Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskussion ueber Aerzte und kleine Kliniken

Erstellt von Siamfan, 13.04.2013, 05:22 Uhr · 21 Antworten · 2.649 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von shaishai

    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    192
    die erfahrung habe ich auch.

    wenn man nicht im bph übernachtet, isses eigentlich nicht so teuer...


    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Mein Dad hat 2009 einen Verkehrsunfall verursacht (ältere Mopedfahrerin erlitt 4-fachen Beinbruch).
    Die Patientin wurde 2 Wochen lang auf der Intensivstation behandelt, teilweise sprach das Hospital von Beinamputation.

    Am Ende hat Daddy knapp 22.000 € bezahlt - und der Patient war immer noch nicht entlassen.
    Nach etwa 2 Monaten kontaktierten uns Angehörige der Unfallgegnerin - ob wir nicht nen Käufer für ein Grundstück hätten, denn das müsste dringend verkauft werden, um die Behandlungskosten (zusätzlich zu den bereits bezahlten 22k €) zu bestreiten.

    Ich habe hinterher spasseshalber in D einen befreundeten Arzt dazu befragt und der sagte, dass die Behandlungskosten des bkk- Hospital höher als bei einem KKH in D gewesen seien.

  4. #13
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    @ Siamfan ...
    Nochmal, mein Anliegen war eine Liste mit Aerzten oder Kliniken zusammen zustellen welche die Mitglieder hier empfehlen koennen.

    Ob, wie, wann oder warum jemand diese Empfehlungen in Anspruch nimmt oder nicht, sei jedem selber ueberlassen. Die meisten hier sind volljaehrig und vermutlich durchaus in der Lage zu entscheiden wann sie in ein Krankenhaus und wann in eine private Klinik gehen moechten.
    Ich kann deine Veraergerung verstehen, sehe aber daran, du hast meinen Post (#1 s.o.) nicht vollstaendig gelesen oder verstanden.

    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Es gibt mehr als genug niedergelassene Aerzte welche sehr gut sind, exzellentes Englisch oder teilweise auch deutsch sprechen und wesentlich guenstiger sind als Krankenhaeuser.
    Diese Aussage ist schlichtweg falsch!
    In staatlichen Krankenhaeusern ist die Behandlung stationaer und ambulant erheblich billiger.

    Beispiel ein Einzelzimmer(aircon, tv, KS, Betreuerliege, ...) kostet im staatlichen KH etwa 2000 TB/Tag.
    In einem privaten KH kostet bekommt man ein solches Zimmer ab etwa 4000 TB/Tag.
    Die meisten Kliniken nutzen Betten der staatlichen oder privaten KHs fuer stationaere Unterbringen (mit Aufschlag).

    Ich habe in den letzen Jahren bei ambulanten Behandlungen im staatlichen Krankenhaus zwischen 130-400 TB bezahlt (inkl Medizin).
    Meine Frau geht mit den Kindern in eine Klinik. Das ist deutlich teurer.

    Farangs zahlen deutlich mehr.

    Nach der Notfallverordnung duerfen private Kliniken bis zu 15.000TB/Tag in Rechnung stellen, im staatlichen KH entstehen bei Unterbringung im grossen Gemeinschaftszimmer wahrscheinlich noch nicht mal 10 % der Kosten.

    Du solltest diesen Satz (s.o.) in deinem Beitrag aendern lassen.

  5. #14
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich möchte das Phayao Ram in Phayao-City, direkt an der Phaholyotin empfehlen.
    ..........
    Ich hatte vor 3 Jahren 'ne Lungenentzüdung und wurde dort stationär behandelt.
    Nach 3 Tagen war ich wieder ......
    Wie kann man ein Krankenhaus empfehlen, das einen wegen einer Lungenentzündung stationär aufnimmt? Da gibts Antibiotika und Schluss ist! Nochmal ne Röntgenkontrolle nach 6 Wochen, das wars dann aber!

    Gruß Didi

  6. #15
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Veraergerung verstehen, sehe aber daran, du hast meinen Post (#1 s.o.) nicht vollstaendig gelesen oder verstanden.



    Diese Aussage ist schlichtweg falsch!
    In staatlichen Krankenhaeusern ist die Behandlung stationaer und ambulant erheblich billiger.

    Beispiel ein Einzelzimmer(aircon, tv, KS, Betreuerliege, ...) kostet im staatlichen KH etwa 2000 TB/Tag.
    In einem privaten KH kostet bekommt man ein solches Zimmer ab etwa 4000 TB/Tag.
    Die meisten Kliniken nutzen Betten der staatlichen oder privaten KHs fuer stationaere Unterbringen (mit Aufschlag).

    Ich habe in den letzen Jahren bei ambulanten Behandlungen im staatlichen Krankenhaus zwischen 130-400 TB bezahlt (inkl Medizin).
    Meine Frau geht mit den Kindern in eine Klinik. Das ist deutlich teurer.

    Farangs zahlen deutlich mehr.

    Nach der Notfallverordnung duerfen private Kliniken bis zu 15.000TB/Tag in Rechnung stellen, im staatlichen KH entstehen bei Unterbringung im grossen Gemeinschaftszimmer wahrscheinlich noch nicht mal 10 % der Kosten.

    Du solltest diesen Satz (s.o.) in deinem Beitrag aendern lassen.
    Siamfan, dreh es wie Du moechtest. Ich zahle bei meinem Arzt wesentlich weniger fuer eine Untersuchung als im privaten Krankenhaus, Punkt.

    Wenn du ins staatliche Krankenhaus gehst dann mag das noch billiger sein, aber ich geh nicht in staatliche Krankenhaeuser, weder ambulant und schon gar nicht stationaer. Ich war einmal in einem staatlichen Krankenhaus und das auch nur weil die Immigration / Labour Department einen Gesundheitsnachweis fuer die Visaverlaengerung / Workpermit wollte. Dieses eine Mal war mehr als ausreichend um um diese Krankenhaeuser in Zukunft einen noch groesseren Bogen zu machen.

    Wenn ich stationaer ins Krankenhaus muss dann nehm ich ein privates Krankenhaus, wie das BNH in Bangkok oder das RAM in Chiang Mai, und fuer normale Untersuchungen, Blut oder Urinkontrollen, Impfungen, Grippe oder aehnliches meinen Hausarzt in seiner Klinik.

    Hast Du das Prinzip jetzt verstanden?

  7. #16
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Siamfan, dreh es wie Du moechtest. Ich zahle bei meinem Arzt wesentlich weniger fuer eine Untersuchung als im privaten Krankenhaus, Punkt.

    Wenn du ins staatliche Krankenhaus gehst dann mag das noch billiger sein, aber ich geh nicht in staatliche Krankenhaeuser, weder ambulant und schon gar nicht stationaer.

    Wenn ich stationiaer ins Krankenhaus muss dann nehm ich ein privates Krankenhaus und fuer normale Untersuchungen, Blut oder Urinkontrollen, Impfungen, Grippe oder aehnliches meinen Hausarzt in seiner Klinik. Hast Du das Prinzip jetzt verstanden?
    Dann lasse doch einfach in deinem Einleitungdthread den Halbsatz “wesentlich guenstiger sind als Krankenhaeuser“ in “wesentlich guenstiger sind als Privat-Krankenhaeuser“ abaendern.

    Die Zeitverzoegerung bei Malaria- und Dengue Fieber-Erkrankungen, hatte ich bereits angesprochen.

  8. #17
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917

  9. #18
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Dann lasse doch einfach in deinem Einleitungdthread den Halbsatz “wesentlich guenstiger sind als Krankenhaeuser“ in “wesentlich guenstiger sind als Privat-Krankenhaeuser“ abaendern.

    Die Zeitverzoegerung bei Malaria- und Dengue Fieber-Erkrankungen, hatte ich bereits angesprochen.
    Ich gehe nicht davon aus das viele Farangs in staatliche Krankenhaeuser gehen. Touristen werden wohl wohl in der Regel ein Privatkrankenhaus aufsuchen, entweder von selber oder weil derartige Krankenhaeuser in Reisefuehrern, von Hotels und von Botschaften meistens empfohlen werden.

    Ich weiss auch das es Leute wie Dich gibt welche in staatliche Krankenhaeuser, aus welchen Gruenden auch immer gehen, aber das war nicht wirklich meine Zielgruppe.

    Und nur fuer Dich nochmal, Siamfan.

    In Deutschland geht man auch nicht fuer jeden Mist gleich ins Krankenhaus, sondern in der Regel erstmal zum Hausarzt. Selbiger wird bei Bedarf ins Krankenhaus ueberweisen. Wenn man einen Herzinfarkt oder 40 Grad Fieber hat ist das vielleicht was anderes, aber darum geht es auch nicht.

    Wenn man morgens aufsteht und sich nicht gut fuehlt, einen Sonnenstich hat, von einer Biene gestochen wurde, Durchfall oder sich den Fuss verstaucht hat oder eine von zig anderen derartigen Beschwerden, reicht in der Regel erstmal ein Besuch beim normalen Arzt. Alles andere wird sich ergeben. Wenn Du das staatliche Krankenhaus bevorzugst dann soll es mir recht sein.

    Weitere Antworten auf jegliche Postings von Dir werde ich mir sparen.

  10. #19
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Wie kann man ein Krankenhaus empfehlen, das einen wegen einer Lungenentzündung stationär aufnimmt? Da gibts Antibiotika und Schluss ist! Nochmal ne Röntgenkontrolle nach 6 Wochen, das wars dann aber!

    Gruß Didi
    Weißt Du, wie übel ich damals dagehangen bin ?
    Ich war erst bei uns zuhause beim Arzt und der Zustand hat sich nicht gebessert.

    Insofern war die stätionäre Behandlung sehr wohl gerechtfertigt.

  11. #20
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Ich gehe nicht davon aus das viele Farangs in staatliche Krankenhaeuser gehen. Touristen werden wohl wohl in der Regel ein Privatkrankenhaus aufsuchen, ...
    Ich weiss auch das es Leute wie Dich gibt welche in staatliche Krankenhaeuser, aus welchen Gruenden auch immer gehen, aber das war nicht wirklich meine Zielgruppe.
    Nun, Thailand besteht nicht nur aus Bankok, Pattaya, Kho Samui, Phuket, ....
    Ich wohne in einer Provinzhauptstadt, wo es ein entsprechendes staatliches KH gibt. Das naechste Privat-Krankenhaus ist 130 km von hier entfernt und ist schlichtweg SCH...lecht!!
    Das naechste in 300 Km ist in Ordnung. Ich nutze eines in etwa 400km Entfernung.
    Es gibt hier etwa 40 Kliniken(inkl. Zahnaerzte), wo die Aerzte fast ausschliess nach ihrem Studium zunaechst im staatlichen Krankenhaus gearbeitet haben und die meisten heute noch "Beziehungen" haben.
    Fuer die vierteljaehrliche Blutuntersuchung zahle im sKH 600TB und habe zwischen 0.5-2 Stunde Wartezeit und nehme die Ergebnisse mit.
    In der Klinik bin ich nach 15 Minuten abgezapft. Muss aber dann am naechsten Tag nochmal hin um die Ergebnisse abzuholen (1000 TB).

    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    40 Grad Fieber hat ist das vielleicht was anderes, aber darum geht es auch nicht.
    Das ist aber in deinem Einleitungsthread nicht zu erkennen, weil da schreibst du von Fieber.


    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Wenn man morgens aufsteht und sich nicht gut fuehlt, einen Sonnenstich hat, von einer Biene gestochen wurde, Durchfall oder sich den Fuss verstaucht hat oder eine von zig anderen derartigen Beschwerden, reicht in der Regel erstmal ein Besuch beim normalen Arzt. Alles andere wird sich ergeben. Wenn Du das staatliche Krankenhaus bevorzugst dann soll es mir recht sein.
    Wenn mir in solchen Faellen meine Hausapotheke nicht weiterhilft, gehe ich zu einem Heilkundigen der thailändischen traditionellen Medizin.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aerzte, Kliniken und Krankenhaeuser in Thailand
    Von markobkk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 30.12.15, 15:19
  2. Die HERREN Aerzte und Rechtsanwaelte...
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.08, 15:03
  3. Kyrill ueber D
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 06:49
  4. ubc ueber kabel
    Von Phyton im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.06, 13:18
  5. ueber uns
    Von mecki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.03, 16:25