Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

Erstellt von Jinjok, 27.08.2003, 21:12 Uhr · 49 Antworten · 6.211 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Zitat Zitat von Jinjok
    Reisen Alleireisende in Thailand anders als in Europa? Wer auf 5exuelle Urlaubsbekanntschaften aus ist, wird sich doch in Alsien nicht anders benehmen als auf Mallorca oder Ibiza.
    Nehme mal an die reisen nicht anders.

    Ich benehme mich jedenfalls immer gleich, ob nach Italien, an den Starnberger See oder nach Thailand.

    Aber die Situation ist eine völlig andere. Wer in ein Regengebiet mit einem riesen Wasserüberschuss fährt, muss damit rechnen, dass es gewaltig über ihn herein bricht, mitunter täglich.
    Völlig gleichgültig ob jemand auf Regen aus ist oder nicht.
    Völlig gleichgültig wie sich jemand verhält.
    Selbst wenn jemand ruhig, zurückhaltend oder langweilig wie ich daher kommt.
    Die Haltung ist die gleiche, aber während einem in der Wüste nur die Sonne auf die Rübe brennt, muss man im Tropenmonsun aufpassen, dass man nicht ertrinkt.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Danikus
    Avatar von Danikus

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Hi
    Ich finde, hier wird auf einmal zuviel reininterpretiert. Der Starter dieses Thread schrieb von Malaria, nichts von HIV.
    Zitat Zitat von Jinjok
    Sie überflog meinen Fragebogen. Sie waren im letzten halben Jahr im außereuropäischen Ausland? Ja. Wo? Thailand. Ach! Das ist aber schade. Ganz Asien und Teile Afrikas sind doch Malaria verseucht wie jeder weiß. Da haben wir gern eine Quarantäne von länger als einem halben Jahr. Heißt das, ich kann auch kein Blutspenden, weil ich in Thailand war? Ja. Malaria ist schon mal nach sehr langer Inkubationszeit ausgebrochen und daher verzichten wir auf solche Konserven. Der nächste Bitte!
    Das Thema HIV ist erst durch eine Vermutung Seitens Seven entstanden.
    Zitat Zitat von seven
    Aber - so sagte mir mal ein Arzt - auch wenn man immer von Malaria redet, es geht den Ärzten hauptsächlich um AIDS.
    Und auch hier ist es nur eine Vermutung, kein Beweis, auch wenn ich denke, dass es bestimmt so ist.
    danach brachte ein weiterer Schreiber der Verdacht, dass alle Thailänder ausgegrenzt werden, was auch nur eine Vermutung ist und nicht bewiesen wurde.
    Also bitte, nicht Vermutungen zu Tatsachen machen.
    Daniel

  4. #43
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Ja ,Jinjok ,haettest du mich nut vorher gefragt.

    Ich war frueher auch ein begeisterter Blutspender (habe eine gefragte Blutgruppe) und auch noch irgendwo eine silberne Nadel rumliegen.
    Als ich dann mit Thailand anfing ,da gab es noch kein Problem ,aber schon vor 10 Jahren wurde ploetzlich Thailand ausgeschlossen ,nicht wegen Malaria ,sondern wegen Geschlechtskrankheiten und Hepatities.

    Wer wollte und unrichtige Angaben machte und nicht gerade gelb im Gesicht war ,der konnte.
    fuer Andere heisst es eben Verzicht.

    Mal eine andere Frage ,wo in Thailand spendet man Blut und nehmen die auch Blut von uns Auslaender ,denn dann koennte ja ein Thai seine Freiheiten verlieren ,wenn ploetzlich auslaendisches Blut und dann noch Otto-Blut in einem reinen Thai-Koerper fliesst.

    Meine Frau hat diese Fragen von sich gewiesen .
    Sie meinte ,es waere ein ungesunder Eingriff in den Koerper ,wenn ich Blut spenden wuerde.

    Otto

  5. #44
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    @ Otto-Nongkhai
    Leider bin ich nicht auf die Idee gekommen, Dich vorher zu fragen. Ich habe ja überhaupt niemanden gefragt. In meinem simplen Hirn hatte ich mir auch gar nicht vorstellen können, daß Auslandsreisen in spezielle Staaten für die Blutspende derart relevant sind. :schüttel:

    Blutspenden kannst Du natürlich bei der Red Cross Society Thailand. Vielleciht sagst Du besser nicht, daß Du regelmäßig nach deutschland fährst, wer weiß. Die haben in allen großen Provinzen Anlaufstellen.
    Jinjok

    http://www.redcross.or.th/english/do..._donation.php4

  6. #45
    woody
    Avatar von woody

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    Meine Frau hat diese Fragen von sich gewiesen .
    Sie meinte ,es waere ein ungesunder Eingriff in den Koerper ,wenn ich Blut spenden wuerde.
    Otto
    Otto, alter Blutspender, lass Dich nicht entmutigen, kannst ja Deine Frau beruhigen, es ist ja auch gar kein Eigriff in den Körper, sondern nur ein Abfluss, es wird Dir auch eher wohltuen, da Du meiner Einschätzung nach bestimmt [highlight=yellow:d067fcbb1d]nicht[/highlight:d067fcbb1d] blutarm bist.
    Welche seltene Blutgruppe hast Du denn?

  7. #46
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Zitat Zitat von woody
    ..
    Otto, alter Blutspender, lass Dich nicht entmutigen, kannst ja Deine Frau beruhigen, es ist ja auch gar kein Eigriff in den Körper, sondern nur ein Abfluss, es wird Dir auch eher wohltuen,...
    na otto,

    wo wir gerade beim aderlass wären, nehme an dein frau ist beruhigt wenn du fest spendest im mometären bereich, das ist ebenfalls ein abfluss der dir eher wohltuen wird

    kannst dir dann keine mia noi mehr leisten


    gruss

  8. #47
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Inzwischen hat meine Frau am Samstag im klimatisierten Blutbus des TRC vor dem Chatuchak Weekendmarket ihren 65. drittel Liter gespendet. Von mir hätten sie auch bedenkenlos eine Spende angenommen, aber mir war das erstmal doch nicht so geheuer. Ich will mich lieber in der Zentrale am Lum Phini Night Bazar anzapfen lassen. Im Bus war mir ein wenig zu viel Trubel und vor allem gleich danach raus in die Gluthitze, wir hatten noch was vor. Da sollte wenigstens einer von uns im Vollbesitz seiner Kräfte sein.



    Nächtes Mal spende ich jedenfalls in Thailand. Dort scheint man jedenfalls dankbar zu sein und nimmt sogar Blut von Ausländern. Sollte sich das DRK mal eine Scheibe abschneiden. Selbst heute darf ich nicht an diesen Verein denken, da kommt mir der schiere Haß und die Galle hoch.
    Jinjok

  9. #48
    Avatar von dl4gbe

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    93

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Hallo

    Otto: Wie du siehst kann man auch in Thailand Blut spenden. Selbst als Auslaender. Bei mir in der Gegend regelmaessig in der Ramkhamhaeng Universitaet.

    Was mich aergert ist die Geschichte von Jinjok. Er schreibt:

    "Wie dem auch sein - ich bin fertig mit dem Verein."

    Sollte eigentlich nicht so sein. Da hat der, oder die DRK'ler einen riesen Mist gebaut. Natuerlich muss das DRK manchmal Spenden ablehnen. Viel wurde darueber geschrieben. Aber der Ton macht die Musik! Ich haette gesagt, geht leider nicht aus folgenden Gruenden. Hier ist der Essensgutschein... Ich selber habe mal beim DRK Blutspendendienst gearbeitet, lang ist es her ...
    Falls dir eine Entschuldigung eines ex. DRK was hilft, hier hast du eine

    Bis spaeter

    Chris

  10. #49
    Avatar von christian

    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    129

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Hallo dl4gbe

    Schönwieder von Dir zu lesen, Namensvetter. Abefr könntest Du Dir nicht einen einfacheren Namen einfallen lassen? :-)

    Christian

  11. #50
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Hallo Chris
    Gut der Ton hat die Musik gemacht. Besonders als die Frau Doktor nach speilen suchten, bei welchen Leuten die Spenden am meisten abgelehnt wurden, druckste sie etwas herum und sagte dann bei den Türkischen ähm ähm Menschen. (es geht dabei darum, daß man als Ausländer sich die Papiere nicht erklären, übersetzen oder einfach nur mal vorher ansehen darf um eventuell zu fragen). So viel Intoleranz ist schon kaum zu überbieten.

    Fertig bin ich auch rein technisch mit dem Verein, weil sie solange ich alle 6 Monate nach Thailand fliege mein Blut einfach aus diesem Grunde ablehnen. Ein zweiter Ablehnungsgrund ist, daß ich mit einer Asiatin lebe und damit auch als Spender nicht akzeptabel bin. Aber mach Dir keine Gedanken. Ich weiß daß der Verein für viele Leute gut ist und soll er für die auch sein. Ich bin halt nicht mehr gut genug für die.
    Jinjok

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Otto, der Reisende...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.09.07, 07:09
  2. Thailand weist jede finanzielle Unterstützung zurück
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.01.05, 15:25
  3. BLUTSPENDE
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.04, 18:35
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.06.03, 16:14
  5. Thailand weist irakische Diplomaten aus.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.03, 17:21