Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Eigene Farm ?

Erstellt von Waitong, 06.06.2010, 11:31 Uhr · 27 Antworten · 4.082 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    meine Frage ist, hat jemand Erfahrung mit den Behoerden wenn es um den Nachweis der Herkunft der Geldmittel geht, stimmt es das der Farang-Ehemann eine Verzichtserklaerung unterschreiben muss, wenn die Ehefrau Land erwirbt ?
    Schau mal einfach hier hinein:
    http://www.nittaya.de/treffpunkt-16/...tml#post756233
    Der Landerwerb geschieht im übrigen nicht vor der Amphoe, sondern vor dem Provincial Land Office.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ....Der Landerwerb geschieht im übrigen nicht vor der Amphoe, sondern vor dem Provincial Land Office.
    tja,

    ... in udon ticken die uhren wohl anders!

    war meinerseits noch nie auf genanntem office; dennoch konnte die meinige land mit channot titel auf ihren namen rechtmäßig erwerben


  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    war meinerseits noch nie auf genanntem office; dennoch konnte die meinige land mit channot titel auf ihren namen rechtmäßig erwerben
    Vielleicht geht dies nicht bei den Amphoe Mueangs, da sich dort auch die Provinzverwaltungen aufhalten. Und Deine Frau hat es dann in der zuständigen Kreisverwaltung erworben. Du schreibst ja nicht wo, sondern nur, dass sie ein Chanod auf eigenen Namen erworben hat.

  5. #14
    Exote
    Avatar von Exote
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Zur Frage was wir anbauen wollen, kann ich noch nicht viel schreiben, da bin ich auf Ideen aus dem Forum gespannt.
    Verstehe ich das jetzt richtig!? Du überlässt die Entscheidung des Acker-Anbaus dem Forum? Das nenn ich mal Geschäftssinn!

  6. #15
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Zitat Zitat von Exote Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das jetzt richtig!? Du überlässt die Entscheidung des Acker-Anbaus dem Forum? Das nenn ich mal Geschäftssinn!
    Nanana. Immerhin überlässt er die Entscheidung über seine Zukunft nicht irgendeinem Forum, sondern DEM Kompetenznetzwerk schlechthin.

    Etwas mehr Respekt darf man da schon erwarten.

  7. #16
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021
    Wenn man in BKK lebt, dann braucht man wohl keine Ratschläge aus eunem Forum in D.

    Sich vor Ort Erkundigungen einholen ist wohl effektiver, schneller und sicherer.

    Ergo, Samiuaner hat vollkommen recht mit seiner Einschätzung, "don´t feed the troll"...

  8. #17
    Exote
    Avatar von Exote
    Zitat Zitat von NEOT Beitrag anzeigen
    sondern DEM Kompetenznetzwerk schlechthin.
    Das habe ich doch fast übersehen, dass ich im Nittaya schreibe. Ist halt noch etwas ungewohnt.

    Gehe ich in diesem Fall richtig in der Annahme, dass bei einem Totalverlust das Kompetenznetzwerk auch für den wirtschaftlichen Schaden aufkommen wird? Wie ich gelesen habe, will man im Nittaya eine monatliche Nutzungsgebühr einführen. Da kann man doch gleich einen Prozentsatz in einen sogenannten "Hansel-Pool" einfliessen lassen. Das wäre dann fast vergleichbar mit einem XING für Arme. Ich bin überzeugt, mit minimiertem Geschäftsrisiko werden hier noch sehr erfolgreiche Geschäftsmodelle entwickelt und umgesetzt. Man darf also gespannt sein.

  9. #18
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Exote Beitrag anzeigen
    ..... Man darf also gespannt sein.
    Jou, besonders auf das Geschätsmodell der Mangoplantage von der nakhon träumt und Neots Junkergut im Isaan.

  10. #19
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von thurien Beitrag anzeigen

    guck doch mal welche Frucht heute dort angebaut wird ... so als 1. Idee u. Hinweis noch besser als ein Forum
    In der Region wird seit Jahr und Tag Ananas angebaut, ob das mit der Bodenqualitaet zusammenhaengt kann ich nicht beurteilen, oder ob es unproblematisch ist beim Anbau und das der Beweggrund ist.

    Vom Klima ist es so, dass in dieser Gegend nicht sehr viel Regen faellt, in BKK haben wir wesentlich mehr.


    @waanjai_2

    Habe mir den LINK durchgelesen und werde das mit meiner Familie besprechen.

    Letztendlich ist es fuer die Familie und kommende Generationen. Also, mein Geld um hier zu leben habe ich verdient, von der Seite ist kein Erfolgsdruck vorhanden, ich werde die Sache langsam angehen und so viel als moeglich Infos sammeln, auch in anderen Foren.

  11. #20
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    In der Region wird seit Jahr und Tag Ananas angebaut, ob das mit der Bodenqualitaet zusammenhaengt kann ich nicht beurteilen, oder ob es unproblematisch ist beim Anbau und das der Beweggrund ist.

    Vom Klima ist es so, dass in dieser Gegend nicht sehr viel Regen faellt, in BKK haben wir wesentlich mehr.


    @waanjai_2

    Habe mir den LINK durchgelesen und werde das mit meiner Familie besprechen.

    Letztendlich ist es fuer die Familie und kommende Generationen. Also, mein Geld um hier zu leben habe ich verdient, von der Seite ist kein Erfolgsdruck vorhanden, ich werde die Sache langsam angehen und so viel als moeglich Infos sammeln, auch in anderen Foren.

    Der herausragende Vorteil bei Ananas ist, das es nicht so lange wie bei Mangos dauert, wann und was "Junker" tragen weiss ich nicht, kenne aber eine Person, persoenlich die 300 Rai "alles Moegliche" Plantage hat, der hat ausser der Plantage, Arbeit von Sonnenauf, bis Sonnenuntergang, Waesche, waescht man noch ganz umweltschonend mit der Hand und nach der Arbeit, einen aelteren 2.Hand Puck up Truck, ein Moped fuer Sohnematz, das der ueber unbestigte, wildromantische Strassen, inmitten von Neckermann"Djungel", zur Schule fahren kann, auch Nichts, aussser der Arbeit, die ist ihm 100% sicher, bis zur naechtsten Duerre und natuerlich Bananen, in allen Variationen, ja auch Ananas, Kokosnuessse, Rambutan, Mangoes, Magosteen, Kanunbaeume, ein paar Durian, Chilli ohne Ende und die diese Condombaeume, zur Latexroduktion, eine etas klebrige Angelegenheit, auch nicht gerade angenehm fuer empfindliche Nasen und vor Allem aber Nachtarbeit in den fruehen Morgenstunden fliesst der Saft am Besten und da ist es auch am Kuehlsten, nebenbei baut seine Frau noch das Noetigste was man nicht so in der Natur findet, im Garten, zur Bereicherung des spaetabendlichen Mahls an = Bingo - Supertreffer!

    Dann geht es auch mit dem Hahnenschrei nach ein paar Stunden kurzen Schlaf, wieder hoch, der Wok ist noch nicht kalt, der Reis noch warm, so zeitig kann man noch gleich nach den Huehnereiern schauen, die nimmt der Bub mit zum Kraemer im naechsten Moo Baan, wegen der Einnahmen, verzehert werden nur die "Unfaelle", die angeknacksten... 2 Stueck bringen immer hin 1 Baht und Ansehen beim Kraemerladen, der gehoert dem Puu Yai und wird von seiner Frau betrieben, manche sagen es sei die Mia Noi, seine echte, erste Frau.... naja, hier geht man an quaelenden, unangenehmen Einzelheiten vorbei, wie die Polizei an gerade verblutenden Schusswundenopfern, die meisten sind eh' nur Simultanten, die meisten versterben, wegen der Anstrengung an Herzversagen oder Sauerstoffarmut!

    Flexibel ist er auch, wenn beim naechsten schweren tropischen Sturm, die Boeen und die Wassermassen alle Gummibaeume umlegen, dann wird er wieder Koehler und vermarktet seine Latexertagbringer als Holzkohle fuer Sate Spiesschen...Wenn ich an die 2 Naechte "da Oben" denke, kein Strom, kein Nichts, nur Zikaden, Mosqitos, die Naechte pulsierten von Leben, in der Ferne irgendwo kreischten noch ein paar Makakken, irgendwo gluckste ein Nachtvogel vor sich hin, kein Barlaerm, keine kreischenden Maedelz, keine Verfuehrungen, Natur pur.... die Sterne glitzerten durch das loechrige Dach der Sala.... ja, das ist echte Romantik!

    Davon traeum ich immer wieder mal, wenn ich Alptraeume habe.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pearl Farm Phuket
    Von Willi im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.12, 03:44
  2. Bambus-Farm in Udon Thani?
    Von nidda im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 15:55
  3. N24 - Kronzuckers Kosmos - Die Farm der Krokodile
    Von Ralf_aus_Do im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.06, 09:28
  4. Crocodile Farm
    Von pef im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.05, 22:07
  5. Farm groups turn up heat on Airbus
    Von Peter-Horst im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.02, 08:59