Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

Erstellt von DisainaM, 19.04.2002, 13:21 Uhr · 11 Antworten · 1.703 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    An der Thai Visa Front zeichnet sich zur Zeit folgende Situation ab.

    Thailand wird alle 6 Monate eine überarbeitete Liste von Ländern herausgeben, die ab sofort kein Visa on Arrival mehr bekommen.

    Dabei zeigt es sich, das der zunächst genannte Grund, Thailand frei von der Internationalen Kriminaltität zu halten, bei der Bemühung nur ein vorgeschobener Grund ist.

    Zitat :
    "For example, we will put countries whose citizens have exploited Thailand as a 5ex-tour destination or as the setting for ..........ic images on a black list, and remove those countries from our visa-allocation list," Purachai said.

    Denn der zuständige Minister gab nun an, das gesamte Länder zukünftig die Konsequenzen von manchen schwarzen Schafen unter ihnen zu tragen haben.
    Diejenigen Länder, deren Besucher Thailand als ein Ziel des 5extourismusses ausbeuten, oder für ..........ische Bilder, werden ebenfalls darunter zu leiden haben.

    Dies zeigt ganz klar, das Thailand kein Interesse mehr hat, als ein Ziel des Massentourismusses Geschäfte zu machen.
    Es beginnt nun die Zeit des Aussiebens.
    Gewiss werden Platin Card oder Centurium Card Members willkommen bleiben (Einreise mit Golfschläger), aber Thailand wird sich wohl zu einer MEMBER ZONE entwickeln, wenn es nach dem Willen der herrschenden Politiker geht.


    TOUGH VISA REQUIREMENTS: Purachai vows to retaliate

    Published on Apr 19, 2002


    To prevent the Kingdom from becoming a centre of transnational crime and to retaliate again countries that apply strict immigration procedures to Thais, the government will review visa-issuance criteria for citizens of each country every six months, Interior Minister Purachai Piumsombun said yesterday.

    The interior minister said the government is to review its visa issuance policy to prevent members of transnational criminal organisations from easily entering Thailand. This might lead to the cancellation of the issuance of visas on arrival for citizens of certain countries.

    The list of nations whose citizens could obtain visas on arrival in Thailand would be reviewed every six months, he said.

    "For example, we will put countries whose citizens have exploited Thailand as a 5ex-tour destination or as the setting for ..........ic images on a black list, and remove those countries from our visa-allocation list," Purachai said.

    "We'll also be getting even with countries that do not allow Thais easy access. We'll make it hard for their citizens to get into our country as well. We won't treat people whose governments have failed to treat Thais with respect with any more respect," he said.

    "Every nation has to maintain the dignity of its people," he added.

    Over the past several years Thailand has opened up the country to promote the tourism industry. However, "from now on, the Thaksin administration will pay more attention to the quality of people getting into the country rather than the quantity," Purachai said.

    At the same time, Purachai said the House of Representative has been considering an amendment to the Hotel Act intended to boost security for tourists. Once the change is approved, operators of any premises that offer accommodation for short-term rent, including guesthouses and condominiums, will have to register their premises with the government.

    "The registration will help the government provide better security services to tourists," Purachai said.

    http://www.nationmultimedia.com/page...9840&usrsess=1

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    Dann dürften Deutsche, Engländer, Amis und all die wichtigen Länder kein Visa-on-Arrival mehr bekommen. Wie soll den das funktionieren? Die Botschaften werden in Arbeit untergehen. Diese Pläne passen doch überhaupt nicht zum massiven Ausbau aller Touristengebiete und die Erschließung neuer Orte. Ich glaube da wird langsam jemand größenwahnsinnig und glaubt der starke Anstieg der Touristenzahlen hält auch weiter so an und man muss sich nur an der Grenze entscheiden wer genug Geld hat um auch reingelassen zu werden.

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    @DisainaM
    Zunächst braucht man mit einem deutschen Reisepaß überhaupt kein Visa, wenn man nicht länger als 4 Wochen blieben will. Würde man nun das Visa-on-Arrival für Deutsche abschaffen, müßte man sich eben auf diese 4 Wochen beschränken oder ein Visa vor dem Abflug so beantragen, wie es jeder Thai tun muß, der in die EU einreisen will. Das wäre bestimmt unbequemer als heute aber immerhin noch gerecht.

    Wer mit seiner Frau seine Familie besuchen will, hat sicher keine Probleme zu befürchten. Und der echte Thailandfreund wird sich seine jährliche Thailandreise dadurch nicht nehmen lassen, weil ihm das Land auch diese kleine Mühe wert ist. Wer nur wegen den Bars kommt, der wird dann wohl auf bequemere Ziele ausweichen, was auch seinen Vorteil hätte.

    Aber wer den 5extourismus wirklich wirksam bekämpfen wollte, wird nicht alle Touristen in einem unsinnig aufwendigen Aussiebeverfahren prüfen sondern würde die bestehenden Gesezte vor Ort endlich durchsetzen. Die Signalwirkung einer solcher Vorgehensweise wäre enorm. Fest steht, durch solche Zeitungsmeldungen allein werden die 5extouristen nicht ausbleiben, da müssen schon Taten den vollmundigen Ankündigungen folgen.
    mfg jinjok

  5. #4
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    @Seven
    400.000 Visa durch die Thailändische Botschaft in Berlin und davon die Hälfte in den Monaten November bis Februar. Da gibt es ein paar neue Arbeitsplätze zu schaffen glaube ich. Aber Du wirst wohl recht haben, wer weiß mit wem, der was zu sagen hat, dieser Zeitungsartikel abgestimmt wurde. Wenn Taksin wieder seine Tourismuskonferenz abhält, werden die Investoren dem Innenminister was husten

    mfg jinjok

  6. #5
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    Bevor sie anfangen Bars zu schließen etc. sollten sie vielleicht erst mal vernünftige Perspektiven schaffen. Dazu müßte aber auch ein Umdenken in der Gesellschaft stattfinden, solange für viele Familien die Mädels ausschliesslich als Geldesel mißbraucht werden braucht sich keiner wundern wenn sie in ner Bar arbeiten. Weil "I must take care Mum, Dad, new Husband of Mum, Brother etc." ist mit nem 5.000 Baht Job einfach nicht möglich. Da entscheiden sich halt dann doch viele für die Bar, weil sie sonst in den Augen der Familie ein "bad Girl" sind.

    Verlogene Doppelmoral in Vollendung, ich könnte kotzen!

    Gruss
    Alex

  7. #6
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    @Azrael
    Das ist ja auch der Grund warum man den ganzen Supmf nicht trockenlegen wird. Nicht nur die Dames des Horizontalen Gewerbes wären dann ohne Einkommen, auch deren Familien im Hinterland müßten wieder anfangen zu arbeiten. Nur die Frage wo sie arbeiten sollen, die kann keine Regierung beantworten. Im Hinterland gibt es keine Arbeit als das Feld.

    Aber grau ist alle Theorie. Ich bin fest davon überzeugt, daß wir wie gewohnt nach TH fleigen können. Der eine mit seiner Familie, der andere als reiner Tourist.
    mfg jinjok

  8. #7
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    Mich regt nur auf dass es mal wieder die schwächsten in der Kette ausbaden dürfen. Aber das ist ja eigentlich immer so...

    Allein Unterhaltspflicht für Erzeuger würde so einiges ändern. Das wäre mal zu Abwechslung der richtige Kiesel im Teich. Aber solange die sich verpissen können und Frau dann sehen kann wie sie sich und ihre Kinder UND noch ihre Familie versorgt - wie soll das denn funktionieren?

    Bin a bisser´l angefressen wegen meinem letzten "Urlaub" wo ich so einige Strukturen etwas bewußter mitbekommen habe. Merkt man vielleicht...

    Gruss
    Alex

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    Man merkt es an den Reaktionen der Leser, die direkt zum Zeitungsartikel ihre Meinung posten.

    Wie kann man nur ein gesamtes Land auf die 'schwarze Liste' setzen, wenn es einige 5extouris aus diesem Land nach Thailand treibt.

    Kein Land kann alle seine Mitglieder kontrollieren.

    Doch gerade wenn es um den Gedanken geht, ein Land auf die 'schwarze Liste' zu setzen, aus dem viele 5extouris kommen, dann dürfte Deutschland auch dabei sein.

    Was am Ende von den Überlegungen übrig bleibt, wird man sehen, aber alleine schon der Umstand, das ein Minister solche politischen Signale gibt, dürfte in der Tourismusindustrie Verunsicherung auslösen. Jeder wird sich fragen : Was kommt als nächstes ?

    Das manche noch schlimmeres befürchten, sieht man an dem jetzt neuen Registrierungsgesetz bei Vermietungen.
    Kann man in D. vielleicht kurzfristig sagen, ich vermiete mein 2. Gästezimmer an jene Thai, die ich kenne, ist das umgekehrt in Thailand nur möglich, wenn sich der Vermieter bei den Behörden registrieren läßt.
    Das dies dann wahrscheinlich auch diverse Kontrollen nachziehen wird, Steuererklärungsabgleich, Brandsicherheitsverordnung (die kaum einer kennt, usw), wird bewirken, das Arbeitsplätze in dem Tourismussektor vernichtet werden (was vielleicht auch beabsichtigt ist).

    Der Minister jedenfalls sagte, das diese Registrierungspflicht zur Folge hat, das die Sicherheitsdienste für die Touristen damit besser werden.

    Klartext, alle billigen 'unsicheren' Unterkünfte werden verschwinden.

    Bleiben am Ende dann nur noch die 5 Sterne Hotels als sichere Plätze zurück ?

  10. #9
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    Hi @ll,
    nun bleibt doch mal cool man..:-)
    Also, was die Visaregelung betrifft, denke ich, dass das alles nicht so durchschlaegt, besonders nicht fuer die zahlungskraeftigen Laender Europa,s und anderer, das ist nur wiedermal thailaendische "Schaumschlaegerei"....
    Schlimmstenfalls eine kurze Erscheinung....
    Was die Registrierung betrifft fuer Hotels und Guesthaeuser sowie fuer kleine Privatvermieter, war es schon immer so!!!
    Ich meine die PFLICHT zur Registrierung, gibt es schon lange!!
    NUR, bisher hat sich niemand besonders darum geschert...
    Denkt mal an die anderen Gesetze und Verordnungen, die in letzter Zeit "hoch kamen", alles alte Kammellen, die jetzt durchgesetzt werden sollen, und in ein paar Monaten spricht NIEMAND mehr darueber, bis zur naechsten "Aktion"...:-)
    ist doch immer das Gleiche....

    Und, warum sollte man was dagegen haben, wenn bestehende Gesetze durchgesetzt werden?
    Ist doch rechtens und in diesem Falle zum Schutz des Mieters!!
    Ich sehe da nichts arges drin, eher gutes, denn damit, falls es klappt,
    werden vielen "Schwarzen Schafen" das Handwerk gelegt,
    und,
    wer moechte schon wohnen, in Haeusern, die nicht den sowieso schon kaum ausreichenden Vorschriften in Brandschutz/Bautenschutz usw.
    entsprechen, ich muss in diesem Zusammenhang wohl nicht an die Gebaeudekatastrophen der letzten jahre erinnern???...oder doch???
    Denkt mal an die Brandkatastrophe im nicht gerade EIN*-Hotel in Pattaya/Jomtien!!!

    Noch eine ueberlegung zu den Prostituierten , wir reden ja hier ueber die, die in der Tourismusbranche taetig sind, will sagen in den Zentren wie z.B. in Pattaya,
    genaue Zahlen gibt es ja nicht, aber nehmen wir mal an es sind 100.000 Maedchen thailandweit in den Zentren...
    Das sind 0,16 % knapp,
    oder anders gesagt, 0,1 % der Bevoelkerung wuerde nun ohne Zuwendung der Maedchen dastehen, da bekanntermassen nicht alle in der Branche arbeitenden Maedchen diese Verpflichtung haben, also lediglich etwa 62.000 Familien haetten diese finanzielle Zuwendung verloren, wenn man nun betrachtet, dass ein vielfaches an Menschen in TH lt. Welterhebung, unter der Armutsgrenze leben und der Staat dazu so gut wie nichts tut,
    faellt diese kleine "Erhoehung" wohl fuer den Staat kaum ins Gewicht,
    warum also, sollte der Staat im Interesse der Verbessung des Landes-Images, auf diese Persoenen/Familien Ruecksicht nehmen, das darf wohl niemend erwarten,der TH einigermassen kennt, besonders die Politik!
    das mal als ueberlegung, selbst , wenn die Zahlen sich etwas anders darstellen, es ist ja nur um die Tendenz darzulegen...
    Gruss Klaus

  11. #10
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Die Visafront - Zutritt nur für Mitglieder ? -

    Klaus sieht das sehr richtig!

    @DisainaM
    Es geht doch gar nicht um die europäischen 5extouristen. Es geht vielmehr um Länder wie Russland und Taiwan und teilweise auch Malaysia. Von Russland kommt doch kein normaler Tourist, geschweige denn 5extourist. Das sind Mafiosi, Gangster und Zuhälter. Wer die mal erlebt hat, sagt auch raus , oder ab in den Knast.

    Die Visa Regelungen sind in den letzten Jahren ständig vereinfacht worden und die Praxis auch.
    Als ich 86/87 noch auf Visarun war, wäre ich einmal beinahe nicht wieder reingelassen worden, weil sie wissen wollten mit welchen Mitteln ich reise. Ich hatte nur 1200 Baht mitgenommen. Zum Glück reiste ich mit einem Schweizer, der diese Regelung schon kannte und hatte immer ein Bündel alte Schecks mit. Als ich dann geistesgegenwärtig sagte ich reise mit ihm zusammen, wurde ich wieder reingelassen. Noch früher gab es sogar eine Kleiderkontrolle.

    Was die Registrierung betrifft hat Klaus schon richtig beschrieben.

    Dass sie mit der Durchsetzung zuerst bei den Ausländern anfangen ist eine alte Geschichte. Grundsätzlich finde ich es jedoch ok. Früher haben die Einheimischen für ihre Bungalowbetriebe keine Steuern bezahlt. Heute geht das nicht mehr so einfach und viele Hotels werden mittlerweile auch vom Finanzamt überprüft.

    Als Vermieter bin ich verpflichtet den Ausländer bei der Immigration zu melden und für mein Einkommen muss ich Steuern bezahlen. Dass dies alles mit einem haarsträubenden Bürokratismus abgewickelt wird, ist eine andere Sache.
    In den meisten Fällen wird wohl die Steuer auf den Mietpreis aufgeschlagen, dass damit alle billigen Unterkünfte verschwinden müssen ist Unsinn.

    Für den normalen Touristen, auch 5extouristen, wird sich wohl nichts ändern.

    Gruß
    Armin

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ignorierte Mitglieder
    Von Micha im Forum Forum-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.08, 07:20
  2. Wunder an der Visafront!!
    Von Sompob im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.04, 17:15