Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

Erstellt von surigao, 16.04.2011, 07:35 Uhr · 72 Antworten · 10.488 Aufrufe

  1. #21
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Zitat Zitat von walli Beitrag anzeigen
    Hallo surigao,

    ich geh einmal davon aus, das deine Frau Thai ist, dann muesste sie eigentlich wissen, (oder auch nicht)
    das es eine Arbeitsvermittlung fuer Thais gibt, der Name ist สำนักงานจัดหางานจังหวัดเชียงใหม in Chiangmai,
    die finden,oder haben schon was du suchst.

    Gruss Wolfgang
    Mal nachgefragt:
    Ist das eine staatliche Behörde und gibt es die landesweit??
    Fallen für die Vermittlung Kosten an? Hast Du damit schon Erfahrungen gemacht (Qualität der Leute?)

    Danke.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Am besten vor Ort umschauen. Vertrauenswürdiges Personal finden dauert eine Weile, weil das Vertrauen ja erst einmal wachsen muss. Wir wohnen in Chiang Mai und beschäftigen seit vielen Jahren Hausangestellte burmesischer Herkunft. Die Kommunikation ist zwar nicht immer einfach, aber sie sind viel fleissiger und zuverlässiger als die Locals. Mit den Maids und Gärtnern aus Chiang Mai haben wir schlechte Erfahrungen gemacht. Sie waren weder besonders effizient noch lernfähig. Das muss nicht immer so sein, ist aber unsere Erfahrung und anscheinend auch die von Bukeo (der auch hier im Norden lebt). Sie müssen legal im Land sein, sonst kann es Probleme geben.

    Cheers, X-Pat

  4. #23
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Das muss nicht immer so sein, ist aber unsere Erfahrung und anscheinend auch die von Bukeo (der auch hier im Norden lebt). Sie müssen legal im Land sein, sonst kann es Probleme geben.
    ja, wir haben gute Erfahrungen mit Thai Yais (werden vielfach Burmesen genannt, sind aber keine), absolut fleissig und bis jetzt auch ehrlich.
    Die meisten heiraten uns dann leider weg - eine sogar meinen Schwager :-)
    Einmal hatten wir eine Laotin, auch sehr, sehr fleissig.

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.812
    es gibt folgendes szenario,

    man kommt wieder, die Bude ist leer, und das Paar verschwunden und nicht auftreibbar Folge, die Hausrat zahlt nicht,
    weil dieses Risiko immer ausgeschlossen ist.

    Variante 2,
    man hat einen House Monitoring Contract mit einer Firma vor Ort,
    und zahlt für einen regelmässigen Besuch, alle 3 Tage Kontrollbesuch,
    man bekommt die email von der Monitoring Firma, das die Bude ausgeräumt ist,
    man fliegt nach Thailand, macht die vollständige Stehlgutliste, lässt sie auf Thai übersetzen,
    geht zur Polizei, macht den Polizeireport, wo die vollständige Liste übernommen ist,
    gibt den Report der Versicherung, und lässt sich den Schaden auszahlen.

    Selbst wenn ein Angestellter der Monitoring Firma den Schaden gemacht hat,
    was man feststellt, wenn man sich so einen Kasten im Wohnzimmer montiert hat,
    Videoüberwachungspakete - Überwachungskamera - Netzwerkkamera - Funkkamera - Nachtsichtkamera - Domekamera
    der durch einen abschliessbaren Stahlkasten gesichert ist, (bis auf 2 Stecknadelgrosse Öffnungen für Kamera und Bewegungssensor),
    indem man die 32 GB Mini SD Karte in seinen Notebook steckt, und alle Aufnahmen ansieht,

    kanns einem egal sein, solange die Versicherung zahlungspflichtig ist.

  6. #25
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Variante 2,
    man hat einen House Monitoring Contract mit einer Firma vor Ort,
    und zahlt für einen regelmässigen Besuch, alle 3 Tage Kontrollbesuch,

    man bekommt die email von der Monitoring Firma, das die Bude ausgeräumt ist,

    man fliegt nach Thailand, macht die vollständige Stehlgutliste, lässt sie auf Thai übersetzen,
    geht zur Polizei, macht den Polizeireport, wo die vollständige Liste übernommen ist,
    gibt den Report der Versicherung, und lässt sich den Schaden auszahlen.

    Selbst wenn ein Angestellter der Monitoring Firma den Schaden gemacht hat,
    was man feststellt, wenn man sich so einen Kasten im Wohnzimmer montiert hat,
    Videoüberwachungspakete - Überwachungskamera - Netzwerkkamera - Funkkamera - Nachtsichtkamera - Domekamera

    der durch einen abschliessbaren Stahlkasten gesichert ist, (bis auf 2 Stecknadelgrosse Öffnungen für Kamera und Bewegungssensor),
    indem man die 32 GB Mini SD Karte in seinen Notebook steckt, und alle Aufnahmen ansieht,

    kanns einem egal sein, solange die Versicherung zahlungspflichtig ist.
    Warum sollte ein Angestellter der Monitoring Company..das verursacht haben..?

    Liesst sich ansonsten recht schlüssig. Ist was für die..die was ersetzt haben wollen.

    Andererseits, gibts ja auch die Variante..das bei einem Einbruchsalarm..thl. Moppedpolizisten, möglicherweise sofort nach dem Rechten im eigenen Haus schauen ?..( Standalarmltg )

    Ps. hast du nicht einen shelter ?

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.812
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen

    Ps. hast du nicht einen shelter ?

    Liesst sich ansonsten recht schlüssig. Ist was für die..die was ersetzt haben wollen.

    viele verzichten drauf, weil, nach Worten des th. Polizisten,
    wer macht schon freiwillig sein Licht aus, um eine echte Stehlgutliste protokollieren zu lassen;
    aber wehe, Du machst eine Falsche, dann wird Dein Gehirn bereits auf der Polizeistation gegrillt. - lol

    Warum sollte ein Angestellter der Monitoring Company..das verursacht haben..?
    Dies ist der einzige Punkt, wo die Versicherung nicht zahlen muss,
    und wenn man schonmal in dem Schadenskartoon sitzt,
    bohrt es, wenn alle möglichen Leute Dir sagen, - ja wenn es mal nicht die von der Bewachungsfirma waren -,
    worauf man sagt, - ich glaube nur, was ich mit den eigenen Augen gesehen habe -,
    und schon ist man bei der Videogeschichte gelandet.

    Andererseits, gibts ja auch die Variante..das bei einem Einbruchsalarm..thl. Moppedpolizisten
    wenn man zentral wohnt, wohnt man abseits, ist eine, von kommunalen Abgaben, weniger bedachte Polizeistation (ohne PC ausgestattet) für Dich zuständig ...

    bz. shelter,
    naja, ziehst Du Dein Ding alleine, ohne Thai Anhang durch, dann bist Du alleine Dein shelter,
    lebst Du dort 100%, dann macht ein Hund Sinn,
    doch bist Du auf Reisen, oder in Euro-Land am schaffen,
    dann ist im Moment der Schlüsselübergabe an die Monitoring Comp., Dein shelter übertragen.

  8. #27
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Hatte mal..vor Jahren,in TH. in geistiger Umnachtung..mein mir wichtiges Hab und Gut,in diverse
    Plasticboxen umgelagert..zu einem Kumpel gebracht. Er war mein persönlicher SHELTER.

    Hatte den Animus..das mir bei thl. Familie was weggenommen werden könnte.. smile.

    Dort sind actl. 6 Hundeaufpasser.. :-)

  9. #28
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Sei mir nicht böse, aber ich verstehe die meisten Deiner Posts einfach nicht.

    Du hast also Deine Hunde in Plastik-Boxen verpackt ?

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.812
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Hatte mal..vor Jahren,in TH. in geistiger Umnachtung..mein mir wichtiges Hab und Gut,in diverse
    Plasticboxen umgelagert..zu einem Kumpel gebracht. Er war mein persönlicher SHELTER.

    Hatte den Animus..das mir bei thl. Familie was weggenommen werden könnte.. smile.

    Dort sind actl. 6 Hundeaufpasser.. :-)
    so oder so, irgendwann ist man in Thailand angekommen,

    dann sieht es zuerst so aus,



    links und rechts unten die 2 entwendeten Aircon Aussenanlagen,

    und danach,



    so aus,
    die neuen Aircons und die verbliebende Aircon, beide in Käfigs,
    und mittlerweile mit Ketten und diversen Schlössern zusätzlich gesichert.

    Drinnen im Haus gibts die Entscheidung, abschliessen, und teure Arbeiten wegen aufgebrochenden Türen und Fliesenschäden,
    oder einfach offen lassen.

    Aus dem Haus wegschaffen, ja, das ist ein Gedanke,
    man muss sich teilweise doch mehr einbunkern, als ich mir das vorgestellt hatte. - smile -

  11. #30
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Tja, in so einem Falle tun die Schwiegereltern doch gute Dienste. Aber sag' mal, sind die Gitter der Käfige nicht ein wenig dünn ?

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hersteller für Baumaterial nahe Chiang Mai gesucht
    Von thaidoors im Forum Talat-Thai
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.10, 11:42
  2. BKK -> Chiang Mai: Nettes Guesthouse gesucht
    Von khraap im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.10, 15:44
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.10.07, 23:15
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.07, 17:20
  5. Ein Ehepaar mehr...
    Von karo5100 im Forum Literarisches
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.01.07, 19:43