Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

Erstellt von Iffi, 08.11.2003, 13:49 Uhr · 8 Antworten · 1.323 Aufrufe

  1. #1
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    Habe mich heute dazu durchgerungen, online Blumen zu bestellen, die meiner Holden nächste Woche im Office in Bangkok auf den Schreibtisch segeln sollen. Ich tue dies das erste mal und hoffe, dass die Überraschung gelingt.

    Bin also in´s Google, hab´ "flowers online Thailand" eingegeben und fand gleich den ersten Hit vielversprechend, da er professionell aussah.

    Ich mache also meine Bestellung mit allem pipapo, inklusive Handy Nummer, und schicke sie ab. Noch während die Bits um den Globus rasten und die Untersee-Kabel mit meiner Vorfreude erwärmten, lief es mir kalt den Rücken runter.

    In meinem Alzheimer hatte ich nämlich meine eigene Adresse in der Annahme, dies sei die Rubrik für meine persönlichen Angaben, als die des Empfängers angegeben.

    Die Bestätigung meiner Bestellung erreichte mich in null-komma-nichts über die immer noch warmen Kabel, und es war, wie es sich gehört eine "order number" dabei. Zusätzlich die Aufforderung, nur auf diese Bestätigungs-email zu antworten, ohne das "subject" zu verändern, falls mir noch was wichtiges einfiele.

    Etwas aufatmend habe ich sofort diese Möglichkeit genutzt, die Empfänger-Adresse zu berichtigen.

    ENTER und ab dafür. Mein Handy klingelt.

    "Uwe?"

    "Yes"

    "my name is Jay from Flora 2000, I just want to confirm your order and want to make sure that your order datails we just sent to you are correct."
    (mein Name ist Jay von Flora 2000, ich möchte deine Bestellung bestätigen und sicherstellen, dass die Angaben in unserer Bestätigung an dich korrekt sind)

    dies alles in perfektem Amerikanisch, aber mit kaum vermeidbarem Thai Slang. Auch meinen Namen spricht er korrekt aus. Ein "native" Ami würde ihn so ähnlich wie "juwie" aussprechen. Aber Thais können ja lesen.

    Ich schildere ihm also meinen mentalen Aussetzer und er fragt, ob ich die Addressberichtigung schon per e-mail geschickt hätte. Ja, hab ich.

    Er sagt: einen Moment bitte, ich höre eine Tastatur klicken, aber er findet sie nicht.

    "Let´s hope it will arrive soon. We will correct the recepient´s address according to your e-mail. Have a nice day."
    (lass uns hoffen, dass sie bald ankommt. Wir werden die Empfänger-Addresse dann entsprechend ändern)

    Drei Minuten später eine weitere e-mail an mich:

    "Hello Uwe,
    As per our conversation on phone we have done the modification as per your request for the recepients address. Your Order will be delivered as per your request.
    Thank you for visiting us and placing an Order with us.

    Regards,
    Jay
    Flora2000"

    Und wieder ein Anruf.

    "Hi Uwe, is the name of the recepient "xyz..." the correct one?

    "Yes"

    "We recommend you give me a phone number, where we can reach her, just in case we get delayed. So we can tell her that something was supposed to arrive, but we couldn´t make it on time. She will be happy to know."
    (wir empfehlen, du gibst uns eine Telefon-Nummer, damit wir sie erreichen können, falls wir es nicht rechtzeitig schaffen. In dem Fall könnten wir sie anrufen und ihr sagen, dass sie eigentlich in froher Erwartung sein kann. Das wird sie glücklich machen.)

    Ich gebe ihm die neutrale Office Nummer.

    "Thanx, have a nice weekend, Uwe."

    "Thanx, Jay, you too."

    Als zufriedener Kunde schicke ich noch eine Dankes-Mail.

    "Thanks a lot. You are great, guys.

    On the occasion of Loy Krathong I wish you a happy weekend.

    Cheers
    Uwe"

    und bekomme vom "Kunden-Service" Flora 2000 postwendend diese vorläufig letzte Mail:

    "Hello Uwe,
    Thank you for appreciating our services we do our best to satisfy our customers. We also believe in giving quality service now and in future. We wish you the same have a nice weekend.
    Thank you for visiting us and placing an Order with us.

    Regards,
    Jay
    Flora2000"


    Warum schreibe ich dies alles? Ganz einfach. Es geht auch so...

    Wer sich nun für diesen Blumen Service interessiert und hoffentlich mit ein paar Dollars gesegnet ist, hier die URL:

    http://www.dialabouquet.net/Thailand3.asp

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    sorry, mates, iss heute nicht mein Tag.

    Dies hat natürlich nichts in der Rubrik "news" zu suchen...

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    Zitat Zitat von Iffi",p="95595
    Dies hat natürlich nichts in der Rubrik "news" zu suchen...
    [mod:7303766546="Jinjok"]Das war ein Service vom Moderatoren-Team[/mod:7303766546]

  5. #4
    Ulle
    Avatar von Ulle

    Re: Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    Wow, das klingt mal klasse.... so etwas habe ich hier meines Wissens noch nie erlebt. Danke für den Hinweis!

    Ulle

  6. #5
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    Re: Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    Nette Geschichte!

    Wer sich allerdings für einen preiswerteren Flower Delivery Service mit ebenfalls gutem Kundendienst interessiert, wird hier fündig.

    Wobei Roses Symphony mein persönlicher Favorit ist.

    Es gibt auch noch deutlich günstigere Anbieter, aber die sind kaum per INet erreichbar.

    Zum Valentinstag muß man in TH aber damit rechnen, daß die Preise auf's doppelte ansteigen, oder einfach die Anzahl der Rosen halbiert wird.
    Da die Preise für Rosen bereits etliche Tage zuvor exorbitant ansteigen.

    P.S.: In die Falle bin auch getappt, und Poo hat ein deutlich billigeres Arrangement bekommen als ich eigentlich bestellt hatte.
    Aber dafür gab es dann sogar das Geld zurück! Und das nenne ich Kundendienst! ;)


    Ciao, Rick ...

  7. #6
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    @Skylight,

    danke für den Hinweis.

    Die sehen echt günstiger aus. Könnte ab jetzt zu einer Gewohnheit werden.

    Aber hast du schon mal einen Anruf von einem Thai aus USA erhalten, der auch noch deinen Namen richtig ausspricht?

    Also, ich fahr darauf ab. Und falls ich das nächste mal in die Staaten in diese Gegend reise, weiss ich, wen ich besuche.

    Schon wieder eine Gelegenheit, die ohne meine "infatuated" Verliebtheit in meine Thai-Airways-Holde nie zustande gekommen wäre. Ich werde sie beim Schopfe greifen und zwar nicht wie der ein oder andere denken möge. Ich werde einfach nur meinen Horizont erweitern und sonst nichts. Der Rest ist dejavu und nicht unbedingt faszinierend, deswegen unbedeutend.

    Möchte noch mal bewusst auf einen Gedanken zurückkommen. Das ist nämlich der Gedanke des zufriedenen Kunden als Unterscheidung von anderen Establishments.

    Ja, Thais haben es echt gut drauf, wenn man sie nur gewähren lässt und in die richtige Umgebung stellt. Ich bete dafür, dass eines Tages diese Umgebung ausserhalb des Milieus auch in Thailand sein könnte.

    Das Potential iss voll da!

  8. #7
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    Wow Iffi,
    so begeistert sieht/liest man dich selten

  9. #8
    Avatar von fauxpas

    Registriert seit
    28.07.2003
    Beiträge
    215

    Re: Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    Hallo guys

    Mein persönlicher Favorit ist www.flowerfeedback.com.
    Die heben sich um 100% von jeglicher Konkurrenz ab.

    Unglaublich, welch grosses Sortiment die haben, da hat man
    wortwörtlich die Qual der Wahl. Denn da gibt es nicht nur einen 08/15-Blumenstrauss, sondern auch extrem originelle Dekorationen dazu.

    Das tollste aber ist, dass die von Deiner Angebeteten sogar noch eine Polaroid schiesse, die man schon 2 Stunden nachher auf dem Net bewundern kann. (Gegen einen Aufpreis wird einem auch das Original per Post nach Hause geschickt).

    Gruss
    Fauxpas

  10. #9
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)

    Für all diejenigen, die eine Holde haben, die in einer mehr oder weniger globalen Firma am Schreibtisch in Bangkok arbeitet.

    Versucht es mal, Blumen zu schicken, meine ich.

    Dann können wir vielleicht einen neuen thread aufmachen.

    Thema: "Die globale, unheimliche, unerklärliche, weibliche Konstante"

    Ich konnte mir nicht verkneifen, meiner Holden diesen "customer service" in den rosigsten Farben zu schildern, nachdem sie die Blumen pünktlich erhalten hatte.

    Teil ihrer typisch thai-neckischen Antwort war:

    "Btw. I am also glad that you like that flower service. That mean you will use their service often in future, right?!!!"
    (nebenbei, ich bin froh, dass du diesen Blumen Service gut findest. Das heisst, das du mir öfter Blumen schicken wirst, richtig?!!!)

    Right baby, aber nur, wenn du mir deine Kolleginnen vom Halse hälst.

    Die Anfragen, ob ich nich vielleicht einen Freund hätte, der....häufen sich.

    Aber das kennen wir ja schon aus anderem Zusammenhang. Noch soone Konstante.

    Tschuldigung, wenn ich das erwähnenswert finde, aber nach meiner lanjährigen bar beer Erfahrung bin ich immer noch ein Greenhorn, was solche Kreise betrifft.

    Bin mir selber noch nicht sicher, ob ich angenehm überrascht bin, oder nicht.

    Man lernt halt nie aus.

Ähnliche Themen

  1. Erlebnis mit Thai, Scheidung und Gerichten
    Von offi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 07.10.15, 06:20
  2. Ein unglaubliches Erlebnis
    Von Mang-gon-Jai im Forum Literarisches
    Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 04:24
  3. Erlebnis am Wochenende
    Von jerry im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.05, 20:08
  4. Regenzeit in TH - Ein Erlebnis
    Von Jinjok im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.02, 16:24