Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73

Die Rente ist sicher; sicher?

Erstellt von KKC, 19.11.2008, 13:48 Uhr · 72 Antworten · 6.123 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    unkündbarkeit ist mit sicherheit leistungsfördernd!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Wozu soll es denn Angestellte geben, die unkündbar sind ? Das soll jetzt kein Angriff gegen dich sein, ich gönne es dir von Herzen ;-D , aber ich seh da einfach keinen Sinn drin.Welchen Sinn siehst du denn darin ?
    Hätten viele hier sicher gern, die Unkündbarkeit, ich übrigens auch
    Eine Anstellung im öffentlichen Dienst hätten viele Leute noch in den achtziger Jahren haben können, doch den meisten war das Gehalt einfach zu gering :-)
    Z.B. Postarbeiter konnten nach einigen Jahren ins Beamtenverhältnis überwechseln, verdienten dann aber zunächst weniger Geld. Die Leute die von Arbeiter ins Beamtenverhältnis gewechselt haben können heute lächeln

    Ein Bekannter von mir hat nach meinem Wechsel in den öffentlichen Dienst nur den Kopf geschüttelt, da ich so dumm war auf fast 1000 DM pro Monat zu verzichten. Er ist heute arbeitslos und trauert den alten Zeiten nach, die wohl nie mehr kommen werden.

  4. #43
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Mit der Undkündbarkeit hast du allerdings Recht, womit bei meiner Rundumsicht allerdings die Privilegien bereits erschöpft wären.
    Waren da nicht noch Dinge bzgl Krankenversicherung? Und die Pension, ist die nicht auch besser? Hab da sowas in Erinnerung, von Zusatzversorgungskassen mal abgesehen...

  5. #44
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Zitat Zitat von Lungkau",p="657252
    Z.B. Postarbeiter konnten nach einigen Jahren ins Beamtenverhältnis überwechseln, verdienten dann aber zunächst weniger Geld. Die Leute die von Arbeiter ins Beamtenverhältnis gewechselt haben können heute lächeln
    Ob sie lächeln (die verbeamteten Arbeiter) wage ich zu bezweifeln, denn mit der privatisierung der ehem. Post gingen Arbeitshetze, Mehrbelastungen und Stellenwechsel einher. Als Arbeiter hatte man nach 15 Jahren Zugehörigkeit auch eine gewisse Unkündbarkeit. Doch was nützte diese Unkündbarkeit, wenn bei dem einsetzenden Personalabbau Methoden angewendet wurden, die nicht jeder verkraftete. Die Krankenstände sprachen eine deutliche Sprache und waren gleichzeitig ein weiteres Druckmittel. Was nutzt mir ein unkündbarer Job, wenn ich mit Magen- oder Herzproblemen zu kämpfen habe, bzw. meine Gesundheit vorzeitig verschleiße.

    Auch Beamte haben kein einfaches Leben, man sollte mal hinter die Kulissen schauen.

    AlHash

  6. #45
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Was nutzt mir ein unkündbarer Job, wenn ich mit Magen- oder Herzproblemen zu kämpfen habe, bzw. meine Gesundheit vorzeitig verschleiße. Auch Beamte haben kein einfaches Leben, man sollte mal hinter die Kulissen schauen.
    AlHash, damit hast du nicht Unrecht, aber trotzdem eine andere Rechtssicherheit. Die LMA Einstellung kannst du dir in dieser Position eher leisten als wenn du wie draußen in einem mittlerweile leider völlig rechtlosen Arbeitnehmerleben lebst Ich möchte zur heutigen Zeit jedenfalls kein junger Mensch mehr sein.

  7. #46
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Neid und Missgunst sind die höchste Form der Anerkennung. Soviel zum Neid auf die Beamten und der Hinterfragung ihrer Daseinsberechtigung.

  8. #47
    ray
    Avatar von ray

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Zitat Zitat von mipooh",p="657253
    Mit der Undkündbarkeit hast du allerdings Recht, womit bei meiner Rundumsicht allerdings die Privilegien bereits erschöpft wären.
    Waren da nicht noch Dinge bzgl Krankenversicherung? Und die Pension, ist die nicht auch besser? Hab da sowas in Erinnerung, von Zusatzversorgungskassen mal abgesehen...
    damit ist lange nicht alle Vorteile der Beamten dargestellt. keine Rentenversicherung, Beihilfe zur privaten Krankenversicherung. erst nach vier Tagen Krankmeldung sogenannte zwei Zeitausgleichstage usw. usw. Dazu noch die größte Unverschämtheit - keine Arbeitslosenversicherung! Und als höchst zweifelhaftes Argument sagen sie dann immer: ja wir können ja nicht arbeitslos werden, warum sollen wir dann Arbeitslosenversicherung bezahlen? Meiner Meinung nach müssten die Herren Beamten einen dreimal so hohen Beitrag zur Arbeitslosenversicherung bezahlen als ein normal sterblicher! Ich war in meinem Leben dreimal arbeitslos und wer das kennt und die ständige Angst arbeitslos zu werden, der wird mir recht geben müssen.

    Ich arbeite jetzt selbst in einem Amt und kann mich immer wieder nur wundern über die Arroganz und Selbstüberschätzung meiner verbeamteten Mitarbeiter. Vor allem wundere ich mich immer wieder über die hohen Gehälter derselben, da würde sich so mancher in der freien Wirtschaft die Finger abschlecken! Über die Arbeitsweise will ich mich schon gar nicht mehr aufregen. Wenn man aus der freien Wirtschaft in einen "Beamtenbetrieb" einsteigt kann man so manches mal verzweifeln und es ist sehr schwer sich da anzupassen.

    Gruß Ray

  9. #48
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Zitat Zitat von mipooh",p="657253
    [...]Waren da nicht noch Dinge bzgl Krankenversicherung? Und die Pension, ist die nicht auch besser? Hab da sowas in Erinnerung, von Zusatzversorgungskassen mal abgesehen...
    Natürlich, trotz Beihilfe zahle ich jeden Monat über 500 € an Krankenversicherung, und mit der Pension relaviert sich das insofern, als dass ein Angestellter in vergleichbarer Postion ein erheblich höheres Gehalt hat, sich das so ungefähr ausgleicht.
    Natürlich gibt´s Beamte, welche voll dem auch hier teilweise geschilderten Klischee entsprechen, ärgere ich mich selbst mitunter, wenn ich mit einem solchen z.B. von der Stadtverwaltung zu tun habe.

    Aber Klischees haben ja die Aufgabe, unreflektiert angenommen zu werden. Kennen wir ja auch in anderer Hinsicht, gelle...?

  10. #49
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Wenn man etwas recherchiert, erkennt man, dass der Zahn der Veränderung auch schon deutlich an der Freizügigkeit der Beamtenpensionen genagt hat.

    Auch wenn sich die meisten Quellen scheuen, direkte Vergleiche zwischen den durchschnittlichen Nettoeinkommen von Rentnern und Pensionären zu ziehen, kann man zwischen den Zeilen herauslesen, dass der montärer Vorteil immer noch bei den Beamtenpensionen liegt. (wikipedia, basis-rente-vergleich.de, statistisches Bundesamt, uva.)

    Ich schliesse mich der Frage eines Members an, der das Zeitgemässe des Beamtentums in Frage gestellt hat.

    Ist es immer noch notwendig, dass Dienstleistung mit zweierlei Mass gemessen wird?
    Nach meinem Dafürhalten: Nein.

  11. #50
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Die Rente ist sicher; sicher?

    Wenn die Alternative wäre, die jetzigen Beamten zT besser zu bezahlen, ihre Bruttogehälter entsprechend zu erhöhen und somit die Staatsausgaben, dann denke ich dass man nicht viel gewonnen hätte...
    Die Unkündbarkeit alleine dürfte im Regelfall nicht das Hauptargument sein, denn andere AN sind ja auch irgendwann nicht leicht kündbar.

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Rente ist sicher.
    Von Yogi im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 815
    Letzter Beitrag: 14.12.17, 10:59
  2. Die Rente ist sicher!
    Von Carradine im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 586
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:17
  3. Wie sicher ist die Umgebung?
    Von xander1977 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.03.12, 21:20
  4. Sicher "surfen" in LOS
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 21:40
  5. Nichts ist sicher
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.05, 10:43