Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 111

Diskriminierung von Ausländern in Thailand - Realität oder Einbildung ?

Erstellt von socky7, 17.02.2013, 11:11 Uhr · 110 Antworten · 9.696 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.066

    Diskriminierung von Ausländern in Thailand - Realität oder Einbildung ?

    Auch wenn ich mich hier im Forum unbeliebt mache, möchte ich das Thema "Diskriminierung von Ausländern in Thailand" anschneiden:

    Man spürt die Diskriminierung sehr deutlich - FARANG Magazin

    Ich behaupte:
    Wenn solche Dinge auch nur ansatzweise in Deutschland geschehen würden, dann würde von den Betroffenen und deren Sympathisanten sofort die ....KEULE geschwungen.

    Ich möchte Thailand nicht diskreditieren. Ich möchte nur auf Missstände hinweisen um der Glorifizierung vom
    LAND DES LÄCHELNS entgegen zu wirken.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ich bleib dabei: man muss ja nicht in Thailand leben oder bleiben.
    Es gibt ausreichend Alternativen.

    Auf meine Frage vor laengerer Zeit nach Diskriminierung der Kinder (mit grundsaetzlicher Diskriminierung kann ich als Erwachsener sicher besser umgehen) in Thailand, wurde mir damals mehrheitlich geantwortet, dass Luuk Krueng als Bereicherung der thailaendischen Gesellschaft verstanden werden, sie sogar bessere Aufstiegschancen als Thai-Normal-Kind haetten.

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Ich finde es jetzt nicht so sensationell, dass sich der thailaendische Staat weigert seine sozialen Bildungsanstrengungen auch Farangkindern zugute kommen zu lassen.

    Thailand ist kein reiches Land wie Deutschland.

  5. #4
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.435
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich finde es jetzt nicht so sensationell, dass sich der thailaendische Staat weigert seine sozialen Bildungsanstrengungen auch Farangkindern zugute kommen zu lassen.

    Thailand ist kein reiches Land wie Deutschland.
    ich finde es weiters sensationell ,dass man als Alleinerziehender (Deutscher?)Vater mit 2 schulpflichtigen Kindern in Pattaya lebt.

    warum nicht in D ,dann hätten die Kinder ein weit bessere Schulbildung und das noch gratis.(vielleicht wären dann Papas Hobbys nicht bezahlbar....)
    weiters finde ich sensationell .dass immer wieder die selben Member auf irgend Artikel auf Bildniveau anspringen.

    so ala , sag mir was du liest oder fernsiehst ,und ich sag dir wie du tickst.

  6. #5
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Ich kann von der Diskriminierung nix spueren .

    Kommt vlt. drauf an ob man in Pattaya wohnt uns selbst so ein Assi-Tourist ist .
    Verstaendlich das die Thais solche Leute nicht moegen .

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Ich kann von der Diskriminierung nix spueren....
    Umso besser.
    Hoffentlich kommen noch mehr derartig positive Rueckmeldungen.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hoffentlich kommen noch mehr derartig positive Rueckmeldungen.
    Gerne.

    Vielleicht werde ich nachher noch diskriminiert, aber bisher war das nicht der Fall .

    franky 50 plus, was war jetzt genau nochmal der Stein Deines Anstosses?

  9. #8
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.435
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Gerne.

    Vielleicht werde ich nachher noch diskriminiert, aber bisher war das nicht der Fall .

    franky 50 plus, was war jetzt genau nochmal der Stein Deines Anstosses?
    um alle Klarheiten zu beseitigen ,ich habe dich zitiert um dir zuzustimmen und um meine Gedanken darauf weiter zu spinnen.
    mit dem anspringen hatte ich den TS gemeint.

  10. #9
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    369
    Ich sehe auch keinerlei Diskriminierung. Es ist wie auch in Deutschland, es gibt Thais, die kommunizieren gerne und unbefangen mit Ausländern, es gibt welche, die halten sich fern, wollen mit Ausländern eigentlich nichts zu tun haben und es gibt welche, die lehnen Ausländer in Thailand ab.
    Selbst die staatlichen Preise für Dienstleistungen - etwa Gebühren für zu schnelles fahren - sind für Ausländer keinesfalls diskriminierend, wie anhängendes Beispiel zeigt: 200 THB für 124 km/h sind absolut im Rahmen.ticket 001.jpg

  11. #10
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal
    moin, auch ich fühle mich in thailand sehr wohl und noch nie diskriminiertworden,zumindest ist es mir nicht aufgefallen.denke eher das wir als ausländer so ein kleinen bonus haben.
    z.b. wenn ich in hua hin verweile wohne ich bei thais in deren, neues und modernes,guesthouse und bezahle pro nacht 500 b,egal ob ich 1 oder 5 bzw. 8 tage dort schlafe.
    das ist auch der tagespreis für die thais wenn sie länder als 7 tage bleiben.
    anderes beispiel.waren mit dem moped in cha am ohne papiere und helm.natürlich polizeikontrolle hinten am hafen(umgehungsstraße).
    wir wurden mit einem lächeln begrüßt und gefragt ob wir genügend geld hätten. dann die wahnsinnsstrafe....500 b....nun mussten wir lächeln und der vermutliche chef fragte warum wir lächeln. wir hatten nur 150 b dabei.er meinte zum ich sollte meine frau dalassen und geld holen.nun ja ich war einverstqanden und sagte ihm das ich in 3 std wieder da bin, da wir ja aus hua hin kamen. okay meinte er kommst morgen auf die station und bringst 200 b mit, alles klar. okay sagte ich und ich fuhr mit meiner frau davon.
    am nächsten tag etwa die gleiche zeit war ich auf der polizeistation und wollte bezahlen,da fragte er mich welche kontrolle und ich brauchte nichts bezahlen..nun grinsten wir alle und ich gab ihm die 200 b für die kaffeekasse.

    gruß klaustal

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Träume und Realität verschmelzen
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.13, 12:05
  2. Thailand versucht den Ausländern den Mund zu verbieten
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 19:25
  3. Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 272
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 14:28
  4. Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 477
    Letzter Beitrag: 13.01.09, 16:55
  5. Rente von Ausländern --> online-Petition
    Von carsten im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 547
    Letzter Beitrag: 24.04.08, 08:31