Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Die niedlichen kleinen

Erstellt von Tschaang-Frank, 22.12.2002, 12:14 Uhr · 22 Antworten · 1.788 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Die niedlichen kleinen

    Was kann man ändern an solche Dinge? Am Ende gar nichts, da sind komplexe Abläufe in Bewegung gesetzt worden. Der Einzelne kann so nicht was ändern, dass man als ein Leid ansehen kann.
    Was kann dieser dennoch tun? Es bleibt nicht anders zu tun, wie geschrieben, erst mal vor der eigene Hütte zu kehren. Man unterläßt Dinge und Gewohnheiten, die solche ein Fehlverhalten unterstützen. Persönlich sehe ich das Ganze als ein zusätzliches Leid aus einer Mitschuld anderer an.
    Will man was ändern, dann nur als ein Mitglied/ Unterstützer einer Vereinigung, welche überhaupt was bewirken können. Als Einzelner, nein Danke, ich möchte das nicht, Boykott, das war’s.

    @Wer wahre Worte spricht, der braucht nicht zu argumentieren;
    Wer argumentieren muss, der spricht keine wahren Worte.

    Man kann es so auffassen, das jemand die Wahrheit spricht, nicht diese beschönigen oder verfälschen braucht. Was ist den wahr oder unwahr, wer mag es begrenzen und erkennen? Persönlich kenne ich keine Menschen, welche wahre Worte sprechen können. Dazu muß man erkennen, dass wahre Worte nur in der Logik des Menschen existieren. Argumente sind Worte im Spiegel des eigenen Seins, wahre Worte sind Worte ohne das eigene Ich und das eigene Sein es verfälschen. Worte können nicht alles begrifflich und begreiflich machen. Mir fehlen die Worte...


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Die niedlichen kleinen

    Die meisten Menschen haben bei Tieren eine sehr paradoxe und äußerst seltsame Moral, die sich mit ganz wenigen Worte darstellen läßt - die aber nicht so leicht zu verstehen ist.

    Der Mensch schützt, pflegt, verwöhnt und liebt die Tiere die er als "schön" erachtet, - und er tötet, schlachtet, kocht und isst die Tiere die er häßlich, bzw. weniger schön findet.

    Diese Tatsache sollte man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen...

    Damit dürfte alles gesagt sein

  4. #23
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Die niedlichen kleinen

    Der Geschmack auf der Zunge ist halt der, das man die Tieren nach ästhetischen Gesichtpunkte einteilen kann. Wir, die Menschen der Nordhalbkugel können es sich es erlauben. Wer ko, der ko.
    Jemand, der Überleben will (und seine Lieben), welcher Tiere als Arbeitsmittel oder nur als Nahrung ansieht, hat bestimmt eine andere Grundlage über Tiere zu denken oder zu empfinden. Dieser hat meist nur ein Ziel im Auge, das man das Überleben im Kreislauf des Lebens ansehen kann. Schön oder nicht, der Hunger entscheidet mit, da bleibt keine Zeit darüber zu sinnieren.
    Als buddhistischer Laie sehe ich mich verpflichtet, Tiere nicht selbst aus eigennützige Gründe leiden zu lassen. Ich kann nur mit mein Verhalten bzw. Handeln diese Form des Leidens mildern. Jedoch muß ich nicht auf Tierfleisch verzichten und es gibt praktischerweise der berühmte Mittelweg. Ich möchte jedoch nicht näher darauf eingehen, es ist halt eine lange Story.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. die lieben Kleinen
    Von gerhardveer im Forum Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.12, 03:36
  2. Reisepass meiner kleinen
    Von Tschaang-Frank im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.09, 22:19
  3. Im kleinen Saarland
    Von ernte im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.09, 10:05
  4. Die Rückkehr zum Kleinen Drachen
    Von Lille im Forum Literarisches
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.03.06, 11:06
  5. Brand im "kleinen"Bayoke
    Von Loso im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.05, 08:58