Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 75

Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

Erstellt von ehc80, 06.09.2004, 16:16 Uhr · 74 Antworten · 4.966 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    @Otto
    17? Finger weg, die ist dann nix für dich. ;-D Gruß Uwe

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    Uwe ,sie sagt sie waere schon 19 und noch Jungfrau.
    Was soll ich jetzt glauben

  4. #23
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    @Otto,
    Hauptsache das ALter stimmt, sonst kanns eng werden. Vielleicht hat sie ja bisher alle Männer abgeschreckt und sich nur für dich aufgespart? :-) Gruß Uwe

  5. #24
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    Alle Frauen auf der Welt wollen nur dieses hier und danach ist der Mann abgemeldet.
    Otto, mein Gutster,
    Was sprichst du denn da? Woher kennst du denn alle Frauen dieser Welt?
    Meine bisher längste Freunschaft mit einer Frau dauerte 13 Jahre, und sie machte keinerlei Anstalten, eine Ehe einzufordern.
    Bei meiner jetzigen Frau bin ich nicht abgemeldet.
    Also müsste es zumindest heißen: Alle Frauen auf der Welt außer zweien wollen nur.....

  6. #25
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    @ Otto-Nongkhai

    Ha, wenn Du das nicht , wissen wir wo das
    Problem ist.

  7. #26
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    tach otto,

    ich sach sogar 15, also finger weg...................

    gruss

  8. #27
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    Zitat Zitat von expatpeter",p="166860
    Alle Frauen auf der Welt wollen nur dieses hier und danach ist der Mann abgemeldet.
    Otto, mein Gutster,
    Was sprichst du denn da? Woher kennst du denn alle Frauen dieser Welt?
    Meine bisher längste Freunschaft mit einer Frau dauerte 13 Jahre, und sie machte keinerlei Anstalten, eine Ehe einzufordern.
    Bei meiner jetzigen Frau bin ich nicht abgemeldet.
    Also müsste es zumindest heißen: Alle Frauen auf der Welt außer zweien wollen nur.....
    Otto, pauschaliere doch nicht immer von deinen Problemen auf alle.

  9. #28
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    Zitat Zitat von Chak2",p="166900
    Zitat Zitat von expatpeter",p="166860
    Alle Frauen auf der Welt wollen nur dieses hier und danach ist der Mann abgemeldet.
    Otto, mein Gutster,
    Was sprichst du denn da? Woher kennst du denn alle Frauen dieser Welt?
    Meine bisher längste Freunschaft mit einer Frau dauerte 13 Jahre, und sie machte keinerlei Anstalten, eine Ehe einzufordern.
    Bei meiner jetzigen Frau bin ich nicht abgemeldet.
    Also müsste es zumindest heißen: Alle Frauen auf der Welt außer zweien wollen nur.....
    Otto, pauschaliere doch nicht immer von deinen Problemen auf alle.
    Chak,
    Wenn das wenigstens stimmte, aber er ist ja bei seiner Frau gar nicht abgemeldet. Er wohnt noch da und ist da gemeldet.

  10. #29
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="166816
    es wurde sich auch eine deutsche frau finden aber ich will nicht!!!!!
    Warum?
    Was hat denn die Thai Frau besseres als die Deutsche Frau?
    Diese Frage stelle ich mir auch gerade. Denn ich bspw. habe, anscheinend anders als so mancher Anderer, in der Zeit vor meiner jetzigen thailändischen Freundin mit deutschen und amerikanischen Frauen, nur gute Erfahrungen gemacht. Es hat halt letztlich aus verschiedenen Gründen jeweils nicht dauerhaft geklappt, aber die Zeit war gut und ich schätze fast alle damaligen weiblichen Gegenstücke heute noch sehr.

    Insbesondere waren die finanziellen Anforderungen nicht vorhanden, mit der Wahrheit wurde es um einiges genauer genommen (das ist bei meiner gerade den Bach runtergehenden Thaibeziehung eigtl. das Hauptproblem - diese Lügerei, bis man wirklich das Gegenteil bewiesen bekommt, um dann sofort in Demutsbezeugungen zu verfallen in der Hoffnung, dass dann alles wieder gut ist).

    Warum bin ich trotzdem bei einer Thai gelandet und werde es mglw. wieder tun (in BKK laufen davon ja mehr rum als westliche )?
    Ich weiss es nicht? Was ist bei einer Thaifrau besser?
    Klärt mich bitte auf?

  11. #30
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Die Stärke und die Belastbarkeit einer Thaifrau

    Was an einer Thaifrau besser ist? Ich dachte: Die Stärke und Belastbarkeit.
    Ich bin gar nicht mit einer "Thaifrau" primär zusammen und habe auch keine Thaifrau gesucht. Ich habe sie gefunden, und sie war eben eine Thai, und was für eine! Meine deutschen Ladies vorher waren auch nicht schlecht. Lieber eine gute Deutsche als eine schlechte Thai oder umgekehrt.
    Was in diesem Zusammenhang allerdings nicht unerheblich ist: Ab einem gewissen Lebensalter findet man in Thailand angenehme Frauen leichter. Bitte glaubt mir jetzt, dass ich die meisten begleitenden Umstände kenne.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaifrau wegen falscher Aussagen bei einer Anzeige...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 15:53
  2. Namensänderung im E-Pass bei zweiter Ehe mit einer Thaifrau
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.05.08, 08:27
  3. Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 11.01.05, 12:21
  4. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 11.06.04, 23:09