Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Ein bisschen weniger ICH - dafür ein kleines Stücklein WIR - utopischer Wunsch?

Erstellt von Pitmacli, 16.10.2011, 02:43 Uhr · 27 Antworten · 2.456 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Jerry - mit ein bisschen Glück und bleiben Heudrescher aus, grosse Chance dafür

    Schönen guten Morgen Jerry, Phimax und willkommene aktiv sich Meldende...

    Jerry - wie Dir, ist mir die Gefahr einer solchen Entwicklung bewusst. Dies deshalb, weil es immer wieder Schreibende gibt, welche sich in viele Themen drängen, obwohl sie auch nach kilometerlangen Einschüben weder etwas Sinnvolles einbringen noch eigentlich ein Nutzen daraus gezogen werden. Nein, das hier soll kein Showblock werden für jene, welche sich ins Rampenlicht stellen wollen. Auch nicht für jene, welche glauben, im Gegensatz zu halt vielen manchmal weniger Schreibgeübten, die Weisheit mit dem Suppenschöpfer in der Hand zu halten. Denke durchaus - wir kommen unseren Vorstellunen sehr nahe.

    Phimax -gelingt es, in ähnliche Richtung Denkende (was uns nicht über andere stellt, wir jedoch eine etwa differenzierte Sicht des Seins und Verantwortung (Eigenverantwortung in jedem Fall als primäre Voraussetzung) gegenüber Mitmenschen in uns tragen, ist die Chance sehr gross, dass, wo um Hilfe nachgefragt wird, diese durchaus erfolgen kann.
    Muss aber klarstellen - hier haben Samariterbotschafter, welche die ganze Welt mit hehren Worten verbessern wollen, keinen Platz. Wer sich hier einbringt, sollte willens, realistisch und in der Lage sein, zu verstehen, dass hier keine Welt verändert werden kann. Jeder Mensch ist nun mal so wie er ist - will er dazulernen, macht er das, will er nicht, sei das ihm gegönnt - Positionskriege nach dem Sinn des Daseins sind hier fehl am Platz.

    Deine direkte Frage zu beantworten ohne Wolken am Himmel, unmöglich. Aber, ja, die Zielstzung ist es in jedem Fall, wo realistische Anliegen und Probleme eines hier in Thailand lebenden Mitglieds hineingestellt wird - kann aber auch irgendein Angebot von einem anderen Mitglied sein, ohne dass vorgängig nach einem solchen nachgefragt wurde.
    Ob Hilfe dann erfolgt oder ein Angebot auf Interesse stösst, hängt von jeweilig gerade im Thread sich umsehenden Usern ab. Es darf niemals zum Muss verkommen, sondern zum dürfen. Ja, ich persönlich kann garantieren, dass, wenn es in die Richtung meiner Fähigkeiten und Möglichkeiten läuft, ich versuchen werde, zu einer Problemlösung beizutragen. Jedes Problem und jedes Anliegen wird auch hier nicht immer gelöst werden.
    Aber ich hoffe und denke, dass wir zusammen, sollten sich noch einige in ähnliche Richtung Denkende melden, doch eine Gemeinschaft bilden könnten, welche einen kleinen Schritt über die Grenze des strikten Eigennutzens führen kann.
    Die raffinierte Aussage, mit welcher der Egoismus sich immer rechtfertigt, besteht darin, darzulegen, dass, wenn ich mich nicht zuerst einmal selber sicher gebettet habe, wie soll mich dann auch noch um andere kümmern? Dies dient dem absoluten Selbstzweck und zur Verhinderung, vielleicht ein kleines und entbehrbares Zipfelchen Interesse und Hilfe jemand anderem zukommen lassen zu müssen - eine "feine" Sache und leuchtet vielen ein.

    Dient also zum reinen Selbstzweck. Wenn ich, was ja vielen nicht anders ergeht, um meine Existenz kämpfen muss, besitze ich trotzdem Stärken und Schwächen. Die Schwächen behalte ich für mich. Die will niemand. Nun - jemand anderer, der auch um seine Existenz kämpft, besitzt wiederum Stärken und Schwächen.

    Nun treibt ihn eine seiner Schwächen in ein inneres Dilemma. Er weiss, liesse sich diese Schwäche (kann daraus bestehen, dass ihm jemand erklärt, wie er ohne Gefahr eine Glühbirne selber auswechseln kann) beseitigen, er innerlich entlastet wäre.

    Hilfe setzt nicht Stärke in allen möglichen Sach- und Fachgebieten voraus - Hilfe untereinander lässt sich realisieren, indem jeder von dem, in welchem er anderen voraus ist, davon etwas weitergibt. Dafür besitzt er die Chance, da, wo seine Defizite sitzen, das eine oder andere gelöst zu bekommen.

    Nicht Geld und Kapital steht also im Vordergrund - wer Hab und Gut verliert, aus welchen Gründen auch immer, wird sie in diesem Thread nicht ersetzt bekommen (vielleicht aber ein Bett für eine Nach).

    Zum Schluss - bitte keine Hemmungen aus Angst vor grammathischen Fehlern und Unzulänglichkeiten des Dargestellten. Hier sollen keine schriftstellerischen Werke entstehen, keine klugen Verse und Gedichte, keine Prosaergüsse zu bewundern sein. Sondern Menschen untereinander teilen Sorgen und Nöte - manchmal ist Hilfe möglich - der Anspruch darauf kann nicht garantiert werden - die Chance dafür aber vorhanden.

    Grüsse an alle Vernunft ist, zu realisieren, dass weder ich noch andere perfekt sein können - weil ich es von mir sicher weiss, ist es für mich sehr einfach, Auge in Auge mit meinen Mitmenschen Kommunikation zu pflegen.

    Und sorry - wurde etwas länger - soll nicht die Regel sein...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Pitmacli, du weißt sicher, dass hier sehr viel über PN läuft.
    Viele Fragen nach Hilfe werden entsprechend nicht-öffentlich beantwortet.
    Deine Vermtungen über mangelnde Hilfsbereitschaft scheinen daher nicht ganz zu stimmen.

    Und ganz ehrlich, so ganz verstehe ich deine Beiträge nicht

  4. #13
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Grins, phimax - ich verstehe Dein Nichtverstehen, habe dafür absolutes Verständnis. Sollte ein ernsthafter Versuch werden, untereinander mit einem etwas speziellem Hintergrund und kleinen Hilfestellungen zu kommunizieren.
    Kann Dir aber versichern, dass auch ich mich selber manchmal nicht verstehe...

    Soll weder Dich noch mich davon abhalten - dort und wie auch immer mitzuwirken, solange wir andere nicht schädigen oder Unfrieden stiften. Sollte der Thread überflüssig sein, wird er bald in der Versenkung verschwinden. Wir leben ja in einer sehr schnelllebigen Zeit der sich veränderten Technologien - der menschliche Geist muss sich zwangsläufig daran anpassen -

    habe aber auch erwähnt, dass sich aus etwas Vagem etwas ergeben könnte, ohne Anspruch dass es dann auch klappt...

    Also, phimax - kann es nicht mehr besser erklären - wird sich entweder im Nichts auflösen oder mit der Zeit verständlicher herauskristallisieren - warten wir einfach mal ab - beste Grüsse - pit

  5. #14
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Netzwerk

    Ist wirklich nicht einfach zu verstehen mit diesen vielen geschriebenen Worten, was @Pitmacli und worauf er hinaus will.

    Für mich 'tönt' dies nach einem Netzwerk zur gegenseitigen Hilfestellung.

    Haben doch schon einige. Geht doch eigentlich nur vor Ort und naher Umgebung.

    Ist es dies, was uns der Threadstarter mitteilen will?

  6. #15
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Du triffst den Nagel auf den Kopf, Jarga

    Einfach mit ein paar kleinen Erweiterungen...
    Selbstveständlich gibt es beinahe nichts mehr, was es nicht schon gibt. So verhält es sich auch mit den Threads - beinahe jeder Thread kommt immer und immer wieder in ähnlicher Form zum Vorschein. Das Leben ist halt ein Kreislauf.
    Bin einfach nicht der Ansicht, dass ein landumspannendes Netzwerk nicht funktionieren solte - warum denn auch? Wieso sollte ich z.B. jemandem aus Phuket unter Umständen nicht weiterhelfen können, auch wenn ich mich nun effektiv nicht in näherer Nachbarschaft befinde. Aber wenn nicht ich, kenne ich vielleicht jemand anderer in Phuket, der nicht aktiv in diesem Forum ist - der fände sich unter Umständen bereit dazu.
    Aber Deine Schlussfolgerung ist richtig - ein Netzwerk, welches sich mehr oder weniger ausschliesslich in dieser Richtung bewegt - im Sinne Hilfe zur Selbsthilfe - können aber mit zusätzlichen praktischen Hilfen verbunden sein, wenn jemand Zeit und willens ist, diese gewähren ohne jegliches Muss oder Zwang. Und wie erwähnt - der Thread wird sich von selbst wieder auflösen mangels Interesse - ähnlicher unzähliger Neu-Erfindungen, welche wieder in der Versenkung verschwinden (nur ist das hier natürlich keine Neuerfindung, nur eine leicht abgeänderte Version von Bestehendem).

    Beste Grüsse an alle Pit mit erleuchterter Einsicht

  7. #16
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Gegen ein Netzwerk ist primär nichts ein zu wenden...

    meine bisherigen Erfahrungen hier sagen mir jedoch, dass das nicht funktioniert... zumindest nicht so, wie Du es Dir vorstellst. Wie Phimax schon schrieb: es läuft alles über PN... und das ist auch gut so.

    Wenn jemand ein persönliches Problem hat, ist es besser das diskret zu regeln, als hier einen Seelen - Striptease zu veranstalten.

  8. #17
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Pitmacli Beitrag anzeigen
    Und wie erwähnt - der Thread wird sich von selbst wieder auflösen mangels Interesse...
    Frage Dich jetzt einmal warum dieses geschehen wird. Meiner Meinung nach ist die Antwort fehlende Initiative des Ideengebers. Du erwartest, dass Deine Idee ein Selbstlaeufer wird bzw. Andere die Initiative ergreifen. Willst DU jedoch tatsaechlich, dass es funktioniert, dann musst DU die Zuegel in die Hand nehmen, als koordinierende Stelle.

    Ein offentlicher Aufruf Deinerseits:

    - Ich benoetige landesweit Ansprechpartner. Wer Lust hat bei der Aktion mitzumachen, bitte PN an mich.

    Dann die oeffentlichen Rueckmeldungen Deinerseits:

    - Haben jetzt einen Ansprchpartner in Bangkok, Phuket, Samui, Chiang Mai...

    Langsam formst Du im Hintergrund DEIN Team und eruierst mit ihm die Moeglichkeiten. Die Staerken, die Zielsetzungen, die Ressourcen. Entsprechend dann auch Deine oeffentlichen Rueckmeldungen:

    - Koennen einen Uebersetzungservice unter bestimmten definierten Parametern anbieten. Infoservice Chiang Mai (wo gibt es was, wo kann man was machen...) etc. etc.

    Dieses wird sicherlich den Rahmen eines Threads sprengen und ergo empfiehlt es sich einen Blog zu kreieren, aus dem die jeweiligen Details hervorgehen und der regelmaessig aktualisert wird. Innerhalb des Forum wird dann natuerlich in einem Thread auch noch mal auf Neuangebote im Details im Blog verwiesen.

    Kurzum, DU hast es in der Hand. Erfolg und Misserfolg haengen von DEINER Initiative ab.

    Viel Erfolg und nun ja, auch ein Quentchen Glueck Bereitschaft zu finden wirst Du natuerlich auch brauchen. Aber ansonsten alles eine Frage der eigenen Einsatzbereitschaft und des richtigen "Marketings".

  9. #18
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... Wenn jemand ein persönliches Problem hat, ist es besser das diskret zu regeln, als hier einen Seelen - Striptease zu veranstalten.
    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufuegen.
    Denn gerade auch im Netz gilt ein altes (italienisches?) Sprichwort: es gibt mehr Geier als Leichen.

  10. #19
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Nicht alles, was auf die Welt kommt, muss makellos, gut und überzeugend sein...

    Die Natur zeigt es deutlich - aus diesem Prinzip sichern sich Gattungen das Überleben und Fortplanzung. In einer Kette unaufhörlichen Prozesses, sofern sie die massiven Einwirkungen des Menschen überdauern...

    Von oben fressen der Reihe nach die Stärkeren die Schwächeren. Dass auch die Stärkeren irgendwann gefressen werden, dafür sorgen die Maden, obwohl sie sich nicht am Ende der Kette befinden, aber sie jagen den den zuoberst Stehenden ja auch nicht.

    Betrachte meine Vorstellung eines etwa speziellen Threads, auch wenn er etwas artverfremdet dargestellt wird, als sehr schwaches Glied in der Kette von sehr guten Threads.

    Mein Thread folgt nun dem Naturgesetz und wird gefressen resp. sehr bald in der Versenkung verschwunden sein.

    Lebensberechtigung von Threads haben nur jene, welche effektiv gefragt sind. Meiner war und ist es nicht - kein Problem - gönnen wir ihm seine restlichen Stunden und lassen ihn ruhen in Frieden.

    von - und erst noch unverständlich und beste Grüsse an alle Pit

  11. #20
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Erfolg und Misserfolg haengen von DEINER Initiative ab.

    ...ein Quentchen Glueck Bereitschaft zu finden wirst Du natuerlich auch brauchen. Aber ansonsten alles eine Frage der eigenen Einsatzbereitschaft und des richtigen "Marketings".
    Sehe ich ebenso.


    Es bestaetigt sich soeben bei unserem Familien-Netzwerk und darueber hinaus.

    Ganz wichtig ist - jeder muss seine Aufgabe kennen. Zwei unserer (erwachsenen) Kinder sind im Im- und Export taetig, ihnen obliegt die Verantwortung von Warenbestaenden die in flutgefaerdeten Gebieten liegen. Das ist viel Verantwortung. Da muss alles wie am Schnuerchen klappen, sonst wird es sehr teuer.

    Wir tauschen uns regelmaessig aus und ich gebe Tipps weiter. Wir selbst meine (Frau und ich) sind noch in einem international taetigen Netzwerk eingebunden das uns mit Info's unterstuetzt.

    Zum Vorhaben des TS moechte ich nur anmerken, es gibt unzaehlige Netzwerke - wir haben uns fuer eines entschieden das bereits funktioniert in dem das gelebt wird von dem wir ueberzeugt sind, dass es gut ist.

    Wenn ich eine Empfehlung geben darf so wuerde ich raten ein Netzwerk zu suchen, welches bereits erprobt ist und mich dort betaetigen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel würdet Ihr dafür nehmen / bezahlen?
    Von dear im Forum Computer-Board
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.04.10, 20:15
  2. Auf vielfachen Wunsch (gröhl)
    Von alhash im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.06, 10:08