Seite 12 von 23 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 221

Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen..."

Erstellt von Monta, 15.08.2006, 15:30 Uhr · 220 Antworten · 7.103 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Zitat Zitat von guenny",p="386576
    Oft genug aber auch stoße ich auf absolut widersprüchliches Verhalten, wo ich mir dann sage (in Gedanken) moment mal, das passt aber doch gar nicht mit dem zusammen was vorher gerade gesagt wurde.
    Hallo Guenny,

    das kann verschiedene Gründe haben. Nicht selten wird etwas
    'vereinfacht' erklärt, weil davon ausgegangen wird dass das
    ganze Konzept wahrscheinlich nicht verstanden wird (zurecht oder
    nicht ist jetzt unwichtig).
    Und dann stellt man später fest dass es doch noch Variationen
    und Nuancen gibt.

    Ein trivialer Beispiel davon findet man bei Erklärungen zu der
    Sprache. Man wird erklärt dass man gewissen Sachen nicht sagen
    sollte/darf/kann, aber hört dann dass Frau sie selbst doch
    in gewissen Umständen benutzt.

    Gruss, René

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Paul McCartney wird gerade abgezockt.
    Ich wurde bei meiner Scheidung vor Jahren abgezockt (selber Schuld)
    Viele deutsche Männer werden von deutschen Frauen abgezockt.
    Wo ist das spezifische Problem. Abgezockt wird der, der es zuläßt, bewußt oder erstmal unbewußt. :-)

  4. #113
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Eine verbindliche Meinung über ein fiktives Verhalten kann ich mir nicht bilden.

    Denn es ist ja nur zum Teil eine Charakterfrage. Vielmehr geht es doch hier um Interaktion mehrerer Menschen.

    Wer weiß denn, auf wen die Frau treffen wird und wie sich dieser jenige dann verhält?

    Dieser Satz von Japooh ist eines von vielen möglichen Beispielen, das zeigt, inwieweit das Verhalten des Gegenübers vor allem von einem selbst beeinflusst wird.
    Zitat Zitat von japooh",p="386191
    Das „I love you“ gehört zum Job einfach dazu, wenn man ihn gut machen will. Der Kunde möchte doch so etwas wie Sympathie spüren. Ich habe ebenfalls erfahren, dass dieser Satz nicht selten zuerst vom Farang kommt.
    Nebenbei, fand den ganzen Beitrag gut.

  5. #114
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="386086
    Dass ich der Superhengst bin und solche spontanen Reaktionen auslöse mag ich sehr bezweifeln.
    Mir gegenüber behauptest aber immer was anderes.

  6. #115
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Zitat Zitat von eletiomel",p="386090
    naja pommel
    mein thailändischer schwager wurde mit 16 von seiner lehrerin missbraucht und abgezockt,bis die 50000 bath die er vor über 20 jahren von der mutter als geschenk bekam aufgebraucht waren(kurzes vergnügen für den knaben).
    lehrerin schützt nicht vor abzocke,auch thai sein nicht.
    gute und schlechte gibt es überall.

    Kann man die Adresse der Dame bekommen?

  7. #116
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Zitat Zitat von japooh",p="386191
    Das „I love you“ gehört zum Job einfach dazu, wenn man ihn gut machen will. Der Kunde möchte doch so etwas wie Sympathie spüren. Ich habe ebenfalls erfahren, dass dieser Satz nicht selten zuerst vom Farang kommt.

    Japooh
    Wie naiv kann man nur sein, wenn man das große Glück an einer Bar sucht. Will das Ganze aber nicht nur schwarz-weiß sehen. Es kommt durchaus vor, daß sich Geschäftspartner finden. Die Gefühlsebene läßt sich von keiner Seite gänzlich ausschalten.

  8. #117
    Avatar von Akiro

    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    67

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Bin eben erst dazugekommen diesen Bericht von guenny zu lesen und war erstmal sehr erstaunt. Mein Erstaunen ging aber dann noch weiter, als ich das meiner Freundin(Thai) erzählte und sie erstmal garnichts dazu sagte. Erst nach wiederholtem Nachfragen kam ein "Kenn ich schon" von ihr(Sie meinte nicht den Fall, sondern die Praktik). Und dann hat Sie mir auch ein paar "hübsche" Stories erzählt von einem Schweizer der heute noch mit einer bereits buddhistisch verheirateten Frau verheiratet ist und unwissentlich den Ehemann(Thai) mitfinanziert oder den Fall einer bereits mit einem Thai verheirateten Frau mit Kind vom Thai-Ehemann, der auch als Bruder deklariert wurde. Und jedesmal wenn der Farang auf Besuch kam musste der "Bruder" das Schlafzimmer vorher räumen und schlief dann nebenan.

    Mal ganz abgesehen von der Rechtslage(kennt sich da einer aus?) wie da manche noch mit klarkommen ist mir echt ein Rätsel. O.K der Farang kriegt´s nicht mit(macht die Sache aber auch nicht besser) aber der Rest der Familie.... :-(

    Und die Nachbarn scheinen wohl auch alle dichtzuhalten...(Gibt´s da sowas wie ´nen "Ehrenkodex"(welch ein Widerspruch in sich)

    Soll aber auch ein paar Ehren(EHE)männer geben die ordentlich über die Stränge schlagen nach dem Motto "was Sie nicht weiß, macht Sie nicht heiß", da wäre manche Mia sicher auch not amused. :O

    Viele Grüße,
    Akiro

  9. #118
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Zitat Zitat von Akiro",p="386677
    Und die Nachbarn scheinen wohl auch alle dichtzuhalten...(Gibt´s da sowas wie ´nen "Ehrenkodex"(welch ein Widerspruch in sich)
    Akiro
    @Akiro, es ist so, sie halten dicht. Genau dieses Verhalten hätte ich auch in meinen weiteren Posts mit dargestellt, aber es macht nichts, dass du es vorweggenommen hast.

  10. #119
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Zitat Zitat von Akiro",p="386677
    Erst nach wiederholtem Nachfragen kam ein "Kenn ich schon" von ihr(Sie meinte nicht den Fall, sondern die Praktik). Und dann hat Sie mir auch ein paar "hübsche" Stories erzählt von einem Schweizer der heute noch mit einer bereits buddhistisch verheirateten Frau verheiratet ist und unwissentlich den Ehemann(Thai) mitfinanziert oder den Fall einer bereits mit einem Thai verheirateten Frau mit Kind vom Thai-Ehemann, der auch als Bruder deklariert wurde.
    Gerne wird der Thai-Ehemann auch als Mönch ausgegeben, mit dem man dann Abends telefonisch über sein Seelenheil spricht (natürlich auf Kosten des Farang-Ehemanns/Freund). Funktioniert aber nur, wenn man den Farang in Deutschland aufgerissen hat und sowieso nicht vor hat ihn mal seiner Familie vorzustellen.

    Also liebe Leser, Vorsicht vor manchen Mönchen.

  11. #120
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen

    Zitat Zitat von Dudlu",p="386762
    Also liebe Leser, Vorsicht vor manchen Mönchen.
    Gibt es eigentlich auch Leute vor denen man sich Deiner Meinung nach nicht in acht nehmen muss ?

    Oder hättest Du z. B. einen alternativen Vorschlag für Thailand ?

    Oder sollte Mann besser (allein) zu Hause bleiben ?

Seite 12 von 23 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive
    Von guenny im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 10:55
  2. Das ewige Thema - aber nicht mit Leo!
    Von Uhu33 im Forum Literarisches
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.08.06, 21:23
  3. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 22:51
  4. Diesmal mit AUA
    Von gregor200 im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 22:12