Ergebnis 1 bis 9 von 9

ebook reader

Erstellt von bmf555, 24.07.2012, 02:10 Uhr · 8 Antworten · 2.079 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690

    ebook reader

    Bei jedem Besuch in D decke ich mich mit ausreichend Buechern ein, was immer ziemlich Gewicht in den Koffer bringt.
    Das Runterladen ist ja nicht teurer als ein Buch, aber jederzeit machbar.

    Benutzt einer der in Thailand Lebenden einen Ebook Reader? Wenn ja welchen und wie seid ihr damit zufrieden?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Ich habe mit dem Gedanken gespielt, aber mittlerweile hat der iPad die Rolle übernommen. Ich würde auch kein Single-Function Device mehr kaufen, weil ich nicht einen Koffer voll Elektronik in den Urlaub schleppen möchte. Ein Tablett ist die beste Wahl.

    Cheers, X-pat

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    ... mittlerweile hat der iPad die Rolle übernommen. Ich würde auch kein Single-Function Device mehr kaufen ...
    Kann ich unterstreichen.
    Habe zwar auch den Kindle und der ist nicht schlecht.
    Batterie haelt ewig.

    Kann aber eben auch ueber iPad und Android-Tablet via Kindle App auf die Buecher zugreifen.
    Wie @x-pat sagt: ein Tablett ist bestimmt die bessere Wahl (die gibt es ja auch schon um die 100 Euro).

  5. #4
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Ich habe mir letztes Jahr trotz iPad einen gekauft. Mir war das iPad für den Strand zu groß, schwer und zu teuer. Außerdem kann man es bei Sonne bescheiden lesen.
    Ich dachte zuerst an einen Kindle von Amazone, nur hat der ein eigenes Format womit man seine Bücher eigentlich bei Amazone kaufen muss. Ich habe mich dann
    für einen Sony PRS-T1 entschieden. Sehr leicht, liest alle wichtigen Formate (ePub,PDF, TXT, MP3, AAC, JPEG, GIF, PNG, BMP) und man kann eine Micro SD verwenden.
    Es ist kein Vergleich zu früher, man muss sich in Deutschland nicht mehr für ein halbes Jahr mit Büchern eindecken, bei einer Neuerscheinung keine 14 Tage mehr warten
    sondern man hat es in einer Minute auf dem Rechner. Book shops gibt es auch jede Menge (Libri) , viele Bücher findet man auch kostenlos im Internet.
    Ich würde mir sofort wieder einen kaufen.

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    ... Kindle von Amazone, nur hat der ein eigenes Format womit man seine Bücher eigentlich bei Amazone kaufen muss. ...
    Vieles von dem was ich lesen moechte (Manuals, ... ) liegt auch in pdf vor, @jai po.
    Die schieb ich via Calibre auf den Kindle und kann die in der Regel dann dort auch lesen.

    Aber ja - diese Einschraenkung (eigenes Format) ist sicher kein starkes Argument fuer den Kauf eines Kindle.
    Und knappe 40 Euro mehr fuer ein Geraet, dass deutlich flexibler ist, sind dann gut angelegtes Geld .....

  7. #6
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Das ist mir zu umständlich, und andere Formate muss man erst hin und her schicken das man sie lesen bzw. ansehen kann.
    Und DRM geschützte Dokumente kann man gar nicht lesen.

    Ansonsten unterstützt auch dieser Kindle direkt nur AZW, AZW3, TXT, PDF, Audible (AA & AAX), MP3, MOBI und PRC nativ. Das heisst, nur diese Formate können über das mitgelieferte – sehr lange – Micro-USB-Kabel übertragen werden. Wer die anderen Formate (HTML, DOC, DOCX, JPEG, GIF, PNG und BMP) nutzen möchte, muss sie per E-Mail ans Whispernet senden. Dort werden sie konvertiert und zurück per WLAN an den Kindle übertragen.

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Das Gewicht eines iPads ist kein Manko. Den kann man bequem lange Zeit in einer Hand halten. Ich denke die einzigen Kriterien die wirklich für einen E-Reader sprechen sind Batterielaufzeit (die halten ewig) und Lesbarkeit in der Sonne. Wenn man also vorwiegend Bücher im Strandkorb liest, dann ist ein E-Reader das Richtige. Allerdings nur in Schwarz-Weiss. Eins mit Farbdisplay ist schon fast so teuer wie ein Tablett. Zeitschriften lesen auf einem Schwarz-Weiß Display ist auch nicht so toll. E-Mail senden und Surfen geht natürlich ebenfalls nicht, ganz zu schweigen von den vielen anderen tollen Dingen die man mit einem Tablett machen kann und die auf einer Reise nützlich sind wiz z.B. Skype Telephonie, GPS, Karten, Chat, Reiseführer, Photoalbum, usw.

    Cheers, X-pat

  9. #8
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Ich habe ja ein iPad, es ist super für die Terrasse, Restaurant oder Flugzeug . Nur für den Strand ist es mir zu schade, Sonne, Sand und Diebstahl
    außerdem wiegt es auch ein halbes Kilo mehr.
    Wenn ich im Bett lese ist mir das iPad auch zu groß, also für mich ist ein Reader zum Bücherlesen optimal, für die anderen Dinge hat man ja heute
    ein Smartphone.

  10. #9
    chrima
    Avatar von chrima
    Habe auch ein iPad2 (600g) - iPad3 ist schwerer, ein 7" Android Tablet (gut 270g) und den Sony PRS-T1 (168g).
    Draußen lesen mit den LCD Displays ist mühsam bis unmöglich, aber zumindest anstrengend im Vergleich zum eBook-reader.
    Hinzu kommt, dass ein iPad doch zu schwer ist um z.B. mehrere Stunden zu lesen - also länger in der Luft halten auf dem Rücken liegend kann man den nicht, was mit dem 6-Zoll Sony locker geht - mit dem 7" Android auch, aber da blendet wieder das Display.
    Mein Fazit:
    Für Vielleser, die auch mal die (Lese-)stellung wechseln ist ein iPad zu schwer ein ebook-reader ist 3-4 Mal leichter - ein 7" LCD Gerät würde aber gehen (z.B. ASUS Nexus 7)
    Für draußen Leser - kein LCD oder AMOLED sondern e-paper, weil Helligkeit zu gering, Spiegelungen.
    Für draußen Vielleser - kleiner eBook-reader mit e-paper

Ähnliche Themen

  1. Sicherheitslücke in Acrobat und Reader
    Von Paddy im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.09, 16:14
  2. Suche Reader’s Digest Magazin (Thai)
    Von ohlahoppla1 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.08, 22:45
  3. Acrobat Reader
    Von uf53 im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.05, 17:17
  4. Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe
    Von FarangLek im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.04, 20:19