Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Die PAD und der Prostitutionstourismus

Erstellt von waanjai_2, 08.12.2008, 18:19 Uhr · 11 Antworten · 2.239 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Die PAD und der Prostitutionstourismus



    Klingt doch schon als Überschrift viel zu reißerisch. Aber in der Sache geht es darum, einmal die Einstellung derjenigen Bevölkerungssegmente, die hinter der PAD stehen, zum organisierten Prostitutionstourismus zu diskutieren. Und natürlich auch zu ergründen, wo und wie sie davon profitiert.

    Welcher andere Kontext wäre da berufener als nicht eine website, die sich selbst "Büffelschei..e" nennt. Khi Kwai.

    Als Einstand gibt es den Beitrag
    "Thailand for Sale." By whom exactly?

    http://khikwai.blogspot.com/2008/12/...m-exactly.html

    Wenn man bedenkt, wie eingeschränkt das Thema bislang in deutschen Foren diskutiert werden konnte, dann wird man den Eindruck nicht los, dass im Gefolge der Globalisierung eine Unmenge von relevanten Fragestellungen für Thailand-Foren auftauchen, die für uns hier schlicht "unverständlich" sind und wohl auch noch längere Zeit bleiben.

    Auch hier wären deshalb sehr wohl kürzere Anpassungsprozesse hilfreich, aber es geht mit dem bestehenden Personal halt nicht viel schneller. Internet hin oder her.

    Dennoch, der Aufsatz ist für all diejenigen, die ihn lesen können, sehr interessant. Sag' ich 'mal.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    Wo ist die Verbindung zwischen PAD und Prostitution bzw. 5extourismus?

    Cheers, X-Pat

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    Zitat Zitat von x-pat",p="665596
    Wo ist die Verbindung zwischen PAD und Prostitution bzw. 5extourismus?
    Etwa in folgender Ableitung:
    "When the PAD accuses the government of “selling the country off” to Westerners, the charge evokes familiar scenes that Bangkok residents see unfolding every day before their very eyes. But who exactly is responsible for pimping Thailand’s young provincial daughters out to Westerners? Who, if not the country’s self-styled paternalistic leadership? And why, if not for the benefit of the very same urban elites who are now the heart and soul of the PAD?

    The urban, upper-middle class public holds rather conflicting images of the tens of thousands of provincial girls whom Westerners assiduously patronize in the dazzling number of brothels, massage parlors, and bars operating in Bangkok and elsewhere. On the one hand, as the country has grown internationally synonymous with cheap and easy 5ex, the girls (and boys) have been portrayed as quintessentially un-Thai. In this narrative, they are a scourge, an indelible stain on the image of Thailand around the world that essentially enables the fiendish white man to further weaken the country with the intent to .... it and pillage it more freely still. On the other hand, at times the prostitute is used as a metaphor for Thailand itself - a country whose blissful, bucolic innocence has been forever lost to the white man’s overbearing, foam-at-the-mouth rapaciousness......."

    Steht aber nicht gleich am Anfang des Artikels, sondern erst gegen Ende des ersten Absatzes.

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    Die wenigsten Prostituierten kommen aus dem Sueden,dort wo die PAD zuhause ist.
    Waere daher mal zu ueberdenken,dass die neue Pad-Regierung mehr Hotelzimmerkontrollen einfuehrt,aehnlich Laos und Vietnam.
    Prostitution ist in Thailand verboten,also werden nur Gesetze beachtet

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    da bislang niemand saagen kann, wer oder was die PAD ist,

    denn Demonstranten mit Tagespauschalen geben nicht das Wählerbild wieder.

    Hatte es ja andererorts geschrieben, das Gerücht, das der dmc hinter der PAD steht,
    doch all dies ist noch zu verschwommen, keiner kann bisher da konkretes liefern.

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    Zitat Zitat von Changnam43",p="665760
    Walter, ist deine russische Freundin gerade bei dir?
    ....nicht bei mir, hinter mir. Wesentlich gefährlicher. ;-D

    Disaina hat schon Recht. Wer ist eigentlich PAD? Wer steckt dahinter.
    DMC sind doch die mit dem Sender?

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    Zitat Zitat von DisainaM",p="665765
    wer oder was die PAD ist
    Nach Ansicht eines thail. Studenten hier ist es jedenfalls nicht Sondi, den habe man nur genommen, weil er ein guter Rhetotiker ist. Hinter ihm würden Leute mit noch mehr "Macht" stehen.

    Vielleicht liegt @Grüner gar nicht so falsch:
    Zitat Zitat von Grüner",p="663924
    Das Volk hat eh nix zu sagen, weil die sogenannten Eliten rund um die etwa 2000 Chakri- und Bunnag-Abkömmlinge samt ihrer [s:785cf132ff]Sippschaft[/s:785cf132ff] Verwandtschaft schon immer machen wie sie wollen, egal wer sie "regiert".

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    Bei aller Unsicherheit darüber, wie die Bewegung der PAD sozioökonomisch und interessensmäßig abzugrenzen ist - das Konglomerat von Mittelstand, Teile der Intelligenz, Vertreter der alten Eliten und Bürokratien mag ja vielen noch zu unscharf gezeichnet sein - bleibt halt immer noch die Frage offen, wer das denn nun sei, der da denkt, es fände ein Ausverkauf Thailands statt. Und der gerade im Prostitutionstourismus sich jeden Tag hierin bestätigt findet. Um ein Meinungsklima in der Bevölkerung zu erzeugen, braucht man mehr als ein paar tausend Männeken.

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    Wenn ich sehe,dass die thailaendische Maennlichkeit sich frauenmaessig schon in den Nachbarlaenden bedient,dann muss es schon ein Ausverkauf,oder Frauenmangel in Thailand geben

  11. #10
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Die PAD und der Prostitutionstourismus

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="666028
    Wenn ich sehe,dass die thailaendische Maennlichkeit sich frauenmaessig schon in den Nachbarlaenden bedient,dann muss es schon ein Ausverkauf,oder Frauenmangel in Thailand geben
    Ich würde sagen, das hat eher mit dem ökonomischen Gefälle zu den Nachbarländern zu tun. Die deutsche Männlichkeit "bedient" sich ja auch gerne mal in anderen Ländern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte