Seite 2 von 20 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 197

Die Thais und die thail. Gesellschaft von ihrer ekelhaften Seite

Erstellt von lucky2103, 11.09.2012, 21:15 Uhr · 196 Antworten · 14.406 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von fempop

    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen

    Btw, hier handelt es sich offensichtlich um einen simplen Ärztepfusch, gepaart mit Unfähigkeit und Desinteresse von Angestellten. Das solls aber auch in Deutschland geben, hab ich mal gehört.....
    ja. aber nicht so krass. ich kenne es nur so, dass man eine weitere hebamme aus der rufbereitschaft hinzuzieht wenn die diensthabende hebamme beschäftigt ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Du @DisainaM, ich war schon seit 1997 im Land, also einige Jahre vor dieser 30 THB- Geschichte.

    Der Ehemann der Verstorbenen selbst fragte: Musste meine Frau und mein Kind sterben, weil wir arm sind und nicht in ein privates KKH zur Entbindung gehen konnten ?

    Es ist diese verachtende Attitüde des Krankenhauspersonals dem (vermeintlich) armen Patienten gegenüber, der die Wurzel allen Übels darstellt. Ich selbst hab das x-mal selbst am eigenen Leib gespürt.

    1998 wurde ich mit 41 Grad Fieber und Dengue-Fieber ins Srinakharin- Krankenhaus in KKC eingeliefert. Eine geschlagene Stunde bin ich dort unbehandelt in der Notaufnahme rumgelegen - nur durch Vorhänge von anderen Patienten auf der Bahre daneben getrennt. Irgendwann ist der Typ neben mir kollabiert, ein Riesengeschrei brach los, Angehörige und medizinisches Personal rannten will schreiend durcheinander - mir wurde ganz anders.
    Nach einer Weile überkam mich Panik und ich rief nach einer Krankenschwester und fragte, warum ich im prekären Zustand einfach so liegengelassen würde. "Machen Sie hier nicht so einen Aufstand und warten Sie gefälligst, bis sie an der Reihe sind" war die Antwort.
    Etwas später musste ich urinieren und sagte Bescheid. "Den Gang runter, dann zweite Tür links." war die Antwort der Schwester - also mit 41 Grad Fieber aufstehen und sich den Gang zum Klo hingeschleppt.
    Ich werd das nie wieder vergessen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Im übrigen, wo war denn der Vater und die Mischpoke?

    M.
    Hab ich doch oben schon geschrieben:
    Die Härte: Dem Ehemann wurde vom ersten KKH gesagt, er solle ruhig nach Hause gehen, sich schonmal einen Namen für das Neugeborene ausdenken, Windeln kaufen.

  4. #13
    Antares
    Avatar von Antares
    Genau das meinte ich, in dem Moment wo die Mutter vom Vater getrennt wurde war sie und das Baby verloren, der Vater hätte sich niemals in einer kritischen Situation von seiner Frau trennen dürfen. Die Frau war arm, hatte Schmerzen und wurde vom Personal als Last empfunden, zusätzlich war sie alleine und somit der Willkür ausgesetzt.


    M.

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    die Jahre vor der 30 Baht Versicherung war doch auch so, dass bestimmte Krankenhäuser, wo nur die Armen hingingen,
    weil dort die geringsten Kosten entstanden,
    die Menschen bewusst, aus Kostengründen, diese, bekannte Art der Behandlung wählten, bz. wählen mussten, weil sie eben nur wenig Geld haben.

    Natürlich hatten diese Krankenhäuser im Grunde einen Non Profit betrieb, weil es eben nur eine Mangelversorgung war,

    und natürlich hat Thailand, wie viele andere Länder auch, eine zwei Klassen Medizin,
    und die Basisversorgung ist nunmal nicht mit einer deutschen gesetzlichen Krankenversorgung vergleichbar.
    Normalerweise hätte die Bevölkerung5explosion der letzten 30 Jahre Thailand zwingen müssen, viel stärker noch in die medizinische Grundversorgung des Landes investieren müssen,
    doch nach der Asienkriese 1997 wurden Thailand durch den IMF die Zügel angelegt,
    und das Land musste streng nach Finanzplan regieren, und seine sozialen Projekte stoppen,
    um nicht durchs Rating erheblich höhere Zinsen zu zahlen.

    So regiert die wirtschaftliche Möglichkeit das Schicksal der einzelnen Menschen.

  6. #15
    Antares
    Avatar von Antares
    Ja Disaina für die post Asien Krise mag das schon stimmen, diese ist aber schon 15 Jahre ausgestanden. Statt in die Bildung und das Gesundheitswesen zu investieren, subventioniert die Regierung den Reispreis um wenigstens ein Wahlversprechen, welches den Isaanern gegeben wurde, einzulösen und damit die Macht des Thaksin Clans zu sichern.

    M.

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    als Thaksin die letzte Zahlung an den IMF seinerzeit vollzogen hatte, und die Devise,
    nie wieder Abhängigkeit ausgegeben hatte,
    sollte mit dem Drogenhandel aufgeräumt werden,
    die 30 Baht Krankenversicherung eingeführt werden,
    (viel, sehr viel Geld im Gesundheitswesen floss in der Thaksinzeit in den Aufbau moderner Krankenhäuser in den Provinzen,
    die Dezantralisierung, dass Menschen aus dem Isaan wegen CT Untersuchungen nicht nach Bkk kommen mussten,
    sondern moderne Krankenhäuser in ihrer Nähe fanden,
    als dies, und natürlich die Folge, dass weniger Geld in Bkk investiert wurde, als vorher)

    nach der Thaksinzeit tratt das Land in eine Dauerstasis,
    niemand wusste, wann der nächste Putsch kommt,
    niemand wollte eine Entscheidung verantworten, wegen derer er später angeklagt werden könnte,
    (wer nix macht, kann keine Fehler machen)
    Fakt ist,

    es herrscht ein riesiger Reformstau, doch wer will unpopuläre Entscheidungen verantworten,
    Politik des Taktierens, um die Macht nicht einzubüssen,
    nicht plötzlich vom Militär inhaftiert zu werden, oder Opfer eines Anschlags zu werden.

    Auch wenn es sich lustig anhört, wenn ein Politiker mit seiner Uzi zum Abendessen geht,
    allzeit bereit zum sterben, das ist kein Klima für Visionen, und einen Umbau,
    denn jeder Umbau verschiebt Privilegien bei Nutzniessern,
    und in der jetzigen Situation, lässt ein barbierter Nutzniesser schnell exekutieren,
    wenn ihm ein paar Geschäfte von jemanden kaputt gemacht werden.

  8. #17
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Genau das meinte ich, in dem Moment wo die Mutter vom Vater getrennt wurde war sie und das Baby verloren, der Vater hätte sich niemals in einer kritischen Situation von seiner Frau trennen dürfen. Die Frau war arm, hatte Schmerzen und wurde vom Personal als Last empfunden, zusätzlich war sie alleine und somit der Willkür ausgesetzt.


    M.
    Vollkommen unbegreiflich, dass der Vater in solch einer Situation nach Hause geht. Das ist das eigentlich Erschreckende an dieser Geschichte.

  9. #18
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Welcome to (Amazing) Thailand

    Fragt mal einen "Seelensammler", der kann euch Tausende solche Geschichten erzählen. Das passiert täglich zu Hunderte mal.

    Wie ich immer sage:"Das Land und die Natur ist wunderschön, aber 95% der Menschen kannst du in die Tonne kloppen."

    Wer Buddhismus gut findet, wird sicherlich in Thailand wohl kaum auf einen reinen Buddhisten stossen. Alles Heuchler, wie auch Farangs mit der Buddha-Kette.

    Darum verreise ich sowieso wieder in die Schweiz. Hier Geld verdienen, aber alt werden - nein danke! Die Leute und der Staat sind zu behindert. Land of Smile - ich Lach mich schlapp!

    PS: Meine Schwiegermutter und ein Taxifahrer haben letzte Woche einer fremden Frau auf einer Brücke! zu entbinden von Zwilinge geholfen. Kam sogar in den News und die größte Irronie: Der Dank ging an die örtliche Polizei, welche nicht einmal anwesend war!!

    Wer schon viel von der Welt gesehen hat, wird zustimmen, dass Thailand sehr schön ist, aber die Menschen zu den schlechtesten gehören, die auf dem Erdball herumlaufen.

  10. #19
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    diese geschichte ist total krank und traurig . wäre ich der vater würde ich total amoklaufen . @ ils , nicht die leute kannst du in tonne kloppen sondern die gesellschaft . mein schwiegervater war 20 jahre taxi-fahrer , er hat mal ein unfallopfer ( ohmächtig ) ins krankenhaus gefahren . im krankenhaus wacht der auf und behauptet mein s.vater wäre der unfallverursacher . die polizei kommt ,nimmt den s.vater mit . weil er alles abstreitet wird er 1 tag an einen stuhl gekettet und mit einer eisenstange verprügelt . er hat trotzdem nix zugegeben , war ja wirklich unschuldig . die moral von der geschichte : er hat nie mehr geholfen da er angst vor der polizei hatte . wir als westler können das schwer verstehen , da bei uns die polizei eine ganz andere qualität hat .

  11. #20
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    @Kumanthong

    Ja ist so. Ganz ehrlich: Was will man schon von einer Gesellschaft erwarten, deren IQ im Schnitt bei 80 liegt und 24/h irgendwelche Propagandas und Hirnwäschereien ausgesetzt sind. Wo die Allgemeinbildung tiefer ist als die eines 6 Jährigen Kindes aus DACH. Eine Gesellschaft, welche nur auf Geld abzielt. Geld hat einen höheren Stellenwert, als die eigene Familie - das wissen ja glaube ich alle inzwischen. Alle nennen sich Buddhisten, aber praktisch keiner ist ein Reiner Buddhist (all die Monks inklusive). Thailand geht alles nur um Geld und Profitieren -ehrliche liebe, Emotionen, nächste Liebe etc. ist hier sehr sehr schwer und EXTREM selten zu finden.

    Einige Leute die hier leben, die ich kenne, sind hier weil das Land schön ist. Aber sie halten sich von den Thais fern so gut es geht. Ich hoffe, dass ich in 3 Jahren von hier weg kann.

Seite 2 von 20 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme bei (ihrer) Ausreise aus TH
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.09, 18:39
  2. Rede Ihrer Majestaet
    Von Sioux im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.05, 09:37
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.05, 11:02
  4. Die Macho Gesellschaft ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.02, 04:48
  5. Die Gesellschaft der Besserwisser
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.01, 19:13