Seite 2 von 29 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 284

EILT !! Nittaya Member in der Klemme..Pass wurde nach VU einbehalten.. was tun ?

Erstellt von Socrates010160, 02.01.2012, 11:48 Uhr · 283 Antworten · 24.722 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    jeder, der sich in LOS hinters Steuer setzt, weiss, dass er eine Kopie des Versicherungsvertrages, und die Notfallnummer des Schadenservice dabei haben muss.
    Im Versicherungsvertrag steht, ob und in welcher Höhe man eine Kaution/bail bond abgeschlossen hat.
    Als Ausländer sollte man bei Unfällen im Niemandsland noch ein gps dabei haben, um der eigenen Versicherung die gps Koordinaten durchgeben zu können,
    anschliessend wartet man auf den eigenen Versicherungsspezialisten, sowas dauert Stunden.

    Ruft man die Versicherung nicht an, geht die Polizei davon aus, dass kein Versicherungsschutz besteht, deshalb hat sie als goodwill nur den Pass einbehalten und ihn nicht eingesperrt.

    Bei einer verspäteten Meldung ist zu prüfen, ob man dann überhaupt noch Versicherungsschutz hat,
    oder ob man durch die Verspätung diesen verwirkt hat.
    Auch gibt es Versicherungsverträge, die nur den Eigentümer als Fahrer zulassen, wofür man eine niedrigere Prämie zahlt.

    Der Fall des unwissenden Fahrers ist mehr, als merkwürdig.

    http://www.thaivisa.com/forum/topic/344437-bail-bond/

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Der Fall des unwissenden Fahrers ist mehr, als merkwürdig.
    Oh, hat man gar privat ein Auto vermietet: "Sein Auto hatte er von einer kleinen, privaten Autovermietung" ?

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Was ist ein `bail bond`und weshalb bekommt er dann seinen Pass nicht, wenn das bezahlt ist ?
    Die Kaution dürfte eben nicht bezahlt sein, aber das drüfte er doch besser wissen.

    Ansonsten solte Tramaicos Rat gefolgt werden, oder der teure Weg gewählt werden.

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Oh, hat man gar privat ein Auto vermietet: "Sein Auto hatte er von einer kleinen, privaten Autovermietung" ?
    Und diese Firma war ganze 14 Tage lang nicht erreichbar. Klar, warum die Frau sich hier raus hält.

  6. #15
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Ich halte Tramaicos Statement auch für sehr sinnvoll. Auch DisainaM Zusatzbemerkung: „dem Fehlen von weiteren Infos fürs Forum“ sollte viel Beachtung geschenkt werden, damit der ausländische Autofahrer weis, auf was man im Falle eines Falles alles achten muss!

  7. #16
    Avatar von woodi

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    91
    Da mittlerweile schon mehr OT hier steht frage ich mal wie es mit dem Versicherungsschutz bestellt ist bei der von Socrates präferierten Legimitation durch Wegezoll bei der Polizei bei gewerblichen Personentransporten?
    Beispiel war der regelmäßige Verkehr von NonD.D. nach Bangkok wo man sich das gelbe Kennzeichen spart.
    Wie sieht das da mit Personen und Sachschäden aus?
    Ist das der Versicherung egal oder zahlt dann die Polizei aus der Teekasse?
    Ist ja alles so unbürokratisch und einfach in Thailand.............

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    normal sollte in dem Fall abgeklärt werden, ob

    a) die Polizei den Pass heraus gibt, wenn sie stattdessen den bail bond in Höhe X erhalten
    b) ob die eigene Versicherung überhaupt bereit ist, für den Schadenfall einzustehen und einen geforderten bail bond zu zahlen,
    c) ob der Gerichtstermin aufgehoben wird, wenn die Kompensationszahlung mit dem Opfer geregelt ist,
    d) wenn der Gerichtstermin nicht aufgehoben wird, ob sich der Fahrer in Abwesendheit durch einen Anwalt vertreten lassen kann,
    e) ob man den Versicherungsvermittler insurance broker in die Vermittlungsarbeit einbeziehen kann,
    f) wer als wirklich tätig werdender Anwalt überhaupt in Frage kommt, da ja ein Anwalt, der 15.000 Baht kassiert und nix tut, auch nicht der Bringer ist.

    ganz am Rande ist es wirklich befremdlich, warum die th. Frau sich in der Sache derart zurück hält, sollte wirklich ein Wagen aus der Familie angemietet worden sein, wo man beim Unfall anweisungsgemäss nichts von Mietverhältnis, man hatte ja gar keinen Vertrag, sondern nur von Gebrauchsüberlassung von Freunden gesagt hat,
    und wo am Ende im Versicherungsvertrag nur der Kfz Eigentümer versichert ist, der Fahrer nicht,
    eine typische Situation geschaffen wurde, wo die th. Ehefrau zwischen den Stühlen sitzt.

    Es würde dann alles auf eine zuspitzung der Situation hinaus laufen, wo die Versicherung ausser bla, bla, nix zahlt,
    und der Fahrer selber Krankenhaus, Schmerzensgeld, verdienstausfall, usw. aus eigener Tasche zahlen darf,
    und weil er das bis zur gerichtsverhandlung nicht vorher geregelt hatte, bekommt er auch noch eine Verurteilung wegen Körperverletzung, samt gerichtskosten.

  9. #18
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    normal sollte in dem Fall abgeklärt werden, ob

    a) die Polizei den Pass heraus gibt, wenn sie stattdessen den bail bond in Höhe X erhalten
    b) ob die eigene Versicherung überhaupt bereit ist, für den Schadenfall einzustehen und einen geforderten bail bond zu zahlen,
    c) ob der Gerichtstermin aufgehoben wird, wenn die Kompensationszahlung mit dem Opfer geregelt ist,
    d) wenn der Gerichtstermin nicht aufgehoben wird, ob sich der Fahrer in Abwesendheit durch einen Anwalt vertreten lassen kann,
    e) ob man den Versicherungsvermittler insurance broker in die Vermittlungsarbeit einbeziehen kann,
    f) wer als wirklich tätig werdender Anwalt überhaupt in Frage kommt, da ja ein Anwalt, der 15.000 Baht kassiert und nix tut, auch nicht der Bringer ist.

    ganz am Rande ist es wirklich befremdlich, warum die th. Frau sich in der Sache derart zurück hält, sollte wirklich ein Wagen aus der Familie angemietet worden sein, wo man beim Unfall anweisungsgemäss nichts von Mietverhältnis, man hatte ja gar keinen Vertrag, sondern nur von Gebrauchsüberlassung von Freunden gesagt hat,
    und wo am Ende im Versicherungsvertrag nur der Kfz Eigentümer versichert ist, der Fahrer nicht,
    eine typische Situation geschaffen wurde, wo die th. Ehefrau zwischen den Stühlen sitzt.

    Es würde dann alles auf eine zuspitzung der Situation hinaus laufen, wo die Versicherung ausser bla, bla, nix zahlt,
    und der Fahrer selber Krankenhaus, Schmerzensgeld, verdienstausfall, usw. aus eigener Tasche zahlen darf,
    und weil er das bis zur gerichtsverhandlung nicht vorher geregelt hatte, bekommt er auch noch eine Verurteilung wegen Körperverletzung, samt gerichtskosten.
    Ich kann mich in diesem Fall den Empfehlungen von DisainaM anschliessen. Man sollte, da ja offensichtlich kein ausreichender Versichrungsschutz vorhanden ist, schnelltens zu ein einvernehmlichen Regelung mit den Gegnern kommen.

    Resumee fuer mich, ein Fahrzeug ohne Premiumversicherung ist ein Risiko, dass man eingehen kann, aber letztendlich im Schadensfall muss man selbst die Kosten begleichen.

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    hinzufügen müsste man noch
    g) wielange bleibt Zeit, bis die Akte dem ajakarn (prosecutor) ((Staatsanwalt)) vorgelegt wird, der selber, neben der Polizei auch noch einen bail bond verlangen kann

  11. #20
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013
    Zitat Zitat von halbschlau Beitrag anzeigen
    Ich empfehle einen Anwalt.
    Ich empfehle, dieses die Versicherungen regeln zu lassen.

Seite 2 von 29 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage bezüglich Nittaya- Member
    Von Buarom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.10.11, 12:16
  2. EILT Suche Garmin Thailand Street Map Software EILT
    Von rocketass im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 16:43
  3. Eilt! Heute nach BKK - Wegen Unruhen zu gefährlich?
    Von Jürgen24 im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.04.10, 18:15
  4. Anreise per Fähre nach Ko Samui. Eilt tierisch...
    Von Tademori im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.09, 07:15
  5. Junior Member - Senior Member oder wie
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 12:00