Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 284

EILT !! Nittaya Member in der Klemme..Pass wurde nach VU einbehalten.. was tun ?

Erstellt von Socrates010160, 02.01.2012, 11:48 Uhr · 283 Antworten · 24.721 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370

    EILT !! Nittaya Member in der Klemme..Pass wurde nach VU einbehalten.. was tun ?

    Ich soll hier für ein Member, das im Moment nicht über Internet verfügt, klären, was er in seiner Situation tun kann..

    Vor ca. 2 Wochen war er in einen Verkehrsunfall verwickelt. Dabei wurde eine 16-jährige Rollerfahrerin (ohne Führerschein) verletzt (Fussgelenk an der Ferse gebrochen), die Sozia hatte Schürfwunden am Bein. Der Roller ist beschädigt. Nach deutschen Massstäben wäre er für den Unfall nicht verantwortlich.

    Sein Auto hatte er von einer kleinen, privaten Autovermietung in BKK gemietet... Versicherung hat den Schaden heute aufgenommen.

    Seine Frau ist Thailänderin.

    Sein Problem:

    Nach dem Unfall hat die Polizei seinen Reisepass eingezogen und auch nachdem heute von der Versicherung die Schadensaufnahme und Regulierung begonnen wurde, verweigert die Polizei die Herausgabe.

    Die Begründung ist, dass das Mädchen länger als 21 Tage krank geschrieben ist und somit die Angelegenheit vor Gericht geht.

    Er hat nun folgende Fragen, die ich an das Forum weitergebe:

    Da er seinen Rückflug am 05. Februar gebucht hat und aus beruflichen Gründen nicht in der Lage ist, diesen Rückflug auf zu schieben, hat er vor, sich bei der deutschen Botschaft einen Ersatz-Reisepass zu besorgen.

    Dabei stellt sich die Frage, ob er seinen Pass als verloren melden soll... oder aber die Wahrheit sagen... bzw. welche Möglichkeiten er sonst noch hat. Soweit ich ihn verstanden habe, hat er sich wegen seine Passes bereits mit der örtlichen Polzei angelegt...jedoch erfolglos.

    Ich bitte ausnahmsweise, alle sinnlosen Kommentare zu unterlassen.... und bedanke mich in seinem Namen bei denen, die fachlich und sachlich weiterhelfen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Mit anderen Worten, er will vor der Gerichtsverhandlung fliehen? Wenn das nicht ohnehin im Computer steht und er dann am Flughafen festgehalten wird, was dann noch wesentlich unangenehmer werden könnte. Das ist einer der Gründe, warum es nicht ratsam ist den Pass als verloren zu melden.

    Wenn er so unabkömmlich ist, dann sollte er mal anfragen, wie es denn mir einer Kaution aussieht. Ich würde ja auch in Erwägung ziehen einen Anwalt zu nehmen. Bei der Vermittlung kann ich natürlich auch gerne helfen, aber einfacher ist es sicherlich durch ein Mitglied vor Ort.

    Ich frage mich allerdings, warum seine Frau ihm nicht helfen kann bei all dem.

    Wegen der Schuldfrage, bei Unfällen mit Mopeds ist immer der Autofahrer schuld.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    in einem Ersatzpass, ausgestellt in Bkk, fehlt ja das Datum als Einreisestempel, sowie die Immigrationcard.
    Aufgrund dieses Mangels würde die Immigration am Airport sofort Ermittlungen aufnehmen, und feststellen,
    dass der Pass hinterlegt ist.

    Die Hinterlegung eines Passes ist in der Regel ein Entgegenkommen gegenüber Personen, die im Grunde keinen festen Wohnsitz in Thailand haben,
    und aufgrund enger Auslandskontakte, sprich Bezug zu seinemHeimatland, ein hohes Fluchrisiko darstellen.

    Wird ein Fluchtversuch unternommen, besteht in der Regel sofortiger Haftgrund.

    Die inhaftierung bis zur Verhandlung ist in Deutschland in solchen Fällen Standart,
    bei einer begangenen Körperverletzung werden Nicht EU-Ausländer inhaftiert, und unter Umständen, gegen Kaution und Hinterlegung des Passes, bis zur Verhandlung auf freiem Fuss gelassen.

    Wenn der betreffende erfolgreich aus Thailand flieht,
    also sich auf einem Segelboot nach Malaysia durchschlägt,
    wird er in Thailand wohl auf die black list kommen,
    gleiches bei einem Fluchtversuch.

    Bei etwas grösserer Verletzung wäre er sowieso sofort in Haft gekommen,
    deswegen gibt es bei Thaivisa auch die berühmte Kautionsversicherung,
    wo man sich gerade in diesen Fällen nur durch eine Kaution von zB. 20.000 Euro die Haft ersparen kann.

    A friend payed 1 mill baht bail after accident. Insurance was 200k so he had to find 800k in a few hours to avoid jail. Got them back months later
    Allianz Car Insurance Scam - Thailand Forum

  5. #4
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Es ist sicherlich zu empfehlen, die Angelegenheit aussergerichtlich zu regeln. Im Gespraech zwischen den Unfallbeteiligten, wobei die Polizei lediglich eine Vermittlungsaufgabe wahrnehmen sollte. Der Vorschlag dieser typischen thailaendischen Vorgehensweise sollte von der thailaendischen Ehefrau an die Polizei unterbreitet werden.

    Es gilt zwar im Regelfall, dass der staerkere Verkehrsteilnehmer auf den schwaecheren vermehrt Ruecksicht zu nehmen habe, doch hat sich letztgenannter sehr fahrlaessig verhalten, so dass der Unfall deswegen nicht zu vermeiden war, dann koennte die Schuldfrage auch anders ausfallen. Wesentlich ist ebenfalls, wie die Versicherungen der Verkehrsteilnehmer die Sache sehen. Somit empfiehlt sich diesbezueglich das erste Gespraech mit der Autovermietung zu fuehren und abhaengig von diesem Ergebnis dann ein weiteres mit der Polizei. Ansich sollte es im Interesse aller Beteiligten sein, die Sache aussergerichtlich zu klaeren. Auch der Polizei.

  6. #5
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Ähnliches ist mir ja auch mal wiederfahren vor ein paar Jahren, jedoch blieb es bei den Schürfwunden. Es hat sich dann gezeigt, dass die Mehrkosten für einen int. Autovermieter mit entsprechender Versicherung Gold wert war. Der Versicherungsfreggle kam und die Sache wurde am gleichen Tag noch auf der Polizei geklärt und ich bekam meinen Führerschein wieder zurück.

    Seltsam, dass hier erst nach 2 Wochen die Versicherung in die Pötte kommt.

    Die Idee, den Pass als Verlust zu deklarieren, würde ich lassen -> man unterschreibt, dass der Verlust wahrheitsgemäß so vonstatten ging - mit allen Konsequenzen, nicht dass später mal der Pass den deutschen Behörden übergeben wird, dann gibt es saudumme Fragen.

    Wahrheit sagen, ob sie ein Ersatzreisepapier austellen

    Von daher sollte man sich schon mal den Rat eines Anwaltes einholen.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    bei ordnungsgemässer Versicherung hat die eigene Versicherung bereits den bail bond gezahlt,
    wenn er stiften geht, verfällt der bail bond,
    und die Versicherung hat einen Anspruch gegen ihn.

    Das Hauptproblem in dem Fall,
    normal darf man sich nach einem Unfall nicht wegbewegen,
    sondern muss Stunden am Unfallort warten, bis der eigene und der gegnerische Versicherungsspezialist am Ort sind,
    die klären untereinander die Schuldfrage,
    man selber hat und darf zur Schuld nix zu Protokoll geben,
    es sei denn, die Polizei stellt die Schuld fest.

    Hier geht es wohl um das Problem einer verspäteten Schadenmeldung und ihrer Folgen,

    sowie dem Fehlen von weiteren Infos fürs Forum.

  8. #7
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Ich empfehle einen Anwalt.

  9. #8
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    bei ordnungsgemässer Versicherung hat die eigene Versicherung bereits den bail bond gezahlt,
    wenn er stiften geht, verfällt der bail bond,
    und die Versicherung hat einen Anspruch gegen ihn.

    Das Hauptproblem in dem Fall,
    normal darf man sich nach einem Unfall nicht wegbewegen,
    sondern muss Stunden am Unfallort warten, bis der eigene und der gegnerische Versicherungsspezialist am Ort sind,
    die klären untereinander die Schuldfrage,
    man selber hat und darf zur Schuld nix zu Protokoll geben,
    es sei denn, die Polizei stellt die Schuld fest.

    Hier geht es wohl um das Problem einer verspäteten Schadenmeldung und ihrer Folgen,

    sowie dem Fehlen von weiteren Infos fürs Forum.

    Der Schaden wurde vor Ort von der Polizei aufgenommen. Die Versicherung konnte nicht eher tätig werden, da der Eigentümer des Autos über die Feiertage verreist war
    Was ist ein `bail bond`und weshalb bekommt er dann seinen Pass nicht, wenn das bezahlt ist ?

  10. #9
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Was ist ein `bail bond`?
    google hilft - eine Kaution

  11. #10
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Eine Kaution erspart nur den Gefängnisaufenthalt und hat nichts mit dem Pass zu tun.

Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage bezüglich Nittaya- Member
    Von Buarom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.10.11, 12:16
  2. EILT Suche Garmin Thailand Street Map Software EILT
    Von rocketass im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 16:43
  3. Eilt! Heute nach BKK - Wegen Unruhen zu gefährlich?
    Von Jürgen24 im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.04.10, 18:15
  4. Anreise per Fähre nach Ko Samui. Eilt tierisch...
    Von Tademori im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.09, 07:15
  5. Junior Member - Senior Member oder wie
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 12:00