Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 100

Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

Erstellt von Otto-Nongkhai, 25.06.2004, 18:16 Uhr · 99 Antworten · 4.672 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Gestern haben wir eine Nichte meiner Frau besucht.
    Diese beklagte sich bitter darüber ,dass sie mit dem verdienten Geld nicht mehr auskommt.

    Sie erhällt monatlich 4.000 Bath als Kellnerin in einem Thai Nudel-Lokal.
    An Trinkgeldern kommen aber jetzt nur noch ca 30 Bath täglich zusammen.
    Früher hatte sie in einem Farang Lokal täglich mindestens 550 Bath ,also 4 x soviel wie ihr Grundgehalt.

    Ja .es hat sich bis zum dümmsten Thai herumgesprochen ,dort wo Farangs in Thailand Dienstleistungen in Anspruch nehmen ,da fliessen die Dollar's und Euro's und das manchmal auch bei schlechter ,unfreundlicher Gegenleistung.

    Früher einmal war das anders ,als es noch weniger als 1 Millionen Touristen in Thailand gab und man als Weltenbummler oft weniger bezahlte ,als die Einheimischer.
    Man war ein gerngesehener Gast ,hatte viel zu erzählen und wurde verwöhnt und gehetschelt.

    Heute ist Abzocken angesagt und wer am Freschsten ist ,der provitiert am Besten.

    Besonders in Phuket ,Krabi ,Pattaya ,Chiang Mai und Teile von Bangkok ist der Betrug am Tourist am größten.
    Ob Hotel ,Geschäft ,Restaurant ,Transportmittel ,Massage ,Begleiterinnen ,öffentliche Einrichtungen man zahlt mehr ,oft freiwillig und motiviert die Thais die Preise weiter zu erhöhen ,weil man alles hier für sooooooooooooo billig hällt.


    Der Farangpreis setzt sich dann nach folgender Formel zusammen,

    1.Thaipreis
    +
    2.Farangaufschlag (2-10 Fache)
    -------------------
    Summe Farangpreis netto.

    Da jetzt aber viele Dooftouris diesen Preis noch im Verhältnis zum Euroland für so niedrig halten, werden dann auch noch freiwillig bis zum Doppelten als Tip draufgelegt.
    Ja ,auch ein Farang will Tamboon (Verdienste) erwirken und der Thai hällt die Hand auf und freud sich.
    Je doofer der Farang umso größer die Freude!


    Jeder kann eigentlich mit seinem Geld machen was er will!

    Vergessen tun aber diese "großzügigen" Bleichgesichter ,dass sie mit diesen lockeren Umgang von Geldern ihren Landsleuten ,die in Thailand leben ,die Preise kaputt machen ( aus Neid weil es ihnen nicht so gut geht? ),denn wie soll ein Thai einen Expaten von einem Dooftouri unterscheiden.
    Beide sind hellhäutig und haben eine lange Nase.

    Am Ende werden die Farangs ,die den Thaipreis zahlen für geizig ,hartherzig und unhöflich gehalten und es kommt nicht selten zu Auseinandersetzungen ,da die verwöhnten Thais sich an den erhöten Farangpreis gewöhnt haben ,und das nicht nur in den Touristenzentren ,sondern auch auf dem flachen Land ,denn jeder Thai hat ein TV und dort ist jeden Tag zu sehen wie die Weihnachtsmänner ihr Geld (nicht nur zur Weihnachtszeit) mit beiden Händen verteilen und sich auch noch dafür bedanken und sich über Schläge und Knüffe ihres Kurschattens amüsieren.

    Glaubt ihr wirklich mit dem Herauswerfen von Geld macht ihr euch beliebter und erhaltet mehr Anerkennung und findet treue Freunde ?

    Ich bin immer mehr auf die Begleitung meiner Thai Ehefrau oder andere Thai Freunde angewiesen ,
    um einen angemessenen Preis zu zahlen und meine Ruhe zu haben.
    Die Freude am Aushandeln eines fairen Preises ist mir schon lange vergangen.

    Thaksin sollte wirklich für Touristen am Flughafen rote Kappen austeilen (Zwangstragepflicht) mit der Aufschrift ,
    ich bin ein großzügiger Quallitätstourist und in Thai-Schrift den Zusatz "verarschen erwünscht".

    -----------------
    Ist es denn so schlimm in einem Land zu leben ,wo die Preisstruktur (Löhne) noch in Ordnung ist, oder ist jeder von den Touris ein kleiner Entwicklungshelfer?

    Wie war das denn früher in Europa?
    Wer preiswert leben wollte ,der machte Urlaub in Spanien ,Grieschenland ,Österreich,der Türkei, Ungarn oder Jugoslavien.

    Dann kam der Teuro ,die gewollte Gleichmachepolitik der Politik-Bürokratie in Brüssel und jetzt haben wir fast überall im Euroland die gleichen Preise ,Löhne, Sitten und Probleme.

    Nur das Wetter ist noch verschieden ,aber wie lange noch?

    Man bekommt heute im deutschen Supermarkt ausländische Lebensmittel eher und billiger ,als im Ursprungsland.

    Ich habe manchmal den Verdacht ,dass es jetzt ,wo Europa eingemeindet wurde ,die Globalisierer sich ein neues Betätigungsfeld ausgesucht haben,

    -------------Südostasien-------------

    und nicht eher Ruhe geben ,bis auch z.b. in Thailand das gleiche Preisniveau ,Löhne, Bildungsstatus ,Lebensquallität herscht wie in Europa.
    Wenn dann noch die Thai Frau so denkt ,handelt und emanzipiert ist wie die deutsche Frau ,
    dann haben die Sozialapostel ihr Ziel erreicht,
    eine langweilige Welt wo man sich das Rumreisen ,Leben und das Entdecken neuer Länder ,Kulturen und Sitten schenken kann und lieber von zu Hause aus dem TV-Sesssel sich die Konserven aus der Flimmerkiste reinziehen sollte .

    Genau das wollen die Politiker ,stationäre ,lenkbare Bürger denen der Sinn am Abenteuer fremd ist.
    Wir tragen mit unserer Anpassungsunfähigkeit,Oberlehrerhaftigkeit und unserer Großspurigkeit in Geldsachen dazu bei,dass die Politik ihr Ziel bald erreicht.

    ---------------
    Für mich gibt es bald nur noch eine Lösung in dieser von Oben verwalteten Welt nach amerikanischen Vorbild ,
    ,mich in entfernte ,öde Gebiete ,wo sich kaum Farang aufhalten weil dort nichts los ist ,zurückzuziehen und wenn mir mal nach Farang Essen und Gespräch ist ,dann setzte ich meine Dooftouri-Kappe auf ,ziehe die rosarote Brille an öffne den Geldsack und spiele Prinz Karneval,
    damit ich in Tourihochburgen nicht auffalle.

    Bei dieser Dröhnung stören mich auch nicht mehr diese Dooftouris ,die mir klarmachen wollen ,dass ich fast 20 Jahre in Asien falsch gelebt habe und besser auf sie hören sollte ,
    Schaumschläger die Halbweisheiten aus Foren und alten Reisebüchern auf den Lippen haben ,
    aber beim Wort Thailand gleich in Schweiss mit Achselnässe ausbrechen ,
    bei einem kaugummiverkaufenden Kind oder bundgeschminkten, märchenerzählenden Barmädchen gleich in Tränen ausbrechen müssen und außer in ihrer copyright-geschützten Sand-Bier-Burg noch nirgendswo in Thailand den Fuss hingesetzt haben.
    Es lebe das Motto ,Theorie ist in ,Praxis is out und schmeisst das Geld unters Volk ,ihr werdet (hoffentlich) geliebt und respektiert!

    Otto
    der Weltzigeuner

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Jirawan
    Avatar von Jirawan

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Hallo Otto,
    wie kann man denn in Thailand leben, wenn man so schlechte Nerven hat wie du?
    Du lebst in Thailand, ich weis nicht wie, aber wahrscheinlich von deiner Frührente, wie die Made im Speck und regst dich darüber auf, das die Thais auch was abhaben wollen von dem Kuchen. Versetze dich doch mal in die Situation der Thais. Von wem sollen Sie es den holen? Von Ihren eigenen Landsleuten die selber nichts haben? Warum ist denn das Preisniveau so niedrig in Thailand? Weil die Leute kein Geld haben um hohe Preise zu bezahlen. Du sprichst ja sicherlich perfekt Thai, so das die Einheimischen vieleicht doch erkennen können das du dort lebst. Den Touris kannst du auch keinen Vorwurf machen. Die fahren einmal im Leben nach Thailand und wollen sich amüsieren.
    Wer Geld hat der kann großzügig sein. Wer keins hat mus zusehen, daß er was bekommt. So ist das nunmal aber nicht nur in Thailand sondern überall wo es Armut gibt.
    Grüße Peter

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Ja .Peter ,gibt es denn in Thailand Armut ,bei soviel Verschwendung hier

    Sprech einmal in Pattaya oder Phuket Thai du zahlst noch einen höheren Preis als ein Dofftouri.

    Farang die Thai sprechen sind bei vielen Thais sehr unbeliebt!!!

  5. #4
    Jirawan
    Avatar von Jirawan

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Farang die Thai sprechen sind bei vielen Thais sehr unbeliebt!!!
    Warum eigentlich?

  6. #5
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Farang die Thai sprechen sind bei vielen Thais sehr unbeliebt!!!
    Warum eigentlich?
    , weil sie dann merken was in Wirklichkeit von Ihnen denkt ;-D .
    Gruß Sunnyboy
    (der sein Geld auch in Thailand nicht sinnlos verschleudert )

  7. #6
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Weil man dann das "Wirkliche" Gerede hinter den Thresen der Bars, Restaurants, Supermärkten usw. mitbekommt. :O

  8. #7
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von Jirawan",p="145609
    Farang die Thai sprechen sind bei vielen Thais sehr unbeliebt!!!
    Warum eigentlich?
    ...weil sie nicht wollen, das wir verstehen, welche show sie mit uns abziehen.

    außerdem ist "unsereins" in ihren land nicht (mehr) erwünscht, sondern nur unsere dollars...

    otto hat schon recht

    waldi

  9. #8
    Avatar von FarangLek

    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    1.335

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    "außerdem ist "unsereins" in ihren land nicht (mehr) erwünscht"

    Warum? Und seit wann soll das denn so sein?

  10. #9
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="145604
    Farang die Thai sprechen sind bei vielen Thais sehr unbeliebt!!!
    Otto, wenn ich da an unsere kurzen gemeinsamen Erlebnisse denke, mir kam es jedenfalls nicht so vor...

  11. #10
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?

    Zitat Zitat von Jirawan",p="145609
    Farang die Thai sprechen sind bei vielen Thais sehr unbeliebt!!!
    Warum eigentlich?

    Weil sie meistens die Touri Preise nicht bezahlen wollen. Logisch, oder?

    Zu deinem Post, Otto.

    Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TH auf dem Weg zur IT-Nation?
    Von strike im Forum Thailand News
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.11.12, 08:51
  2. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  3. The Nation wird zur Not The Nation
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.09, 13:40
  4. ALL NATION FESTIVAL
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.05, 14:48
  5. The Nation: Tuk-Tuks nach ISO
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.01, 17:41