Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 111

Diskriminierung von Ausländern in Thailand - Realität oder Einbildung ?

Erstellt von socky7, 17.02.2013, 11:11 Uhr · 110 Antworten · 9.711 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    In meinen knapp 15 Jahren in TH stellte ich im grossen und ganzen fest, dass man von den Leuten im Land praktisch nie diskriminiert wird, vom Gesetzgeber allerdings schon.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    In meinen knapp 15 Jahren in TH stellte ich im grossen und ganzen fest, dass man von den Leuten im Land praktisch nie diskriminiert wird, vom Gesetzgeber allerdings schon.
    Ohne das Anliegen des Threads umdeuten zu wollen, ebendiese Aussage kann ich hinsichtlich meiner Frau für Deutschland kundtun.!!!

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    man sollte schon etwas tiefer einsteigen,

    und sich erstmal den Konflikt vergegenwärtigen,

    indem das Land sich seit langem befindet.

    Als damals die Lunte gelegt wurde, und die Glaspaläste der Reichen und Wohlhabenden,

    symbolisiert durch das Zen Plazza, angezündet wurde,

    da war es ein Aufschrei eines Bevölkerungsteils, der aufbegehrte, wir lassen nicht mehr alles mit uns machen,

    wenn ihr so weiter macht, zünden wir Eure Welt an.

    Obgleich die jetzige Regierung ja nun mit den Stimmen der Armen gewählt wurde,

    und damit die Regierung gewissermassen diese Interessen zu vertreten hat,

    ist es ein Problem, die Realität, was sich im Land bewegen lässt,

    und die Forderungen des Wählervolks.

    Nun wurde vor vielen Jahren eine gewisse Karte gespielt, die sich nicht mehr zurücknehmen lässt,

    um eben die Einheit in der grossen Thaifamilie zu erhalten,

    wurde die Ursache des Übels in den Ausländer projektziert,

    der das Land kontrollieren will.

    Richtig ist, es gibt Entwicklungen in Ballungs und Touristenorten, wo durch Immobilienspekulation die Grundstückspreise für die Einheimischen unerschwinglich geworden sind,
    wo Mieten derart explodieren, dass th. Mieter sich den Verbleib in ihrem Heimatgebiet nicht mehr leisten können,
    und so so freundlich aufgefordert werden, an den Stammsitz ihrer Familie zurück zu kehren,

    dass in Bangkoks Stadtvierteln, zB. die Ecke hinter dem Asia Hotel bis zur Petchaburi,
    ein riesiges gewachsenes Stadtviertel, mit durchschnittlich 2 stöckigen Häusern, platt gemacht werden soll,
    um Condotürme hinzusetzen.
    Alte Menschen verpflanzt man nicht so einfach in einen, in die Höhe gestapelten Hühnerkäfigverschlag,
    und so kocht es logischerweise unter der Oberfläche.
    Dass mittlerweile auch th. Spekulanten ihre Firmen so tarnen, als bekommt man den Eindruck, eine ausländische Thai Cooperationsfirma macht hier Immobilienspekulationen, schürt natürlich das Feindbild gegenüber den Ausländer.

    Dass nun von der jetzigen Regierung Signale erwartet werden,
    der unverschämten Ausländerinvasion entgegen zu treten,
    und die Heimat zu schützen,
    bringt zugegebenermassen verrückte Konstellationen hervor,
    wie die, im Leserbrief angeschnittende Ausgrenzung von nicht reinrassigen Thai Kindern.

    Dazu kommt noch, dass eine Verwaltung im ganzen Land, nicht einheitlich für die Ziele in Bkk arbeitet,
    sondern viele ihr eigenes Süppchen kochen, und versuchen, eine Regierungsaktion, wie das one tablet Projekt,
    zum scheitern zu führen.

    Nicht nur in diesem Forum, auch in Nachbarforen war zu erfahren, dass Eltern von Mischlingskindern ein Tablet erhalten hattten,
    und so bekommt man eher den Eindruck, hier soll von Schulseite absichtlich Konfrontation geschaffen werden
    (meistens Schulen, wo die lehrer ihrerseits mit dem Umgang der Geräte unzureichend geschult sind,
    und ihr traditioneller Stundenaufbau durch das neue Medium hinterfragt wird / Aufmerksamkeit geht vom Lehrkörper weg, zum Gerät, und reduziert damit indirekt die Macht des Lehrkörpers).

    Ja, es gibt auch rassistische Tendenzen,
    und ein Land, dass in den letzten 50 Jahren, 50 Mio Einwohner mehr bekommen hat,
    stösst nun an seine Grenzen,
    und versucht die innere Einheit künstlich zu erhalten, durch die Verteufelung des Einflusses von Aussen,
    besonders eben in Gebieten, die an der Immobilienspekulation am meisten leiden.

  5. #14
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ich kann dem Schreiber im Farang Magazin nicht ganz folgen. Wenn seine Kinder in Thailand geboren sind haben sie eine thailaendische Geburtsurkunde / Reisepass und somit sind sie Thai's, ganz einfach. Was man sonst noch fuer einen Pass hat spielt doch gar keine Rolle.

    Zum Thema:

    Diskriminierung liegt immer im Auge des Betrachters. Ich persoenlich habe kein Verstaendnis wenn ich irgendwo den doppelten oder dreifachen Eintrittspreis zahlen soll nur weil ich einen anderen Pass in der Tasche habe. Meistens zahlt man ja mit Thaikenntnissen, Thaifuehrerschein oder Workpermit die Thaipreise, aber es gibt einige Stellen wo die Papiere eben auch nicht anerkannt werden. Solche Lokalitaeten meide ich aus Prinzip und dreh mich auf dem Absatz wieder rum. Es geht mir nicht um ein paar Baht, aber mir hat sich der Sinn des Preisaufschlages fuer Auslaender in den letzten 16 Jahren noch nicht erschlossen.

  6. #15
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ....Nicht nur in diesem Forum, auch in Nachbarforen war zu erfahren, dass Eltern von Mischlingskindern ein Tablet erhalten hattten,
    und so bekommt man eher den Eindruck, hier soll von Schulseite absichtlich Konfrontation geschaffen werden.....
    moin,

    ....... hätten die zwei kids den thai passport, wären's wohl net benachteiligt worden. doch khun farang iss x wieder ganz clever und hatte darüber hinaus den kopp 18 monate im sand stecken

    btw. glückauf ihm im kampf gegen die windmühlen. wäre zumindest unterhaltsam, energisch auf seine rechte pochend bekommt er ein freundliches lächeln als feedback und das war's

  7. #16
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    ...erledigt, hatte ich überlesen überlesen.

  8. #17
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    wurde die Ursache des Übels in den Ausländer projektziert, der das Land kontrollieren will.
    das trifft den Nagel und wenn ich mal ueberlege was eine Thai mit AE in Deutschland fuer Rechte und Pflichten und und was ein in Thailand emigrierter Auslaender fuer Rechte hat,da klaffen Welten auseinander.
    Der normale Tourist merkt aber davon nichts und solange du einem Thai nicht auf den Schwanz tritts hast du hier deine Ruhe und ab 400 Bath Tringeld erntest du auch das viel beschriebene Thai Laescheln und ein Wai.

    Ich kann nur abschliessend sagen,ich fuehle mich in Thailand wohl,manchmal wohler als im Euroland,aber Rechte habe ich nicht,nur die Pflicht zu zahlen!!!

  9. #18
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Was haben Mischlingskinder mit dem Tablet zu tun?
    moin,

    ...... können's wohl auch nutzen

  10. #19
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    ...... können's wohl auch nutzen
    Fragt sich nur wer die China-Schrott Tablets freiwillig haben will . Wuerde da meinem Kind eher selber ein I-Pad kaufen .

  11. #20
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Und dann ist noch zu vermerken, dass Ausländer nicht gleich Farang ist. Der Fredtitel ist ja allgemein gehalten. Würde man z.B. einen Birmesen in Thailand befragen kämen wahrscheinlich ein paar ganz interessante Antworten.

    Gruß Sunnyboy

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Träume und Realität verschmelzen
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.13, 12:05
  2. Thailand versucht den Ausländern den Mund zu verbieten
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 19:25
  3. Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 272
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 14:28
  4. Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 477
    Letzter Beitrag: 13.01.09, 16:55
  5. Rente von Ausländern --> online-Petition
    Von carsten im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 547
    Letzter Beitrag: 24.04.08, 08:31