Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 100

Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

Erstellt von Otto-Nongkhai, 25.06.2004, 18:16 Uhr · 99 Antworten · 4.670 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?


    Da wo ich Urlaub mache Kosten 3 Thaibier 100
    Baht incl. 10 Baht Laufgeld.In der Touriburg
    1 Thaibier 100 Baht. Abzocke gibt es nun mal
    Weltweit. (Ballermann)

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    So, dritter Versuch, weil jedesmal vor dem Absenden mein System eingefrohren ist; die neuen Grafikkartentreiber...

    Zitat Zitat von kleiner-farang",p="146322
    Als Freund der Natur bin ich auch nicht froh drüber aber ich bin mir der Realität bewusst
    Im Gegensatz zu dir kann/würde ich mich nicht als Freund der Natur bezeichnen, denn auf Grund meines Verhaltens ihr gegenüber wäre ich ein schlechter resp. falscher Freund.

    Mit dem stand der heutigen Technik ist es dir nicht möglich etwas zu "zivilisieren" ohne die Natur zumindest zu "verändern".
    Ohne weiter darüber nachzudenken: Spontane Zustimmung.

    Du hast es in "" gesetzt, doch verändern heißt nicht zerstören und was heißt in diesem Zusammenhang schon zivilisieren?

    Habe meine Vorlesungsunterlagen über Umweltökomonie und Systemmanagement verliehen und bis heute nicht zurück bekommen. Von daher kann ich jetzt nicht mit der nötigen Tiefe in das Thema einsteigen.

    Du hast immer Probleme: Müll entsteht - du brauchst Platz - Verschmutzung der Luft/Wasser/Erde
    Es gibt tatsächlich Überlegungen von Unternehmen, die in die Richtung gehen, nur noch Produkte in den Markt zu geben, die nach ihrer Verwendung problemlos in den Öko-Kreislauf zurückgeführt werden können.
    Ein Ansatz, dessen Umsetzung viele der genannten Probleme minimieren würde.

    Man muss natürlich versuchen die Veränderung der Natur [...]
    Nicht nur versuchen, man kann es; doch es will (zumindest derzeit) keiner bezahlen.

    Selbst wenn du ein Haus baust musst du den Platzt zubetonieren...
    Aber nicht alles um das Haus herum...

    Für die Ausbreitung der Menschlichen Zivilisation ist es derzeit unausweichlich die Umwelt zu verändern.
    In dieser Frage kann ich mich ganz entspannt zurücklehnen, denn die Natur/Welt/Erde hat schon schlimmere Katastrophen als die menschliche Zivisilation überstanden

  4. #53
    Avatar von FarangLek

    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    1.335

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von phimax",p="146354
    Im Gegensatz zu dir kann/würde ich mich nicht als Freund der Natur bezeichnen, denn auf Grund meines Verhaltens ihr gegenüber wäre ich ein schlechter resp. falscher Freund.
    Ich wollte damit nur sagen, dass ich nicht besonders erfreut bin, wenn einer irgendwo Öl auskippt [blödes Beispiel], aber ich kann mich nicht als Umweltengel bezeichnen [ich bin extremer Energie/Wasser/Ressourcen-verschwender, weil ich keine Lust habe darauf zu achten.

    Du hast es in "" gesetzt, doch verändern heißt nicht zerstören und was heißt in diesem Zusammenhang schon zivilisieren?
    Städte, Strassen, gesicherte Elekrizität, gute Lebensbedingungen


    Habe meine Vorlesungsunterlagen über Umweltökomonie und Systemmanagement verliehen und bis heute nicht zurück bekommen.
    Na da bin ich ja schonmal gespannt!

    die nach ihrer Verwendung problemlos in den Öko-Kreislauf zurückgeführt werden können.
    Gibt es. Sind aber noch nicht häufig vertreten und auch teuer.
    Und ich sprach von jetztiger Zeit.


    Nicht nur versuchen, man kann es; doch es will (zumindest derzeit) keiner bezahlen.
    So ist es!

    Aber nicht alles um das Haus herum...
    Schon richtig, aber ist ein eingezäunter Garten und eine anliegende Strasse, Abwasserrohre unter der Erde noch als intakte Natur zu bezeichen: Nein! Verändert aber notwendig, darum nicht tragisch.[/quote]

    In dieser Frage kann ich mich ganz entspannt zurücklehnen, denn die Natur/Welt/Erde hat schon schlimmere Katastrophen als die menschliche Zivisilation überstanden
    Ja, obwohl ich die Menschen nicht als Gefahr für die Erde ansehe.
    Die Erde kann nicht von uns zerstört werden, sie wird nur verändert.
    Selbst wenn es kein Leben mehr auf ihr gäbe, wäre sie nicht zerstlört.

    Gruß
    falang-lek

  5. #54
    Avatar von Holgernator01

    Registriert seit
    07.04.2004
    Beiträge
    185

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    @Otto

    Tut mir Leid, wenn die Zeit dich einholt. Ich frage mich, wie es in 10 Jahren sein wird

  6. #55
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von andydendy",p="146344

    Da wo ich Urlaub mache Kosten 3 Thaibier 100
    Baht incl. 10 Baht Laufgeld.In der Touriburg
    1 Thaibier 100 Baht. Abzocke gibt es nun mal
    Weltweit. (Ballermann)
    auch du verdirbst die Preise. Ich zahle 100 Baht für drei Chang inklusive einem Beutel Eis. Laufgeld gibt es auch nicht jedes Mal.

  7. #56
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    ich zahlte 280 + 10% Beedienungscharge, also 308 Baht für das Carlsberg (chang haben die keins) im Arcadia, HKT Kata, natürlich in der 0,33 Flasche, aber sauberes Glas und der pianist spielte my way von frank...

    das laufgeld würde ich mit 5.000 aufwärts bezeichnen, dafür haben die aber stöckerlschuhe an... und urinieren an den dafür bereitgestellten Örtlichkeiten...

    aber mehr wie 350 pro flasche habe ich meist nicht gegeben, ganz selten auch mal 400, aber dann wars ne besonders hübsche...

    gruss, waldi

  8. #57
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von waldi",p="146401
    ...aber mehr wie 350 pro flasche habe ich meist nicht gegeben, ganz selten auch mal 400, aber dann wars ne besonders hübsche...
    Waldi, der Ästeth

    400 für eine hübsche Flasche.

    ...und ich habe mich aufgeregt, daß die Toilettenpreise in Udon Thani von 2 auf 3 THB gestiegen waren ;-D
    Das entspricht einer Teuerungsrate - die Mathematiker werden´s messerscharf nachrechen -. von 50 % innerhalb von zwei Jahren

  9. #58
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von Kali",p="146403
    ...und ich habe mich aufgeregt, daß die Toilettenpreise in Udon Thani von 2 auf 3 THB gestiegen waren ;-D
    Das entspricht einer Teuerungsrate - die Mathematiker werden´s messerscharf nachrechen -. von 50 % innerhalb von zwei Jahren
    Das nächste Mal werde ich länger einhalten. Versprochen. Die werden den Nachfragerückgang noch zu spüren bekommen

  10. #59
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von rübe",p="145645
    das erinnert mich an ein erlebnis kürzlich in pattaya...bin mit 2 frauen mit dem bath-taxi gefahren...ich zahle beim aussteigen 20 bath...dachte halt, 10 farangpreis + 2 x 5 thaipreis = 20....dem fahrer war es aber zu wenig und hat sich beschwert
    Hallo Ruebe !
    @all
    Keine Frage, dies ist natuerlich Abzocke pur und da gaeb es fuer mich nix zum diskutieren. Aber sind wir doch mal ehrlich, schwarze Schafe in der Taxizunft wirst du immer und ueberall finden. Wer glaubt denn ernsthaft z. B., dass Auslaender in Deutschland durch Umwege nicht einem hoeheren Fahrpreis abgeluchst bekommen?

    Ich hab mir sagen lassen, dass das System und der Preis 5/10 Baht in Pattaya mindestens seit 97 unveraendert ist. Das heisst wir zahlen heute durch den wesentlich guenstigeren Kurs wesentlich weniger, obwohl der Oelpreis deutlich teuerer geworden ist. Da diskutiere ich doch bei einer Fahrstrecke beispielsweise von der Nakularroad bis zur Walkingstreet mit dem Bussfahrer nicht wegen 10 cent rum !

    Die das machen, sind im uebrigen meistens vermutlich diejenigen, die vorher an irgend einer Bar den dicken Max gemacht und die Puppen tanzen lassen haben. Aber bei dem Bahtbus wird um 10 cent gefeilscht ! Junge Junge, dass kann ich echt nicht mehr nachvollziehen....

    Mir ist es aber im Grunde vollkommen egal, wer wie wo was zahlt. Nur lasse ich mir nicht vorwerfen, dass ich - nur weil ich immer freiwillig 10 Baht zahle - mitschuldig daran waere, dass nun alle Auslaender von den Bahtbussfahrern sozusagen jedesmal mit 10 cent ueber den Tisch gezogen wuerden !

    Und nochwas zum Abschluss, so lustig und geldeintreibend ist der Job des Bahtbussfahrers in Pattaya nun ganz sicher nicht. 12 Stunden bei diese, Chaos immerzu im Kreis rumfahren hat sicher keinen grossen Spassfaktor. Lasst mal die Kirche im Dorf, die meisten Bahtbussfahrer haben auch ganz schoen zu strampeln.

    Uebrigens, ich persoenlich hab noch nie das kleinste Problem mit einem Bahtbustaxi gehabt.

  11. #60
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von DomTravel",p="146563
    Mir ist es aber im Grunde vollkommen egal, wer wie wo was zahlt. Nur lasse ich mir nicht vorwerfen, dass ich - nur weil ich immer freiwillig 10 Baht zahle - mitschuldig daran waere, dass nun alle Auslaender von den Bahtbussfahrern sozusagen jedesmal mit 10 cent ueber den Tisch gezogen wuerden !

    Und nochwas zum Abschluss, so lustig und geldeintreibend ist der Job des Bahtbussfahrers in Pattaya nun ganz sicher nicht. 12 Stunden bei diese, Chaos immerzu im Kreis rumfahren hat sicher keinen grossen Spassfaktor. Lasst mal die Kirche im Dorf, die meisten Bahtbussfahrer haben auch ganz schoen zu strampeln.

    Uebrigens, ich persoenlich hab noch nie das kleinste Problem mit einem Bahtbustaxi gehabt.
    Domi, das Problem ist doch ein ganz anderes. Es gibt einfach zu viele Bahtbusse in Pattaya. Zahlen alle Touris 10 Baht oder gar 20 statt 5, dann werden nicht die Bahtbusfahrer besser leben, sondern noch mehr anfangen Bahtbus zu fahren.
    Im übrigen, warum hält sich denn so hartnäckig das Gerücht, Farangs müssten mehr zahlen, was eindeutig nicht stimmt? Auch wenn du es nicht wahrhaben willst, daran hast du Mitschuld (natürlich nicht alleinige Schuld).

    Ich habe da nicht ganz so viel Mitleid mit den Fahrern wie du. Die meisten sehen für mich sehr gesund aus. Wenn das Einkommen so schlecht ist, können die doch auch auf dem Bau arbeiten.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TH auf dem Weg zur IT-Nation?
    Von strike im Forum Thailand News
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.11.12, 08:51
  2. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  3. The Nation wird zur Not The Nation
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.09, 13:40
  4. ALL NATION FESTIVAL
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.05, 14:48
  5. The Nation: Tuk-Tuks nach ISO
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.01, 17:41