Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

Erstellt von Jinjok, 27.08.2003, 21:12 Uhr · 49 Antworten · 6.207 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: DRK-Blutspende lehnt Thailandreise zurück

    Hi Namensvetter,

    Zitat Zitat von Peter65
    ....Dich möchte ich sehen, wenn Du bei einer Transfusion infiziert werden würdest, weil ein Arzt meinte Blutspenden auch dann anzunehmen, wenn die Vorschriften nicht eingehalten wurden...
    na klar hast Du recht, das ich mich nicht nur beschweren würde wenn ich eine Infektion durch eine Blutkonserve bekommen würde.

    Aber ich gehe davon aus, das die Blutspenden alle getestet werden und somit das Risiko minimiert wird.

    Gruß Peter

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: DRK-Blutspende lehnt Thailandreise zurück

    Zitat Zitat von Peter-Horst
    ...
    Aber ich gehe davon aus, das die Blutspenden alle getestet werden und somit das Risiko minimiert wird.
    so ist es peter,

    mein sohn war im sommer 2 monate für einen subunternehmer des drk tätig. mit eimem kühlfahrzeug des drk fuhr er proben der blutspenden zu zwei unabhängigen laboren, was mittlerweile vorschrift ist.

    gruss

  4. #13
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: DRK-Blutspende lehnt Thailandreise zurück

    Zitat Zitat von Peter-Horst
    Aber ich gehe davon aus, das die Blutspenden alle getestet werden und somit das Risiko minimiert wird.

    Gruß Peter
    Ja, das war aber nicht immer selbstverständlich. Der von mir angesprochene Skandal in Bayern kam durch aus Kostengründen (!!!) nicht überprüfte Spenden zustande.
    Leider ist es aber nicht so, dass man nur einen Teststeifen reinhalten muss und alle Krankheitserreger feststellen kann. Die Zeit, bis man die Krankheit im Körper nachweisen kann, ist gerade bei den gefährlichen Infektionen (Malaria, HIV) sehr lange. Deswegen wohl auch dei langen Fristen.

  5. #14
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Genau das ist es: Tests sind schön und gut, aber ohne Einhalten der Inkubationszeit der getesteten Krankheiten (sprich bis die Antikörper im Blut nachweisbar sind) völlig sinnlos!!!

    Also vielleicht sollte man nochmal über Sinn und Unsinn einiger dieser Vorschriften nachdenken.
    Denn was bringt ein Aidstest wenn sich der Blutspender gerade 2 Wochen vorher angesteckt hat?? Dann doch lieber Vorschriften, die dieses Risiko minimieren (oder es zumindest einschränken).

    Grüsse,
    Peter

  6. #15
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Alles schoen und gut was hier bisher geschrieben wurde...

    Aber warum macht man denn nicht einen Test von den Spenden die man bekommt??? Wenn dann verseuchte dabei sind sondert man die einfach aus.

    Somit waere die Ausbeute an verwertbaren Blutspenden deutlich hoeher..

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    dr. locker,

    wird doch in d schon gemacht bzw. ist vorgeschrieben. wie das problem mit der inkubitionszeit umgangen wird weiss ich jetzt im einzelnen nicht. denke aber das man das nach diversen skandalen mittlerweile auch im griff hat.

    gruss

  8. #17
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Nun, das Wort Aids habe ich in dem ganzen Fragebogen nicht ein einziges Mal gelesen. Ist wohl in NRW kein Problem. So gesehen, ist eine gewisse Vorsicht nicht verkehrt. Aber wenn jetzt Thailand generell als AIDS-Land eingestuft wird, schwillt mein Hals noch mehr. Auf welcher Gundlage? Da war das Malaria-Risiko noch plausibel. Eine Moskito kann jeden stechen. Aber wer steckt sich mit AIDS an?

    Die Tatsache daß ein potentieller Blutspender nach Thailand reist, gibt doch überhaupt keinen Anlaß zu der Annahme, daß er sich in irgendeiner Weise angesteckt haben müsse/könne. Da wäre schon eher die Frage nach 5exuellen Kontakten zu Risikogruppen relevant und das hat nun überhaupt nichts mit einer Reise nach Thailand zu tun. Solche Kontakte kann man in jedem Land der Welt haben und erst recht in der vermeintlich sicheren BRD. Nach Arztbesuchen und Blutübertragungen wurde übrigens ausführlich gefragt.

    Also für mich bleibt nach wie vor ein sehr bitterer Nachgeschmack nach dieser Begegnung mit dem DRK-Blutspendedienst und zwar erst recht wenn Thailänder allein aufgrund ihrer Nationalität von der Blutspende ausgeschlossen wären. Klar gibt es in Thailand zahlreiche Menschen die den AIDS-Virus tragen. Aber gibt es die in Deutschland nicht mehr, so daß eine Unterscheidung nach Nationalität einen Sinn ergäbe?? Und warum soll man sich auf einer Reise mit AIDS infizieren?

    Aber ich danke Euch für Eure zum Teil ausführlichen Antworten. An diesem "Hals" muß ich noch viel arbeiten, damit mein Blutdruck bei dem Wort DRK zukünftig wieder unter 200 bleibt.

    Viele Grüße
    Jinjok

  9. #18
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Zitat Zitat von Dr. Locker
    Alles schoen und gut was hier bisher geschrieben wurde...
    Aber warum macht man denn nicht einen Test von den Spenden die man bekommt??? Wenn dann verseuchte dabei sind sondert man die einfach aus.
    Somit waere die Ausbeute an verwertbaren Blutspenden deutlich hoeher..
    Es gibt aber keinen sicheren Test. Deswegen will man wohl Risikogruppen einerseits ausschließen und zum anderen auch auf die Inkubationszeit Rücksicht nehmen.

    @Jinjok
    Der pauschale Ausschluss von Thais hat für mich nichts mehr mit Logik zu tun, bei einem Menschen aus Namibia oder Botswana (mit deren HIV-Raten) habe ich da schon eher Verständnis. Übrigens gibt es bei uns einen extra AIDS-Fragebogen. Den muss man ausfüllen und nach der Spende in einen Kasten werfen. Ist dieser Fragebogen nicht vorhanden, wird die Spende vernichtet. In diesem Bogen bestätigt man noch mal, dass man nicht HIV-positiv ist.
    Manchmal frage ich mich auch, warum ich mir das antue. Schließlich geht man in seiner Freizeit dorthin, sitzt eine Stunde herum, lässt sich einen halben Liter Blut abzapfen und muss noch dumme Fragen beantworten. Mal abgesehen von dem Brötchen, was es hinterher gibt, hat man nichts als einen warmen Händedruck davon.
    Mir ist es allerdings nicht unwichtig ab und zu mal mein Blut durchchecken zu lassen. Nachdem mein Vater vor kurzem im Krankenhaus gelandet ist, da er nicht wusste, dass er Diabetis hat, ist es ab und zu mal ganz gut sich durchchecken zu lassen.

  10. #19
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Hi Seven,

    Zitat Zitat von seven
    .....
    Mir ist es allerdings nicht unwichtig ab und zu mal mein Blut durchchecken zu lassen. Nachdem mein Vater vor kurzem im Krankenhaus gelandet ist, da er nicht wusste, dass er Diabetis hat, ist es ab und zu mal ganz gut sich durchchecken zu lassen.
    ich seh das so wie beim Auto ab so einmal in Jahr sollte es schon zur "großen" Inspektion und genau die Worte benutze ich auch beim Arzt.

    Gruß Peter

  11. #20
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück

    Hallo Seven

    Ja, was hat oder in unserem Fall hätte man von einer Blutspende?

    Die Gewißheit im Falle eines Falles dazubeigtragen zu haben, ein Menschenleben retten zu können.

    Jinjok

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Otto, der Reisende...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.09.07, 07:09
  2. Thailand weist jede finanzielle Unterstützung zurück
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.01.05, 15:25
  3. BLUTSPENDE
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.04, 18:35
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.06.03, 16:14
  5. Thailand weist irakische Diplomaten aus.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.03, 17:21