Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

Erstellt von Otto-Nongkhai, 13.08.2006, 12:35 Uhr · 42 Antworten · 2.607 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Philthy77

    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    146

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    @sunnyboy

    Einfach Köstlich Tja,immer diese Probleme mit den Upgrades ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    ray
    Avatar von ray

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Servus,

    Zitat: und im Alter zum Hampelmann.
    Text

    nur im Alter? Da gibt es einige, die schon vor der Ehe der Hampelmann sind.

    Besonders wenn sie vor der Ehe fragen: wieviel Brautgeld habt ihr denn so bezahlt? :O

    Gruß Ray

  4. #33
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Zitat Zitat von ray",p="385842
    Servus,

    Zitat: und im Alter zum Hampelmann.
    Text

    nur im Alter? Da gibt es einige, die schon vor der Ehe der Hampelmann sind.

    Besonders wenn sie vor der Ehe fragen: wieviel Brautgeld habt ihr denn so bezahlt? :O

    Gruß Ray
    raimund, benutzt mal deinen zitat button unten rechts, neben dem drucken button!

  5. #34
    ray
    Avatar von ray

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Servus Chris,

    danke für den Tip, aber was mache ich wenn ich Zwischensätze nicht mit dabei haben will?

    Gruß Ray

  6. #35
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Zitat Zitat von ray",p="385845
    Servus Chris,

    danke für den Tip, aber was mache ich wenn ich Zwischensätze nicht mit dabei haben will?

    Gruß Ray
    Dann fügst du ein " {quote} zitat {/quote}" ein ( von hand) Damit schließt du das ein was du willst, (geschweifte Klammern durch eckige ersetzen!)
    aber, probiers doch einfachmal im Testboard aus, Zwischensätze gehören ins Testboard, Zwischentöne evtl. zum Heiratsthread

  7. #36
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="385195
    Heirat sichert eine Frau finanziell ab und macht einen Mann abhaengig und lenkbar und im Alter zum Hampelmann.
    Heirat soll ja eine Frau absichern das ist nichts schlechtes - abhängig werden nur Schwache - wer sich zum Hampelmann machen läßt der ist selbst schuld - egal wie alt er ist.

  8. #37
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Zitat JT 29 / Post 28:

    " Momentan sind auch 2 Pattaya-Jünger dort. Mit einem habe ich mich letztes Jahr mal kurz unterhalten und das war schon recht tragisch.

    Originalzitat:
    Wir haben rumgehurt, das die Heide wackelte, später dort ein Condo gekauft und weitergemacht. Irgendwann gingen dann die hübschen Mädels auch nicht für viel Geld mehr mit und auch gesundheitlich setzte mir das Klima zu.

    Was blieb am Ende, Verkauf des Condos und zurück - Rest-Familie wollte mich nicht und nun bin ich hier und kann nicht sterben - vielleicht hätte ich die eine gute Freundin doch heiraten sollen, wer weiss, ich wäre nicht hier "
    =================================

    Wenns nicht nur rein fiktiv mal angedacht war ( wie in meinem Beispiel, Post 23 )
    und man selbst, in dem Fall DU, die traurige Gelegenheit hast, in die Richtung ein paar
    Infos zu bekommen.. lässt sich zumindest was " ahnen "..

    " gingen dann die hübschen Mädels auch nicht für viel Geld mehr mit .."

    Schade, du wirst sicher keinen Kontakt mehr zu Demjenigen haben, der dir das sagte.
    Sonst hättest du fragen können, ob er Heiratsangebote bekam..

    ..warum die Frauen selbst für viel Geld nicht mal mehr mitgehen wollten..evtl. waren die 2 Pattaya Jünger, very herb drauf. ( Spekulation ) Hätte mich interessiert.

    Der Mann konnte sein Condo noch verkaufen..hat er Glück gehabt. Was wäre wenn..
    das lässt sich " weiterspinnen "..grins.

    " vielleicht hätte ich die eine gute Freundin doch heiraten sollen, wer weiss, ich wäre nicht hier "

    Tcha, wie MANN`S macht ist falsch.. nachdenk.

    **********************

    Zitat Roah / Post 36:

    " Heirat soll ja eine Frau absichern das ist nichts schlechtes - abhängig werden nur Schwache - wer sich zum Hampelmann machen läßt der ist selbst schuld - egal wie alt er ist. "


    Nun, es liegt durchaus in meinem Vorstellungsbereich, das sich Männer zum " Hampelmann "
    machen...bzw. machen lassen.


    " abhängig werden nur Schwache ".. schreibst DU.

    Hat ein Mann seine finanziellen Mittel, die ihm zur Verfügung stehen, dort in TH. investiert,
    investiert in ein Haus, Auto, Einrichtung z.B. wird ihn dies i.d.R. schwächen..( finanziell ).

    Kommen nun Probleme hinzu, das SIE ihm nicht mehr die " Stange " halten will, z.B.
    evtl. aus gesundheitlichen Gründen seinerseits, oder weil sie im Laufe der Zeit, eine
    Antipathi gegen IHN entwickelt hat.....ohh,.. ach..

    ..könnte sich die Frage stellen, ist er etwa abhängig, ist er schwach ?

    Hat er sich nun abhängig gemacht ? Oder spielt er das Spiel mit, dabei überlegend wer wohl am längeren HEBEL, dort in TH. sitzt.

    Derjenige, der am kürzeren Hebel sitz, hat meiner Meinung nach die schlechteren Karten in dem " Spiel " was sich Leben / Überleben nennt.

    Folge :

    die Fäden werden nicht von IHM gezogen.. Er macht den Hampelmann, wobei seine monatliche Rente / Pension daran nicht viel ändern wird..

    ..es sei, er hat die Kraft, seine Investitionen abzuschreiben, seine Plünnen einzusammeln,
    ob nun gesundheitlich angeschlagen oder nicht, und den Mut sich woanders hinzubegeben, wenn ihms zuhause nicht mehr
    passt.

  9. #38
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="386062
    Zitat JT 29 / Post 28:


    **********************

    Zitat Roah / Post 36:

    " Heirat soll ja eine Frau absichern das ist nichts schlechtes - abhängig werden nur Schwache - wer sich zum Hampelmann machen läßt der ist selbst schuld - egal wie alt er ist. "


    Nun, es liegt durchaus in meinem Vorstellungsbereich, das sich Männer zum " Hampelmann "
    machen...bzw. machen lassen.


    " abhängig werden nur Schwache ".. schreibst DU.

    Hat ein Mann seine finanziellen Mittel, die ihm zur Verfügung stehen, dort in TH. investiert,
    investiert in ein Haus, Auto, Einrichtung z.B. wird ihn dies i.d.R. schwächen..( finanziell ).

    Kommen nun Probleme hinzu, das SIE ihm nicht mehr die " Stange " halten will, z.B.
    evtl. aus gesundheitlichen Gründen seinerseits, oder weil sie im Laufe der Zeit, eine
    Antipathi gegen IHN entwickelt hat.....ohh,.. ach..

    ..könnte sich die Frage stellen, ist er etwa abhängig, ist er schwach ?

    Hat er sich nun abhängig gemacht ? Oder spielt er das Spiel mit, dabei überlegend wer wohl am längeren HEBEL, dort in TH. sitzt.

    Derjenige, der am kürzeren Hebel sitz, hat meiner Meinung nach die schlechteren Karten in dem " Spiel " was sich Leben / Überleben nennt.

    Folge :

    die Fäden werden nicht von IHM gezogen.. Er macht den Hampelmann, wobei seine monatliche Rente / Pension daran nicht viel ändern wird..

    ..es sei, er hat die Kraft, seine Investitionen abzuschreiben, seine Plünnen einzusammeln,
    ob nun gesundheitlich angeschlagen oder nicht, und den Mut sich woanders hinzubegeben, wenn ihms zuhause nicht mehr
    passt.
    Ich darf mal direkt werden ja - wer sich eine Frau nicht leisten kann oder will soll es lassen und alleine durch die Welt gondeln. Wer etwas investiert tut dies immer mit einem Risiko das ist nun mal so - genauso wie eine Beziehung ein Risiko ist - keiner kann vorhersagen wie sich die Sache entwickelt - wer wagt gewinnt - am längeren Hebel sitzen ist falsch - gemeinsam an einem Strang ziehen ist richtig - in einer Partnerschaft - wenn beide ein Haus wollen na bitte - falls die Beziehung schief geht - na und? Außerdem finde ich dass diese Problematiken nicht auf Thaifrauen zutreffen sondern auf alle. Wer ganz sicher immer sicher sein will soll alleine bleiben - der darf gar keine Partnerin haben.

  10. #39
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Wooow Roah
    datt war kurz und knackig genau auffn Punkt

    der
    Lothar aus Lembeck

  11. #40
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"

    Zitat Roah:

    " Wer ganz sicher immer sicher sein will soll alleine bleiben - der darf gar keine Partnerin haben. "


    OK

    Schreibs an die Wand..in big fat letters.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Gedanken zu Preisen in TH
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 08:34
  2. Ein paar Gedanken!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 06:01
  3. Ein paar Gedanken
    Von Dieter1 im Forum Forum-Board
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 07.06.07, 09:57
  4. Verkehrsproblematik in LOS und ein paar Gedanken dazu
    Von Schwarzwasser im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.04.06, 16:59
  5. Ein paar Gedanken zur Freundschaft.
    Von moselbert im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.05, 17:46