Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Ein paar "nette" Anekdoten aus dem Thai-Resto...

Erstellt von lucky2103, 03.01.2013, 20:09 Uhr · 47 Antworten · 4.978 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Interessanterweise verkauft der Laden, in dem Frauchen arbeitet, fast kompromislos original thail. Speisen - und nach dem, was ich von Gästen (dazu zählen auch Freunde und Bekannte) so höre, ist das ein "selling point".Die ganzen China- Gerichte schmecken, verglichen mit der Thai-Küche, ja fast alle irgdendwie ähnlich, um nicht zu sagen gleich.
    Als ich zum 1.Mal mit asiatischen Großhändlern zu tun hatte, staunte ich über die damalige Werbung für Glutamat: Bei der Abnahme von 10 Sack a 22,7 kg, gab es den 11. umsonst.Ich habe nie verstehen können,in welchem Zeitraum man sowas an den Mann oder in den Topf bringen kann. Demgegenüber verbrauchen wir bei ebenfalls professioneller Tätigkeit max. 5 kg im Jahr.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wobei das dann aber auch eingedeutschte chinesische Gerichte sind. In den Restaurants, die auch Chinesen als Kunden haben, gibt es vollkommen unterschiedliche Kartn für die Landsleute.
    und Gerichte.

    Sag ich doch, siehe oben.

  4. #23
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Als ich zum 1.Mal mit asiatischen Großhändlern zu tun hatte, staunte ich über die damalige Werbung für Glutamat: Bei der Abnahme von 10 Sack a 22,7 kg, gab es den 11. umsonst.Ich habe nie verstehen können,in welchem Zeitraum man sowas an den Mann oder in den Topf bringen kann. Demgegenüber verbrauchen wir bei ebenfalls professioneller Tätigkeit max. 5 kg im Jahr.
    Dann schaue mal auf die Verpackungen in einem gewöhnlichen deutschen Supermarkt. Wirst staunen wo das Zeug überall auch drinne ist. Vielleicht sind dir ja die Bezeichnungen unter den Abkürzungen E621, E622, E623, E624 und E625 schon aufgefallen. Alles Glutamate.
    Also kein Phänomen rein asiatischer Esskultur.

  5. #24
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748

    Post

    Nee, is schon klar @Ban Bagau- aber der Thread bedeutet ja irgendetwas mit "netten"Anekdoten aus dem Thai-Resto und so versuch ich mal die Kurve nach Sachsen zu kriegen. Hatten da wieder mal bei einer Bierbörse mehr oder weniger zu tun und auch mal Tom Kha Gai im Angebot, weil der gemeine Sachse ja ooch e Sübbschen liebt. Also unseren Nachbarn das Ihnen völlig Unbekannte serviert und nach geraumer Zeit, das Geschirr wieder zurückgeholt. Meine Nachfrage ob`s geschmeckt hätte, wurde wie nachfolgend beantwortet:"Nu, is woar e bissel schoarf........und doas Gemiiiese woar e bissel hoarte !!!" Die Jungens hatten sich natürlich auch das Zitronengras und den Galgant ringedreht, gemäß siehe oben:"Lieber den Magen verrenken....."

  6. #25
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    der andere Thread passt besser - darum den Kommentar rausgenommen

  7. #26
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Die Jungens hatten sich natürlich auch das Zitronengras und den Galgant ringedreht
    ICH KANN NICHT MEHR !!! SUPER !!!

  8. #27
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    soso, und was ist Som Tai?
    Hehehe... ein paar Buchstaben dazu und dann wird aus Som Tai der Som Tam Thai

  9. #28
    Avatar von waefi

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    58
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Kennst du nicht den Spruch: "Lieber den Magen verrenkt als dem Wirt was geschenkt"?
    Das kann ich gar nicht verstehen. Wenn es mir nicht schmeckt, dann esse ich es auch nicht (oder allenfalls noch aus Höfflichkeit bei einer Einladung). Aber aus purem Futtereneid was runter drücken...??

    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Denn sie sagen auch "arroy", wenn noch fast alles auf dem Teller zurück geht und der Gast das Restaurant nie wieder aufsucht.
    Kenn ich auch so von meiner Verwandschaft. Dabei hätte die Thai Sprache eine nette Floskel, die höfflich andeutet das es einem nicht sehr geschmeckt hat.
    nitnoi aroy thaurai

  10. #29
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von waefi Beitrag anzeigen
    nitnoi aroy thaurai
    Was ist das ? So, wie Du es geschrieben hast, macht es keinen rechten Sinn.

  11. #30
    Avatar von waefi

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    58
    Es bedeutet höfflich "das Essen war nicht so gut".

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37