Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 100

Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

Erstellt von Otto-Nongkhai, 25.06.2004, 18:16 Uhr · 99 Antworten · 4.678 Aufrufe

  1. #61
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Recht haste Domi, ich lach mich auch schon die ganze zeit schlapp ueber dieses doofe 10/5 baht gequatsche....

    Mann ihr redet ueber centbetraege von denen ganze familien ernaehrt werden muessen...

    Ich oute mich jetzt als ein manchmal-20-baht-freiwillig zahler fuer eine strecke an der beachroad entlang.... Na und? Mir tuts nicht weh, schon gar nicht wenn ich hinterher an der bar einiges an geld versaufe und noch eine dienstleisterin in anspruch nehme...

    Was soll dieses dumme gefasel?

    Mich regen eher diese schlepper die vor den einkaufszentren oder am anfang der walkingstreet stehen auf.

    Die verlangen naemlich ab 2 uhr morgens utopische preise von den besoffenen farangs, und die zahlen die auch noch, ueber die solltet ihr reden und nicht voller stolz erzaehlen wie ihr von naklua zur walkingstreet fuer 5 baht gefahren seid, oder das die preise kaputt sind nur weil man anstatt 5 baht 10 baht zahlen muss....

    Echt armselig.....

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Du bist ja ein toller Geschäftsmann, wenn du bei 100% oder sogar 200%Aufschlag von armselig redest. Nicht die 5 Baht machen es aus, sondern der Aufschlag an sich. Da geht es ums Prinzip. Ich lasse mich eben nicht gerne verarschen.
    Sicherlich gibt es Anlässe, wo es von der Höhe her relevanter ist, aber ich habe sonst eigentlich erstaunlich wenig Erfahrung mit farangpreisen gemacht.

  4. #63
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Bei dem wort armselig geht es mir um diesen speziellen fall und um die hoehe des betrages...

  5. #64
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Ich kann das bestätigen.
    Farangpeise kenne ich nicht. Höchstens vom Touri neben mir, der sich irgendwas total überteuert andrehen lässt.

    Aber ich sags gerne nochmal:
    Hier ist es nicht anders.

    Und seid mal ehrlich zu euch selbst. Es gibt tausende andere Produkte oder Dienstleistungen, die um das zigfache günstiger sind, als hier in Deutschland.

    Wenn ihr also wegen diesen 5 Baht ernsthafte Probleme habt, dann weiss ich auch nimmer weiter. Gibt bestimmt gute Theapeuten dort, oder?


    Ciao
    Ricci

  6. #65
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Mensch Leute, es geht ums Prinzip, so wie es Chak2 geschrieben hat. Natürlich sind für uns 5 Cent nicht die Welt, nur, wenn alle den erhöhten Preis zahlen, setzt sich die Preisspirale in Gang und die wird dann auch zu den Thais durchschlagen. Wenn jetzt alle "freiwillig" 5 oder 10 Baht mehr zahlen, dann kommt die nächste Erhöhung ganz bestimmt. Verstehe ich nicht, hier wird über jeden cent gefeilscht und in TH zieht man generös hinweg. Es geht mir wie gesagt nicht um die 5 Cent, sondern um GLEICHBEHANDLUNG!!!

    Gruß
    AlHash

  7. #66
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Gleichbehandlung? Bist du don quijote? Der kaempfte auch gerne gegen windmuehlen....

    Und bei der inflation die ihr grad beschwoert gibts doch ein ganz einfaches mittel...

    Nicht Kaufen.... Zu fuss laufen..... Nicht reingehen..... Woanders essen/trinken.... usw.... whats the phomphem?

    Wenn die dann merken das die damit nicht durchkommen wird die spirale schon wieder nach unten gehen. (siehe mallorca und co)

    An den richtigen stellen ist dieser kampf vielleicht angebracht, aber bestimmt nicht wenns um kleine centbetraege geht...


    Rawaii der noch nie um ein paar cent gefeilscht hat..... Um euros schon....

  8. #67
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Ps @ alhasch: feilschst du in den bierbars auch um den bierpreis? Ein thai wuerde doch bestimmt weniger fuer das bier zahlen...

    Die barmaedels zahlen uebrigens zum groessten teil nen ganz anderen getraenkepreis wenn sie es selber zahlen

  9. #68
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von alhash",p="146602
    Verstehe ich nicht, hier wird über jeden cent gefeilscht und in TH zieht man generös hinweg.
    Ich kann die Endkunden, die mit mir in den letzten 15 Jahren Preise aushandeln wollten an 2 Händen abzählen. Ich behaupte mal, es gibt in dieser Hinsicht kein stureres Volk als unseres.

    Du schreibst hin: 399,-- und dann wird das gekauft. Ohne aufmucken, ohne klagen. Der Deutsche geht nach hause mit dem gekauften Produkt und jammert erst mal, dass es eigentlich teuer war. Seinen Nachbarn erzählt er natürlich, dass er wieder mal ein "Schnäppchen" gemacht hat.

    Auch nach dem Wegfall des Rabattgesetzes tun sich die Deutschen nach wie vor sehr schwer damit.

  10. #69
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Natürlich ärgert es wenn man mehr als andere bezahlen muss . Aber zu Beginn meiner Experience im LOS bekam ich für einen CHF nur sieben BTH, und jetzt nahezu das fünf-fache :bravo: ! Ausserdem arbeite ich inzwischen seit Jahren regelmässig und verdiene auch etwa das vier-fache wie vor 30 Jahren. Deshalb ist für mich TL immer noch günstig geblieben, auch wenn die Beträge gestiegen sind. ;-D

    Ausserdem lebte ich früher nach der Devise ´Zeit ist Geld´, d.h. je weniger Satang ich brauchte, umso länger konnte ich in TL bleiben . Deshalb wurde auch meine Frau seinerzeit von ihrere älteren Schwester gewarnt :O , mich ja nicht zu heiraten, da ich die Taxipreise noch weiter runterhandelte als ein Thai ! Geheiratet hatten wir trotzdem - ist auch der Grund für mein jetzt regelmässiges Schaffen .

    Trotzdem schicke ich manchmal meine Mia alleine zum Verhandeln, weil meine Thaikenntnisse eher zu negativen Resultaten führen. Dafür handle ich schon mal hier in der Schweiz , z.B. beim Kauf eines neuen Fernsehers oder so.

    Und wenn mich die Falang-Preise ärgern (Nationalpark, Crocodilefarm, Tigerfarm etc.) dann schicke ich eben meine Frau mit unseren Söhnen vor und folge im gebührenden Abstand . Wobei der ältere Sohn schon mal für einen Araber gehalten wurde und deshalb nicht den Thaipreis bekam.

  11. #70
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    @ all
    ich war nun seit längerer Zeit nicht im Forum. Mir gingen die gegenseitigen Anfeindungen auf den Geist. Heute nun wieder erstmals seit dem 20. Juni. Wollte hier an und für sich nicht posten. Habe es mir nun anders überlegt. Evt. ein Abschlussposting im Nittaya.

    @ Otto
    ich glaube, dieses Thema ist nur wegen der Meinungsverschiedenheit (nicht Streit) zwischen Dir einerseits sowie Klaus und mir andererseits entstanden. Ich habe dazu an anderer Stelle schon bemerkt, dass die Frage der richtigen Auffassung nicht gelöst werden kann. Ich zahle halt mal, wenn ich vom Carrefour nach Südpattaya oder zur Nakluaroad fahre 10 Baht für mich. Steige ich an der Second Road aus, da der Fahrer in die falsche Richtung fährt, zahle ich eben nur 5 Baht. Hier hat sich auch noch keiner der Fahrer beschwert. Die Bahtbusfahrer regen mich nicht auf. Hier bin ich der Auffassung von Klaus. Ich hatte Dir berichtet, dass ich mit einem Fahrer mal etwas befreundet war. Habe Dir auch gesagt, dass dieser das Auto für 12 Stunden für 500 Baht mieten muss. Hinzu noch das Benzin. Seit dieser Zeit zahle ich halt für eine längere Strecke unaufgefordert 10 Baht. Worüber ich mich aber immer geärgert habe, sind die Preise der Mopedtaxis. Die nutzen Thais und Farangs richtig aus. Ich habe Dir schon berichtet, dass ich seit 1974 - also seit 30 Jahren - weder Motorrad, Moped noch Fahrrad selbst gefahren bin. Vor 3 Tagen fahre ich wieder Moped. Und das in Pattaya. Daran sind die Mopedtaxis nicht unschuldig. Erstens die Preise und dann deren Fahrstil.

    Da ich mich als Deinen Freund bezeichne, möchte ich Dich zwei Dinge fragen. Ich sage Dir ausdrücklich, dass ich glaube, dies als Freund zu dürfen und es auch kein Angriff auf Deine Person und Deine Meinung sein soll. Ich habe lange überlegt, ob ich Dich dies hier oder in einer PM fragen soll.

    Otto, wie oft fährst Du in Pattaya Taxi? Sicher, Du hast eine Wohnung in Pattaya. Aber Du bist Doch meist mit Deinem eigenen Chauffeut hier.

    Zum zweiten - und das hat mich etwas gewundert - schreibst Du, dass Thailand landschaftlich nicht schön ist. Zu Pattaya kannst Du hier im Recht sein. Aber ansonsten meine ich, dass es hier ganz wundervolle Gegenden gibt.

    So, jetzt zum Abschluss: Otto, ich freue mich auf unser Wiedersehen in Pattaya - so wie besprochen.

    K.J.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TH auf dem Weg zur IT-Nation?
    Von strike im Forum Thailand News
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.11.12, 08:51
  2. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  3. The Nation wird zur Not The Nation
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.09, 13:40
  4. ALL NATION FESTIVAL
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.05, 14:48
  5. The Nation: Tuk-Tuks nach ISO
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.01, 17:41