ein Restaurant-Besuch passiert häufig, dabei sind wir jedoch wählerisch.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37