Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

Erstellt von Bernd, 13.07.2001, 17:19 Uhr · 38 Antworten · 2.496 Aufrufe

  1. #21
    Bernd
    Avatar von Bernd

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    Hi,
    ich möchte keine neue Diskussion entfachen, weiße aber trotzdem darauf hin, daß ich soeben neue Bildern aus Mae Sai online gestellt habe, die sich der Eine oder Andere vielleicht anschauen möchte.
    Die Bilder von Jesper, einem Mitarbeiter des finnischen Fernsehens der als freiwilliger bei DEPDC
    war und jetzt auf Besuch zurück nach Mae Sai kam, geben Antworten zu einer Frage die hier heiß diskutiert wurde, wobei ich http://www.kinderleben.org/Galerie_Jesper18.htm in diesem Zusammenhang am schönsten finde.
    Beim bearbeiten der Bilder hat sich mir auch http://www.kinderleben.org/Galerie_Jesper01.htm
    eingeprägt, ein Bild das mir persönlich Kraft und Mut gibt mich. weiter für diese Kinder einzusetzen.

    Bernd

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    hallo bernd,
    es ist in letzter zeit etwas ruhiger geworden um euer projekt
    "mae sai" !?
    dieses halte ich nach wie vor, genau wie das NAK projekt für fördernswert.
    mein vorschlag: ich stelle euch zusammen mit wok, 100 Stück T-Shirt´s, mit einem druckmotiv "Mae Sai" eurer wahl kostenlos zur verfügung. diese könnt ihr dann, auch über die thaiforen, zum verkauf anbieten und den erlös für euer projekt verwenden. das gleiche werde ich auch NAK für sein projekt anbieten.
    falls du einverstanden bist, gib mir bitte für einzelheiten ein mail unter:
    wk01094@icsmedia.de
    gruss

  4. #23
    Bernd
    Avatar von Bernd

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    Hallo Heini,
    zum Glück ist es ruhig geworden um unser Projekt, sinnlose Diskussionen bringen nämlich nichts, schaden eher.

    Am Samstag den 01. September trafen sich in Frankfurt elf kompetente, hochmotivierte und entschlossene Personen und haben den Verein "Kinderleben Eine Zukunft für Strassenkinder in Mai Sai" gegründet.
    Erste Einzelheiten dazu auf der HP.
    Nächsten Montag ist Notartermin, danach erfolgt Einreichung beim Amtsgericht, in Kürze hoffen wir dann als gemeinnütziger. eV. arbeiten zu können.
    Wie auf der HP zu lesen ist arbeiten im Moment in Mae Sai neben den thailändischen Freiwilligen drei Europäer mit, ein Mädchen aus Norwegen und je ein männlicher Freiwilliger aus der Schweiz und Deutschland.
    Es tut sich also Einiges obwohl wir bisher ein kleines zweier Familienteam waren.
    Jetzt als Verein wird sich noch mehr tun, selbstverständlich müßen wir uns dazu erst richtig organisieren und die Tools schaffen, z.B. um Interessenten die Möglichkeit zu geben, via Web Mitgliedsanträge zu stellen, etc.

    Soviel zum Thema Verein, Dein Angebot werde ich mit dem Vorstand besprechen und Dir dazu per mail Bescheid geben.

    Gruß Bernd Fiedler. für
    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Kinderleben
    Eine Zukunft für Strassenkinder in Mai Sai

  5. #24
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    sorry bernd
    ich verstehe dich nicht, einerseits seid ihr durch die diskussionen bekannt geworden, dass auch dazu beigetragen hat, dass ihr euren verein gründen könnt und andererseits willst du keine diskussionen über euch. bist du ein träumer oder was, eine rege diskussion ist doch die beste und billigste werbung für euch.
    und was soll das, eine angebotene hilfe erst in eurem kleinen kreis zu zerreden.
    also ich hab da ein bisschen probleme mit deinem getue.

    bruno

  6. #25
    Bernd
    Avatar von Bernd

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    re sorry Bruno,
    mir ging es nicht darum Diskussionen über unseren Verein und oder das Projekt insgesamt als. schlecht darzustellen,
    es ging um eine bestimmte Art der Diskussion.
    Klar hat die Diskussion auch in den Foren zusätzlich. Leute auf das Projekt. aufmerksam gemacht,ich würde das aber nicht überbewerten.
    Meine Aussage, ich würde dies mit dem Vorstand bereden als "Zerreden von Hilfe" anzusehen kann ich nicht nachvollziehen.
    Von Natur aus bin ich ein Mensch der Handelt. wenn Handlungsbedarf ist, wir sind aber jetzt ein Verein und da gibt es gewisse Spielregeln an die ich mich halten muß und auch halten werde, dies ist übrigens in der Satzung auch so festgeschrieben.
    Im konkreten Fall geht es z.B. darum, was soll auf den T-Shirts stehen, wie wollen wir diese ein- bzw. absetzen, gibt es steuerliche Aspekte zu beachten etc.
    Einfach Juhu, schick die T-Shirts. zu rufen um diese dann rumliegen zu haben bringt dem Spender dem Verein und auch den Kindern nichts.
    Du nennst es Zerreden, ich kontere mit verantwortungsbewußtem Verhalten.


    Bernd




  7. #26
    Avatar von

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    Ein gutes Projekt, aber die Darstellung nach außen ist - sorry Anna und Bernd - nicht gerade professionell.
    Wenn ich die verschiedenen Beiträge in verschiedenen Foren komprimiere hat alles mit einem Posting von Tschaan Frank bei Rami angefangen (Ein Mehkong weniger), mit toller Resonanz. Frank ist wohl zwischenzeitlich "draußen", Lambert G. auch, wobei ich zwar verstehen kann, daß man so einen Querkopf und Unruhestifter nicht gern im Vorstand haben möchte (hat er aber nach eigenen Aussagen auch nicht angestrebt), nicht aber, daß man die von ihm angebotene Hilfe ausschlägt. Gilt ebenso für den Anwalt von Thaifrau; den Kindern in Mae Nam ists doch letztendlich sch...egal, wer die Vereinssatzung entwirft, oder nicht ?
    Über die Frage, christliche/religiöse Erziehung kann man trefflich streiten; aber vor dem Essen ein Gebet zu sprechen kann ja so schlecht eigentlich nicht sein. Und da euer Augenmerk nicht auf der religiösen Erziehung liegt, sollten auch Atheisten wie Chainat Bruno kein Problem damit haben.
    Also, ich habe den Eindruck, daß ihr die praktische Umsetzung des Projekts schon hinbekommt, aber das drum und dran hier in Deutschland, mit Vereinsgründung und Werbung ziemlich dilettantisch angeht. Der letzte Beitrag von Bernd ist Beleg genug: wenn denn jemand T-Shirts anbietet, nimmt man es sofort und mit Handkuß an. Auch wenn man keine sofortige Verwendung dafür haben haben sollte, ist doch absehbar, daß man zum Spendensammeln einmal so etwas brauchen wird. Statt also vornehm abzulehnen hätte man vielleicht sagen können: Jawohl, danke, her damit, die gute Tat im Forum posten können und zu einen Wettstreit aufrufen, welcher der Forumsteilnehmer das tollste Motiv entwerfen kann, mit der Option, daß die besten Motive auf der HP gezeigt werden und alle Teilnehmer wählen dürfen, welches am besten gefällt.

    SO STELLE ICH MIR PROFESSIONELLE ARBEIT VOR !

    Statt dessen, klein-klein, bloß nicht reinreden lassen, bloß nicht in den Verdacht der Unlauterkeit geraten. Gerade bei der Annahme von Spenden oder Sachleistungen ist diese vornehme Form der Zurückhaltung wohl nicht im Sinne des Kinder. Es gibt noch viel zu tun...

  8. #27
    Bernd
    Avatar von Bernd

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    Hallo Marko,
    ich kann Kritik vertragen, wenn sie gerechtfertigt ist, und Deine ist es nicht.
    Wenn Du nur in den Foren liest und daraus Schlüße ziehst müßen diese falsch sein.
    Klar kann man immer alles noch besser machen, es perfektionieren , doch sollte man auch nicht. vergessen sich selbst zu sagen, Angesichts der. vorhandenen Möglichkeiten ist es ja gar nicht so schlecht.
    Was den Verein angeht, er ist gegründet http://www.kinderleben.org/helfen_ver_1.htm und spielt sich gerade ein, die T-Shirts habe ich nicht abgelehnt sondern nur darauf hingewiesen, dass wir das prüfen müßen.
    Heute erhielten wir vom Finanzamt die Bestätigung, dass unser Tun als "mildtätig" anerkannt wird, hast Du eine Ahnung was da zu beachten ist um diesen Status nicht zu gefährten, ich mach mich da vorher lieber schlau, nenn es ängstlich ich nenne es verantwortungsvoll.
    Was Öffentlichkeitsarbeit angeht, mit den bisherigen Berichten in http://www.thailife.de/ und seit Heute bei http://www.thailandtipps.de/ kann ich ganz gut leben, zumal weitere Berichte dieser Art folgen werden.

    Bernd

  9. #28
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    leute
    hört doch auf, hier zu diskutieren. der bernd will von uns keine typs und auch keine hilfe, was den verein und die spendensammlung angeht. vermutlich kann er nun ja auch auf unsere werbungen und finanziellen unterstützungen verzichten. er sagte es ja schon früher, dass unsere diskussionen und vermutlich auch unsere spenden nicht überbewertet werden. na ja, auch das rote kreuz hat lieber eine spende von der UBS als von einem pattayaurlauber, denn mit dem manager von der UBS kann er ja anschliessend noch zun abendessen.

    bruno

    also zur zeit habe ich die schnautze gestrichen voll von den vielen hilfsprojekten und werde weiterhin einfach unsere schüler in chainat unterstützen.

  10. #29
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    @ Bernd

    "Was Öffentlichkeitsarbeit angeht, mit den bisherigen Berichten in http://www.thailife.de/ und seit Heute bei http://www.thailandtipps.de/ kann ich ganz gut leben, zumal weitere Berichte dieser Art folgen werden. "

    Na dann werden dieses Jahr vielleicht noch 500.- DM Spenden eingehen!?


    Ich weiß zwar nicht wieviele Monate ihr über die folgenden Anregungen
    im Vorstand dikuttieren müßt aber vielleicht setzt ihr ja das eine oder andere mal um:


    - Kontakte mit den Schulsprechern der örtllichen Schulen aufnehmen

    - örtliche Thairestaurants ansprechen ( Infomaterial auslegen,. Spendendosen).

    - örtliche "MIT" ( Mittelstandsvereinigung ) ansprechen ( doert gibt es vielleicht Betriebe deren Chefs sich zu Aktionen bereiterklären Stichwort: Weihnachtsfeier, Betriebsfest . Vielleicht sind auch Druckereien oder ähnlich interessantes dabei)

    - Kontakt mit den lokalen Radio-,Fernsehsendern aufnehmen - ich meine die Offen Kanäle- Bürgerfunk!!

    - Kontakt mit örtlichen Bands aufnehmen - Benefizkonzerte (aber nicht nur 1-2 Bands, da sollten auch örtliche Lokalgrößen dabeisein!!)


    - Stiftungen (große Firmen wie Siemens, AWD usw.) kontaktieren

    - wie verrückt Briefe an "öffentliche Leute" Leute schreiben (Funk,Fernsehen,Musiker,Bands)

    - Infostände organisieren ( mit örtlichen Veranstaltern kontakt aufnehmen)

    und und und ... es gibt noch ne menge mehr!

    Da ist verdammt viel arbeit, vorrausetzung dafür ist, daß nicht alles diskuttiert werden muß - wenn ihr keinen Bereich "Öffentlichkeitsarbeit" schafft, indem eine oder mehrere Personen eigenverantworlich solche Dinge anleiern werdet ihr nur von Almosen Leben. Wenn ihr keine Verantwortung abgebt wird das nicht funktionieren - man kann nicht alles selber in der hand halten und entscheiden wenn es nach vorne gehen soll.

    Ich hoffe das ihr nicht nur Leute habt, die damit glänzen mit welch tollen Personen sie schon ein Gläschen getrunken haben, sondern auch in der Lage sind Kontakte herzustellen und diese im Sinne des Vereins "auszunutzen" (ausnutzen klingt ein wenig aggresiv - soll es auch - es hat keine auf "Kinderleben" gewartet! Man muß den Leuten schon auf die Füße treten!!)

    Frank. .
    .

  11. #30
    Naklarmann
    Avatar von Naklarmann

    Re: Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai

    Beitrag gelöscht durch den Administrator

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Projekt
    Von PmS im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.11, 05:52
  2. Seltsames Projekt
    Von buoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 14:28
  3. Projekt Regentage
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 01.08.04, 21:00
  4. Interaktives Projekt!
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 07.03.02, 17:18
  5. Reaktionen auf das Projekt
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.02, 19:46