Seite 9 von 23 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 221

Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen..."

Erstellt von Monta, 15.08.2006, 15:30 Uhr · 220 Antworten · 7.121 Aufrufe

  1. #81
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    @Sioux
    Wer gibt eigentlich jemandem das Recht ueber andere zu urteilen?
    @Sioux
    Automatik? Warmduscher
    dann halt Dich auch dran.

    Gruß Wolfgang

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    schiene
    Avatar von schiene

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Die wenigsten würden doch eine ..... aus einem Deutschen .... heiraten,aber scheinbar alle heiraten ein Girl von ner Bar in Thailand.Wobei ich mich frage was der Unterschied zw..... in Deutschland und Bar in Thailand ist?Meiner Meinung nach keiner.Alle wollen nur dein bestes,dein Geld.

  4. #83
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von schiene",p="386175
    Wobei ich mich frage was der Unterschied zw..... in Deutschland und Bar in Thailand ist?
    Das wäre schön...wenn da keiner wäre...

  5. #84
    Avatar von TISSERAND

    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    29

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von Alek",p="386004
    Jedenfalls wünsche ich Deiner Bekannten dass alles gutgeht und sie sich nicht ins Unglück stürzt, anyway. Halte uns bitte auf dem Laufenden, mich würde auch interessieren was daraus entsteht...
    ich hoffe sie erwischt nen richtig schmierigen typen
    der dem "bruder" noch ein kind macht und dann wieder ins gute farangland entwischt

  6. #85
    Avatar von japooh

    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    80

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Ich wundere mich auch wie sich hier einige Member furchtbar aufregen über diese Geschichte. Nun gut, der zum Bruder konvertierte Mann ist eine kleine Besonderheit. Wäre dieser Mann ihre große Liebe, würde sie sicher diesen Schritt nicht machen und sich mit ihm den Widrigkeiten des Lebens stellen. Anderseits ist es pragmatisch gesehen doch nur ein relativ gut bezahlter Job. Von Liebe allein kann man nicht leben. Die Frau nimmt es selbst in die Hand ihr Leben zu verbessern, wenn vom derzeitigen Mann nichts zu erwarten ist.
    Grundsätzlich läuft es doch fast immer so ab. Ein notleidendes durchschnittlich hübsches Mädel sieht, wie es einer nicht besser aussehenden Freundin (Nachbarin) doch erheblich besser geht. Da fragt sie einfach nach oder es spricht sich herum, dass Farangs größtenteils nett, spendabel und der durchschnittlichen asiatischen Frau sehr zugeneigt sind. Wenn die Hemmschwelle niedriger ist als der Wunsch nach einem besseren Leben, sagt sie sich : „Das mach ich auch“.
    Eine thailändische Freundin (seit 20 Jahren verheiratet hier in Deutschland) hat mir ähnliches über ihren Lebensweg erzählt. Für sie war es ein überaus peinlicher Job, aber eine Chance dem Elend zu entfliehen. Keinesfalls kann man sie als Abzockerin bezeichnen. Ich finde, sie ist sogar ein überaus guter Mensch. Nur eben aus einem anderen Kulturkreis, von dem wir Farangs manches nicht verstehen.
    Das „I love you“ gehört zum Job einfach dazu, wenn man ihn gut machen will. Der Kunde möchte doch so etwas wie Sympathie spüren. Ich habe ebenfalls erfahren, dass dieser Satz nicht selten zuerst vom Farang kommt. Das verschweigen des Ehemanns gehört ebenso dazu, würde es doch das Wissen darum manchen Kunden gleich verschrecken. Nicht anders läuft es doch oft in der Musikbranche, wo der neue Popstar die Frau/Verlobte/Freundin verschweigen muss um die Fans nicht gleich zu vergraulen.
    Warum sollte das Mädel nicht auch die große Liebe auf Arbeit finden, der sie und ihr Kind auch gut versorgen kann?
    In einer Versorgungsehe ohne Liebe (Prostitution in reinster Form) leben auch viele deutsche Frauen. Ist also nichts typisches für die böse Thailänderin.

    Japooh

  7. #86
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von tira",p="386214
    vom hörensagen kenne ich märchen, was du hier vertritts könnte aus einem rtl 2 report sein
    oder gibt es die st.pauli nachrichten noch?
    Also ich weiß von 7 Fällen, die entweder aus dem hohen Norden gekauft wurden, oder per Scheinehe nach Deutschland eingereist sind.

    Ziemlich hohe Quote, bei den 10 Thais die ich kenne. Da blüht´s Geschäft mit den Mädels.

    Weiß der Geier wieviele noch in Thailand sitzen und darauf warten, daß Mama-San in Deutschland einen dummen Farang für sie gefunden hat, den man ausnehmen kann.

  8. #87
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    @ Dudlu
    jetzt mal ganz sachlich und ohne jedes Ressentiment von mir.
    Das "Human Trafficing" Menschenhandel ist eher ein Problem der Nachbarlaender Burma und Laos aus denen Menschen als illegale, billige Arbeitskraefte nach Thailand geschleust werden.
    Ja,es gab und gibt auch Faelle wo Thai-Girls nach Japan geschleust wurden.

    Mach dich mal nen bissken schlau im Net ILO
    ist nen guter Anfang

    der
    Lothar aus Lembeck

  9. #88
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    dudlu du hast wohl das pech gehabt und nur negativ beispiele kennengelernt.
    glaub mir nicht alle sind so,gibt ehrliche und hochanständige.

    bitte beruhige dich,wenn du gesperrt wirst kannst du keinen mehr warnen.

  10. #89
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von Chiang Mai",p="386061
    Wenn das natürlich so weiter geht, werden in Zukunft nur noch neugeborene Mädchen überleben, dann wird vielleicht noch Geld investiert um die Frau zu verschönern oder gar zu chrirurgisch zu modellieren. (Falls der Bedarf gegeben ist) In den Touristenzonen werden dann wahrscheinlich grosse Messen veranstaltet, wo die Familien ihre heiratsfähigen Töchter ausstellen.
    Das heisst, Thailands BIP beruht dann auf Frauenzucht und Export
    Für mich sind diese "Visionen" z.T. schon Realität.
    Die Messen heissen Bar und Gogo und tatsächlich finde ich da zunehmend auch Frauen, deren 1. Berufswahl die Arbeit am Farang ist. Endlich 18 (und sei es mit gefaktem Ausweis) und sofort reich durch leichte Arbeit ohne vorher etwas anderes zu versuchen.
    Frauen die erst nach einer gescheiterter Lebensplanung (Beziehung und Familienplanung, Mißverhältnis zwischen Jobeinkünften und Konsumausgabeverhalten) ihr Heil im Faranggeschäft suchen sind mir da wesentlich lieber.

    Im modellieren ist Thailand schon so gut, das Schönheits-OPs Gäste aus aller Welt anziehen und einen eigenen lukrativen Erwerb darstellen.

  11. #90
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von eletiomel",p="386090
    naja pommel

    mein thailändischer schwager wurde mit 16 von seiner lehrerin missbraucht und abgezockt,bis die 50000 bath die er vor über 20 jahren von der mutter als geschenk bekam aufgebraucht waren(kurzes vergnügen für den knaben).

    lehrerin schützt nicht vor abzocke,auch thai sein nicht.

    gute und schlechte gibt es überall.
    JaJa die Lehrerinnen.

    Menschenhandel ist natürlich ein unsinniger Ausdruck, wenn ein Thai-Mädel versucht nach D. zu kommen um hier zu arbeiten.
    Scheinehen gibt es öfter, wobei der "Ehemann " von in D. lebenden Thais ausgesucht und auch bezahlt wird, so oder so.
    Alles Andere sind normale Ehen, ob abgezockt wird oder nicht. Deutsch-deutsche Ehen halten auch nicht mehr so lange.
    Und den beiden Mädels wunsche ich nicht nur viel Glück, sondern auch Spaß bei der Arbeit auf Phuket. Es werden ja keine alten Omis ausgenommen, sondern gestandene Kerle.

    Gruß

    Gerd

Seite 9 von 23 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive
    Von guenny im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 10:55
  2. Das ewige Thema - aber nicht mit Leo!
    Von Uhu33 im Forum Literarisches
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.08.06, 21:23
  3. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 22:51
  4. Diesmal mit AUA
    Von gregor200 im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 22:12