Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 105

Doppelte Staatsbürgerschaft

Erstellt von ROI-ET, 13.03.2016, 09:58 Uhr · 104 Antworten · 6.218 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Lass Deine Frau einfach mal mit dem deutschen Pass in Thailand einreisen. Dann schnappt die Immifalle zu und sie braucht genauso wie Du eine Aufenthaltserlaubnis. Nix doppelte Staatsbuergerschaft.
    Ich bin ja erst drei Jahre hier im Nitty dabei, habe aber dieses Thema hier bereits mindestens dreimal mitgelesen. Bisher hat noch kein Member irgendwas berichtet von Deiner Immifalle. Wenn es wirklich so wäre, würden wir das wissen! Welchen Pass man wo vorzeigt hat doch nichts mit der Existenz zweier Pässe, sprich Staatsangehörigkeiten, zu tun! Aber, erledigt!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Es gibt keine legale doppelte Staatsbuergerschaft fuer Thais. Was willst Du da noch weiter rumeiern? Ist doch schoen, wenn man zwei Paesse hat, dann wuerde ich aber die Fuesse stillhalten.

    Betroffen davon ist mir zumindest die Frau eines Members persoenlich bekannt.

    Ansonsten kann sich der Originalposter, ja hier ging es um ebendiese Frage, an das Ministry of Foreign Affairs wenden. Bin nicht deren Sprecher

  4. #13
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Wenn ein Thai-Doppelbuerger in Thailand mit z.B.Schweizer Pass einreist gilt er als Schweizer.-Doch kenne ich Niemanden,der so bloed ist.

  5. #14
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von croc Beitrag anzeigen
    Wenn ein Thai-Doppelbuerger in Thailand mit z.B.Schweizer Pass einreist gilt er als Schweizer.-Doch kenne ich Niemanden,der so bloed ist.
    Ich schon. Aber danke, dass wir damit die Doppel-Staatsbuergerschaft fuer Thais ad absurdum gefuehrt haben

  6. #15
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von croc Beitrag anzeigen
    Wenn ein Thai-Doppelbürger in Thailand mit z.B. Schweizer Pass einreist gilt er als Schweizer.
    Nicht nur das, man kann ja über die thail. Behörden sagen, was man will; aber blöd sind die doch auch nicht alle, auch bei der Immi nicht. Und was passiert, wenn eine Thai mit einem Schweizer Pass ohne Visum eingereist ist? Geht die jemand nach 31 Tagen suchen? Bei jeder Kontrolle kann sie ihre thail. Papiere vorweisen. Der Besitz eines zusätzlichen anderen Passes wird also den hiesigen Behörden durchaus bekannt sein können.
    Im Übrigen: Gesetze und Vorschriften sind in Thailand "Empfehlungen" (wie wir im Straßenverkehr gelernt haben).

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Wenn jemand mit auslaendischem Pass einreist, egal ob Thai oder nicht, unterliegt er/sie den Immigrationsbestimmungen fuer das Land, mit dessen Pass er/sie eingereist ist.

    Keine Ahnung, warum wir hier wieder mit den Grundregeln anfangen muessen.

  8. #17
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Es gibt keine legale doppelte Staatsbuergerschaft fuer Thais. Was willst Du da noch weiter rumeiern? Ist doch schoen, wenn man zwei Paesse hat, dann wuerde ich aber die Fuesse stillhalten.

    Betroffen davon ist mir zumindest die Frau eines Members persoenlich bekannt.

    Ansonsten kann sich der Originalposter, ja hier ging es um ebendiese Frage, an das Ministry of Foreign Affairs wenden. Bin nicht deren Sprecher
    Sitzt die Frau Deines Bekannten jetzt im Gefaengnis,oder muss Sie jetzt Ihre zweite Staatsbuergerschaft abgeben. Interessiert sicher die meisten Member auch.

  9. #18
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Sie als Thai haelt sich in Thailand auf mit einem Visum und nachfolgender Extension of Stay. Klingt irre, ist aber tatsaechlich so. Es gibt keine zweite Staatsbuergerschaft, nur die Immifalle.

    Nochmal, ich bin nicht der Sprecher des Aussenministeriums. Jeder ist seines eigenen Glueckes Schmied und wer dummerweise mit dem falschen Pass einreist, hat halt Pech gehabt.

    Um es nochmal zu wiederholen, was bei 2 Paessen zu tun ist:
    Einreise in DACH: immer mit DACH Pass
    Einreise in TH: immer mit TH Pass

    Das liegt daran, dass es keine legale doppelte Staatsbuergerschaft gibt

  10. #19
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ich schon. Aber danke, dass wir damit die Doppel-Staatsbuergerschaft fuer Thais ad absurdum gefuehrt haben
    Nur noch so am Rande erwähnt:

    (1) Von der Voraussetzung des § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 wird abgesehen, wenn der Ausländer seine bisherige Staatsangehörigkeit nicht oder nur unter besonders schwierigen Bedingungen aufgeben kann. Das ist anzunehmen, wenn
    1.das Recht des ausländischen Staates das Ausscheiden aus dessen Staatsangehörigkeit nicht vorsieht,
    2.der ausländische Staat die Entlassung regelmäßig verweigert,
    3.der ausländische Staat die Entlassung aus der Staatsangehörigkeit aus Gründen versagt hat, die der Ausländer nicht zu vertreten hat, oder von unzumutbaren Bedingungen abhängig macht oder über den vollständigen und formgerechten Entlassungsantrag nicht in angemessener Zeit entschieden hat,
    4.der Einbürgerung älterer Personen ausschließlich das Hindernis eintretender Mehrstaatigkeit entgegensteht, die Entlassung auf unverhältnismäßige Schwierigkeiten stößt und die Versagung der Einbürgerung eine besondere Härte darstellen würde,
    5.dem Ausländer bei Aufgabe der ausländischen Staatsangehörigkeit erhebliche Nachteile insbesondere wirtschaftlicher oder vermögensrechtlicher Art entstehen würden, die über den Verlust der staatsbürgerlichen Rechte hinausgehen, oder
    6.der Ausländer einen Reiseausweis nach Artikel 28 des Abkommens vom 28. Juli 1951 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge (BGBl. 1953 II S. 559) besitzt.

    Das sind übrigens deutsche Gesetze!

  11. #20
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Fakt ist auch, dass Thais, egal, welche Staatsbürgerschaft sie sonst noch haben, im Inland immer als Thais gelten.
    Aus dem Bekanntenkreis ist mir ein Fall bekannt, bei dem SIE Deutsche wurde und bei der Rückkehr nach TH als Deutsche einreiste, aber trotzdem eine neue Thai ID-Card bekam.

    Den dt. Pass will sie nicht abgeben, wegen der Rente in D.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelte Staatsbürgerschaft (Als Thai/Deutsche?)
    Von shocked im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.10, 12:08
  2. Heirat in Polen bei doppelter Staatsbürgerschaft
    Von Saawen73 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.07.08, 09:11
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. [ KB ] Doppelte Staatsbürgerschaft für Kinder
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 19:20
  5. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33