Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Ein erschlagendes Huhn im Isaan

Erstellt von DisainaM, 20.04.2008, 16:02 Uhr · 25 Antworten · 4.041 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    ร้าย ra:i/
    vn. verletzen, Schaden anrichten, schaden, schädigen, wehtun, anhaben; adv. schlecht; adj. bösartig, heimtückisch, böse, boshaft, teuflisch, lasterhaft, abträglich, nachteilig, schädlich, schändlich, giftig, tödlich
    http://www.clickthai.de/_LEXIKON/lex.html

    würd mal sagen, die Bedeutungen nehmen sich nicht viel,
    damm ist zwar tief, aber rai ist noch tiefer



    Kampfhahn, das wird teuer

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    Zitat Zitat von DisainaM",p="583755
    ...
    Wer derart abdreht,
    braucht sich nicht über die Folgen zu wundern,
    und sollte sich überlegen,
    ob er überhaupt auswanderungsfähig ist.

    Schätze, der Betroffende wird sich über die Ernte, die er bald einfahren wird,
    sehr wundern,
    weshalb man sich nicht wundern sollte,
    wenn dieser blog,

    ...
    Alles recht schöne und gut.

    Aber einmal angenommen ich unterhalte mit meiner Frau eine kleine Hühnerzucht. Ein oder mehrere Hühner rennen zum Nachbarn und verursachen einen minimalen Schaden. Dieser aber tötet aus Verärgerung eins meiner Hühner.

    Ist dieser Nachbar auch nicht anpassungsfähig, oder wäre dies auch ein Fehlverhalten meinerseits?

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    In der engl. Kultur gibt es dieses Verhalten,

    keeping up with the Johnsons

    sich seiner Nachbarschaft anzupassen, und dies mit nicht immer ein eigenes upgrading sein, um mitzuhalten,
    in Thailand kann dies auch bedeuten, ein eigenes downgrading vorzunehmen.

    Ursprünglich kommt es wohl aus den USA,
    wenn jemand einen besseren Job bekommt,
    sollte er wegziehen, in eine Wohngegend,
    wo andere wohnen, die einen Job bei gleicher Bezahlung haben.

    In Europa kennt man bis auf England nicht diese strikte Hirarchisierung der Wohnviertel,
    hier ist man dran gewöhnt, wer ein Grundstück besitzt,
    der macht damit, was er im Rahmen der Bauvorschriften darf,
    der Rest, Nachbarschaft, Ortsgemeinschaft, pp. interessiert nicht.

    In Thailand gibt es die Regel, Bau keine 5 Mio Bt Villa in eine Gegend von 2 Mio Bt Villen.
    Bleib unter deines gleichen,
    wenn Du Signale nach aussen gibst, Haus Auto, Lifestyle,
    dann such Dir das Wohnviertel, wo Du hinpasst, und wo die anderen dieselben Rauchzeichen versenden.

    Wer jetzt aber nach Thailand, aufs Land, in eine dörfliche Gegend mit Tierhaltung zieht,
    wo sich die Nachbarschaft vor Deinem Eintreffen nicht daran störten,
    dass man keine Zäune hatte, und die Tiere des Einen, auf das Land des anderen liefen,

    der muss sich vor Hauskauf, Mietvertrag oder what ever, überlegen,

    ob er hier her passt.

    In einer Gegend, wo ev. keiner in der Nachbarschaft ein neues Auto kauft,
    und den Sinn einer ausgeprägten Lackpflege nicht nachvollziehen kann,
    noch die Notwendigkeit sieht, schnell Zäune zu ziehen,
    nur weil ein Farang hier her zieht,

    dort gelten halt die eigenen, ungeschriebenden Gesetze.

    Zieht ein Hühnerzüchter in eine Bkk Villengegend, und züchtet dort weiter Hühner,
    die auch mal zum Nachbarn abhauen,
    da muss der Hühnerzüchter auch mit anderen Regeln rechnen,
    denn schließlich lebt er nicht mehr in einer Landgegend.

  5. #14
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.975

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    Ich schätze mal, dass Brunty noch ein weiteres chicken erwischt, abmurkst und übern Zaun wirft, und dafür nicht einen Baht bezahlen muss. Und seine Freundin wird auch schnell merken, was sie an ihm hat.

  6. #15
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    Streit mit Thai Nachbarn kann man schnell bekommen,da Thais eine andere Hemmschwelle haben und als Farang man oft den Kuerzeren zieht.
    Eine nette kleine Schweinefarm neben dem Grundstueck,eine Holzkohleerzeugungsanlage mit aetzenden Gestank,ein Karaokeschuppe der bis 2 a.m.plaert.

    Alles Mai Pen Rai fuer Thais,aber das man dadurch ernsthaft krank werden kann.

    Die Moral von der Geschicht,besser mieten und bei Krach sofort ausziehen und die Thais in ihrem eigenen Gestank,Laerm sitzen lassen!

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    vielleicht wäre es klüger den verursacher des lackschadens (das huhn) auf dem grill verschwinden zu lassen, als kleine entschädigung sozusagen.............anstatt das viech auf das nachbargrundstück zu entsorgen.

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    oxygen thieves like you need to be executed.
    der Typ hat sie echt nicht alle, wie er mit Kritik umgeht

    Hi Juan and MJ. I just want this guy to know that I mean I will not take his ....... chickens coming into my yard, my property and scratch my car, a chicken is worth .... but the damage to the car, well that is to be seen.

    This guy knew I was already pissed about the first time I confronted him and now he definately knows.

    He hasn't been over yet, but tomorrow I will be going to his house to talk about him compensating me, and I will buy him another chicken.

    I will tell him that I will continue to kill his chickens if they come into my yard and scratch my car, it's bullshit. This guy can build a small coop and keep the chickens in it.

    If he wants to go to war over it, I am more than ready. He has to know he is wrong, he cannot be that stupid! I will go and see my friend tomorrow and tell him what I done and he might even mediate the outcome.

    Man, I lost it this morning. I wanted to jump the fence and kill every chicken in his yard. I was a little preoccupied today looking out into my yard just waiting for a chicken to jump the fence.

    Now that I have calmed down, a little I do admit I was crazy but I cannot have this continuing so now we will have to work the problem out, for good.

    20 April 2008 22:41
    wenn solche Leute in Thailand ne harte Landung kriegen,
    und nachher jammern über das Land,
    wundert mich nichts mehr

    https://www.blogger.com/comment.g?bl...82014403819291


    wie man in Thailand als Farang Freundschaft mit der Nachbarschaft schließt ...

  9. #18
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    @ DisM, wenn du hier schon engl. Texte einstellst..
    ..wie wärs deinerseits, mit ner engl. - deutsch Übersetzung?

  10. #19
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.975

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    Hier kann man anhand einiger Schwenks ganz gut sehen, dass der Hof von Big Brunty kein Handtuch ist und zumindest zur Strasse ordnungsgemäss eingemauert. Da würde ich diese chicken auch kicken.

  11. #20
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Ein erschlagendes Huhn im Isaan

    er hat den Hahn des Nachbarn ja gefilmt,

    sind schon etwas verrückte Hühner, zugegeben,

    http://thailandnortheastli.blip.tv/#219464

    die Tiere reagieren halt auf reflektierende Flächen, wie verspiegeltes Glas,
    oder eben spiegelnden Lack.

    Wenn eine ländliche Gegend sich plötzlich anfängt zu urbanisieren,
    muss man damit rechnen,
    wenns einem nicht passt, hätte man sonst in einem village sich was suchen müssen,

    er hat sich aber für eine reine Thaigegend entschieden.


    .............

    Nokgeo, hast natürlich recht,
    ein kurzer Auswurf aus dem Übersetzungsprogramm von google, etwas korrigiert.

    hier eines seiner Zitate,

    oxygen thieves like you need to be executed.

    Sauerstoff Diebe sollte man exekutieren

    Ich will einfach, dass dieser Mann begreift, wass ich meine, ich will nicht seine ....... Hühner, die in meinem Garten, mein Eigentum zerkratzen und mein Auto,

    ein Huhn hat keinen wert, aber die Schäden am Auto, wass gut zu sehen ist.

    Dieser Typ wusste, ich war schon sauer über das erste Mal, dass ich ihn konfrontiert, und jetzt ist er definitiv weiß.

    Er kam heute nicht her, aber morgen werde ich zu seinem Haus zum sprechen und von ihm Schadenersatz fordern, und ich werde ihm ein anderes kaufen Hähnchen.

    Ich werde ihm sagen, dass ich auch weiterhin seine Hühner zu töten, wenn sie in Berührung kommen, meinen Hof und kratzen mein Auto, es ist Scheiße. Dieser Typ kann einen kleinen Verschlag anlegen zum halten der Hühner.

    Wenn er will, kriegt er den Krieg, ich bin mehr als bereit. Er muss wissen, er ist im Irrttum, kann er nicht so dumm sein ! Ich werde gehen und mein Freund morgen bescheid sagen, was ich getan, und er könnte ev. das Ergebnis vermitteln.

    Man, Ich habe es heute Morgen nicht geschafft. Ich wollte über den Zaun springen und zu töten jedes Huhn in seinem Hof. Ich war ein wenig beschäftigt heute Blick in meinen Hof nur darauf wartet, für ein Huhn auf den Zaun springen.

    Jetzt haben sich die Gemüter beruhigt, dass ich ein wenig zugeben muss, ich war verrückt, aber ich kann nicht über dies hinweg sehen;
    so jetzt haben wir das Problem in arbeit, und es wird gut.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Ein Tag im Isaan
    Von papa im Forum Literarisches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.02.05, 15:28
  3. Teile ein Huhn in 7 Teile
    Von Monton im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.03, 09:03
  4. OST-ISAAN
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.09.03, 16:49