Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 77

Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

Erstellt von MrPheng, 18.06.2004, 17:48 Uhr · 76 Antworten · 8.820 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Hat finde ich mit Spiessig nix zu tun. Eher ne frage von anstand seinen mitmenschen gegenueber.
    Wenn mir so heiss ist das ich es nicht mehr ertragen kann n T-Shirt anzuhaben gehe ich nich shoppen sondern schmeiss zu hause die Aircon an.
    Aber...wie schon erwaehnt moegen da wohl die meinungen auseinandergehen.
    @Otto-Nongkhai
    Von ner kurzen hose hat keiner gesprochen. Finds nur unappetietlich sich mit freiem Oberkoeper in Kaufhauesern (die wohl durchwech klimatisiert sind) oder in der Stadt
    zu praesentieren. Und ich kenn ne menge die das genau so sehen und denen das ebenfalls gern ersparrt bleiben wuerde.
    Ach...was solls, die mehrheit gibt mir recht denn die meissten sind ja schliesslich angezogen

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Eher ne frage von anstand seinen mitmenschen gegenueber.
    Eben, dies im Zusammenhang mit freien Oberkörpern von Männern finde ich spiessig. Mehr noch dies:
    Finds nur unappetietlich sich mit freiem Oberkoeper...
    Was an einem Oberkörper ist appetitlich oder unappetitlich?

  4. #43
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Finde es mal wieder schön von den Expats , das alles verharmlost wird.
    Was man nicht sehen will gibt es nicht??
    Meine Erfahrungen mit Expats sind meist negativ.
    Und zum teil wird von den einheimischen abgeraten, mit denen Kontakt aufzunehmen!!
    Beispiele:
    Die ersten Jahre als ich nach Th. kam, hatte ein Expat seinen Stammplatz im Nana-Hotel(Außen) mit Sicht zur Wechselstube. Sollte ein Landsmann gerade Geld gewechselt haben. Und Platz nahm im Nana. Wurde er gleich angesprochen ein Bier zu spendieren.
    Hua- Hin .
    Hatten wir in der Anlage ein Expat ,(Einige kennen in) , jeden Tag stramm wie eine Natter,
    Seife oder Neue Kleidung kannte er nicht.
    Seine Frau ist nach 3 Tagen abgehauen, dann stand er da mit paar THB:
    Soff 3 Tage auf Pump in der Anlage. Bis dem Besitzer auch dies zu dumm wurde und er nur noch Essen erstmal auf Pump bekam.
    Als dies geschah , war er auf einmal weg. Zu gute halten muss man , das seine Frau nach 5 Tagen kam und die Schulden bezahlte!!
    Selbstverständlich wurde jeder Landsmann vor seinem Abgang angepumpt!!
    Nongkhai.
    Gibt es eine gewisse Bar, wo sich viele Expats aufhalten, zwecks Visa.
    Da die Zimmerpreise nur zwischen 100 – 300 THB kosten.
    Um 10:00 morgens die meisten schon stramm!!
    War amüsant zuzusehen, wenn sie ihr erstes Bier tranken!!
    Nur das Sie sich untereinander noch bestehlen, na ja.!!
    Einen erging es so.
    Abends mit anderen Expat ein draufgemacht, da gerade seine Überweisung in Th. eintraf.
    Morgens aufgewacht, fehlte dann sein Geld.
    So kann es gehen unter Expats. !!

    Aber selbstverständlich gibt es nicht nur solche.

    Waren nur paar Beispiele.

    Gruß
    Sammy

  5. #44
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Zitat Zitat von Sammy33",p="421296
    Aber selbstverständlich gibt es nicht nur solche.
    Genau, nur die anderen siehst Du nicht, denn da wo die sind bist Du nie.

  6. #45
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    denn da wo die sind bist Du nie.

    Ich trinke nichtmal Bier... schon seit Monaten...

  7. #46
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Zitat Zitat von Sammy33",p="421296
    Beispiele:
    Die ersten Jahre als ich nach Th. kam, hatte ein Expat seinen Stammplatz im Nana-Hotel(Außen) mit Sicht zur Wechselstube. Sollte ein Landsmann gerade Geld gewechselt haben. Und Platz nahm im Nana. Wurde er gleich angesprochen ein Bier zu spendieren.
    Gruß
    Sammy
    Also von mir kriegt jeder, der gerade etwas klamm ist, und es nötig hat, seine Bierchen spendiert.

    Wer Weiss, wer weiss...

    Grüße
    Manybär

  8. #47
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Also von mir kriegt jeder, der gerade etwas klamm ist, und es nötig hat, seine Bierchen spendiert.
    Bist ein braver Kerl...

  9. #48
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Hab nem angeblich beraubten Oestereicher zur ueberbrueckung hier auch ein bisschen Geld geliehen....
    Nunja....war mir eigentlich fast schon klar das ich das nicht wieder sehen wuerde.
    Aber...aergeren tut mich die Luegerei. Haette ihm auch so was auf unbestimmte zeit ausgelegt wenn er mich gefragt haette. Aber da so eine wilde story drumrum zu kreieren...was solls, beim naechsten mach ichs eh wieder.
    Denke daran was ich wohl ohne jeden satang in der tasche machen wuerde.....

  10. #49
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Zitat Zitat von MrPheng",p="143513
    Lange, ja wirklich sehr lange schon beobachte ich die Szene der ausgestiegenen, der sogenannten Expaten, deren Umfeld, ihre Gewohnheiten usw.

    Schon sehr, sehr lange stelle ich dabei fest, je länger ein Weggezogener in Thailand lebt, wohnt, vegetiert oder auch arbeitet, je drolliger wirkt er auf mich. Und genau da ist der Punkt, an dem ich ansetzen möchte.

    Macht das Leben in der thailändischen Provinz, verändert es die Menschen, macht es sie zu Sklaven ihrer selbst oder was ist das, was sie so verbissen und unkernig macht??
    Natürlich habe ich es leicht, gerade hier in unserem Umfeld sind ja einige Beispiele die als Maßstab für meine Bedenken gelten könnten.
    Dass Expat-dasein den Menschen verändert ist doch logisch. Dass sie komisch werden liegt eher daran, dass sie mit den Veränderungen nicht klar kommen. Der existenzielle Kampf zehrt oft am Selbstbewusstsein. Wer nicht früh genug lernt sich anzupassen und aus Fehlern zu lernen, hat schlechte Karten ein neues Lebensgefühl zu lernen. Sie klammern sich dann gerne an verschrobene Theorien und Denkweisen.

    Natürlich kommt es sehr darauf an unter welchen Voraussetzungen man hier lebt (volle Geldbörse oder leere,aber fleißige Hände).
    Meine Devise ist immer ich will etwas erleben und erfahren, egal ob mit Geld oder ohne, meine Erfahrungen und Erlebnisse kann mir dann keiner mehr nehmen.
    Glück spielt auch eine große Rolle, obwohl ich mich noch nie darauf verlassen habe. Gehabt habe ich aber schon viel, oder oft empfunden!
    „Auf dem Weg zur Besserung“ ja, aber vielleicht einfach den eigenen Weg finden und diesen gut meistern. Thailand bietet mir viele Möglichkeiten den Weg neu zu beschreiben, zu erfahren, machen.
    Was mich betrifft, ich bin sicher ein komischer Kautz, in den Augen der Thailänder und in den Augen der Deutschen. Aber muss mich das ernsthaft stören? Ich weis, manchmal behindert es mich selbst, doch damit komme ich klar.

  11. #50
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Ein Expat auf dem Weg zur Besserung!

    Zitat Zitat von Jetset",p="421214
    Wehe wenn sie losgelassen....
    :-) Ich hab es mit Absicht in positiver Sichtweise beschrieben, aber - ja, die einen werden wundersam, die anderen eben wunderlich ;-D

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. expat in xy gesucht?
    Von tira im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.08, 11:28
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.09.06, 20:50
  3. Gute Besserung
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.04, 15:19
  4. Gute besserung Johann !!
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.06.04, 17:32
  5. Gute Besserung Johann43
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.06.04, 13:49