Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Dootv in Thailand

Erstellt von Seripap, 23.04.2013, 06:45 Uhr · 10 Antworten · 2.541 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Seripap

    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    71

    Dootv in Thailand

    Hallo, wir haben einen Vertrag mit dootv (dootv.com) und waren bisher auch sehr zufrieden. Man konnte den Online-TV-Service in Deutschland und auch in Thailand nutzen. Nun auf einmal erscheint in Thailand die Fehlermeldung:

    Sorry, our service is not avaliable at your location.

    Your IP address is xxx.xxx.x.xx (THA)


    ขอโทษค่ะ เว็บเราไม่เปิดบริการที่ประเทศไทยค่ะ


    Kennt jemand den Grund dafür?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Warum es frueher und jetzt nicht mehr in Thailand angeboten wird, weiss ich auch nicht.
    Kannst mal diese Seite anklicken, dann kriegst du es auch auf Englisch:
    Thai TV Online Television from myDooTV

    Habe mich gerade ueber ein VPN mit deutscher IP Adresse verbunden.
    Damit funktioniert es.
    Tun kannst du wohl nichts.
    Musst du den Fernseher einschalten

  4. #3
    Avatar von Seripap

    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    71
    Herzlichen Dank für die rasche Klärung. Auf die Idee hätte ich auch kommen können. Auch die englische Seite zeigt den gleichen Fehler in Thailand auf. Vor zwei Wochen ging es aber auch noch in Thailand. Sieht so aus, als sei es auf einmal dootv nicht mehr erlaubt, diesen Service in Thailand direkt anzubieten.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    schätze DooTV hat kein richtiges Lizenzabkommen mit den Sendern,
    und bekommt in Thailand Probleme,
    ausserhalb Thailands ist es den Sendern wohl egal,
    obwohl Grammy in letzter Zeit auch verstärkt ihren Content auf youtube löschen liess.

  6. #5
    Avatar von Seripap

    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    71
    Ja, irgend so etwas vermute ich auch. Dootv ist wohl zu unbedeutend in Thailand, als dass es etwaige Wellen geschlagen hat. Mr. Google weiß auch nichts darüber. Klar kann man in Thailand den Fernseher einschalten. Schön war es aber, die Filme anschauen zu können, wann man wollte. Nun müssen wir wohl wieder selber aufnehmen :-(

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    hast Du schonmal versucht, über einen Proxy eine deutsche IP zu holen ?

    Web Proxy List - Online Proxy, Youtube Proxy, Glype Proxy

    oder versuch einen US Proxy,

    iplive.info

    einfach webadresse eingeben, dann siehst Du, ob einloggen und streaming klappt.

  8. #7
    Avatar von Seripap

    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    71
    Prima Idee -dann geht's wieder - ist augenscheinlich nur ein bisschen langsam und wohl nur für begrenzte Zeit kostenlos. Mal schauen, welcher Proxi ein bisschen schneller läuft.

  9. #8
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Kannst mal diese Seite anklicken, dann kriegst du es auch auf Englisch:
    Thai TV Online Television from myDooTV

    Habe mich gerade ueber ein VPN mit deutscher IP Adresse verbunden.
    Damit funktioniert es.
    @ Somtamplara,
    mir unklar wie man bei deinem Link..auf ne Webseite kommen kann..wos dann weiter geht.

    Wenn ich mit der Maus auf deinen Link gehe..seh ich schon im Vorraus..das da was kommt..mit --> not available.. hmm..

  10. #9
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Missverstaendnis.
    Es geht nicht weiter.
    Wird nur huebscher dargestellt.
    Ich selber habe fuer solche Faelle eine kostenpflichtige VPN Software (CyberGhost Premium), mit der ich mich
    virtuell an diverse Orte versetzen kann, also auch nach Deutschland.

    Die Sache mit den Proxys ist grundsaetzlich auch OK (funktioniert in diesem Fall offensichtlich).
    Die kostenlosen Proxys taugen aber nur bedingt (meist zu langsam oder sie verschwinden nach kurzer Zeit).
    Proxys sind aber grundsaetzlich auch dem VPN unterlegen, da es immer wieder Webseiten gibt, die jeden Proxy erkennen.
    (z.B. ARTE Mediathek bei laendergesperrten Beitraegen).

  11. #10
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Missverstaendnis.
    Es geht nicht weiter.
    Wird nur huebscher dargestellt.
    Wo ist jetzt das Missverständnis..?
    Bei mir kommt bei deinem Link..#2, ne Anzeige einer / meiner thl. IP. hmmm.
    und der Hinweis..Service is not avaliable..

    Wat nu ??

    Oh..hab dich nun verstanden. Alles klar.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte