Seite 10 von 23 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 221

Diskussion zu "Das ewige Thema - diesmal aus der anderen..."

Erstellt von Monta, 15.08.2006, 15:30 Uhr · 220 Antworten · 7.091 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Chiang Mai

    Registriert seit
    19.06.2006
    Beiträge
    76

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Es werden ja keine alten Omis ausgenommen, sondern gestandene Kerle.
    Na das ist ja ein gewaltiger Unterschied und entschuldigt natürlich jede Lüge.

    Erinnert mich an meine Zeit im Vertriebsgeschäft.
    Letzendlich stand nicht immer das Interesse des Kunden im Vordergrund.
    Wenn mich das beschäftigte und ich mit meinen Chefs darüber sprach, erhielt ich als Konsens immer die Antwort:
    "Die Kunden sind ebenfalls gestandene Geschäftsleute und denen geht es meist immer noch besser als Dir. Ausserdem sind sie ja selber schuld, wenn sie sich ihrer Gier hingeben"

    Hat mich aber langfristig auch nicht überzeugt.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    @Tana,

    wie ist das denn in Deinem ....,
    muß man da auch 'ne alte Oma sein,
    um nicht ausgenommen zu werden?
    Oder ist das wieder etwas ganz anderes?

    Gruß
    Monta

  4. #93
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Monta, hab nen Nachtclub,keinen .... und glaub mir, die meisten Kunden lassen sich nicht abzocken. Noch keiner hat jemand einem der Mädels nen Heiratsantrag gestellt, oder Sie sonswie privat finanziell unterstützt. Ist auch ne andere Klientel, die suchen nur kurzfristig Spaß,kommen immer wieder. Anders als viele männliche Thailandreisende die sich dort günstig die große junge Liebe für´s Leben zu ergattern hoffen.
    Wenn ich nem Mädel in Patong ein par Drinks bezahle und darüberhinaus noch was für weitere Dienstleistungen berappe bin ich noch lange nicht abgezockt worden. Erst wenn es z.B. mit monatlichen Zahlungen in die Ferne ohne Gegenleistung losgeht fängt möglicherweise die Abzocke an.

    Gruß

    Gerd

  5. #94
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von Tana",p="386334
    Und den beiden Mädels wunsche ich nicht nur viel Glück, sondern auch Spaß bei der Arbeit auf Phuket. Es werden ja keine alten Omis ausgenommen, sondern gestandene Kerle.
    Sorry, aber für mich bist Du ebenso kriminell wie die Mädels, die mit ihren Betrügereien andere Menschen bewusst unglücklich machen.

  6. #95
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von Chiang Mai",p="386356
    "Die Kunden sind ebenfalls gestandene Geschäftsleute und denen geht es meist immer noch besser als Dir. Ausserdem sind sie ja selber schuld, wenn sie sich ihrer Gier hingeben" Hat mich aber langfristig auch nicht überzeugt.
    Bin ich genau Deiner Meinung, Chiang Mai.
    Ich habe auch schon den einen oder Anderen Job an den Nagel gehängt, weil mir die Abzocke, gerade im Vertrieb, auf die Nerven gegangen ist. Man sollte schon mit ruhigem Gewissen seine Ware an den Mann bringen, ohne auf den Gefühlen Anderer rumzutrampeln oder nur den Proporz im Auge zu haben.

    Mittlerweile verdiene ich zwar etwas weniger als vorher, kann aber Morgens mit ruhigem Gewissen in den Spiegel schauen.

  7. #96
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von Dudlu",p="386220
    [...]
    Also ich weiß von 7 Fällen, die entweder aus dem hohen Norden gekauft wurden, oder per Scheinehe nach Deutschland eingereist sind.

    Ziemlich hohe Quote, bei den 10 Thais die ich kenne. Da blüht´s Geschäft mit den Mädels.
    [...]
    Das halte ich entweder für erlogen oder für einen bizarren Ausreißer in der Statistik. Meines Wissens sind Scheinehen im Milieu aktuell nur bei Osteuropäerinnen ein rechtes Thema, da das Th Submilieu einfach zu sehr abgeschottet ist. Thailänderinnen, die in der Absicht ausschließlich anzuschaffen einreisen mag es auch geben, die agieren meines beschränkten Wissens aber ohne Zuhälter (in D). In der Mehrzahl mag die Sorge um 'ne relativ sorgenfreihe Zukunft Beweggrund sein, und auch die Rückkehr der sorge im nicht goldenen sondern nur goldfarben schimmernden Westen der Grund für eine nicht erhoffte Rückkehr in's ehemalige Geschäft.

  8. #97
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von japooh",p="386191
    Das verschweigen des Ehemanns gehört ebenso dazu, würde es doch das Wissen darum manchen Kunden gleich verschrecken.
    Zu einem guten Banküberfall gehört ja auch ne Geiselnahme.

  9. #98
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="386401
    Thailänderinnen, die in der Absicht ausschließlich anzuschaffen einreisen mag es auch geben, die agieren meines beschränkten Wissens aber ohne Zuhälter (in D). In der Mehrzahl mag die Sorge um 'ne relativ sorgenfreihe Zukunft Beweggrund sein, und auch die Rückkehr der sorge im nicht goldenen sondern nur goldfarben schimmernden Westen der Grund für eine nicht erhoffte Rückkehr in's ehemalige Geschäft.
    So lange Du als Farang-Partner den "Verdienstausfall" ausgleichst, der bei der Dame entsteht, weil sie nicht mehr anschaffen geht, ist ja auch alles OK. Dann hat die auch keinen Grund mehr Anschaffen zu gehen. Bleiben allerdings diese Zahlungen an sie und ihre Familie aus, dann wird sie sich wohl wieder hergeben.

    Steht noch ne Mama-San dahinter, die die Familieneinnahmen kontrolliert, dann wirst Du nicht lange Spass mit Deiner Frau haben. Die wird Dir dann die Suppe so versalzen, daß Deine Holde Dich mit dem Allerwertesten nicht mehr anschaut und das macht, was Mama-San von ihr erwartet..... Geld beischaffen.

    Die sorgenfreie Zukunft (für die Frau und ihre Familie, zzgl. Mama-San) läuft also so oder so auf Kosten des Farangs. Sorry, aber da kann ich auch gleich ins .... gehen und habe dann auch ein geregeltes Geschäft vor mir, ohne Abzocke durch die Sippe.

    Das beste was einer Thai hier passieren kann ist, daß sie von einem zahlungskräftigen Farang ein Kind bekommt, danach abhaut und sich mit einem Arbeitslosen einlässt bei dem Sie das Kind in Obhut gibt und der nicht muckt, wenn sie auf den Hammer geht.

  10. #99
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    @Dudlu schreibt:
    "Das beste was einer Thai hier passieren kann ist, daß sie von einem zahlungskräftigen Farang ein Kind bekommt, danach abhaut und sich mit einem Arbeitslosen einlässt bei dem Sie das Kind in Obhut gibt und der nicht muckt, wenn sie auf den Hammer geht."

    Für diesen Satz mein lieber Freund werde ich sorgen, daß Du dieses Forum verlassen mußt.

    Gruß
    Monta

  11. #100
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive

    Zitat Zitat von Monta",p="386418
    @
    Für diesen Satz mein lieber Freund werde ich sorgen, daß Du dieses Forum verlassen mußt.

    Gruß
    Monta

Seite 10 von 23 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive
    Von guenny im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 10:55
  2. Das ewige Thema - aber nicht mit Leo!
    Von Uhu33 im Forum Literarisches
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.08.06, 21:23
  3. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 22:51
  4. Diesmal mit AUA
    Von gregor200 im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 22:12