Seite 20 von 29 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 284

EILT !! Nittaya Member in der Klemme..Pass wurde nach VU einbehalten.. was tun ?

Erstellt von Socrates010160, 02.01.2012, 11:48 Uhr · 283 Antworten · 24.714 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    naja, @ Richard, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen,

    Richard sagt,er will nix türken,

    Oftmals haben wir folgende Situation:
    - In einer Bar kennengelernt
    - dem Einen ist es egal, dem anderen nicht, der Eine sagt, wir müssen die Thai vor einem Interview von einer Thai coachen, dass sie bei so einem Termin einen vernünftigen Eindruck hinterlässt, der andere sagt, mit Coachen gebe ich mich nicht ab
    - Zwischenzeitlich arbeitet sie nicht mehr sondern ist in's heimische Dorf zurueckgekehrt - da damit keine Chance für ein Visa besteht, sagt der Eine, wir müssen für sie ein Arbeitsverhältnis bei einem Bekannten machen, und nach 6 Monaten den Visa-Antrag neu stellen, der Andere sagt, wir fingieren mit den Papieren von meinem Kumpel X eine Beschäftigung rückwirkend, und ein ganz Anderer sagt, ein Arbeitsverhätnis zu fingieren oder ein neues zu organisieren, da wirke ich persönlich nie mit.
    - Keine Kinder ist unabänderbar
    - Kein Grundbesitz ebenfalls
    - Ein Bankkonto in Pattaya, auf dem eher sporadische als regelmaessige Bewegungen zu sehen sind hier wird der Eine Kosmetik durch ein Bkk Bankkonto betreiben, der Andere geht das Risiko mit den Barauszahlungen bei der Firma seines Kumpels ein, der ganz Andere sagt, die jetzige Dokumentation ist unzureichend, an einer Neugestaltung würde ich mich allerdings auch nicht beteiligen.
    - Auf unsere Frage von was denn gelebt wird, wurde geantwortet, von den Ueberweisungen des deutschen Freundes siehe vorheriges

    Wenn nun mit gewissen Aufwand die Dokumentation neu gestaltet wird, ohne zu fingieren,
    dann wäre sie zwar für Standartvisachancen vom Profi als schlecht zu beurteilen,
    doch nun kommt folgende Komponente hinzu :
    Die Botschaft setzt seinen Monatsschnitt in der statistischen Bewertung durch, soll heissen, es werden grundsätzlich nicht mehr als maximal 80% der Visaanträge abgelehnt.
    Nun wurde der betreffende Antrag in einem Monat wie August gestellt, wo gerade 30 Visaanträge zur Bearbeitung lagen, wo bei 90% der Anträge, die Chancen noch schlechter standen, als beim hiesigen Antragsteller,
    also klappte der Antrag und das Visum wurde erteilt.

    Der Wiederholungsantrag, bei einmal nachgewiesender Rückkehrbereitschaft wurde ebenfalls in einer günstigen Konstellation gestellt, so klappte dann alles.

    Die Beurteilung solcher Vorgänge können nie abschliessend sein, sondern sind immer ein Status mit Zeitstempel, und aktueller Einschätzung der Dokumentation, wieweit sie von einer Standart - Basis - Dokumentation für einen erfolgreichen Antrag entfernt sind. Der Eine nimmt die Sache an, und hat Glück,
    richtiger Zeitpunkt, richtiges Umfeld von Konkurenzanträgen, der Andere will das Risiko einer Ablehnung mit seinem Namen nicht verbinden, und blockt ab,
    folglich gibt es keine schwarz - weiss Sicht, sondern nur eine Vielzahl von Graustufen.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    @Tramaico--> Richard,
    ich bin nicht streitsuechtig, mir ist es im Prinzip egal, ob Du mich einen notorischen Dummkopf nennst. Mir ist es auch egal ob Deine Kunden keine Koenige sind. Wenn ich aber von etwas berichte, was mir wiederfahren ist, finde ich es anmassend, wenn ein anderer schreibt so kann es nicht gewesen sein. Ich bin mir sicher, wenn ich schreibe was die Botschaft dazu sagte, gibt es wieder ein Aufroehren, dass dies niemals sein kann. Ich bin hier nicht in das Forum gegangen um meine Zeit tod zuschlagen. Ich habe ein fast einjaehrigen Sohn, welcher mir genug Ablenkung bringt. Ich dachte, dass mein Bericht ueber den Ausgang eines VU Anderen helfen kann. Wenn dies jedoch nicht gewuenscht wird, dann sollen mir dies die Mods mitteilen und ich halte meine Finger fern von der Tastatur.

    Gruss wansau

  4. #193
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    @ wansau,
    wie üblich, ist in Deinem, wie auch anderen Threads ein Thema entstanden, welches mit Deinem Ursprungsthema nix mehr zutun hat,
    darum könntest Du die Moderation bitten,
    die nun entstandene allgemeine Diskussion über die Chancen von Visaanträgen abzukoppeln und einen eigenen Thread draus zu machen,
    damit Dein Thema übersichtlich als Hilfe für andere bleibt.

  5. #194
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    generel noch zum Thema Schengenvisum,

    es ist ja ok, dass es zB. Visaagenturen gibt, die zB. im Fall einer Barbekanntschaft und weil sie den Kunden nicht einschätzen können, grundsätzlich ablehnen, weil sie selber nicht in die Nähe des Menschenhandels reinkommen wollen, und dabei anders an Dinge rangehen (was jetzt nicht auf Richard bezogen ist)

    andere Visaagenturen nehmen das Thema anders an, und sagen bei unzureichende Dokumentation, in diesem Fall raten wir, zuerst ein Schengenvisum bei der tschechischen Botschaft für eine 14 tägige Besuchsreise nach Prag zu machen, damit ein Schengenvisum erstmal in den Pass rein kommt.

    wieder andere, gehen andere Wege, da gibt es ein riesiges Spektrum,

    weshalb grundsätzlich jede Beurteilung nur profilaktisch sein kann.

  6. #195
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Wer es nicht glauben mag, kann bei seinem naechsten Thailandaufenthalt einen Unfall machen und dann darueber berichten.
    Es ist auch schon wieder über 2 Jahre her, aber da hat es mich in Udon erwischt. Ich wollte links abbiegen zu einer Tankstelle und war mehr auf die Preise fixiert, als auf den toten Winkel und somit krachte ein Motorrad in uns rein. Volles Programm mit Polizei, gegnerische Familie und eine Sozia, die einen verpopoen wollte und nicht damit rechnete, dass sie von mir heimlich gefilmt wurde. Lief stolz umher und als der Krankenwagen kam, ging es nur noch mit Humpeln und Stützhilfe . Da es Mittagszeit war, wurden wir auf 2 Uhr ins Polizeirevier zitiert, der FS einbehalten. Mittlerweile war der Versicherungsfreggle da und auch der AVIS Stationmanager und alle trafen sich. Beide Seiten trugen ihre Version vor und die Polzei meinte, dass ich halt sehr umsichtigt sein muss, wenn man die Motorradspur kreuzen will und wir das aber auch gerne in 9 Tagen vor Gericht klären könnten, wenn wir wollten. Da die Sache klar war, hat der Versicherungsfreggle zugestimmt und während das Protokoll geschrieben wurde bereits alles notwendige veranlasst (relativ kleiner Schaden an der Maschine und gleich eine Garage informiert). Auf die Frage, was mit der Sozia ist und ich den Film nochmals vorspielte, winkte das Familienoberhaupt und die Polizei lächend ab: Mai bi lai. 800 THB nach einer weiteren Stunde als Strafe bezahlt und damit war das Thema erledigt, den FS schon längst zurückbekommen. 8000 THB wurden von AVIS einbehalten und diese bekam ich nach 3 Wochen vom Veranstalter wieder zurück. Interessant war noch, dass der Toyota noch gut 1 Jahr mit der großen Delle an Tür und Schweller gefahren wurde und dann erst repariert wurde.

  7. #196
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Wichtig ist, wenn's zum Unfall gekommen ist cool bleiben und sich nicht duemmlich mit der Polizei anlegen, sonst kostet's eben Lehrgeld.

  8. #197
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Mir ist es auch egal ob Deine Kunden keine Koenige sind. Wenn ich aber von etwas berichte, was mir wiederfahren ist, finde ich es anmassend, wenn ein anderer schreibt so kann es nicht gewesen sein.
    Lese meine Posts sehr sorgfaeltig. ICH habe nie geschrieben, dass etwas nicht so gewesen sein koennte wie Du es beschrieben hast. Habe lediglich geschrieben wie mit Deinem Problem umgegangen werden sollte, basierend auf meinen recht grossen Erfahrungen hier im Land. Du sagst, dass Du den Umschlag mit dem Geld dem Polizisten gegeben hast, Du weisst aber nicht, was letztendlich mit dem Geld passierte. ICH haette es gewusst, weil ich diesbezueglich mit dem Polizisten UND der Familie verhandelt haette.

    Wie erwaehnt, es ist dubios, wenn der Polizist einfach die Kohle fuer sich einbehalten haette, obwohl Du ihm das Geld im Ganzen gegeben hast. Regelfall ist, dass sich ALLE an einen Tisch setzen und dieses sollte auch angestrebt werden. Ja, natuerlich koennte es nun sein, dass der Polizist seine Marge vergroessert hat, weil ihm die Gelegenheit dazu gegeben wurde und die Familie des "Knoechelmaedchens" weiss gar nicht wieviel Geld geflossen ist. Vielleicht hat sie nur THB 10.000 oder 15.000 erhalten, weil der Polizist ihnen gesagt hat, dass einfach nicht mehr rauszuholen ist.

    Lies meinen allerersten Post in diesem Thread. Dies ist der thailaendische Weg, von dem manchmal auch ein deutscher Botschaftmitarbeiter keinerlei Schimmer hat.

    Woher ich mein Wissen habe? Learning by doing an der Front und nicht Hoeren/Sagen. Du siehst mich aber lediglich als einen Klugscheisser, was ausschliesslich Dein Problem ist. Ich habe in diesem Thread Rat und Empfehlungen gegeben, wofuer ich normalerweise als Profi bezahlt werde. Natuerlich steht jedem steht voellig frei meine Empfehlungen in den Wind zu schiessen und mich als ledigliches Grossmaul in Sachen Thailand abzutun. Weisst Du, dass mir dieses absolut egal ist? Mir ist auch egal, wenn jemand Unbelehrbares hier in Thailand den Bach runtergeht. Habe nur ein Problem damit, wenn dann anschliessend gezetert wird wie barbarisch hier im Lande doch alles sei, wobei es lediglich nur anders, aber nicht schlimmer als in der "Premiumwelt" ist.

    Noch einmal zur Erinnerung. Ein deutscher Mitarbeiter bei der Deutschen Botschaft ist nicht unbedingt der kompetenste Ansprechpartner in thaiinternen Angelegenheiten, speziell auch dann nicht, wenn er noch nicht eimal die Landessprache spricht sondern lediglich auf die Aussagen seiner thailaendischen Mitarbeiter angewiesen ist.

    Habe keinen Schimmer, was Dir die Botschaft geraten hat und werde auch in diesem Punkt Deine Aussagen nicht in Frage stellen. Bestenfalls koennen wir hier im Forum dann diskutieren, ob der Rat kompetent war oder nicht. In meinen Anfangsjahren habe ich selbst auf eine thailaendische Rechtsberaterin zurueckgegriffen. Nein, keine Anwaeltin sondern eine Geschaeftsfrau und ehemalige Ehefrau eines hochrangigen Polizisten. Von ihr habe ich viel erfahren und gelernt, wie manches in Thailand geregelt wird. Sie ist im Laufe der Jahre so etwas wie eine Schwester geworden und wir haben uns schon mehrmals gegenseitig ausgeholfen. Mein Part war hier auslaendischen Kunden von ihr die Gegebenheiten rueberzubringen, weil ihre englischen Sprachkenntnisse nicht so fundiert sind. Sie ist Geschaeftsfrau durch und durch, aber absolut vertrauenswuerdig. Wuerde ich versuchen sie ueber's Ohr zu hauen, waere ich ziemlich schnell totes Fleisch. Darueber bin ich mir voll und ganz im Klaren. Da koennte mir auch die Deutsche Botschaft nicht helfen.

    Zwischenzeitlich verstehe ich die Thais weitaus besser als die Auslaender und kann die Skepsis der Thailaender gegenueber Auslaendern voll und ganz nachvollziehen. Auch dieser Thread hat mich nicht nur viel Zeit gekostet sondern auch ein paar graue Haare mehr eingebracht. Manchmal werde ich auch gefragt, warum ich mir Foren ueberhaupt antue. Urspruenglich wollte ich echtes Insiderwissen vermitteln, habe dieses dann aber recht schnell zu den Akten gelegt. Heutzutage ist der reine Unterhaltungswert in Bezug auf die Wunderlichkeit von Farangs wesentlicher und es wird mehr und mehr zu einer Feldstudie, weil ich ja selbst seit Jahren nicht mehr in Teitschland lebe. Was hat sich eigentlich in diesem Forum seit meiner ca. 7-jaehrigen Anwesenheit getan?

    Ehrliche Antwort? Nicht viel, es wird sich endlos im Kreis gedreht. Neue Gesichter, aber die Themen sind nicht neu, wobei TIT in Foren am dominantesten ist. Warum? Weil vermutet und spekuliert wird, manchmal auf die haarstraeubenste Art und Weise. Ja, ja, ich weiss, Thailand ist ein unterentwickeltes, unkultiviertes und korruptes Entwicklungsland, in dem des Auslaenders Rechte massiv mit Fuessen getreten wird. Immer und jeder Zeit. Ja, ja, ja, ja.

    Laut Herrn Roehrich, Chef vom Broesel Werner, bedeutet ja, ja, leck mich am Arsch. Recht hat er, der Herr Roehrich.

  9. #198
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    tramaico,

    meinst, dass sie überhaupt was erhält, da ja die Kleine offensichtlich eine Strafe zahlen musste? Habe ich da was falsches in Erinnerung?

  10. #199
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Franky, das weiss ich nicht. Dass die Mopedfahrerin Strafe bezahlen musste, habe ich absolut nicht in Erinnerung. Da ich ja bei den Verhandlungen nicht zugegen war, wer mit wem bzw. wer gegen wen und wie, kann hier nur noch spekuliert werden, wieviel das Maedchen nun erhalten hat. Man koennte es bestenfalls fragen. Natuerlich auf thailaendische subtile Art, damit es zu keiner Flunkerei kommt. Moeglicherweise hat sie ja Bammel, dass sie eventuell Probleme mit dem Polizisten bekommen koennte. "Sag, wie geht es Dir? Noch Schmerzen? Hat eigentlich das Geld fuer die Arztbehandlung gereicht?" Ist dann die Antwort, nee, die THB 15.000 waren zu wenig oder wieso, ich habe doch gar kein Geld erhalten... Bingo. Natuerlich Gespraech Thailaenderin zu Thailaenderin, da sich einem Auslaender in den wenigsten Faellen einfach so offenbart wird.

    Aus diesem Grund fuehre ich auch Findungsgespraeche mit thailaendischen Visakunden niemals selbst. Komme im Regelfall erst in's Spiel, wenn es in's Eingemachte geht, die Grunddaten vorliegen und es zur eigentlichen Umsetzung eines Antrages geht. Geht es um echte behoerdliche Angelegenheiten und Gespraeche mit Staatsdienern, dann kuemmere ich mich wiederum grundsaetzlich selbst darum.

    Vor vielen Jahren wurde ein thailaendischer Bekannter nachts beim Kartenspiel erwischt. Um 3.00 Uhr morgens klingelte das Telefon. Damals ging ich noch ran. Rungsack in voelliger Panik. Poizei ist hier und wollen ihn ueber Nacht einlochen und er haette panische Angst vor dem Loch. Also meine Frau und ich, zum ca. 300 Meter entfernt liegenden Geschehen. Zwei Polizisten. Sichteten mich und verschwanden sofort mit "keine Auslaender" Rufen im Haus. Ich rief, dass ich nur helfen und vermitteln wollte. Keine Chance. Meine Frau musste den Part uebernehmen. Gegen THB 5.000 war die Sache vom Tisch.

    Ich selber habe die Polizisten nie zu Gesicht bekommen. Warum nicht? Auslaender haben Anwaelte und Anwaelte koenen verdammten Aerger machen. Ergo, wird eine Zahlung an die Polizisten geleistet, dann koennte es passieren, dass am naechsten Tag der Auslaender mit einem Anwalt in der Polizeistation steht und mitteilte, dass er gestern nacht THB 5.000 an die Polizisten gezahlt haette, damit dem thailaendischen Bekannten der Knast erspart blieb. Solchen Aerger moechte kein thailaendischer Polizist. Das ist die Kohle nicht wert.

  11. #200
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Ich dachte, dass mein Bericht ueber den Ausgang eines VU Anderen helfen kann. Wenn dies jedoch nicht gewuenscht wird, dann sollen mir dies die Mods mitteilen und ich halte meine Finger fern von der Tastatur.

    Gruss wansau
    Das wäre sehr schade.

Seite 20 von 29 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage bezüglich Nittaya- Member
    Von Buarom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.10.11, 12:16
  2. EILT Suche Garmin Thailand Street Map Software EILT
    Von rocketass im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 16:43
  3. Eilt! Heute nach BKK - Wegen Unruhen zu gefährlich?
    Von Jürgen24 im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.04.10, 18:15
  4. Anreise per Fähre nach Ko Samui. Eilt tierisch...
    Von Tademori im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.09, 07:15
  5. Junior Member - Senior Member oder wie
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 12:00