Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Eilt - Hilfe für meine Freundin

Erstellt von Nokgeo, 03.09.2010, 21:08 Uhr · 55 Antworten · 6.973 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Eilt - Hilfe für meine Freundin

    Brauche schnelle Hilfe zu einem Rechtsanwalt, der sich mit dem Baurecht in TH. ( Changwat Chonburi ) auskennt.

    RA, mit Adresse im Changwat Chonburi.

    Hintergrund:
    Gestern Nacht gabs eine Überflutung, u.a. auf dem Land meiner Thaifreundin ( lange in D.Land lebend ) mit ca. 60 cm Überflutung, in den unteren Räumen, Ihres Holzstelzenhauses.

    Ausführlicheres schreib ich später.

    Ps. Nachbarland nebenan ( ex Reisland) wurde gerade " vollendet " aufgeschüttet, wegen Neubau --> Townhaus Aerea.

    Freundin von mir ist ~ fertig mit den Nerven.

    Zwecks Klärung / Beanstandung würde Sie sofort nach Hause fliegen, ist jedoch der Meinung, dass in TH.jeder machen kann was er möchte. Von daher, Ihrer Meinung nach, wohl rausgeschmissenes Geld für einen Heimflug.

    Sie versucht act. telef. aus D.-Land, was über Poor-Morduu-Pu chai baan zu regeln.

    " Ihre Leute " in TH. kennen sich mit der Rechtslage nicht aus.( mein heutiger Stand der Dinge )

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ....
    Zwecks Klärung / Beanstandung würde Sie sofort nach Hause fliegen, ist jedoch der Meinung, dass in TH.jeder machen kann was er möchte. Von daher, Ihrer Meinung nach, wohl rausgeschmissenes Geld für einen Heimflug.
    Die Frau hat Recht. Sie kann ebenfalls aufschütten lassen; sie kann eine Mauer rund ums Grundstück bauen lassen; sie kann abwarten, bis das Hochwasser wieder abgezogen ist.

  4. #3
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Frau hat Recht. Sie kann ebenfalls aufschütten lassen
    derzeitiges Stelzenhaus abreissen, dann 1m höher als der Nachbar aufschütten (wahrscheinl. immer noch billiger
    als Flug u. Kosten für einen nichtsnutzigen Anwalt, der eh beidseitig abkassiert....)

    In der Tat kann hier jeder machen was er will, auch bei Immobilien u. Land - im schlimmsten Fall gibts
    eine "Strafe" von thb 10,000

  5. #4
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    " derzeitiges Stelzenhaus abreissen, dann 1m höher als der Nachbar aufschütten (wahrscheinl. immer noch billiger
    als Flug u. Kosten für einen nichtsnutzigen Anwalt, der eh beidseitig abkassiert....)

    In der Tat kann hier jeder machen was er will, auch bei Immobilien u. Land - im schlimmsten Fall gibts eine "Strafe" von thb 10,000 "
    ________________

    " Die Frau hat Recht. Sie kann ebenfalls aufschütten lassen; sie kann eine Mauer rund ums Grundstück bauen lassen; sie kann abwarten, bis das Hochwasser wieder abgezogen ist."
    ________________

    Das Stelzenhaus hat > 1 Mille THB gekostet. Steht in Betonfundamenten, mit ner Betonplatte zwischen den Holzpfeilern.

    Ne Mauer hat sie dieses Jahr um Ihr Land machen lassen..lange vor der act. Nachbaraufschüttung.

    Problem 2:

    Hab meiner Freundin zu dem Modell Holzhaus auf Stelzen vor xx Jahren geraten.
    Das Haus hat Sie bezahlt.

    Der Rat fällt -> nun auf mich zurück.

    Mein Ansatz damals:

    1. unterm Haus Platz für diverses.
    2. bei anstehendem Wasser..kein Problem.

    Hätte Freundin ein Steinhaus gebaut, was ~ 1 m über dem damaligen normalen Grund wäre..gebe es ebendso ein Problem..

    Das Wasser ist zwztl. abgelaufen. Stromsicherung für die unteren Räumlichkeiten wurde mehrfach ausgelöst ( Savety- cut ) ..und wieder manuell eingeschaltet...da ja kein Licht unterm Haus war.

    Kinder ( > 25 J. )...ohne Überlegung. Glück gehabt.

    Passiert war das Ganze wohl des Nachts, nach intensiven Regens.

    Nachbarhaus Mieter hat das Problem bemerkt, wie sein Bett nass wurde,er deshalb aufwachte..

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    leider gibt es kein Nachbarschaftsrecht, dass eine Draenageverpflichtung beinhaltet,
    nur eine Regelung, die besagt, dass man 3 Meter von der government road seine Grundstücksmauer ziehen darf, falls die Gemeinde sich mal zu einer Kanalführung, seitlich der Strasse entscheidet.

    Bei Aufschüttungen, und den daraus resultierenden Veränderungen der Wasserabflusswege ist es schwierig, im Nachhinein zu beweisen, dass der Nachbar einen natürlichen Wasserablauf wissentlich in das eigene Grundstück umgeleitet hat, und damit Schaden verursacht hat, weshalb sich in Thailand schon im Vorfeld von Bauvorhaben von Nachbarn genau erkundigen, was da passieren soll.

  7. #6
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat DisainaM:
    " weshalb sich in Thailand schon im Vorfeld von Bauvorhaben von Nachbarn genau erkundigen, was da passieren soll."
    ________

    Meine Denke.. und so auch weitergegeben.
    Aber nix passiert. ( war selbst 4 J. nicht mehr vorort ).

    Hab selbst, erst jetzt " geschaltet ", bzw.vor ~ einem Monat, wo schon mal ein Wasserproblem anstand, einen Rat an " Meine " gegeben..

    --> Wasser sucht sich einen / seinen Weg..
    Abhilfe ist nötig.

    Hundewelpen waren am absaufen.. wurden noch gerettet..

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    hoffe, Verwandschaft kümmert sich, und schafft die Geräte aus dem Wasser

  9. #8
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Kühlschrank, Waschmaschine, sollen wohl hinüber sein...und vieles mehr. Versicherung hat " Meine " nicht.

  10. #9
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Mal abgesehen von dem materiellen Schaden..über der Oberfläche.

    Evtl. kracht das Haus zusammen..?

    Tel. Tochter ( TH. ) zur Mutter in D.-Land:

    sinngemäss..es hat gegluckert unter den Stützpfeilern..

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    ev. Notstütze einziehen, Holzbalken absägen und mit Betonstützen ersetzen,

    wird wohl auf ne Massnahme hinauslaufen.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EILT Suche Garmin Thailand Street Map Software EILT
    Von rocketass im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 16:43
  2. Schengenvisa für meine Freundin
    Von omega79 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.06.10, 21:14
  3. Verstehe meine Ex-Freundin nicht
    Von SauserDauser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 25.10.06, 20:10
  4. Wie tickt meine Freundin eigentlich?
    Von Godefroi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 18.04.06, 16:17
  5. Meine Freundin will mich heiraten!!!!!
    Von frisco im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 18:05