Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 105

Doppelte Staatsbürgerschaft

Erstellt von ROI-ET, 13.03.2016, 09:58 Uhr · 104 Antworten · 6.236 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Bang444 Beitrag anzeigen
    Meine Frau hat seit fast 20 Jahre beide Pässe und benutzt auch beide.
    Ja und, was hat das mit der Legalitaet der doppelten Staatsbuergerschaft zu tun? Gibt es nicht. Drum verwiess ich bereits auf das Thai Aussenministerium (Ministry of Foreign Affairs). Da koennt ihr Schlaumeier Euch mal schlau machen

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Frauchen hat nen Geschäftskollegen, ein Look Krueng, 21 Jahre.
    Der pendelt immer zwischen D und TH, wo er an der Uni KKC einen int'l Studiengang belegt. Seine vielen hübschen Look Krueng- Kommilitoninnen machen das auch so.

    Wie macht der das juristisch ?

  4. #43
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    lucky das ist alles nichts neues! machen viele so,so sie es sich finanziell erlauben können.

  5. #44
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Nochmal zur Zusammenfassung

    Eine thailändische/r Staatsbürger/in kann die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten wenn eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sind.
    Da sind beispielsweise Sprachkenntnisse Niveau B1/ bei Heirat mit deutschem Staatsbürger/in bei Ehepartnern von D 3 Jahre in D / Sicherung Lebensunterhalt.

    Seit einigen Jahren gibt es Schreiben der Innenministerkonferenz das die doppelte Staatsbürgerschaft bundeseinheitlich regelt. Per Suchmaschine zu finden. Was genau die zuständige Landesbehörde und die den Antrag entegennehmende Behörde des Landkreises will, kann man bei denen einfach abfragen.

    Wenn man mit dem deutschen Pass einreist bekommt man wie jeder andere auch einen 30 Tage Stempel, so der Bericht eines Bekannten dessen Frau den Thai Pass nicht eingepackt hatte.

    Mein Standartbeispiel für Doppelstaatler ist immer Taksin. Dem hat man ja auch nicht die thailändische entzogen, wohl weil er nur Freunde in Thailand hat.

    Für Kinder gilt die "Optionspflicht" nicht. Die Gründe sind die gleichen wie bei Ehepartnern.

    Und was lustiges zum Schluss. Im vorigem Jahr gab es in unserem LK eine Einbürgerungsveranstaltung an der 3 Personen teilnahmen. 3 Personen versprachen das Grundgesetz zu achten. 2 Frauen, ein Mann. Alle hatten und haben noch die thailändische Staatsbürgerschaft.

    Die deutsche Beamtin sagte zu mir, das ist in 25 Jahren so noch nicht dagewesen.

  6. #45
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen

    .

    Die Gesetzesgrundlagen wurden ja genannt, die gelten auch, wenn irgendeine Immigration oder das Generalkonsulat in Frankfurt, dessen Verlautbarung ja hier auch immer wieder als abschreckendes Beispiel genannt wurde, ihr eigenes Süppchen kocht.
    Zum Generalkonsulat- eine Bekannte, schon seit mehr als 10 Jahren da, war weil sie Angst bekommen hat in FFM persönlich nachgefragt.

    Die Antwort, für eine mit eine deutschen Mann verheiratete Frau kein Problem. Für Ihre "Freundinnen" die das nicht glaubten hat sie den Namen und die Telefonnummer mitbekommen, die sollten anrufen dann erkärt sie es gerne nochmal.

    Der Deutschnachweis bestand bei ihr im lautem lesen eines Zeitungsartikels und einer Nacherzählung sowie einigen Nachfragen.
    Für sie kein Problem, durch die Hausaufgaben ihres Sohnes der jetzt am Gymnasium ist, ist sie absolut fit.

  7. #46
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Was ich glaube ist doch voellig irrelevant.

    Es gibt keine legale doppelte Staatsbuergerschaft ueber behoerdliche Wege. Was man neben diesen macht und tut, ist ein ganz anderes Thema. Darum ging es aber in der Originalfrage nicht.

    Ich bin sicher , du bist auf dem Holzweg !
    Als meine Frau in Frankfurt ihren neuen Thai-Pass beantragt hat , mußte sie eine Meldebescheinigung
    vorlegen . Darin stand , Staatsangehörgkeit DEUTSCH - THAI !!!!!!!!!!!!
    Also weiß die ausstellende Passbehörde genau bescheid , daß es auch eine deutsche Staatsangehörigkeit
    gibt .
    Da gibt es keine Heimlichkeiten !

    Sombath

  8. #47
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Es gibt in Thailand legal keine doppelte Staatsbuergerschaft. Darum ging es in der Originalfrage.

  9. #48
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375
    klar wissen die das mit den 2 Pässen. Einmal schon bei der Beantragung des D in Deutschland den die Behörden in D wollen doch wissen wenn sie einen D Pass geben . Und dann am Flughafen beim Einchecken und dann gehen die Daten nach TH und die sehen dann wer da aus dem Flieger kommt . Das muss ja auch passen. Und so geht das weiter und zieht sich wer weis durch wie viele Behörden usw.

    Meine Frau wurde auch schon mal gefragt an der Imi wo den ihr Thai Pass sei weil sie nur den D vorgezeigt hatte weil der TH Reisepass abgelaufen war . Der Schalterbeamte weis ganz genau wer welchen Pass hat.


    Oder glaubt ihr die sind alle Blöde die wissen genau was Internationales Recht ist und was nicht. Und solange TH sich nicht an Ausbürgerungsregeln hält werden halt 2 Pässe erlaubt sein .

  10. #49
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    also ich lese in der ersten Frage nichts von Thailand! Thailaender haben bereits die thailändische Staatsbürgerschaft also können sie diese in Thailand nicht nochmal beantragen. Das geht nur in anderen Ländern.

    Das sollte Roi ..doch wissen - er hat es ja selbst geschrieben. oder greift Alzheimer light.

  11. #50
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wenn jemand mit auslaendischem Pass einreist, egal ob Thai oder nicht, unterliegt er/sie den Immigrationsbestimmungen fuer das Land, mit dessen Pass er/sie eingereist ist.

    Keine Ahnung, warum wir hier wieder mit den Grundregeln anfangen muessen.
    Blödsinn!

    Meine Tochter ist mit deutschen Pass nach Thailand eingereist, nach Overstay den thailändischen Pass vorgezeigt, keine Overstaygebühren zahlen müssen (im Gegensatz zu mir) und den Stempel in den deutschen Pass bekommen....

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelte Staatsbürgerschaft (Als Thai/Deutsche?)
    Von shocked im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.10, 12:08
  2. Heirat in Polen bei doppelter Staatsbürgerschaft
    Von Saawen73 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.07.08, 09:11
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. [ KB ] Doppelte Staatsbürgerschaft für Kinder
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 19:20
  5. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33