Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 111

Diskriminierung von Ausländern in Thailand - Realität oder Einbildung ?

Erstellt von socky7, 17.02.2013, 11:11 Uhr · 110 Antworten · 9.722 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Thailand ist selektiv, genau wie Deutschland auch, Leute mit Kohle kriegen ein Visum, ohne Kohle gibts auch kein Visum
    Noch einmal:
    Zum Reisen braucht man Geld. Richtig! Zum Leben in einem Land ebenfalls. Richtig! Insofern ist es kein Beinbruch, wenn Thailand Menschen gratis und ohne Prüfung einen Monat ins Land lassen und dauerhaft Geldsicherheit fordern.
    Nur eben das bietet Deutschland NICHT. Es gibt weder gratis Visa ohne Prüfung, um z.B. afrikanische Fußballfans für eine Woche reinzulassen noch dauerhaft Aufenthalte, selbst wenn man Milliarden auf dem Konto hat und mit einem Deutschen verheiratet ist!
    Deutschland fordert nämlich andere Dinge, z.B. Deutschkenntnisse, einen Job im Heimatland etc.
    Das sind mächtige Unterschiede, die eben den feinen Unterschied zwischen Diskriminierung und Nicht-Diskrimierung machen.

    Anders ausgedrückt: für Thailand braucht selbst der ärmste Afrikaner nur gute wohlhabende Freunde, die für einige Zeit Geld auf einem Konto lagern. Dann kann der Afrikaner z.B. Geschäftsbeziehungen in Thailand aufbauen, um später in Afrika neue Geschäfttätigkeiten zu betreiben und reich werden. Genau diese Möglichkeit besteht für arme Afrikaner in Europa nicht.
    Hintergrund ist natürlich: Afrika soll arm bleiben, um keine weitere Gefahr für Europa zu bilden, nachdem man seine Vormachtstellung schon an China abgeben musste.

    Es hat einfach nur etwas mit Gier und Macht zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Schon vergessen, das auch Deutsche in Thailand ein Visum benötigen? Wiegesagt, was du hier erzählst ist ein Schmarrn, weil es die Tatsachen nicht korrekt wiedergibt.

    Cheers, X-pat
    Na, na, so viel Schmarrn ist das nicht, als DE- oder sonstiger EU-Bürger braucht man für eine Typische Urlaubsreise (diese ist ja eher nicht länger als 3-4 Wochen) eben KEIN Visum.

    Auch wenn man länger bleibt, und dazu im voraus ein Tourist-Visum beantragt (mache ich ja immer....), habe ich dazu bisher noch nie einen Vermögensnachweis, eine Gehaltsbestätigung, einen Nachweis über Land, eine Bescheinigung des Arbeitgebers gebraucht.
    Es reicht vollkommen die Vorlage einer bestätigten Flugbuchung, 2 Fotos und die Visa-Gebühr.

  4. #83
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Noch einmal:
    Zum Reisen braucht man Geld. Richtig! Zum Leben in einem Land ebenfalls. Richtig! Insofern ist es kein Beinbruch, wenn Thailand Menschen gratis und ohne Prüfung einen Monat ins Land lassen und dauerhaft Geldsicherheit fordern.
    Thailand bietet Touristen aus Premiumländern das Visa on Arrival, für Touristen aus wirtschaftlich eher zweifelhaften Staaten gilt das nicht

    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Nur eben das bietet Deutschland NICHT. Es gibt weder gratis Visa ohne Prüfung, um z.B. afrikanische Fußballfans für eine Woche reinzulassen noch dauerhaft Aufenthalte, selbst wenn man Milliarden auf dem Konto hat und mit einem Deutschen verheiratet ist! Deutschland fordert nämlich andere Dinge, z.B. Deutschkenntnisse, einen Job im Heimatland etc.
    Das sind mächtige Unterschiede, die eben den feinen Unterschied zwischen Diskriminierung und Nicht-Diskrimierung machen.
    jaja, afrikanische Fußballfans.... schon klar, 5555 Du Träumer, die stehen dann in Hamburg und Hannover und verticken dort ihre Drogen , schmeißen ihren Paß weg und wissen nicht mehr woher sie stammen, wer Kohle hat kommt hier auf jeden Fall rein, no problem, das geht mehr oder weniger nach Wahrscheinlichkeiten ab mit der Visavergabe, als sprich Amis und Japsen jawoll, Burmesen und Nigerianer
    eben erst nach Prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse


    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Anders ausgedrückt: für Thailand braucht selbst der ärmste Afrikaner nur gute wohlhabende Freunde, die für einige Zeit Geld auf einem Konto lagern. Dann kann der Afrikaner z.B. Geschäftsbeziehungen in Thailand aufbauen, um später in Afrika neue Geschäfttätigkeiten zu betreiben und reich werden. Genau diese Möglichkeit besteht für arme Afrikaner in Europa nicht.
    Hintergrund ist natürlich: Afrika soll arm bleiben, um keine weitere Gefahr für Europa zu bilden, nachdem man seine Vormachtstellung schon an China abgeben musste.
    Es hat einfach nur etwas mit Gier und Macht zu tun.
    wenn irgendein Afrikaner hier reiche Verwandte hat, dann finden die auch ne Möglichkeit ihren armen Bekannten hier einzuschleusen und auch dauerhaft abzusichern.

    Daneben kann meine thailändische Frau hier alles machen was ein Deutscher auch könnte, Geschäfte eröffnen, Häuser und Grundstücke kaufen, Sozialhilfe in Anspruch nehmen und und und, die gleichen Rechte bietet mir Thailand aber umgedreht nicht.

  5. #84
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Daneben kann meine thailändische Frau hier alles machen was ein Deutscher auch könnte, Geschäfte eröffnen, Häuser und Grundstücke kaufen, Sozialhilfe in Anspruch nehmen und und und, die gleichen Rechte bietet mir Thailand aber umgedreht nicht.
    Klar, und ich kann das auf dem Mars auch. Nur mit dem Hinflug ist das halt so eine Sache...
    Wir hatten das Thema schon zigmal. Wenn man den großen gewaltätigen Türsteher gesund übersteht kann man sich am Buffet durchfüttern. Doch die meisten sterben halt an der Tür an inneren Verletzungen.
    Thailand bietet zwar kein Buffet, aber dafür kann man gesund seine Reissuppe schlürfen, weil der Türsteher eben eine nette lächelnde Dame ist.

    Abgesehen davon: komisch, dass ich in Thailand Geschäfte eröffne, Häuser und Grundstücke kaufe und auch Sozialhilfe in Anspruch nehmen könnte, wenn ich sie denn bräuchte. Es geht also durchaus. Nur da mich der thailändische Staat nicht ausbeutet (wie der deutsche), nehme ich natürlich auch nicht alles in Anspruch. Wichtiger ist mir, dass mir Thailand den sozialen Frieden bietet. Und den gibt es in Deutschland eben nicht, wo Neid, Gier und Egoismus an der Tagesordnung sind.

  6. #85
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    um bei Deinem Beispiel zu bleiben, wer für das Buffet bezahlen kann, der kann sich auch dran laben, soweit ist doch wohl alles klar, irgendwer hat natürlich das buffet bezahlt und wenn dann leute kommen die sich auf lau durchfressen wollen, haut das eben nicht hin.

    ich spreche jetzt nicht von Verhungernden sondern von Leuten die nach Deutschland einreisen wollen ohne ausreichend Kohle.

    Thailand lässt uns ja nur rein für begrenzte Zeit weil es weiß das wir Hummer und Fische im Restaurant essen und in Hotels schlafen und uns dann wieder verziehen, anders siehts ja aus wenn man dableiben möchte, da schaut der Staat ja dann auch das genügend Kohle vorhanden ist. Falls nicht.... na denn tschüß, egal ob du da Kinder hast oder ein Haus oder eine Frau

    Freizügigkeit bei der Berufsausübung sich einfach selbstständig machen so wie in Deutschland ist ja wohl eher nicht drin in thailand, du kannst keine Grundstücke in thailand kaufen, dein Haus gehört dir auch nicht so wirklich.

    Thailand hat Vorzüge klar, aber ohne Moos nix los, ist ja auch ok, was ich dabei weniger gut finde sind halt die Aufenthaltsvisas, das kommt mir doch etwas wie ne Schikane vor

  7. #86
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Nehmen wir einen Wohnkomplex in Din Daeng. Da leben dann Hunderte von Isaanern, im Isaan registriert, in einer 1-Zimmerwohnung ohne jeglichen Mietvertrag.
    Ist das nicht ein wenig arg eng in dieser Einzimmerwohnung?

  8. #87
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    So geht also der SOZIALstaat Deutschland mit sozial wirklich Schwachen um. Es bestätigt dann nur, dass Deutschland ein asozialer ..........., der eben nur den Wohlstands-Faulen die Füssen leckt und alle Armen in der Welt verrecken lässt. Danke für die Bestätigung. Wäre schön, wenn noch mehrere diesen Tatbestand erkennen würden.
    All diese Schimpftiraden nur deshalb, weil deine Frau A1 nicht machen wollte.

    Wie so oft, Kopf gegen Wand macht aua und durch kommt man ohnehin nicht.

  9. #88
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ja, so ist es. JEDER thailaendische Staatsbuerger muss in einem thailaendischen Hausregister eingetragen sein. Ob da letztendlich gewohnt wird und/oder ein verwandtschaftliches Verhaeltnis zum Wohnungseigentuemer besteht ist voellig unerheblich. ...
    Diese Eintragung kann nur in TH geschehen?

    Falls ja, muss dann praktisch jedes thai-deutsche Kind aus/in D erstmal mit einem deutschen Pass nach TH, um diesen Eintrag zu generieren, um dann in TH oder nach Rueckkehr in D eine thailaendischen Pass beantragen zu koennen?


  10. #89
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Klar, und ich kann das auf dem Mars auch. Nur mit dem Hinflug ist das halt so eine Sache...
    Wir hatten das Thema schon zigmal. Wenn man den großen gewaltätigen Türsteher gesund übersteht kann man sich am Buffet durchfüttern. Doch die meisten sterben halt an der Tür an inneren Verletzungen.
    Thailand bietet zwar kein Buffet, aber dafür kann man gesund seine Reissuppe schlürfen, weil der Türsteher eben eine nette lächelnde Dame ist.

    Abgesehen davon: komisch, dass ich in Thailand Geschäfte eröffne, Häuser und Grundstücke kaufe und auch Sozialhilfe in Anspruch nehmen könnte, wenn ich sie denn bräuchte. Es geht also durchaus. Nur da mich der thailändische Staat nicht ausbeutet (wie der deutsche), nehme ich natürlich auch nicht alles in Anspruch. Wichtiger ist mir, dass mir Thailand den sozialen Frieden bietet. Und den gibt es in Deutschland eben nicht, wo Neid, Gier und Egoismus an der Tagesordnung sind.
    Das ist mal wieder so fern der Realität, dass mal wieder die Frage angebracht ist, ob du wirklich in Thailand lebst.

    Wenn ja, dann fahr doch mal in das IDC (Immigration Detention Centre), da kannst du dir mal anschauen, was für eine lächelnde Dame der Türsteher in Thailand ist und wie die mit Afrikanern umgeht, die den größten Teil der Insassen im IDC stellen.

    Wie kannst du denn Grundstücke kaufen?

    Welche Sozialhilfe?

  11. #90
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Diese Eintragung kann nur in TH geschehen?

    Falls ja, muss dann praktisch jedes thai-deutsche Kind aus/in D erstmal mit einem deutschen Pass nach TH, um diesen Eintrag zu generieren, um dann in TH oder nach Rueckkehr in D eine thailaendischen Pass beantragen zu koennen?

    Jein. Man koennte auch jemanden mit einer formellen Vollmacht, abgegeben bei einer thailaendischen Auslandsvertretung, fuer das Prozedre bevollmaechtigen. Ist die Eintragung im Hausregister erfolgt, eine beglaubigte Kopie nach Deutschland schicken und dann den thailaendischen Pass hiermit und der Geburtsrurkunde bei der thailaendischen Auslandvertretung beantragen.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Träume und Realität verschmelzen
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.13, 12:05
  2. Thailand versucht den Ausländern den Mund zu verbieten
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 19:25
  3. Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 272
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 14:28
  4. Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 477
    Letzter Beitrag: 13.01.09, 16:55
  5. Rente von Ausländern --> online-Petition
    Von carsten im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 547
    Letzter Beitrag: 24.04.08, 08:31