Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

Eifersucht

Erstellt von andydendy, 04.10.2004, 18:59 Uhr · 71 Antworten · 5.246 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Eifersucht

    Zitat Zitat von expatpeter",p="176293
    Wie irreal Eifersucht ist, sieht man ja schon daran, dass sie vielfach ohne äußeren Anlass auftritt.
    Aber was wäre mit einem inneren Anlass?
    Was, wenn sie sich -zuerst noch unbewußt- von dir entfernt?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Eifersucht

    Unter innerem Anlass würde ich meine eigene (verkorkste) Disposition verstehen. Im Gegensatz zu Serge glaube ich nicht, dass ich das einfach ablegen kann. Man hat mich nie geliebt und immer verlassen, also agiere ich das in der Gegenwart aus und "verhindere" heute, dass mir das wieder passiert. Sinnlos.
    Als äußeren Anlass würde ich verstehen, wenn sie mir tatsächlich verloren zu gehen droht. Ich verliere real etwas. Da ist man dann traurig oder enttäuscht, aber immer noch nicht eifersüchtig.
    Ich weiß, wovon ich rede. Bei meiner bisher längsten Beziehung mit einer 20 Jahre jüngeren Frau ergab es sich nach fünf Jahren, dass sie sich in einen jüngeren verliebte. Ich habe sehr darunter gelitten, dass sie irgendwie nicht mehr so ganz da war, aber als ich dann wusste, woran es es lag, habe ich ihr vorgeschlagen, dass wir eine Nullrunde einlegen und sie sich auf ihr neues Liebesverhältnis konzentriert. Nach einem halben Jahr war sie wieder da, und wir hatten noch acht schöne Jahre zusammen. Wer liebt, ist eifersüchtig? Ich nicht. (Ich habe aber andere irreale Verhaltensweisen.)

  4. #43
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Eifersucht

    Zitat Zitat von Serge",p="176280
    Eifersucht - in unserem westlich gepraegten Denken gehen wir davon aus, das Eifersucht einen gewissen Wert hat - naemlich den der Liebebekundung. Nur wer Eifersuechtig ist liebt. Ueberspitzt.

    Dem ist natuerlich nicht so. Denn Eifersucht ist eher die Folge eines starken Egos. Mit anderen Worten - Eifersucht ist eben NICHT notwendig, und kann gar, so der Dalai Lama, qua Lehre abgelegt werden. Er geht soweit, das er einen Katalog an Widrigkeiten aufzaehlt, die Dir und Deiner Umwelt Schaden zufuegen koennen. Er sagt, Misstrauen, Eifersucht, Wut, negatives Denken seien ebenso überwindbar wie Gefühle von Unsicherheit und Überforderung.
    :bravo:

    Ich sehe du hast etwas gelernt im Osten.

    Das Ablegen von dem der Dalai Lama spricht ist in der Tat möglich, denn wir werden nicht von diesen Gefühlen "befallen" oder "überrumpelt" wie manche sich einreden. Im Gegenteil, diese Gefühle haben weder externe Gründe noch eine eigenständige Existenz. Wir sind ihre Schöpfer und haben deswegen völlige Herrschaft über sie. Daher können wir -sofern wir es wünschen- jederzeit ablegen.

    X-Pat

  5. #44
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Eifersucht

    Meine sagt immer, wenn sie nicht eifersuechtig waere, wuerde sie mich nicht lieben. Tolle Ausrede

    Ich stimme ueberwiegend mit Johann ueberein. Wenn man den groessten Teil seines Lebens morgens mit dem Gedanken "was esse ich heute" aufwacht, ist das nur natuerlich. :-(

    Heute wacht sie mit dem Gedanken "wie bringe ich die Kohle unter die Leute" auf. Ist natuerlich viiiieeeeel angenehmer.

  6. #45
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Eifersucht

    Zitat Zitat von x-pat",p="176585
    Das Ablegen von dem der Dalai Lama spricht ist in der Tat möglich, denn wir werden nicht von diesen Gefühlen "befallen" oder "überrumpelt" wie manche sich einreden. Im Gegenteil, diese Gefühle haben weder externe Gründe noch eine eigenständige Existenz. Wir sind ihre Schöpfer und haben deswegen völlige Herrschaft über sie. Daher können wir -sofern wir es wünschen- jederzeit ablegen.
    Schön wäre es, doch leider geht es an den Tatsachen vorbei. Ich rechne diese Emotionen zu den neurotischen, die man nur schwer bzw. gar nicht alleine ablegen kann. Da würde dann nur eine Therapie helfen.

  7. #46
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Eifersucht

    [quote="expatpeter",p="176595"]
    Zitat Zitat von x-pat",p="176585
    Schön wäre es, doch leider geht es an den Tatsachen vorbei. Ich rechne diese Emotionen zu den neurotischen, die man nur schwer bzw. gar nicht alleine ablegen kann. Da würde dann nur eine Therapie helfen.
    Ich habe nicht behauptet das es einfach ist, Eifersucht, Zorn, Stolz, und ähnliche schädliche Eigenschaften abzulegen. Aber es ist möglich und da spreche ich aus eigener Erfahrung. Wenn es mir möglich ist, warum sollte es anderen nicht auch möglich sein? Ich bin davon überzeugt das die meisten Leute hier die notwendige Sensibilität und Intelligenz mitbringen.

    Natürlich geht es mit fremder Hilfe einfacher. Die westliche Psychotherapie ist nur eine der Möglichkeiten. Diejenigen die sich in Thailand aufhalten, können aber auch den Buddhismus studieren. Die Möglichkeiten die sich dazu in Thailand bieten sind grossartig und zumeist kostenlos. Natürlich gibt's auch in Deutschland buddhistische Zentren. Wer die Notwendigkeit erkennt an sich zu arbeiten, sollte das unbedingt ausprobieren.

    X-Pat

  8. #47
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Eifersucht

    Zitat Zitat von x-pat
    Eifersucht, Zorn, Stolz, und ähnliche schädliche Eigenschaften abzulegen. Aber es ist möglich und da spreche ich aus eigener Erfahrung.
    Da bin ich absolut überzeugt davon. Und expatpeter schreibt von neurotischen Emotionen.

    Der Ansatz ist meines Erachtens, den Nährboden dieser gemachten, falschen und durchaus schädlichen Emotionen anzugreifen, darüber nachzudenken. Und das ist, so empfinde ich das bei vielen, die "Wichtigkeit". Die eigene Überzeugung, man sei wichtig, man hat recht.

    Ich arbeite seit Jahren dran, allein durch Beobachtung meiner Mitmenschen, aufmerksames Zuhören - denn diese Eigenschaften stören mich, seit ich denken kann. Sie werden einem vorgelebt, in jungen Jahren, in denen man leicht zu verbiegen ist, die Medien tun ihr Übriges mit ihren oft beeinflussenden Beiträgen.

    Durch Reflektion über sein eigenes Erlebtes, seinen Geist und seine Seele ist vieles möglich, man kann erkennen, wie man funktioniert, durch ein wenig >auf sich konzentrieren< und durch Erkennen der Möglichkeit, die der Begriff Zeit bietet.

    All diese Begriffe haben mit Angst zu tun. Und die schwindet in dem Maße, in welchem man sie durch ein wenig Erkenntnis ersetzen kann. Es ist sozusagen eine Therapie, die man selbst an sich vornehmen kann.

    Diese Überlegungen liegen etwas meinem letzten Beitrag, über den Erawan-Schrein, in meinem derzeitigen Reisebericht zugrunde. Ich würde gern wissen, ob es dort so verstanden wird.

    Karlheinz

  9. #48
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Eifersucht

    @Karlheinz,

    Diese Überlegungen liegen etwas meinem letzten Beitrag, über den Erawan-Schrein, in meinem derzeitigen Reisebericht zugrunde. Ich würde gern wissen, ob es dort so verstanden wird.
    ja ich habe es so verstanden!

    Gruss aus dem Isaan

    Johann

  10. #49
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Re: Eifersucht

    Nach längerer Abwesenheit möchte ich mich auch noch dazu äußern: Zumeindest meine 2 Prtnerschaften lehrten mich, daß es nichts eifersüchtigers gibt als thailänische Frauen. Das beginnt bei permantenten Kontrollen des Telefons, bis hin zu unablässigen Unterstellungen des Betrugs. Daß ich nie eine andere Frau beobachten darf, körperlicher Kontakt zu anderen Frauen (Begrüßungskuss) mit starkem Argwohn beachtet werden.
    Beissatacken und Prügelattacken gehörten auch dazu. Dazwischen liegen die Erwartungen, zu keiner anderen Frau einen freundschftliche Kontakt zu pflegen. Mir wurde beigebracht: Eine Frau die nicht eifersüchtig liebt nicht.
    Ich liebe es in Paris im Cafe zu siten und zu beobachten was so vorbeiläuft. Das gehört schließlich zu unserer Kultur.
    ... also meine deutschen, russischen und schweizer Freundinnen
    waren da cooler.
    Aber offensichtlich gehöre ich zu einer Minderheit.

  11. #50
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Eifersucht

    Zitat Zitat von manao",p="177048
    ... bei permantenten Kontrollen des Telefons, bis hin zu unablässigen Unterstellungen des Betrugs.
    Sorry, wie kannst du das unter diesen Umständen Partnerschaft nennen?

    Warum machst bzw. hast du das mitgemacht?

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mord aus Eifersucht
    Von Teddy im Forum Thailand News
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.12.12, 20:31
  2. Eifersucht
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 11:45
  3. Eifersucht
    Von RainerSunisa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.03.03, 08:17
  4. Eifersucht und
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 11:54