Seite 5 von 29 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 284

EILT !! Nittaya Member in der Klemme..Pass wurde nach VU einbehalten.. was tun ?

Erstellt von Socrates010160, 02.01.2012, 11:48 Uhr · 283 Antworten · 24.689 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ein pöbelnder Ausländer, der nicht auf seine Frau hört, soll sich einfach einen guten Anwalt besorgen. Wieso hat er Angst, dass die dt. Botschaft erfährt, dass sein Pass bei den Thai Behörden ist? War es eine freiwillige Sicherheitshinterlegung?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041
    Ich hatte mal einen Ersatzpass gebraucht (Ursache Diebstahl).
    Die deutsche Botschaft verkauft dir gegen Vorkasse nur die leere Hülle mit deinen Daten.
    Der spannende Teil, danach musst du zur Thaiimmigration nahe Don Muang für den wichtigen Visastempel der Thais. Die sind durchaus vernetzt und prüfen recht intensiv.
    Später natürlich mit neuem Paß hatte ich auch einen Vermerk zu meiner Person bei den Thais, jedesmal bei der Immigration bei Ankunft und Abflug in LOS musste deshalb der Supervisor geholt werden.

    Fazit: Unterschätzt nicht die Thaibürokratie.

  4. #43
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von UweFFM Beitrag anzeigen
    ....Fazit: Unterschätzt nicht die Thaibürokratie.
    ebend,

    ...... sich einen pass ohne einreisestempel zu organisieren iss mit das schlechteste was zu tun iss. iss mir auch net klar was die d botschaft für handhabe hat iss der passport von den thaibehörden aufgrund von fluchtgefahr eingezogen

    schon dass er net im monkey house einsitz war mithin schon ein gnadenakt, iss das immer noch net verstanden!!

  5. #44
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Mein Dad hat anno 2009 nachts um 1.00 h ausserhalb von Patty mit 0,93 Promille eine Mopedfahrerin umgefahren (vierfacher Beinbruch).
    Am nächsten Morgen ruft er mich aus dem Gefängnis an. Ausserdem wurde der Pass einbehalten. Sein Wagen hatte nur ne normale Haftpflicht, die 35k übernimmt und fertig.

    Ich dann runter nach Patty und Daddy aus dem Gefängnis geholt (ein Bekannter im Dorf ist 'Oa-Boa-Toa).

    Dann kam der schwierigere Teil, nämlich der Pass: Habe dem ermittelnden Polizisten klargemacht, dass Daddy die Rechnung vom KKH (300k zu dem Zeitpunkt) selbst bezahlt und deshalb nach D fliegen muss.
    Ergo brauche er den Pass, um reisen zu können.
    Das Ganze machte für die Polizei Sinn, so dass ich nach 1 Stunde den Pass bekam. Desweiteren noch mit einigen Tausend Baht den "Fahren unter Alkoholeinfluss" - Tatbestand aus dem Unfallbericht entfernen lassen.

    Am Abend saß Dad dann in der Maschine nach FRA...

  6. #45
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Warum fuhr Dein Dad betrunken? Gehts nicht mehr ohne Alk?
    Warum unterstützt und freust Dich hier noch darüber korrupte Polizei geschmiert zu haben?
    Korruption lebt von schmierenden Leuten und entsteht auch erst, wenn Zahlungswillige die "Preisliste" festlegen. In Deinem Fall war es ja der Daddy mit Alk und Unfallfolgen.
    Kein Wunder, wenn Farangs noch mehr ausgenommen werden. Passentzug ist da ja auch die härteste Maßnahme, für die man jeden Betrag verlangen kann.

    "Thailands böse Polizei ist doch korrupt" heißts doch allgemein, aber der Schmierer gibts doch genug, weil sie mit dem Gesetz in TH und auch anderswo nicht klar kommen, Übertritte einkalkulieren und dafür auch bereit sind zu schmieren.
    Wenn in Deiner Familie jemand bei einem Unfall verunglückt, zu welchem THB-Preis wäre das aussergerichtlich "regelbar"?

  7. #46
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Du, ich war überhaupt nicht damit einverstanden, mit dem, was Daddy da angestellt hatte.
    In der Tat hat er sich einige Standpauken und Belehrungen anhören müssen - natürlich vollkommen sinnlos.
    Heutzutage rufe ich ihn abends an und erwische ihn wieder in der Walking Street (wo genau will ich gar nicht wissen). มันเป็นเรื่องเสียเวลา

    Aber Du hast Recht: Er ist einer der alten Generation, für die in TH alles und jeder käuflich ist - ich assoziiere mich damit nicht.

  8. #47
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    seit dem Fall Ullrich dürfte dies ja klar sein

  9. #48
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Wer bin ich denn, dass ich mich über die Gegebenheiten des Landes hinwegsetze??!
    Dabei gehöre ich noch zu den wenigen, die zumindest einigermaßen mit den Leuten reden können.
    Andere können nicht mal den Vornamen ihrer eigenen Frau richtig aussprechen und wollen aber das ihnen so fremde Land verändern - lächerlich.

    lucky, dass Du Deinem Dad mit den für die Situation angebrachten Mitteln erfolglich geholfen hast, ist absolut in Ordnung.
    Frage mich aber, was die Trinkgewohnheiten Deines Vaters in der Öffentlichkeit zu suchen haben.

    Bin auch mal unmittelbar nach einem ausgiebigen Gaststättenbesuch im Isaan direkt in eine Alkoholkontrolle geraten. Als der Polizist mich erkannte, hat er nur abgewunken. "Ihr habt doch sicher nichts getrunken ... "; "Aber nein ..."; Und weiter gewunken ...

  10. #49
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    .... Er ist einer der alten Generation, für die in TH alles und jeder käuflich ist ....
    Was hat denn diese Einstellung mit der 'alten Generation' zu tun.

  11. #50
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Bin nun mal wieder in BKK und werde morgen die dt. Botschaft aufsuchen. Es ist schon erstaunlich wie manche Member spekulieren, was ich alles gemacht oder nicht gemacht habe. Der Unfall war am 23ten die Versicherung fuer Auto war gleich Vorort. Nur die
    Personenhaftpflicht konnte erst am 2ten Januar aktiv werden. Der Fall besonders der Schaden und die Schmerzensgeldangelegenheit uebernimmt die Versicherung. Deswegen war mir unklar, warum der Pass einbehalten wurde. Es handelte sich hier um einen kleinen Unfall und keinen Raubueberfall. Die These das der Farang immer Schuld hat ist deswegen begruendet, weil der Farang keine Zeit hat den Fall auszusitzen. Die Gerichte bearbeiten die Schuldfrage erst nach ein paar Monaten. Somit wird man dazu genoetigt zu sage das man die Schuld uebernimmt, damit der Fall vor der Rueckreise abgeschlossen ist. So morgen weiss ich dann was die dt. Botschaft dazu sagt, werde berichten. Danke Dir Sokrates.

    Gruss wansau

Seite 5 von 29 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage bezüglich Nittaya- Member
    Von Buarom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.10.11, 12:16
  2. EILT Suche Garmin Thailand Street Map Software EILT
    Von rocketass im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 16:43
  3. Eilt! Heute nach BKK - Wegen Unruhen zu gefährlich?
    Von Jürgen24 im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.04.10, 18:15
  4. Anreise per Fähre nach Ko Samui. Eilt tierisch...
    Von Tademori im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.09, 07:15
  5. Junior Member - Senior Member oder wie
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 12:00