Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Ein paar "nette" Anekdoten aus dem Thai-Resto...

Erstellt von lucky2103, 03.01.2013, 20:09 Uhr · 47 Antworten · 4.981 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Ein paar "nette" Anekdoten aus dem Thai-Resto...

    Frauchen hat sich hier in D sehr gut eingelebt und arbeitet Teilzeit im Thai-Resto.

    Im laufe der Zeit haben allerdings einige schräge Vögel einen Besuch abgestattet:


    - Gast bestellt Essen, bekommt es an den Tisch. Als er fast alles aufgegessen hat, fällt ihm ein, dass er etwas bekommen hat, was er nicht bestellt hat und will sein Geld zurück.

    - Gast bestellt Essen "extra scharf" und fügt hinzu, dass er beim letzten Besuch zu wenig scharfes Essen bekommen hat....gesagt getan. Nach dem Servieren beschwert sich der Gast und behauptet, das Personal wolle ihm mit extra scharfem, ungeniessbarem Essen ärgern.

    - Gast bestellt Thai-Fanta. Nach 5 Minuten kommt er und beschwert sich, dass es ungeniessbar sei und will sein Geld zurück.

    - Gast bestellt und wartet. Nach einer Weile beschwert er sich lautstark, dass es zu lange dauere. Er warte schon eine halbe Stunde. Ein Blick auf den Bon in der Kasse bringt zum Vorschein, dass er nur 9 Minuten wartete.


    Das sind nur die Stories, die mir aus dem Steihgreif so einfallen...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ist das eigentlich mehr ein Imbiss oder ein richtiges Restaurant ?

    Ganz wertfrei gefragt,

    gibt ab uebarll Gaeste die nicht ganz dicht sind oder
    die sich nicht benehmen koennen oder sich gern ueber alles aufregen

    manchen fehlt eine gewisse Lockerheit

  4. #3
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Habe kürzlich Folgendes am Nebentisch bei meinem Stammthailänder "mitgehört":

    "Das Essen ist richtig gut. Aber wirklich authentisch ist der Laden ja wohl nicht. Die haben nicht mal Stäbchen. Denken die, dass wir Deutschen dafür zu doof sind ?"

    Mein Grinsen wurde so breit, dass die Streifen vom Som-Tai quer reingepasst hätten :-)

  5. #4
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Bei einigen unserer Gäste kam es vor ,daß sie ganz empört die kleinen grünen Dinger an den Tellerrand geschoben haben. Auf meine Frage warum ?, teilten Sie mir mit, daß sie keine Kapern mögen. Ich habe Ihnen dann gesagt, daß es sich dabei um Makeur handelt -oder auch Thai-Auberginen. Einige glaubten dann, daß ich sie auch noch verarschen will. Letzlich habe ich Ihnen dann ein kleines Büchlein zur Thai-Küche an den Tisch gebracht und das Problem war dann auch gegessen.

  6. #5
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von samj_999 Beitrag anzeigen
    Habe kürzlich Folgendes am Nebentisch bei meinem Stammthailänder "mitgehört":

    "Das Essen ist richtig gut. Aber wirklich authentisch ist der Laden ja wohl nicht. Die haben nicht mal Stäbchen. Denken die, dass wir Deutschen dafür zu doof sind ?"

    Mein Grinsen wurde so breit, dass die Streifen vom Som-Tai quer reingepasst hätten :-)
    Ich sagte dann immer, daß bei den Thais normalerweise nicht mit Stäbchen gegessen wird.Auf ihre Anfrage hin, daß sie doch schon mal so etwas gesehen hatten, habe ich Ihnen mitgeteiltie Thais nehmen Stäbchen eigentlich nur zum Suppe essen - was gelegentlich schon mal mit geharnischten Worten, von wegen Verklappse, erwidert wurde.

    Noch einer: Ab und zu kamen Leute zu uns(Bierfestival diverse) und stellten lautstark im Imponiergehabe fest, daß es hier " Singhapur" gibt. Ich teilte Ihnen freundlich mit, daß es sich bei dem Gesöff um Singha-Bier handeln würde.

  7. #6
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Auf einer Veranstaltung in Hamburg bestellte ein Kunde Gung Phad Khing -mit der gewohnten Eigenschärfe des Ingwers. Kurze zeit später trat er an die anstehende Schlange heran und entblödete sich nicht, allen Anstehenden mitzuteilen, daß man dieses Essen auf Grund seiner Schärfe nicht essen könne, außerdem wolle er etwas anderes. Mein Hinweis darauf, daß die Garnelen ja nicht so scharf gewesen sein können, da nicht mehr vorhanden, beantwortete er dahingehend, daß da ja gar keine drauf waren.Am Tisch ging das Gezeter dann weiter und einige Gäste kamen extra zu uns um uns mitzuteilen, daß das Essen ausgezeichnet sei und sie auch nicht wissen, was der Kunde eigentlich hat. Letztendlich tat er noch kund, daß er das mit Deposit belegte Besteck nunmehr nicht mehr rausgeben würde.Ich habe ihm dann zur Gaudi der Umwissenden mitgeteilt, daß er das selbstverständlich zur Aufstockung seines persönlichen Haushaltes mitnehmen darf.

    Wenn Interesse besteht, kann ich noch weiter- möchte aber hier nicht als Alleinunterhalter auftreten

  8. #7
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Wenn Interesse besteht, kann ich noch weiter- möchte aber hier nicht als Alleinunterhalter auftreten
    Hör auf zu zicken, du machst das gut.

  9. #8
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hör auf zu zicken, du machst das gut.
    Also juut@Yogi extra für Dich ein Schmankerl aus Essen: Bierbörse in Essen(find jetzt nicht mangels Google-Earth den Platz). Damals haben wir , d. h. auch die Mädels alle noch im LKW gepennt. Nebenan 1 Fam.-Reihenhaussiedlung. Besorgte Einwohner rufen Polizei, weil div. Asiaten im LKW versteckt(mglw. Verdacht auf Schleusung,Live-Programm besser als Abendprogramm im TV!!!) .Polizei mit Blaulicht begehrt Eintritt, welchen ich mit Rücksicht auf die sich im LKW befindenden und sich waschenden Thais nicht gestattete. Nach vollzogener Waschung öffnete sich die Tür und wie die Bremer Stadtmusikanten betraten die Thais die Bühne. Danach Abgabe der Pässe und Funkrücksprache mit dem Kollegen im Amt bzg.möglicher illegaler Grenzübertritte.Nach nervtötender Buchstabierung einiger Thai-Namen an den Diensthabenden in Berlin und ziemlich vieler Missverständnisse, haben die blauen oder grünen Jungs entnervt aufgegeben mit dem Hinweis, es läge nichts gegen uns vor. Ich hab mich dann noch unter dem absingen schw..... Gesänge von den gaffenden Reihenhausbesitzern verabschiedet.

  10. #9
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von samj_999 Beitrag anzeigen
    Habe kürzlich Folgendes am Nebentisch bei meinem Stammthailänder "mitgehört":

    "Das Essen ist richtig gut. Aber wirklich authentisch ist der Laden ja wohl nicht. Die haben nicht mal Stäbchen. Denken die, dass wir Deutschen dafür zu doof sind ?"

    Mein Grinsen wurde so breit, dass die Streifen vom Som-Tai quer reingepasst hätten :-)
    soso, und was ist Som Tai?

  11. #10
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    soso, und was ist Som Tai?
    Orangen aus dem Süden...

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37